Post Reply  Post Thread 
Pages (3): « First < Previous 1 [2] 3 Next > Last »

[Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Author Message
optimus rex
Admin
******


Posts: 11,727
Words count: 805,142
Group: Admin
Joined: Apr2008
Status: Offline
Reputation: 192
Experience: 224868
Glory Points: 1965
Medals: 101

Tickloser Test
Human II
No Reforms I
Human I
Niskart
Post: #11
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Ich habe es in ein anderes Excel-Format konvertiert. Wer weiß, wann ihr wieder ordentliches WLan habt, TheLastShah. ^^ Versuche es jetzt mal, Marc.



Attached File(s)
.xls File  projektkostenvorschlag.xls (Size: 5.71 KB / Downloads: 1)
28.11.2017 20:10
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 18,207
Words count: 911,576
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 164
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #12
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Danke. Aber in meiner Version sollen die Kosten flexibel berechnet werden. Das würde dann eher dem Leistungsvermögen eines Staates gerecht. Außerdem soll es ja spezielle Projekte für untere Staatenklassen geben, so dass sie (mit Entwicklungshilfe) schneller aufschließen können.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
28.11.2017 20:35
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,436
Words count: 575,468
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 200
Experience: 8961887
Glory Points: 1692
Medals: 50

Post: #13
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Die Projekkkosten sollen also eine Funktion von mehreren Staatsdaten sein? Zum Beispiel: Rohstoffindex, Nettoeinkommen, BIP?


...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

- | - -

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / Inactive due to injury Sad
28.11.2017 21:20
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 18,207
Words count: 911,576
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 164
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #14
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Jep, vor allem Lebenshaltungskosten auch und Devisen.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
28.11.2017 21:43
Find all posts by this user Quote this message in a reply
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 2,120
Words count: 573,297
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 50
Experience: 1342387
Glory Points: 160
Medals: 7

Post: #15
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

TheLastShah Wrote:
Eine Untergrenze ist ja schon durch den Forschungsstand vorgegeben Kopfkratz


Den notwendigen Forschungsstand mal ganz abgesehen, ist für viele der Projekte eine Menge Devisen, Ressourcen und anderes notwendig, die nicht in einem Entwicklungsland oder extrem kleinen Land in ausreichender Menge vorhanden sind. Die Fixierung auf das BIP ist dabei nicht hilfreich:
willst Du mir sagen, dass in Island [20,25 Billionen USD] die Erforschung der Malariaheilung billiger wäre als in Indien [2016: 2,2 Billionen USD]? Die Fixierung auf BIP pro Kopf wäre da besser - aber auch keine komplett richtige Lösung. Selbst in Indien müssten Labore gebaut, Virenstämme eingekauft, evtl. Forscher aus dem Ausland angeheuert [zu Marktpreisen] werden.
Nein, ich meine eine monetäre Untergrenze, oder meinetwegen einen Einflussfaktor, der eine Fixkostenkomponente enthält.

@Malone: das gefällt mir schon eher.


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
29.11.2017 04:46
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Torgai
Leon Gonzales
**


Posts: 1,816
Words count: 361,667
Group: Premium
Joined: Nov2011
Status: Offline
Reputation: 91
Experience: 2656
Glory Points: 930
Medals: 36

Post: #16
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Hier geht es ja jetzt nur um die Justierung der Projekte. Sind auch Projekt-Ideen für kleinere Templates gewünscht?


Arnheim
Herbert Landers: Vorsitzender der Volkskommission / Generalsekretär des Pakts von Houston
Jefferson Hiden: Außenminister der Volksunion Texas
Cathrine Plinkton: Vorsitzende der Generalversammlung der AVA
Jenn Vortez: Verteidigungsministerin der Volksunion Texas

Prinzipiell gilt: Ich bin sehr offen für alles denkbare im RP. Auch zwischenstaatlich. Sprecht mich ruhig an.
29.12.2017 20:46
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 18,207
Words count: 911,576
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 164
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #17
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Torgai Wrote:
Hier geht es ja jetzt nur um die Justierung der Projekte. Sind auch Projekt-Ideen für kleinere Templates gewünscht?


Ja.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
29.12.2017 20:53
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Torgai
Leon Gonzales
**


Posts: 1,816
Words count: 361,667
Group: Premium
Joined: Nov2011
Status: Offline
Reputation: 91
Experience: 2656
Glory Points: 930
Medals: 36

Post: #18
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Magnus - Staudamm

Gemeinsam mit ihren Beratern überblicken sie das große Tal in das der reißende Strom fliesst. Nicht weit weg von *Hauptstadt* hat man den idealen Platz für ein enormes Projekt als Stütze für die nationale Wirtschaft gefunden.

"Stellen sie sich vor...hier entstünde ein gigantischer Staudamm! Er könnte unsere ganz *Hauptstadt* und dazu noch mehrere Industriegebiete mit Strom versorgen! Auf dieser Basis kann das gesamte Land profitieren!

Die Dörfer da hinten müssten natürlich weg...und ganz einfach und umsonst ist es auch nicht."


An Auswirkungen dachte ich mir dabei:
Ordentlicher Infrastrukturgewinn,
sinkenden Lebenshaltungskosten ( Strom wird günstiger ),
Kapitalzufluss,
Mehr Fortschritt, da mehr Strom

Leichtes Umweltminus,
bisschen Unzufriedenheit wegen Umsiedlungen ( kurzfristig ) vllt. ein paar Extremisten


Und dann hatte ich noch eine Idee:
Vielleicht kann man das Projekt in Varianten machen? Ich denke dabei jetzt als Beispiel an den Assuan Staudamm. Das heißt man braucht für das Projekt als schwächeres Template einen Supporter. Da können natürlich sowohl Mikronien als auch...dingens das starke Land auftauchen.

Aber vielleicht auch eine sozialistische Fraktion? Kann man Projekte in Varianten machen? Oder muss man dann mit dem Projekt eine Aufgabe verbinden, die nach Beginn des Projektes auftaucht?


Arnheim
Herbert Landers: Vorsitzender der Volkskommission / Generalsekretär des Pakts von Houston
Jefferson Hiden: Außenminister der Volksunion Texas
Cathrine Plinkton: Vorsitzende der Generalversammlung der AVA
Jenn Vortez: Verteidigungsministerin der Volksunion Texas

Prinzipiell gilt: Ich bin sehr offen für alles denkbare im RP. Auch zwischenstaatlich. Sprecht mich ruhig an.
18.01.2018 22:14
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,436
Words count: 575,468
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 200
Experience: 8961887
Glory Points: 1692
Medals: 50

Post: #19
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Weil wir grade in einer "religiösen Welt" (Basel) spielen, folgender Einfall:



Entwurf

Deutsch

Projekt Religiöse Wallfahrtsstätte - 32 Quartale - Jährliche Kosten 5,00 Mrd. € (Gesamtkosten: 40 Mrd. €)



Religiöse Wallfahrtsstätte
Die Gläubigen eurer Nation bitten um eine Wallfahrtsstätte.




Beschreibung
"Eine Wallfahrtsstätte, welche den Heiligen unserer großartigen Religion gedenkt, und zu der Pilger aus aller Welt anreisen können, das wird wahrlich Euer Ansehen steigern", erklärt euch Kardinal Goldman während einer Audienz. "Euch sollte kein Heller dafür zu wenig sein, denn mit einer Wallfahrtsstätte werden nicht nur Gläubige, sondern auch Touristen angezogen. Natürlich wird die Kirche von [Staat] einen Teil zur Finanzierung beitragen."



Projekt starten!

Ausschlüsse und Voraussetzungen
Ausschluss durch: Laizismus



Wenn die Idee gefällt, könnte ich auch die Übersetzung übernehmen. Den Text könnte man noch etwas ausfeilen Smile


...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

- | - -

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / Inactive due to injury Sad
21.01.2018 17:52
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Piranha
Posting Freak
**


Posts: 1,849
Words count: 139,947
Group: Premium
Joined: Apr2010
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 1065
Glory Points: 460
Medals: 12

Post: #20
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Transmutationsanlage (Umwandlung von Atommüll in Strom und nichtradioaktive Elemente):
Technisch aufwendig, aber finanziell sehr im Rahmen (im meine die Eurotrans-Versuchsanlage soll bei rund 1 Mrd. liegen) und daher für wirtschaftlich schwache Staaten im späteren Spielverlauf, wenn der entsprechende Forschungsstand erreicht ist, interessant.

Auswirkungen: Keine Atommülllager mehr notwendig. Höhere Effektivität (der "Müll" erzeugt Strom) der gesamten Produktionskette. Auch nachdem via Aufgabe der Atomausstieg beschlossen wurde, noch interessant, da der bis dahin angefallene Atommüll beseitigt und die Umwelt verbessert werden kann.



Prinzipiell für alle Projekte: Ich finde Aufgaben/Zufallsereignisse immer gut, welche sich auf die durchgeführten Projekte beziehen (gibt es für einige ja auch schon).

This post was last modified: 06.02.2018 15:17 by Piranha.

06.02.2018 15:13
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Netzwerk zwischen eigenen Staaten der_typ3 4 409 05.07.2021 21:18
Last Post: der_typ3
  Inspiration Vorlagen für RP der_typ3 0 484 15.11.2020 12:21
Last Post: der_typ3
  Verbesserung tickloser Staaten Errror42 2 485 28.10.2020 19:52
Last Post: Errror42
  [Vorschlag] CO2-Steuer der_typ3 0 372 13.10.2020 00:48
Last Post: der_typ3
  Sammelthread für Crashreports? Jonathan Bovier 1 533 29.06.2020 16:38
Last Post: MrProper
  [Vorschlag] Weltenwerbung via PN Titian 1 856 13.05.2019 14:33
Last Post: BuffaloBill
  [Vorschlag] Auffrischung der Staatszahl aktiver Welten mit Computerstaaten Titian 0 837 10.05.2019 00:02
Last Post: Titian
  Vorschlag zur Erweiterung der Statistik Vfp 6 1,561 20.04.2019 08:41
Last Post: hamma13
  Welten und Anzahl spielbarer Staaten hamma13 2 888 17.04.2019 19:32
Last Post: hamma13
  [Vorschlag] Weitere Bündnisoptionen (Einheitliche Währung und Freihandelszone) TheLastShah 1 820 10.04.2019 16:45
Last Post: Torgai

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: