Post Reply  Post Thread 
Pages (2): « First [1] 2 Next > Last »

[Bündnisforum] IGEL - Internationale Gemeinschaft der Entwicklungsländer

Author Message
~Seeckt~
Unregistered


Post: #1
[Bündnisforum] IGEL - Internationale Gemeinschaft der Entwicklungsländer


HERZLICH WILLKOMMEN
AUF DER ÖFFENTLICHEN SEITE
DER


I G E L
der
-Internationalen Gemeinschaft der Entwicklungsländer-



Als Entwicklungsland wird ein Land bezeichnet, bei dem die Mehrzahl seiner Bewohner hinsichtlich der wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen einen messbar niedrigeren Lebensstandard haben. Dies äußert sich vor allem durch eine schlechte Versorgungslage mit Nahrungsmitteln und Konsumgütern, Armut, Unterernährung und Hunger, Einschränkungen bei der Gesundheitsversorgung, eine hohe Kindersterblichkeitsrate und eine geringe Lebenserwartung, mangelhafte Bildungsmöglichkeiten, eine hohe Analphabeten- und Arbeitslosenquote.




~ GEMEINSAM GUTES SCHAFFEN! ~



Unsere Ziele


AUSSENPOLITISCH



  • Wahrung strikter Neutralität
  • Vertrauensaufbau als fairer Verhandlungsführer/ Mediator
  • weitreichendes internationales Botschaftssystem
  • Anerkennung der UN und ihrer Organe -> Bis zu einer Reform des Weltrates und einer effizienten Durchsetzung von Resolutionen gibt es keine Zusammenarbeit zwischen UN und IGEL
  • Ächtung von Atomwaffen -> als Abschreckung in einem System kollektiver Sicherheit und als Antwort auf die weltweite nukleare Aufrüstung, nimmt die IGEL von diesem Ziel Abstand
  • Ächtung von Angriffskriegen
  • Ächtung von Gewalt und Folter als Mittel der Strafverfolgung
  • friedliche Expansion durch diplomatie und Vertrauen


INNENPOLITISCH



  • Bekämpfung des Hungers bis zu dessen Abschaffung
  • signifikante Verbesserung der Infrastruktur und Verwaltung
  • signifikante Verbesserung der Bildungsmöglichkeiten jeder Bevölkerungsgruppe
  • Schaffung einer fairen und nachhaltigen Wirtschaft
  • signifikante Verbesserung der Gesundheitsvorsorge, Verringerung der Kindersterblichkeit und Erhöhung der Lebenserwartung
  • Schaffung einer Umwelt aus Toleranz und Weltoffenheit
  • Ausrichtung auf Wissenschaft und Fortschritt


UMWELTPOLITISCH



  • Stärkung des Verantwortungsbewusstseins der Bürger für die globale Umwelt
  • Schaffung sauberer Technologien und Verringerung des CO2-Ausstoßes in der Industrie
  • Schrittweise Erhöhung der Staatsausgaben im Bereich Umwelt auf mind. 2% des BIP


Anführer




Seine Heiligkeit
Erzbischof Mpilo
geistliches und weltliches Oberhaupt der kastalisch-orthodoxen Gläubigen
Präsident der IGEL





Sie haben eine Frage oder Anregungen?
Diskutieren Sie mit uns!

Sie wollen Mitglied werden?
Stellen Sie hier Ihren Antrag!

Sie wollen internationaler Beobachter werden?
Melden Sie sich gleich hier an!

Sie finden, der kastalisch-orthodoxe Glaube ist der einzig Wahre?
Dann sind Sie gerade auf einen Scherz Seiner Heiligkeit hereingefallen! Pfeif




21.11.2016 00:09
Quote this message in a reply
HUNDmiau
Unicorn of Leftism
**


Posts: 868
Words count: 107,974
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 42
Experience: 704
Glory Points: 200
Medals: 8

Gram
Post: #2
RE: [Bündnisforum] IGEL - Internationale Gemeinschaft der Entwicklungsländer

Werte Leute,
es ist schön, wenn sie Probleme der Welt bekämpfen wollen, doch dies geht nicht durch reines beten, auch nicht 5 mal am Tag, gleiches gilt für das pure hoffen, Armut und Hunger würden verschwinden, wenn man einfach nur die "großen, starken" Nationen nachmacht. Eure Probleme, unsere Probleme, lassen sich leider Gottes nicht so einfach bekämpfen. Die Probleme unserer Welt lassen sich auf den Kapitalismus zurückführen. Unser Hunger, unser Leiden lässt sich auf dieses Grundproblem zurückführen, und dies wisst ihr auch. Also wenn ihr euch gegen die Probleme der Welt setzten wollt, dann tut dies, doch dann seid auch konsequent dabei und werdet unseren ehemaligen Unterdrückern nicht immer gleicher!

21.11.2016 15:13
Find all posts by this user Quote this message in a reply
~Seeckt~
Unregistered


Post: #3
RE: [Bündnisforum] IGEL - Internationale Gemeinschaft der Entwicklungsländer

 
Der ehrenwerte Abgesandte aus Paraguay

wird aufs schärfste ermahnt, Ordung zu halten!

Seine Heiligkeit bat mich, Ihnen zu antworten. Der internationale Auftritt der IGEL ist kein Pöbel-Forum für verkappte Anarchokommunisten, welche der Meinung sind, hier ihre verquere Ideologie verbreiten zu müssen.

Die Führung der IGEL ist - mit Verlaub - nicht auf dem Borschtsch dahergeschwommen gekommen. Mit keinem Wort ist erwähnt, dass die Probleme der Länder (nicht der Welt!) durch fünfmaliges Beten beseitigt werden sollen. Seine Heiligkeit sieht die Ziele lang- und mittelfristig durchaus erreich- und umsetzbar. Dies geschieht durch eine durchdachte Umverteilung von Beiträgen zum Wohle aller, sowie durch eine konsequente, transparente Politik nach demokratischen Grundsätzen.

Entgegen ihrer naiven Einstellung geht die Führung der IGEL nicht davon aus, das Heil der Bevölkerung im sozialistischen Nichtstun und der Planerfüllung zu suchen und das sozialistische Weltparadies innerhalb von drei Quartalen zu erreichen. Pläne stellen einen Rahmen zur Zielerreichung dar. Sie können angepasst und geändert werden.

Mitnichten nähern wir uns "ehemaligen Unterdrückern" an. Wir sehen eine Verbindung im tief verwurzelten kastalisch-orthodoxen Glauben und der nachhaltig kapitalistischen Wirtschaft.

Wenn Sie nicht willens oder tolerant genug sind, andere Meinungen zuzulassen, möchte ich Sie bitten, dieses hohe Haus zu ver- und die Schmähkritik ihrer bolschewistischen Schmierenjournaille zu überlassen.

Die Länder der IGEL sind grundsätzlich offen und tolerant gegenüber Meinungen und Weltanschauungen. Höflichkeit und Etikette sind ein Grundpfeiler einer jeden Diplomatie. Sie, ehrenwerter Besucher, scheinen nicht gewillt zu sein, sich diesem einfachen Grundsatz anzupassen. Sollten Sie sich nicht konstruktiv oder interessiert beteiligen, möchte ich Sie bitten, das Forum der IGEL zu verlassen.

21.11.2016 19:02
Quote this message in a reply
HUNDmiau
Unicorn of Leftism
**


Posts: 868
Words count: 107,974
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 42
Experience: 704
Glory Points: 200
Medals: 8

Gram
Post: #4
RE: [Bündnisforum] IGEL - Internationale Gemeinschaft der Entwicklungsländer

Werter Herr,
sie verstehen nicht, wie ich es meinte. Es war nicht meine Absicht sie persönlich anzugreifen, nicht die Kirchlichen Obrigkeiten, Allah möge es verzeihen. Auch wenn es eindeutige Einblicke in ihre Meinung über uns Sozialisten schenkt.
Ich kritisierte einzig und allein ihre Meinung, aggressiv wohl war, jedoch nie habe ich eine Person persönlich angegriffen. Dies hingegen haben sie sehr wohl mehrmals gemacht.

Aber lassen wirs dabei. Ich werde mich nur kurz zu den andren Teilen ihrer Antwort:
Das 5 malige Beten war mehr auf meine Religion bezogen, und wollte damit nur zeigen, dass auch meine Religion alleine durchs beten nicht in unserer sterblichen Welt rettet. Aber ich würde gerne wissen, was sie als "Demokratische Grundsätze" bezeichnen, denn dies ist ja ein durchaus schwammiger Begriff. Wir würden auch sagen, unsere Kommunen sind auf Demokratischen Grundsätzen aufgebaut.

Allerdings zu behaupten, dass Sozialisten Faulenzer wären und Nichtstuer, dass nehme ich persönlich. *Stimme wird durchgehend lauter und wütender, endet jedoch nicht in Geschrei oder tobsüchtig, dennoch aggressiv* Glauben sie, wir hätten eine Revolution auf die Beine stellen können und ein gesamtes System der Unterdrückung durch ein freies bottom-up System für Soziale Gleichheit und Gerechtigkeit ersetzen können, wenn wir Taugenichtse und Drückeberger wären und wir an eine Weltrevolution innerhalb von drei Quartalen glauben würden?!
*kurze Pause zur Beruhigung*

Nun gut, sollte mich nun nicht weiter aufregen, über Fehler die andre machen.

22.11.2016 02:11
Find all posts by this user Quote this message in a reply
~Seeckt~
Unregistered


Post: #5
RE: [Bündnisforum] IGEL - Internationale Gemeinschaft der Entwicklungsländer


KRIEGE UND HUNGER




Völker dieser Welt!

Eine der Hauptaufgaben, welche sich die IGEL gestellt hat, ist die Ausrottung des Hungers in ihren Mitgliedsländern. Noch immer sterben Quartal für Quartal Menschen an Unterernährung, während anderswo sinnlose Kriege geführt werden, deren Ausfechtung gravierenden Einfluss auf die globale Umwelt haben wird.



Die Kinder Afrikas sterben! Unsere Kinder sterben! Während wohlhabende Nationen, die vor Militär nur so strotzen unsereins nicht an ihren Tischen sitzen haben wollen, um auf die wirklichen Probleme aufmerksam zu machen, arbeiten wir kontinuierlich an der Verbesserung der Lebensumstände unserer Bürger.

Während beispielsweise der Gouverneur Floridas in seiner schier unsäglichen Arroganz auf uns herab blickt, lässt er es andernorts zu, dass Menschen in einem sinnlosen Krieg sterben. Statt dagegen das Wort zu erheben, richtet er es gegen schwache und gebeutelte Völker wie die unseren. Welch Feigheit sich hinter dieser Arroganz verbirgt! Trauen Sie sich nur an Schwache, Hand anzulegen, Herr Cunning? Fürchten Sie eine Ohrfeige des Stärkeren? Sie alter Schulhofstänkerer! Aber auch Ihre Stunde wird kommen!



Sie kommt, wenn Millionen meines Volkers hungrig und verzweifelt an Ihren Gestaden anlanden. Wenn sie die Ordnung des schönen Floridas ins Wanken bringen, indem die Blicke Ihrer Bürger aus ihren protzigen Villen nicht mehr auf Sandstränden, sondern auf darauf liegenden verhungernden Menschen zum Ruhen kommen... Lassen Sie es sich gesagt sein, dass es weitaus ernstere Probleme gibt, als die Frage, wer an den Tischen der Entscheidung sitzen darf. Wappnen Sie sich!

Wir machten es uns zur Aufgabe, die Vereinten Nationen zu unterstützen und zu respektieren. Dieser Respekt ist zerflossen. Er ging dahin mit der Abreise Dr. Singamas aus Den Voelden und der Abreise meiner Wenigkeit aus San Francisco.

Die Vereinten Nationen sind der Lächerlichkeit Preis gegeben worden!


Ihr
Erzbischof Mpilo


 

04.12.2016 14:41
Quote this message in a reply
~Seeckt~
Unregistered


Post: #6
RE: [Bündnisforum] IGEL - Internationale Gemeinschaft der Entwicklungsländer


UNRUHEN IN NYGERIA





In unserem Nachbarland Nygeria greifen die Unruhen innerhalb der Bevölkerung immer weiter um sich. Nachdem sich der amtierende Präsident nach einem angeblichen Putschversuch immer weitere "Sondervollmachten" hat bewilligen lassen, kommt es in der Hauptstadt sowie allen größeren Städten des Landes zu Kundgebungen und immer heftigeren Straßenkämpfen.

Nach Einführung eines sogenannten "Ermächtigungsgesetzes" in Nygeria, welches dem Präsidenten schon diktatorische Vollmachten zusichert und der Verfassungsänderung zur Abschaffung der Amtszeit, welche normalerweise vier Jahre beträgt, nimmt das einst demokratische Land einen gefährlichen Kurs auf.

Nygeria zählt zu einem der rohstoffreichsten Länder des Kontinents und der Erde. Weitreichende Handelsbeziehungen verflechten das Land mit der IGEL und anderen Staaten der Welt.

"Die IGEL hat eine besondere Verantwortung in Afrika und kann eine Destabilation der Region nicht zulassen.", sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums.



Kilometerlange Flüchtlingstrecks treffen in Kongolesien ein, es wurden erste Notunterkünfte errichtet und die Erstversorgung der Flüchtlinge ist angelaufen. "Die IGEL muss etwas unternehmen, sonst sind unsere Ersparnisse, unser Heim und Gut verloren!", so einer der Flüchtenden.




25.12.2016 17:09
Quote this message in a reply
~Seeckt~
Unregistered


Post: #7
RE: [Bündnisforum] IGEL - Internationale Gemeinschaft der Entwicklungsländer


INTERNA





Aktualisierung der Statuten und Politik der IGEL




NYGER VON UNRUHEN ERFASST



NYGER wurde von den Unruhen im Nachbarland NYGERIA erfasst. Die Staatsgewalt ist zusammengebrochen, rivalisierende Clans haben das ehemalige Staatsgebiet unter sich aufgeteilt. Es ist zweifelhaft, dass Präsident Nafyn die Staatsgewalt wieder herstellen kann.

Die IGEL erhöht ihre Sicherheitsmaßnahmen an der östlichen Grenze, bieten die Stammesgebiete potentiellen Waffenschmugglern doch lukrative Möglichkeiten. Das Verteidigungsministerium kündigt in den kommenden Jahren eine moderate Erhöhung des Militärs an, um mögliche Gefahren für den Staatenbund abwehren zu können.



NUKLEARE AUFRÜSTUNG BESCHLOSSEN



Der IGEL-Sicherheitsrat hat die nukleare Aufrüstung beschlossen. Nach langen und hitzigen Debatten hat man sich letztlich auf diese Maßnahme einigen können. Die Vorbereitungen zur Stationierung nuklearer Streitkräfte laufen derzeit in KASTALIEN und NORDKASTALIEN. Die weltweite nukleare Aufrüstung mache einen solchen Schritt nötig, so ein Sprecher des Verteidigungsministeriums. Weiterhin solle mit dieser Maßnahme untermauert werden, dass die IGEL sowohl den Anspruch wie auch das Potential hat, in der internationalen Politik stärker beteiligt zu werden.



26.12.2016 09:07
Quote this message in a reply
~Seeckt~
Unregistered


Post: #8
RE: [Bündnisforum] IGEL - Internationale Gemeinschaft der Entwicklungsländer


HUNGER ERFOLGREICH BEKÄMPFT





Zwei wichtige innenpolitische Ziele können als erfolgreich gemeistert gelten:

Zum Einen wurde in den Mitgliedsländern die Zahl der hungernden Menschen signifikant verringert und in Malien und Nordkastalien sogar abgeschafft. Ein Erfolg auf ganzer Breite!

Zum Anderen ist es gelungen, eine wesentliche Verbesserung der Infrastruktur zu erreichen, welche eine Ausgangsbasis für weiteres Wachstum darstellen wird.


30.12.2016 15:38
Quote this message in a reply
~Seeckt~
Unregistered


Post: #9
RE: [Bündnisforum] IGEL - Internationale Gemeinschaft der Entwicklungsländer


KONFERENZ ZUR INNERAFRIKANISCHEN ZUSAMMENARBEIT





In Caelestis ging die erste Konferenz zur innerafrikanischen Zusammenarbeit zuende. Mit den Nachbarstaaten Nyger und Tonga (CS 77) wurden weitreichende Wirtschaftsabkommen beschlossen.

In einem folgenden Schritt soll über die Abschaffung von Zöllen diskutiert werden, so dass der innerafrikanische Binnenmarkt besser gefördert werden kann. Ebenfalls wurden bilaterale Austausch- und Ausbildungsprogramme auf militärischer Ebene beschlossen.

Ein weiterer wichtiger Punkt der Zusammenarbeit betrifft den Kampf gegen Krankheiten und Hunger. Das kastalische Rote Kreuz eröffnete in beiden Ländern Außenstellen mit eigenen Forschungslaboren.

Dr. Zenzile Singama wurde zur Botschafterin in Nyger ernannt.


22.01.2017 16:36
Quote this message in a reply
~Seeckt~
Unregistered


Post: #10
RE: [Bündnisforum] IGEL - Internationale Gemeinschaft der Entwicklungsländer


NYGER UND TONGA STELLEN AUFNAHMEANTRAG





Mit einem Festgottesdienst ging das Gipfeltreffen der IGEL mit den Staatschefs Nygers und Tongas zuende. Während des Gipfels überreichten die beiden Präsidenten das offizielle Ersuchen ihrer jeweiligen Länder der IGEL beizutreten. Dabei wurden besonders die historischen und kulturellen Gemeinsamkeiten der Staaten betont.

Bereits jetzt gibt es umfangreiche Partnerschaften mit Nyger und Tonga, vor allem auf humanitären Gebieten, aber auch militärisch, wie zum Beispiel eine Initiative zur Bekämpfung der Grenzkriminalität.

Seine Heiligkeit setzte die Umsetzung der folgenden "Kriterien von Caelestis" als Grundbedingung einer Mitgliedschaft in der IGEL voraus. Er sei aber sehr zuversichtlich, dass die beiden Staaten diese Hürde ohne Mühe überspringen können.

Beschlossen wurden:

  • stabile Institutionen als Garantie für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Menschenrechte und den Schutz von Minderheiten,
  • eine funktionierende Marktwirtschaft und die Fähigkeit, dem Wettbewerbsdruck und den Marktkräften innerhalb der IGEL standzuhalten,
  • die Fähigkeit, alle Pflichten der Mitgliedschaft – das heißt das gesamte Recht der IGEL – zu übernehmen,
  • das Einverständnis mit den Zielen der Politischen Union sowie mit denen der Wirtschafts- und Währungsunion.

Als eine erste Maßnahme wurden die Grenzkontrollen zu beiden Staaten wesentlich erleichtert und somit ein erster Schritt in Richtung Personenfreizügigkeit unternommen.

Derzeit prüfen Nyger und Tonga die Umsetzung der Einführung der Kastalischen Mark als Währung.


03.02.2017 19:02
Quote this message in a reply
Pages (2): « First [1] 2 Next > Last »
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Die II. Internationale HUNDmiau 0 825 04.05.2017 18:42
Last Post: HUNDmiau

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: