Post Reply  Post Thread 
Pages (5): « First < Previous 1 2 3 [4] 5 Next > Last »

Aktuelle Anschläge/Amokläufe/Krawalle/Gewalttaten

Author Message
Bitzoseq
Unregistered


Post: #31
RE: Aktuelle Anschläge/Amokläufe/Krawalle/Gewalttaten

Darum sage ich dass man zuerst sichere und ausreichende Obdachlosenunterkünfte brauch, wo man gleichzeitig Sozialarbeiter, medizinische und psychologische Hilfestellen zentralisiert. Wo jeder einen Miniraum mit Bett und Privatssphäre hat.


Apropos Anschlag: die Schwulen planen wohl einen Anschlag auf unsere Gesundheit, CSD, während Querdenken verboten wird.... https://m.bild.de/politik/inland/politik...7200667166
Aproapropospos2: Scmierereien auf großer Moschee in Hamburg, stellt euch vor das wäre eine Syangoge gewesen https://youtu.be/VMq11bfTrtM

25.07.2021 09:17
Quote this message in a reply
der_typ3
Wikinger
*


Posts: 1,235
Words count: 145,674
Group: Basic
Joined: Aug2010
Status: Offline
Reputation: 16
Experience: 221543
Glory Points: 510
Medals: 20

Südtirol-Südafrika
Memelland-Madagaskar
Neu Preuzzen
Schlesien-Indonesien
Neu Böhmen und Mähren
Post: #32
RE: Aktuelle Anschläge/Amokläufe/Krawalle/Gewalttaten

Sie lockten sie in eine WohnungFrau (18) von drei Männern vergewaltigt

Quote:
Eine junge Frau (18) wurde offenbar in eine Wohnung in Leer gelockt, geschlagen und mehrfach von drei Männern (18, 20, 21) vergewaltigt.

Nach Informationen befindet sich die Frau in einem äußerst kritischen psychischen Zustand.

Nach Informationen handelt es sich bei den Tatverdächtigen um zwei Syrer und einen Iraker.

This post was last modified: 26.07.2021 23:07 by der_typ3.

26.07.2021 23:06
Find all posts by this user Quote this message in a reply
der_typ3
Wikinger
*


Posts: 1,235
Words count: 145,674
Group: Basic
Joined: Aug2010
Status: Offline
Reputation: 16
Experience: 221543
Glory Points: 510
Medals: 20

Südtirol-Südafrika
Memelland-Madagaskar
Neu Preuzzen
Schlesien-Indonesien
Neu Böhmen und Mähren
Post: #33
RE: Aktuelle Anschläge/Amokläufe/Krawalle/Gewalttaten

Frau (18) von drei Männern vergewaltigt Tatverdächtige Flüchtlinge müssen nicht in U-Haft Die beiden Syrer und der Iraker kamen mit der ersten Flüchtlingswelle 2015 nach Deutschland


Quote:
Entsetzen nach der Gruppenvergewaltigung in Leer (Niedersachsen): Dort haben drei Männer eine junge Frau (18) brutalst missbraucht und geschlagen. Die Staatsanwaltschaft Aurich ermittelt.

Die Tatverdächtigen – zwei Syrer und ein Iraker (18, 20 und 21) – wurden am Sonntag zwar dem Haftrichter vorgeführt, mussten aber gegen Auflagen nicht in U-Haft. Grund: Es bestehe keine Fluchtgefahr.

Die drei Bestien bleiben also erst mal auf freiem Fuß!

Die Tatverdächtigen sollen alle in der Siedlung wohnen, in der die Vergewaltigung passierte. Dort wohnen, neben Deutschen, Menschen aus vielen Nationen und viele Flüchtlingsfamilien, nachdem sie aus den Übergangsheimen ausgezogen sind.

Nach Informationen aus Ermittlerkreisen soll es sich bei der Gruppenvergewaltigung um eine „Spontantat“ gehandelt haben, zu der die Männer sich verabredet hätten. Täter und Opfer sollen sich im Vorfeld offenbar gekannt haben.

27.07.2021 11:30
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Unregistered


Post: #34
RE: Aktuelle Anschläge/Amokläufe/Krawalle/Gewalttaten

gelöscht

27.07.2021 12:07
Quote this message in a reply
optimus rex
Admin
******


Posts: 11,737
Words count: 805,142
Group: Admin
Joined: Apr2008
Status: Offline
Reputation: 191
Experience: 224430
Glory Points: 1945
Medals: 99

Tickloser Test
Human II
No Reforms I
Human I
TEST_DDR
Post: #35
RE: Aktuelle Anschläge/Amokläufe/Krawalle/Gewalttaten

Habe von einem Juristen einen interessanten Beitrag gefunden, der hier für einige Foristen sehr aufschlussreich sein könnte:

Quote:
Juristische Entscheidungen kann man nur beurteilen, wenn man ausreichende Sach- und Rechtskenntnisse hat. Sachkenntnis bedeutet "Aktenkenntnis", d. h. Kenntnis der Informationen, die die entscheidende Stelle (in Akten) gesammelt hat.

Rechtskenntnisse sind Kenntnisse des relevanten materiellen und formellen Rechts, d.h. des Rechts, das für die Entscheidung in der Sache selbst gilt und jenes, dass das Verfahren der Entscheidungsfindung regelt.

Rechtskenntnis ist mehr als die Kenntnis des Gesetzestextes.
Wenn man z. B. eine Entscheidung über eine "Haft" bewerten möchte, muss man wissen, was GENAU passiert bzw. bekannt ist oder wenigstens behauptet wird.

Erzwingungshaft und Untersuchungshaft haben z. B. unterschiedliche Zwecke und sind völlig unterschiedlich geregelt.Erzwingungshaft dient der Durchsetzung einer gesetzlichen Pflicht und steht am Ende, nach mehreren Gelegenheiten die Pflicht zu erfüllen. Sie ist als Zwangsmittel letztlich essentiell für einen Rechtsstaat, der nur funktionieren kann, wenn das Recht auch durchgesetzt werden kann.

Untersuchungshaft dient zum einen der Sicherung des Verfahrens, d.h. sie soll verhindern, dass das (Ermittlungs-/Straf-)Verfahren durch Flucht oder Verdunkelung behindert wird. Zum anderen kann sie der Prävention (Gefahrenabwehr) dienen.

Haft ist generell, wegen des extremen Eingriffs in die Grundrechte des Betroffenen, von SEHR strengen Voraussetzungen abhängig. Vorsorglich, falls noch nicht klar: Diese Voraussetzungen unterscheiden sich bei Erzwingungs- und Untersuchungshaft, aber sind im Gesetz nachlesbar.

Es ist deshalb schon grundsätzlich absurd dumm einen Vergleich anzustellen und zu "argumentieren", dass jemand wegen einer Lappalie wie "GEZ-Gebühren" in Gefängnis müsse, aber wegen "einer Vergewaltigung" nicht. (Äpfel und Birnen und so.)

Natürlich kann man der Meinung sein, dass die Haft als Zwangsmittel bei der Zwangsvollstreckung von Forderungen unverhältnismäßig sei. Diese Diskussion ist aber bereits lange geführt und entschieden (wie SEHR viele Fragen, die Laien bei der Befassung mit jur. Fragen entdecken.)

Natürlich kann man der Meinung sein, dass schon der einer Straftat Verdächtige nur noch ein Objekt eines staatlichen Verfahrens ist, sofort verhaftet werden kann. Dann verlässt man aber den Boden unseres Grundgesetzes, Rechtsstaats und FDGO. Das nenne ich dann "extrem".

In diesem Sinne "extreme" Ansichten finden sich heutzutage häufiger bei Menschen, die sich für "normal", "weder links noch rechts", "anständig" und mit einem "gesunden Menschenverstand" versehen, halten. Sie verbreiten aber verfassungsrechtlich extreme, unqualifizierte Ansichten.

30.07.2021 09:10
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Unregistered


Post: #36
RE: Aktuelle Anschläge/Amokläufe/Krawalle/Gewalttaten

Ein Afghane kommt nach Deutschland und hat mehrfach Sex mit einer 11 Jährigen, aber wohl einvernehmlich (ich kann das nicht beurteilen, es geht gegen alles was ich glaube, ich hatte mit 11 jedenfalls noch keine Sexualität), das ging wohl auch vor Gericht aber es gab nichts. Jetzt ist er in das Zimmer einer 13 Jährigen gegangen die schlief und hat sie angefasst usw. das gibt jetzt eine Bewährungsstrafe, jeder hat offenbar eine zweite Chance verdient wenn dabei eine Gefahr für Leib und Leben ausgeht, nur wer seine GEZ Gebühren nicht zahlt, oder Hass sagen tut, ist ein Verbrecher. Was Juristen sagen ist völlig belanglos, jedem Kind dam nur freigestellt würde unbefangen auf dieses Land zu blicken, wäre augenblicklich klar, dass nicht Gott, sondern der Satan dieses Land umwacht. Wie in des Kaisers neue Kleider haben die Ganoven den desolaten Zustand des Kaisers erraten, aber der soziale Druck, die Obrigkeitshörigkeit macht alles auf der Welt schlecht. Was wäre ein Herrscher, dem niemand folgen würde. Jedes Kind das Herr der Ringe guckt fragt sich, warum Theoden beschützt wird von den Wachen, die doch sehen müssen dass er Böse ist, oder die Storm Troopers in Star Wars, warum befolgen die die Befehle des Imperators und seines Ministers Vader der offenbar ein völliger Hans Wurst ist?

https://www.giessener-allgemeine.de/gies...89579.html

01.08.2021 08:45
Quote this message in a reply
der_typ3
Wikinger
*


Posts: 1,235
Words count: 145,674
Group: Basic
Joined: Aug2010
Status: Offline
Reputation: 16
Experience: 221543
Glory Points: 510
Medals: 20

Südtirol-Südafrika
Memelland-Madagaskar
Neu Preuzzen
Schlesien-Indonesien
Neu Böhmen und Mähren
Post: #37
RE: Aktuelle Anschläge/Amokläufe/Krawalle/Gewalttaten

BKA: Statistisch täglich zwei Gruppenvergewaltigungen in Deutschland

Neue Schock-Zahlen des BKA Jeden Tag zwei Gruppen-Vergewaltigungen

Quote:
Brisant: Jeder zweite Tatverdächtige hatte keine deutsche Staatsangehörigkeit. Häufig kamen die Männer aus islamischen Ländern: Afghanistan, Syrien, Irak.

Besonders Afghanen sind – gemessen an ihrem geringen Bevölkerungsanteil – überproportional stark vertreten. 2018 waren 6 Prozent der Tatverdächtigen Afghanen. In der Gesamtbevölkerung machen sie aber nur 0,3 Prozent aus.

Die meisten von ihnen begingen die Tat noch im laufenden Asylverfahren.

Auch in Leer sollen Flüchtlinge zu Tätern geworden sein. Drei Migranten aus Syrien und dem Irak vergewaltigten und misshandelten mutmaßlich ein Mädchen (16, BILD berichtete). Es wäre kein Einzelfall, wie die BKA-Schockzahlen belegen.


Quote:
Frauenrechtlerin Necla Kelek (63) fordert, die Dinge endlich beim Namen zu nennen: „Die Migrationsforschung muss hinterfragen, wie es passieren kann, dass ein junges Mädchen Opfer von Männern wird, die aus einem anderen Kulturkreis stammen.“ Dies finde bisher schlicht nicht statt.

„Gruppen-Vergewaltigungen sind das Grauenhafteste, was einer Frau passieren kann. Wenn die Gesellschaft sie damit allein lässt, wird die Seele fast ausgelöscht“, sagt Kelek.


_________________________________________________
~~~ Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. MAX FRISCH ~~~
_________________________________________________
~~~Sic semper tyrannis!~~~
_________________________________________________
"Eine Regierung muss sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. ..."
"Ein Staatsoberhaupt, welches sein Volk nicht liebt, für selbiges nicht kämpft und sein Wohl nicht im Sinn hat, ist weniger wert als ein Pferdeapfel."
-Friedrich II.-

This post was last modified: 02.08.2021 23:13 by der_typ3.

02.08.2021 09:03
Find all posts by this user Quote this message in a reply
der_typ3
Wikinger
*


Posts: 1,235
Words count: 145,674
Group: Basic
Joined: Aug2010
Status: Offline
Reputation: 16
Experience: 221543
Glory Points: 510
Medals: 20

Südtirol-Südafrika
Memelland-Madagaskar
Neu Preuzzen
Schlesien-Indonesien
Neu Böhmen und Mähren
Post: #38
RE: Aktuelle Anschläge/Amokläufe/Krawalle/Gewalttaten

Joel (18) stirbt nach Messer-AttackeTod im Party-Hotspot


Quote:
Köln – Er hatte sein Leben noch vor sich, spielte Fußball in der Jugend des Regionalligisten SC Fortuna Köln. Jetzt wurde Joel mit 18 Jahren brutal aus dem Leben gerissen. Erstochen! Mitten in Köln. Im Party-Hotspot Zülpicher Straße.

Kurz nach der schrecklichen Tat nahm die Polizei fünf junge Männer fest.

Im Fokus der Ermittlungen: ein 16-Jähriger. Türkische Abstammung. Der Jugendliche steht im Verdacht, Joel nach einem verbalen Streit mit einem Messer in den Oberkörper gestochen zu haben. Das Opfer brach nach der brutalen Attacke auf der Straße zusammen.

Auch gegen vier seiner Freunde laufen wegen einer möglichen Tatbeteiligung Ermittlungen. Die Polizei versucht nun zu klären, wie es zu der tödlichen Auseinandersetzung kam.


München: 15-Jährige geschlagen, betäubt und vergewaltigt

Quote:
Aschheim - Fürchterliche Szenen müssen sich am Donnerstagabend (29. Juli) am Heimstettener See im Münchner Osten abgespielt haben. Eine 15-Jährige wurde dort brutal vergewaltigt. Die Polizei ist nun dringend auf der Suche nach Zeugen.
...
Schließlich zerrte der Unbekannte die 15-Jährige in ein Gebüsch. Dabei soll es auch zu Schlägen gekommen sein. Um die 15-Jährige gefügig zu machen, verabreichte der Mann dem Mädchen eine bis dato noch unbekannte Substanz, die sie schnupfen musste. Anschließend vergewaltigte der Mann das Mädchen. Er konnte danach unerkannt flüchten.

Zeugenaufruf:

Wer hat am Donnerstagabend (29. Juli) am Heimstettener See entsprechende Beobachtungen, vor allem im Zeitraum zwischen 21 Uhr und 23 Uhr machen können, die zur Aufklärung der Tat beitragen können? Insbesondere sind jegliche Hinweise zur Person des Täters äußert hilfreich.

Die Beschreibung des Täters:

Männlich, etwa 25 Jahre alt und etwa 175 cm groß. Er ist ein südländischer Typ und hat sehr dunkelbraunes Haar. Die Haarlänge reicht bis zur Nase, allerdings nur seitlich und nicht ins Gesicht fallend. Bekleidet war er unter anderem mit weißen Turnschuhen. Er sprach nur gebrochen deutsch.


_________________________________________________
~~~ Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. MAX FRISCH ~~~
_________________________________________________
~~~Sic semper tyrannis!~~~
_________________________________________________
"Eine Regierung muss sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. ..."
"Ein Staatsoberhaupt, welches sein Volk nicht liebt, für selbiges nicht kämpft und sein Wohl nicht im Sinn hat, ist weniger wert als ein Pferdeapfel."
-Friedrich II.-

This post was last modified: 02.08.2021 23:29 by der_typ3.

02.08.2021 23:10
Find all posts by this user Quote this message in a reply
optimus rex
Admin
******


Posts: 11,737
Words count: 805,142
Group: Admin
Joined: Apr2008
Status: Offline
Reputation: 191
Experience: 224430
Glory Points: 1945
Medals: 99

Tickloser Test
Human II
No Reforms I
Human I
TEST_DDR
Post: #39
RE: Aktuelle Anschläge/Amokläufe/Krawalle/Gewalttaten

der_typ3 Wrote:
@optimus rex
Dann ist es natürlich wert dies auch zu erwähnen und hervorzuheben!
Wenn der Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V. und DITIB sich dagegen positionieren.

Hanau,Halle,Lübcke passierten bevor der Thread begann, ansonsten wären diese genau so wie jede andere Tat erwähnt wurden, schließlich geht es nicht um einseitige Erwähnung von Taten.


Das hast du im letzten Jahr geschrieben. Interessant ist vor allem der letzte Teilsatz von dir: "....schließlich geht es hier nicht um einseitige Erwähnung von Taten."

Aha. Klingt ja gut. Ein Informationsstrang, der alle Anschläge und Gewalttaten beleuchten soll. Schauen wir uns mal deine letzten Beiträge hier an:

der_typ3 Wrote:
Joel (18) stirbt nach Messer-AttackeTod im Party-Hotspot


Quote:
Köln – Er hatte sein Leben noch vor sich, spielte Fußball in der Jugend des Regionalligisten SC Fortuna Köln. Jetzt wurde Joel mit 18 Jahren brutal aus dem Leben gerissen. Erstochen! Mitten in Köln. Im Party-Hotspot Zülpicher Straße.

Kurz nach der schrecklichen Tat nahm die Polizei fünf junge Männer fest.

Im Fokus der Ermittlungen: ein 16-Jähriger. Türkische Abstammung. Der Jugendliche steht im Verdacht, Joel nach einem verbalen Streit mit einem Messer in den Oberkörper gestochen zu haben. Das Opfer brach nach der brutalen Attacke auf der Straße zusammen.

Auch gegen vier seiner Freunde laufen wegen einer möglichen Tatbeteiligung Ermittlungen. Die Polizei versucht nun zu klären, wie es zu der tödlichen Auseinandersetzung kam.


München: 15-Jährige geschlagen, betäubt und vergewaltigt

Quote:
Aschheim - Fürchterliche Szenen müssen sich am Donnerstagabend (29. Juli) am Heimstettener See im Münchner Osten abgespielt haben. Eine 15-Jährige wurde dort brutal vergewaltigt. Die Polizei ist nun dringend auf der Suche nach Zeugen.
...
Schließlich zerrte der Unbekannte die 15-Jährige in ein Gebüsch. Dabei soll es auch zu Schlägen gekommen sein. Um die 15-Jährige gefügig zu machen, verabreichte der Mann dem Mädchen eine bis dato noch unbekannte Substanz, die sie schnupfen musste. Anschließend vergewaltigte der Mann das Mädchen. Er konnte danach unerkannt flüchten.

Zeugenaufruf:

Wer hat am Donnerstagabend (29. Juli) am Heimstettener See entsprechende Beobachtungen, vor allem im Zeitraum zwischen 21 Uhr und 23 Uhr machen können, die zur Aufklärung der Tat beitragen können? Insbesondere sind jegliche Hinweise zur Person des Täters äußert hilfreich.

Die Beschreibung des Täters:

Männlich, etwa 25 Jahre alt und etwa 175 cm groß. Er ist ein südländischer Typ und hat sehr dunkelbraunes Haar. Die Haarlänge reicht bis zur Nase, allerdings nur seitlich und nicht ins Gesicht fallend. Bekleidet war er unter anderem mit weißen Turnschuhen. Er sprach nur gebrochen deutsch.


Die Hervorhebungen sind nicht durch mich entstanden. Ich habe deine Beiträge exakt so übernommen.

Hier scheint dir die Herkunft der Täter sehr wichtig zu sein, sonst würdest du diese ja nicht textlich hervorheben. Ich finde auch bei deinen Beiträgen nicht mehr die noch zu Beginn beschworene Erwähnung aller Straftaten, unabhängig von der Herkunft der Täter. Nun, wir sehen jetzt hier, dass du wohl ein besonderes Augenmerk auf Starftaten von Migranten legst.

Das darfst du selbstverständlich tun. Und wenn dir dieser Fokus wichtig ist, dann ist das nicht zu kritisieren. Was ich allerdings kritikwürdig finde, dass du das alles unter dem Deckmantel der angeblichen Objektivität tust, weil du ja keine "einseitige" Erwähnung möchtest. Du suggerierst dem Leser, dass es nur Gewalttaten von Migranten gibt, da du ja zu Beginn des Stranges klar gesagt hast, dass es dir um die Erwähnung ALLER Gewalttaten ginge. Da du aber hier nur Gewalttaten von mutmaßlichen Migranten erwähnst, könnte der geneigte Leser auf die Idee kommen, dass nur Migranten Täter sind. Das wiederum empfinde ich als ziemlich unredlich. Stehe doch dazu, dass dich ausschließlich Gewalttaten von Migranten interessieren und du den Rest für nicht erwähnenswert hälst. Du solltest aber nicht so tun, als ob du hier objektiv und neutral alle Gewalttaten auflisten möchtest. Das willst du nun einmal erkennbar nicht.

This post was last modified: 04.08.2021 09:18 by optimus rex.

04.08.2021 09:15
Find all posts by this user Quote this message in a reply
der_typ3
Wikinger
*


Posts: 1,235
Words count: 145,674
Group: Basic
Joined: Aug2010
Status: Offline
Reputation: 16
Experience: 221543
Glory Points: 510
Medals: 20

Südtirol-Südafrika
Memelland-Madagaskar
Neu Preuzzen
Schlesien-Indonesien
Neu Böhmen und Mähren
Post: #40
RE: Aktuelle Anschläge/Amokläufe/Krawalle/Gewalttaten

optimus rex Wrote:
Das hast du im letzten Jahr geschrieben. Interessant ist vor allem der letzte Teilsatz von dir: "....schließlich geht es hier nicht um einseitige Erwähnung von Taten."

Die Hervorhebungen sind nicht durch mich entstanden. Ich habe deine Beiträge exakt so übernommen.

Hier scheint dir die Herkunft der Täter sehr wichtig zu sein, sonst würdest du diese ja nicht textlich hervorheben. Ich finde auch bei deinen Beiträgen nicht mehr die noch zu Beginn beschworene Erwähnung aller Straftaten, unabhängig von der Herkunft der Täter. Nun, wir sehen jetzt hier, dass du wohl ein besonderes Augenmerk auf Starftaten von Migranten legst.

Das darfst du selbstverständlich tun. Und wenn dir dieser Fokus wichtig ist, dann ist das nicht zu kritisieren. Was ich allerdings kritikwürdig finde, dass du das alles unter dem Deckmantel der angeblichen Objektivität tust, weil du ja keine "einseitige" Erwähnung möchtest. Du suggerierst dem Leser, dass es nur Gewalttaten von Migranten gibt, da du ja zu Beginn des Stranges klar gesagt hast, dass es dir um die Erwähnung ALLER Gewalttaten ginge. Da du aber hier nur Gewalttaten von mutmaßlichen Migranten erwähnst, könnte der geneigte Leser auf die Idee kommen, dass nur Migranten Täter sind. Das wiederum empfinde ich als ziemlich unredlich. Stehe doch dazu, dass dich ausschließlich Gewalttaten von Migranten interessieren und du den Rest für nicht erwähnenswert hälst. Du solltest aber nicht so tun, als ob du hier objektiv und neutral alle Gewalttaten auflisten möchtest. Das willst du nun einmal erkennbar nicht.

Erstens es ging nicht per se um Migranten, es waren alle gemeint und das liest du wenn du auch nochmal genauer die Post's durchforstest.
(bspw. die Krawalle DenHaag in #4)

Wenn vorrangig muslimische Migranten überproportional zu ihrem Bevölkerungsanteil Straftaten begehen was kann ich dafür?
Aber da wie gesagt auch andere Taten aufgeführt sind, fände ich es nicht redlich den Thread in "Anschläge/Amokläufe/Krawalle/Gewaltaten von muslimischen Migranten" umzubenennen.

Ich lese zum Glück(und nicht "leider") nie etwas davon das Deutsche Christen/Atheisten oder Migranten (Hindu/Buddhist/Sikh/Juden/nicht religiös) im Namen ihrer Religion 40 Mal auf wehrlose einstechen/ihnen den Kopf abtrennen oder überproportional zu ihrem Bevölkerungsanteil Gruppenvergewaltigungen begehen.
(Wenn du mal etwas von einer Gruppenvergewaltigung durch Norweger,Finnen,Vietnamesen oder Niederländer liest dann nur zu, bitte hier rein damit.)

Vielleicht solltest du deine Meinung auch mal den Medien mitteilen und sagen dass sie wieder mehr Wert auf Straftaten deutscher Täter legen sollen.




Sieh dir die Statistik des BKA an, täglich 2 Gruppenvergewaltigungen, ca. 50% der Täter hatte keine deutsche Staatsangehörigkeit und stammen vornehmlich aus Afghanistan,Irak,Syrien.



Außerdem sind auch andere aufgerufen hier zu posten die können durchaus Taten von Deutschen posten.
Allerdings denke ich auch das Taten von Migranten besonders erwähnenswert sind, denn das Argument "Deutsche begehen auch Straftaten." ist obsolet. Klar tun sie das, aber die sind nicht erst hierhergekommen und begehen ihre Straftaten.
Migranten fliehen vor Krieg,Hunger,Armut in Richtung "Hoffnung auf ein besseres Morgen", der Deutsche Michel ist so barmherzig gibt ihnen einen warmen,trocknen und sicheren Platz mit Essen und Krankenversorgung.

Da ist es nicht zu viel verlangt wenn sich die Migranten an die Regeln halten sollen.
Und genau so wenig ist es übertrieben, wenn man dann darauf hinweist, dass eben nicht jeder junge,männliche Migrant der her kommt ein armer,wehrloser Heiliger ist der nur Gutes für alle Menschen will.

Beim ersten Fall des 16-jährigen wollte ich zum Ausdruck bringen wie geschockt ich über das Alter bin und bzgl. seiner Herkunft
-dann sag den Medien dass sie die Herkunft nicht erwähnen sollen-
lässt sich immerhin ein Zusammenhang mit Taten der letzten Zeiten erahnen.(Herkunft aus muslimisch geprägten Land => Messerangriff)


Bei dem zweiten Fall habe ich die Angaben zum Täter hervorgehoben, immerhin gibt es hier den ein oder anderen aus Bayern vielleicht trägt man damit zur Aufklärung einer Straftat bei?!

This post was last modified: 04.08.2021 12:41 by der_typ3.

04.08.2021 12:27
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Anschläge in London Malone 7 757 05.06.2017 14:49
Last Post: Malone
  Der aktuelle Beziehungsstatus bei euch? Ethoss 26 2,334 24.03.2009 15:03
Last Post: Z. Beeblebrox

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: