Post Reply  Post Thread 
Pages (3): « First [1] 2 3 Next > Last »

[Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Author Message
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,438
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 201
Experience: 8961887
Glory Points: 1692
Medals: 50

Post: #1
[Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Vorschlag: Projektkosten variabel

Projekte sind eine tolle Möglichkeit, dem eigenen Staat einen persönlichen Anstrich zu verpassen, und daher bei allen Spielern sehr beliebt. Doch immer wieder übernehmen sich inbesondere unerfahrene Regenten mit Nicht-Macht-Templates bei Projekten, und das führt zu Frustration. Eine Möglichkeit, Projekte fairer zu gestalten ist, die Projektkosten als Variable des BIPs festzulegen.

Warum ist das sinnvoll?

1. Grundsätzlich sind alle infrastrukturellen Projekte eines Landes abhängig von den nationalen Preisen und dem betriebenen Aufwand: So baute China für umgerechnet 1,8 Mrd. € in Peking Flughafen Terminal 3 mit einer Kapazität von knapp 30 Millionen Passagieren, während der Flughafen BER mit einer angepeilten Kapazität von 22 Millionen Passagieren jetzt schon bei ca. 6 Mrd. € liegt.*

2. Jedes Land wird Projekte nach den eigenen Mitteln planen. Das nationale Raumfahrtprogramm der USA (ich zähle hierzu auch die militärischen Aspekte: Raketenabschussbasen, Raketenschild, Weltraumwaffen etc.) hat im vergleich zum europäischen, chinesischen oder russischen Raumfahrtprogramm gigantomanische Ausmaße.

3. Empirie: Auch schwache Länder schaffen nationale Projekte: Iran und Nordkorea** verfügen - trotz unvergleich kleinerer finanzieller Mittel - über eigene Raumfahrt- oder Atomprogramme.

4. Schwache Staaten sind schon durch den Forschungsstand insofern bei Projekten "gestraft", als dass sie viele Projekte erst spät im Spielverlauf umsetzten können. Dieser Nachteil verdoppelt sich bei den aktuellen Projektkostenansätzen (plastischer: man stelle sich ein Schwellenland (Indien) vor, dass nach vielen Jahren guter Regierung technologisch führend ist (Forschungsstand 1000) und dann die Marsmission oder Krebsheilung nicht finanzieren kann trotz voller Kassen).

5. Im Umkehrschluss: Die meisten Projekte sind für Machtstaaten ein Klacks. In Anbetracht dessen, wie aufwendig Infrastrukturprojekte in der Realität sind, werden Regenten von Machtstaaten somit doppelt "übervorteilt".

Konkreter Vorschlag?

Die Projekte nicht leichter machen, sondern fairer. Die ursprünglichen Projektkosten wurden (denke ich mal) auf Basis des Deutschlandtemplates entwickelt. Ich habe diese mal ins Verhältnis zum BIP des Templates gesetzt, und darauf basierend folgende Prozentsätze für die Projekte entwickelt:



Die Projekte wären dann in Zukunft eine variable des BIPs, und damit immer eine Herausforderung, aber bei guter Staatenführung nicht unmöglich.
Und als kleines Schmanckerl könnten unsere ars-Diktatoren sich in ihren Entwicklungsländern Monumente hinstellen, ohne dabei ihre Staaten zu crashen

Anhang: Rechnung


.xlsx File  Projektkostenvorschlag.xlsx (Size: 19.93 KB / Downloads: 9)


*Natürlich spielen organisatorisches Versagen bei der Kostenexplosion eine sehr wichtige Rolle, ich möchte hier aber nur auf den cost-effect eingehen. China nutzt eigene Arbeiter mit einem Monatslohn 400-800€, und Material zu nationalen Einkaufspreisen.

** und Indien, Brasilien und Argentinien


...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

- | - -

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / Inactive due to injury Sad

This post was last modified: 18.11.2017 20:13 by TheLastShah.

18.11.2017 14:17
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Torgai
Leon Gonzales
**


Posts: 1,749
Words count: 316,943
Group: Premium
Joined: Nov2011
Status: Online
Reputation: 87
Experience: 2543
Glory Points: 800
Medals: 30

Bereswana
Schnufhausen
Post: #2
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Finde die Idee prinzipiell gut...aber vielleicht wäre es auch eher gut neue Projekte einzuführen grade auch kleinere?

Weiß nicht zum beispiel: Großer Staudamm, Raffinerien, Industriepark, Dichtes Verkehrsnetz, Kanal

Also einfach Projekte die die Entwicklung des Landes in eine Richtung befördern...historisch inspiriert vom Aussuan Staudamm...oder dem Suez Kanal.

Wäre auch für weitere militärisch Projekte und so.

Also im Fazit: Finde den Vorschlag gut, fände es aber besser die Projekte zu erweitern und diversifizieren.


World Essen
Frederik Bouvier: Generalsekretär Vernstetten / Versailler Pakt
Steven Renauses: Außenminister von Vernstetten
Christine Demaun: Wirtschaftsministerin von Vernstetten
Patricia Revarns: Verteidigungsministerin von Vernstetten

Prinzipiell gilt: Ich bin sehr offen für alles denkbare im RP. Auch zwischenstaatlich. Sprecht mich ruhig an.
20.11.2017 20:47
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,438
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 201
Experience: 8961887
Glory Points: 1692
Medals: 50

Post: #3
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Vielen Dank für deine Zustimmung, Torgai.
Für interessierte, die den Anhang übersehen haben, hier nochmal die Excel-Datei.

https://forum.ars-regendi.com/attachment.php?aid=4426


...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

- | - -

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / Inactive due to injury Sad
27.11.2017 22:18
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 17,320
Words count: 823,380
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 157
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #4
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Das steht schon lange auf der Liste.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
28.11.2017 12:35
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,438
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 201
Experience: 8961887
Glory Points: 1692
Medals: 50

Post: #5
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Super Applaus
Dann erachte ich den Beitrag als redundant? Oder kann man die Kalkulationen im Sheet nutzen?


...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

- | - -

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / Inactive due to injury Sad
28.11.2017 12:42
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 17,320
Words count: 823,380
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 157
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #6
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Poste das mal bitte als xls oder pdf.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
28.11.2017 13:00
Find all posts by this user Quote this message in a reply
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 1,971
Words count: 490,855
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 47
Experience: 1342074
Glory Points: 110
Medals: 2

Roma
Post: #7
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

ich finde allerdings, dass eine fixe Untergrenze schon gegeben sein müsste. Es gibt Gründe dafür, dass die Atombombe zuerst in technisch fortgeschrittenen Industriestaaten entwickelt wurde.


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
28.11.2017 17:22
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,438
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 201
Experience: 8961887
Glory Points: 1692
Medals: 50

Post: #8
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen


.xlsx File  projektkostenvorschlag.xlsx (Size: 20.01 KB / Downloads: 1)

Eine Untergrenze ist ja schon durch den Forschungsstand vorgegeben Kopfkratz


...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

- | - -

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / Inactive due to injury Sad
28.11.2017 17:59
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 17,320
Words count: 823,380
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 157
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #9
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Ich kann xlsx nicht öffnen. Aber die Kosten sollten in der Tat flexibel berechnet werden, abhängig vor allem von den Lebenshaltungskosten. Und klar gibt es eine Untergrenze.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels

This post was last modified: 28.11.2017 18:50 by Malone.

28.11.2017 18:46
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,438
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 201
Experience: 8961887
Glory Points: 1692
Medals: 50

Post: #10
RE: [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen

Ich konvertiers und lade die Datei nochmal hoch sobald ich wieder WLAN habe... wir haben wir seit einer Woche eine Störung und ich bin nur mobil online -.-


...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

- | - -

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / Inactive due to injury Sad
28.11.2017 19:29
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (3): « First [1] 2 3 Next > Last »
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  [Vorschlag] Weltenwerbung via PN Titian 1 170 13.05.2019 14:33
Last Post: BuffaloBill
  [Vorschlag] Auffrischung der Staatszahl aktiver Welten mit Computerstaaten Titian 0 162 10.05.2019 00:02
Last Post: Titian
  Vorschlag zur Erweiterung der Statistik Vfp 6 873 20.04.2019 08:41
Last Post: hamma13
  Welten und Anzahl spielbarer Staaten hamma13 2 206 17.04.2019 19:32
Last Post: hamma13
  [Vorschlag] Weitere Bündnisoptionen (Einheitliche Währung und Freihandelszone) TheLastShah 1 209 10.04.2019 16:45
Last Post: Torgai
  Vorschlag: Interaktion zwischen den Bündnissen einer Welt GeoW 5 849 05.04.2019 18:38
Last Post: TheLastShah
  [Vorschlag] Namensgenerator für Welten mit Computerstaaten MrProper 2 319 08.01.2019 02:08
Last Post: Piranha
  Vorschlag: Sandbox-Staaten adder 4 554 23.05.2018 20:33
Last Post: Benedikt Magnus
  Vorschlag: neue Staatentemplates GeoW 7 1,293 26.04.2018 09:48
Last Post: Piranha
  Wünsche für Welten [Sammelthread] TheLastShah 14 1,311 23.03.2018 16:40
Last Post: BuffaloBill

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: