Post Reply  Post Thread 
Pages (2): « First < Previous 1 [2] Last »

"Interessante" Rede von einem chinesischem ZK-Mitglied!!!

Author Message
Bulent Epikur
Posting Freak
*


Posts: 5,163
Words count: 383,323
Group: Basic
Joined: Dec2007
Status: Offline
Reputation: 117
Experience: 375
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #11
RE: "Interessante" Rede von einem chinesischem ZK-Mitglied!!!

Hi, gv!
Wieso nur "...mal angenommen"?
Sekte, Dissident, oder was auch immer; chinaintern's Reputation ist hier nur sekundär! Weil dort steht nur die deutsche Übersetzung, dass auch nicht Englischkundige hier im Forum den Beitrag nachlesen und verstehen können.

Die eigentliche englische bzw. chinesische Version steht im Netz! siehe: speech in english!

Und wie es scheint, wurde die Rede auch von offizieller chinesischer Seite nicht widersprochen.
Aber wie gesagt, die Sache ist schon ein alter Hut und wurde nie so richtig ernst genommen. Ausser, dass dieser "Politiker", der zu offensichtlich zu den Falken dort gehört, bereits vom ZK der Partei von seiner Mitgliedschaft dort entbunden wurde! Hehe

Das Interessante an der Geschichte ist doch, dass es immer noch solche martialischen "Ansichten" unter den Politikern gibt. Er scheint nur "dumm" genug zu sein, mit diesen Ansichten in der Öffentlichkeit gelandet zu sein, auch wenn man nicht mal erahnen kann, was hierbei Absicht ist und was Täuschung. Noplan


The lion and the calf shall lie down together but the calf won't get much sleep.
Woody Allen
26.11.2008 23:54
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Ashy
Nicht füttern!
***


Posts: 1,368
Words count: 74,739
Group: Member
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 59
Experience: 522
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #12
RE: "Interessante" Rede von einem chinesischem ZK-Mitglied!!!

Die englische Version sehe ich als ebenso irrelevant an da ich mal davon ausgehe das die ursprünglische Rede auf Putonghua (ehemals Mandarin)
gehalten wurde. Nun ist dies eine hochkomplexe Sprache in der alleine die Betonung einzelner Silben eine Komplett andere Bedeutung ergeben kann.
Die wirklich Frage muss also sein wer hat es übersetzt? Ich habe in den letzten Jahren sehr viel über China (historisch wie auch aktuell) gelesen aber über diese Rede bin ich nie gestolpert. Nicht einmal in Büchern die offen über die Chinesische Bedrohung oder Herausforderung geschrieben haben. Eine ähnliche Rede ist mir unter gekommen, (könnte diesselbe in andere Übersetzung gewesen sein, müsste ich aber erst noch mal nachlesen) der Kern der Aussagen war aber weniger bedrohlich.
Was das andere Wange hinhalten gilt darf man sich auch noch mal ruhig an die Bombardierung der Chinesischen Botschaft in Belgrad erinnern nach der sich die Chinesen Vorbildlich verhalten haben.
Mit Sicherheit wollen die Chinesen zu dem Global Player werden allerdings denke ich nicht das sie dies durch einen Weltkrieg erreichen wollen.
Regionale Konflikte schliesse ich durchaus nicht aus.
Abgesehen davon kann ein dritter Weltkrieg letztendlich von niemand gewonnen werden solange Staaten auf solchen Arsenalen Nuklearer Massenvernichtung sitzen.


Voranstehender Post stellt nicht unbedingt die Meinung des Verfassers da sondern kann durchaus
auch eine Einladung zur Selbstreflektion sein.

This post was last modified: 27.11.2008 00:11 by Ashy.

27.11.2008 00:10
Find all posts by this user Quote this message in a reply
xaoc
bombenleger *boom*
***


Posts: 5,720
Words count: 649,817
Group: VIP
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 134
Experience: 888
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #13
RE: "Interessante" Rede von einem chinesischem ZK-Mitglied!!!

mir fallen bei dem text zwei sachen auf. erstns die ähnlichkeit der situation mit hitler sein krampf, wo er seine 2wk aktivitäten eigtl schon in den zwanziger jahren dargelegt hatte, ihn aber niemand ernst nahm. ich finde es schon erschreckend dass eine solche person mal in der zk gewesen ist, denn wo einer von der sorte ist wird es noch mehr geben, dass er da rausgeschmissen wurde hat glaube ich nicht viel zu sagen.
die zweite sache ist: warum wird rußland nicht als möglicher "landspender" für china erwähnt? ich meine was für ein aufwand muß es sein millionen von soldaten nach australien, kanada oder die usa zu verschiffen?! da bietet es sich doch eher an bei rußland sein glück zu versuchen, wo doch das land direkt vor chinas haustür ist. ich finde es ist eine gewisse unstimmigkeit, was die rede wiederrum als sehr seltsam erscheinen läßt... ich meine entweder ist das ganze eine art intrige gewesen oder der general war einfach nicht zurechnungsfähig und senil, und hat einfach das weitergefaselt was er zu zeiten von mao geredet hatte, als rußland noch der große bruder chinas war Oo ...


den klugen kann man überzeugen, den dummen muß man überreden

"Schau du lieber das dich nicht verschreibst " - ein forum-user
27.11.2008 01:18
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bulent Epikur
Posting Freak
*


Posts: 5,163
Words count: 383,323
Group: Basic
Joined: Dec2007
Status: Offline
Reputation: 117
Experience: 375
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #14
RE: "Interessante" Rede von einem chinesischem ZK-Mitglied!!!

Hi, Ashy, mich hat eigentlich auch die "Plötzlichkeit" dieser "aggressiven" Gedanken aufgeschreckt, da man bisher nie irgendwas gehört hat.
Aber bin bezüglich China weniger informiert als du. Deshalb - möglich ist alles! Und das sie bei der Bombardierung Ihrer Botschaft sehr staatsmännisch und souverän geblieben sind, ist Fakt, und macht mir auch Mut, dass die Sache "hier" wohl eher ein "Ausreiser" ist.

@xaoc
"...ich finde es schon erschreckend dass eine solche person mal in der zk gewesen ist, denn wo einer von der sorte ist wird es noch mehr geben, dass er da rausgeschmissen wurde hat glaube ich nicht viel zu sagen."
Ja! genau das war auch der Punkt für mich, der mich frösteln liess.

Trotzdem! Gut, dass wir mal darüber geredet haben. Hehe


The lion and the calf shall lie down together but the calf won't get much sleep.
Woody Allen
27.11.2008 11:17
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 14,098
Words count: 1,086,576
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 788
Glory Points: 330
Medals: 12

Suedparadies
Post: #15
RE: "Interessante" Rede von einem chinesischem ZK-Mitglied!!!

xaoc Wrote:
mir fallen bei dem text zwei sachen auf. erstns die ähnlichkeit der situation mit hitler sein krampf, wo er seine 2wk aktivitäten eigtl schon in den zwanziger jahren dargelegt hatte, ihn aber niemand ernst nahm. ich finde es schon erschreckend dass eine solche person mal in der zk gewesen ist, denn wo einer von der sorte ist wird es noch mehr geben, dass er da rausgeschmissen wurde hat glaube ich nicht viel zu sagen.
die zweite sache ist: warum wird rußland nicht als möglicher "landspender" für china erwähnt? ich meine was für ein aufwand muß es sein millionen von soldaten nach australien, kanada oder die usa zu verschiffen?! da bietet es sich doch eher an bei rußland sein glück zu versuchen, wo doch das land direkt vor chinas haustür ist. ich finde es ist eine gewisse unstimmigkeit, was die rede wiederrum als sehr seltsam erscheinen läßt... ich meine entweder ist das ganze eine art intrige gewesen oder der general war einfach nicht zurechnungsfähig und senil, und hat einfach das weitergefaselt was er zu zeiten von mao geredet hatte, als rußland noch der große bruder chinas war Oo ...


Gute Frage KopfkratzMeines Wissen würde das Monate dauern.
Selbst die Armee Japans ( 1942 eine der Größten Marinen der Welt)
hatt 1 Jahr für Gebraucht.
Neben der Tatsache das Falun Gong sicher Subjektiv ist
( die mögen des ZK net ) .Nono
Glaub ich auch eher an so n Säbelgerassel von So nem
Stolzen Pfau. ( bzw. es gab auch Generäle in Japan die an nen Sieg
gegen USA glaubten Hmm) umpf


Briefwähler

This post was last modified: 17.12.2011 19:40 by Globaltom.

27.11.2008 14:46
Find all posts by this user Quote this message in a reply
gottvater
moderater Moderator
*


Posts: 1,795
Words count: 125,499
Group: Basic
Joined: Nov2007
Status: Offline
Reputation: 33
Experience: 514
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #16
RE: "Interessante" Rede von einem chinesischem ZK-Mitglied!!!

Bulent Epikur Wrote:
... chinaintern's Reputation ist hier nur sekundär! Weil dort steht nur die deutsche Übersetzung, dass auch nicht Englischkundige hier im Forum den Beitrag nachlesen und verstehen können...

oh - na ja, aber wenn du mal genauer guckst, die englische Version bezieht sich auf:
The original Chinese article is available at: http://epochtimes.com...

Und nach noch ma bissel Geguggel findet sich bei Wiki:
Die Epoch Times ist eine internationale, der Falun-Gong-Bewegung nahestehende Publikation, die seit 2005 als Wochenzeitung in deutscher Sprache erscheint, zunächst unter dem Namen Die Neue Epoche, seit August 2007 unter dem Namen Epoch Times Deutschland. Bekannt ist das Blatt vor allem für seine harsche Kritik an der Kommunistischen Partei Chinas und der Regierung der Volksrepublik China...

Und wir dürfen dreimal raten, wer da was verbreitet... eben einfach nicht so sehr vertauenswürdig - für meinen Geschmack Wink
Die offiziellen Chinesischen Medien, so war woanders zu lesen, haben solche Art Beiträge nie kommentiert, was ich widerum nachvollziebar finde. Was soll man zu Propaganda auch groß sagen Noplan

Und mal nebenbei bemerkt - ist Bush mit seinem pseudoreligiösen Pathos und vor allem in dem was er tut/getan hat nicht viel 'martialischer' und vor allem gefährlicher...?
Ich hoffe ja, wie viele andere, auf eine Rückkehr Amerikas zu humanistischen Taten, aber so richtig dran glauben mag ich erst mal noch nicht. Das bleibt wohl vorerst abzuwarten.


Nehmt die Menschen wie sie sind - andere gibt's nicht... /Take people as they are - there are no other...

This post was last modified: 27.11.2008 18:11 by gottvater.

27.11.2008 18:05
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bulent Epikur
Posting Freak
*


Posts: 5,163
Words count: 383,323
Group: Basic
Joined: Dec2007
Status: Offline
Reputation: 117
Experience: 375
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #17
RE: "Interessante" Rede von einem chinesischem ZK-Mitglied!!!

gottvater Wrote:
Die Epoch Times ist eine internationale, der Falun-Gong-Bewegung nahestehende Publikation, die seit 2005 als Wochenzeitung in deutscher Sprache erscheint, zunächst unter dem Namen Die Neue Epoche, seit August 2007 unter dem Namen Epoch Times Deutschland. Bekannt ist das Blatt vor allem für seine harsche Kritik an der Kommunistischen Partei Chinas und der Regierung der Volksrepublik China...


Sauber nachgeforscht, gv! Daumenhoch
Hast mich überzeugt! War mir nicht aufgefallen, dass das die gleichen raffinierten "Brüder" sind. Nono

Dann hoffe ich auch, dass das ganze nur ein "Hoax" bzw. eine Ente ist. Tongue

Dass nie wieder irgendwelche Idioten bzw. Verbrecher solche Aussagen öffentlich ungestraft verbreiten mögen! umpf
Egal, Chinese, Amerikaner oder Russe.


The lion and the calf shall lie down together but the calf won't get much sleep.
Woody Allen

This post was last modified: 27.11.2008 18:43 by Bulent Epikur.

27.11.2008 18:42
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (2): « First < Previous 1 [2] Last »
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  nützliche/interessante Links der_typ3 2 378 24.07.2021 09:15
Last Post: Bitzoseq
  Vorschläge zur Verbesserung von Wulffs Rede Malone 0 957 05.10.2010 16:04
Last Post: Malone
  Besteht Interesse an einem Teamspeak Server? Ashy 13 2,590 13.11.2008 20:44
Last Post: IzyE

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: