Post Reply  Post Thread 
Pages (4): « First [1] 2 3 4 Next > Last »

ANA Reuters [News Agency / Nachrichtenagentur]

Author Message
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,434
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 199
Experience: 8961572
Glory Points: 1432
Medals: 43

Kalifornien
BCBC Eastern
BCBC Southern
BCBC Northern
Post: #1
ANA Reuters [News Agency / Nachrichtenagentur]




15. Dezember 1994+++ Papgier befreit +++ Shah Naser al-Djin III. feiert 78. Geburtstag +++ Handelsverträge zwischen Arquie und Albania - Analysten in Feierlaune +++15. Dezember 1994




Willkommen bei
ANA REUTERS


同盟通信社

Welcome at the Alliance News Agency Reuters

Bienvenue à l'alliace agence de press Reuters

به آژانس خبری در استانبول، ترکیه خوش




Die ANA Reuters Gruppe ist seit kurzem die weltweit größte internationale Nachrichtenagentur mit Hauptsitz in Tel Aviv, Emirat Ivrit. Ihr Schwerpunkt sind Wirtschaftsthemen, doch verkaufte sie ähnlich die Vloomberg oder Aefor Press (AP) auch andere Nachrichten.

Die Nachrichtenagentur ist politisch unabhängig und gilt als seriöse Quelle für Zahlen, Daten und Fakten, die auch von staatlichen Stellen genutzt werden.

Hauptarbeitsbereiche der ANAReuters:

  • Sammeln und Zusammenfassen von Nachrichten
  • Beziehungsnetze erkennen und Nachrichten verknüpfen
  • Interviews mit Staatsoberhäuptern, Regenten und sonstiger politisch Prominenz
  • Längere Reportagen und Hintergrundinformationen
  • Kritische Berichte als Kontrast zu nationalen "Hofberichterstattungen"

ANAReuters hat in fast jedem Land eine größere Vertretung und veröffentlicht neutral und unabhängig. Journalisten aus allen Ländern der Welt können relativ einfach bei der ANA Artikel einreichen.





Off-Game
Dieser Thread dient als Alternative zu den üblichen Pressemeldungen, hier kann jeder unter dem Dach einer internationalen Nachrichtenagentur Meldungen oder topaktuelle News veröffentlichen.

Regeln:
  • Bitte hier keine Diskussionen - Dazu gibt es den "Off-RP"-Thread in unserer Welt
  • Jeder darf hier Texte, gerne auch mit Skizzen, Statistiken und Schaubildern veröffentlichen
  • Erwünscht sind: Kurzmeldungen (1-2-zeilig u.ä.), Kurzberichte, Reportagen, Hintergrundberichte oder sonstige Texte zu aktuellen Ereignissen, gerne auch Meinungen & Kommentare
  • Jeder Regent darf sich als Reporter & Journalist einbringen! Das ist sogar ausdrücklich erwünscht Smile
  • Falls aus irgendwelchen Gründen der betreffende Journalist anonym bleiben will, bitte eine PN an mich mit dem Artikel oder den Anonymous-Account nutzen.
MyBB-Code für den Header

Code:
[align=center][img=700x114]http://s7.directupload.net/images/140125/v9664fpl.png[/img][/align]



...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

Bernhard "Bernie" Montgomery | 1st President of the Socialist Republic of California

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / seit April mit Fieber im Bett, daher eingeschränkt verfügbar

This post was last modified: 11.01.2018 17:25 by TheLastShah.

11.01.2018 17:25
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,434
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 199
Experience: 8961572
Glory Points: 1432
Medals: 43

Kalifornien
BCBC Eastern
BCBC Southern
BCBC Northern
Post: #2
RE: ANA Reuters [News Agency / Nachrichtenagentur]




+++ Shah-an-Shan: Im Weltraum Allah näher kommen



Persepolis, Iraen - Per Dekret erließ der persische Kronrat am vergangenen Abend ein neues nationales Raumfahrtprogramm. Nachdem über mehrere Jahre im Oberhaus debattiert worden war, kommt nun neuer Schwung in die Erschließung des Weltraums. Zu dem Details, die in den kommenden Tagen im Reichsblatt veröffentlicht werden, gab es noch keine Stellungnahme, doch deckt sich das Raumfahrtprogramm mit den Plänen Persiens, die islamische Forschungsgemeinschaft wieder an die Weltspitze zu führen.

Kritik kam von verschiedenen ausländischen Klerikern, welche die Raumfahrt als "unislamisch" bezeichneten. "In welche Richtung soll ein Gläubiger denn im Weltall beten", soll ein bekannter, im angmarischen Exil lebender Ayatollah, gesagt haben.


...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

Bernhard "Bernie" Montgomery | 1st President of the Socialist Republic of California

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / seit April mit Fieber im Bett, daher eingeschränkt verfügbar
16.01.2018 21:40
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheAnonymous
Anonymous
*


Posts: 115
Words count: 8,892
Group: Basic
Joined: Nov2014
Status: Offline
Reputation: 10
Experience: 1
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #3
RE: ANA Reuters [News Agency / Nachrichtenagentur]






Persia Leaks
Deutsch Großpersiens Geheime Weltherrschaftsambitionen Deutsch


Tel Aviv, Emirat Ivrit - Ein enormes Datenleck hat die außenpolitische Doktrin des Großpersische Kalifenreich offengelegt. Die Unterlagen zeigen, welche langfristige Ziele das Reich verfolgt, und welche Mittel das Reich dafür bereit ist einzusetzen. Unabhängige Reporter der ANAReuters konnten auf mehr als 10.000 Dokumente aus einer geheimen Quelle am Golestan-Palast selbst, dem Zentrum der politischen Macht des Großpersische Kalifenreich zurückgreifen.

Die Dokumente sind von enormer Sprengkraft. So offenbaren sie, dass die "unangefochtene Macht im Nahen Osten" das außenpolitische Primärziel der Außenpolitischen Doktrin des Großpersischen Kalifenreichs ist. Die Absicht alle erforderlichen Mittel einzusetzen, und auch vor Gewalt gegen Unschuldige nicht zurückschrecken, offenbaren die von dieser Politik ausgehende Gefahr für den globalen Frieden. Unterstrichen wird diese Bedrohung durch das erklärte Ziel einer Expansion des Islams, welche mit "Feder oder Schwert" zu erreichen sei. Die Reihenfolge der Begrifflichkeiten selbst unterstellt, dass der Militär immer das Mittel zum Zweck für die Führung des Kalifenreichs sein, sollte diplomatische Verhandlungen nicht die gewünschten Resultate erzielen.

Um ihr Vormachtstellung zu bekräftigen und den persischen Anspruch auf die globale Weltherrschaft zu erreichen, soll weiterhin der Weltherrscherposten unter permanenter Kontrolle des Kalifenreichs sein. Auch hierfür sind der Führungsregie der Perser aller Mittel recht, einschließlich der Ausnutzung nützlicher Idioten - namentlich die autokrate Internationale Koalition von Juntas (ICJ) - solang diese den persischen Zielen gefällig sind.

Insgesamt zeichnen die ausgewerteten Dokumente ein düsteres, aber auch ein gefährliches Bild der persischen Politik. Waren es nicht archaische Eroberungsgelüste und nationale Egoismen, welche schon zuvor katastrophale Kriege von globalem Ausmaß auslösten? Doch nicht nur Großpersischen Kalifenreich sollte man umdenken, dann auch die Weltgemeinschaft als Ganzes steht in der Handlungspflicht. Nicht gegeneiander, sondern nur durch offen und respektvollen Umgang miteinander wird sich der globale Frieden sichern lassen.


Persia Leaks
English Greater Persias Secret World Domination Ambition English


Tel Aviv, Emirat Ivrit - An enormous data leak has revealed the foreign policy doctrine of the Greater Persian Empire. The records display long-term goals the Empire persues, as well as the means the Empire is prepared to end of achieving its goals. Independent ANAReuter reporters were able to get their hands on more than 10,000 documents from a secret source at the Golestan Palace itself, the center of the political power of the Greater Persian Empire.

The documents themselves are highly charged material. They reveal that becoming the "undisputed power in the Middle East" is the primary goal of the Greater Persias foreign policy doctrine. As indicated in the papers, the intention to use all necessary means, and not to shy away from violence against innocents, reveals the danger to global peace posed by this policy. This threat is underlined by the stated goal of an expansion of Islam, which should be achieved with "feather or sword". Yet alone the order of the used terminology itself implies that usage of military force will always be the method to achieve the desired results whenever diplomatic negotiations fail.

In order to reaffirm their supremacy and fulfill the Persian dream of global world domination, the Empire furthermore plans to have a permanent grip on the world rulers throat. Yet again, the leadership of the Persians seems willing to use all means required, including the abuse of useful idiots - namely the autocratic International Coalition of Juntas (ICJ) - as long as it serves Persian goals.

All in all, the documents analyzed paint a bleak, but also a dangerous picture of Persian politics. Was not it an archaic desire for conquest and national egoisms that triggered catastrophic wars of global proportions in the recent past? But not only the Great Persian Empire should reconsider its policy, but also the world community as a whole should act. Not against each other, but only through open and respectful interaction with each other global peace may be secured.




Attached File(s)
.pdf File  PER_Drucksache_GEO-001.pdf (Size: 413.08 KB / Downloads: 67)

We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us.


Dies ist ein öffentlicher Account! This is an public account!
Password for this Account: Anonymous

This post was last modified: 21.01.2018 10:27 by TheAnonymous.

19.01.2018 13:59
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,434
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 199
Experience: 8961572
Glory Points: 1432
Medals: 43

Kalifornien
BCBC Eastern
BCBC Southern
BCBC Northern
Post: #4
RE: ANA Reuters [News Agency / Nachrichtenagentur]






Chalifa Naser al-Djin, Beschützer der Welt
Deutsch Shah-an-Shah zum Kalifen von Basel ausgerufen! Deutsch


Persepolis - Die obersten Rechtsgelehrten und Vertreter der islamischen Staatengemeinschaft haben Shah-an-Shah Naser al-Djin III. zum Kalifen und damit Nachfolger des Gottgesandten und oberste Autorität der Weltgemeinschaft ernannt.

In einem ersten Akt veranlasste der Kalif die Verbringung der Reliquien Mohammeds nach Persepolis. Durch diesen Akt verkündet er seinen Anspruch, der mächtigste Herrscher der muslimischen Welt und der Beschützer des Islam zu sein.

Die weltumspannenden Agenda des neuen Kalifen, man nennt ihn bereits "den Gerechten", wird in den nächsten Tagen ausführlich vorgestellt. Bereits bei seiner ersten Ansprache bedeutete der neue Kalif, Ungerechtigkeit, Hunger und Armut auf dem gesamten Erdball ein Ende zu bereiten. "Unsere heiligste Pflicht ist, jedem Geschöpfe Allahs mit Respekt, Achtung und Liebe zu begegnen. Dazu gehört an erster Stelle ein Leben in Würde und mit den Früchten, mit welchen uns der Schöpfer so großzügig beschenkt. 50.000 Hungertote und Millionen Hungernde sind inakzeptabel und Wir werden diese große Herausforderung angehen."

Details zum Programm gegen Armut wurden bis dato noch nicht genannt. Es ist das erste Mal seit über 200 Jahren, dass ein muslimischer Herrscher wieder den Titel "Kalif" führt. Man darf gespannt sein, was die Welt von ihrem neuen Obersten zu erwarten hat.



New Caliph of Basel
English Shah-an-Shah proclaimed as Caliph of Basel English


Persepolis - The supreme jurists and representatives of the islamic community proclaimed Shah-an-Shah Naser al-Djin III. as "Caliph of Basel" and thus the successor to the Godsend and supreme authority of the world community.

In a first act, the Caliph initiated the shipment of the relics of Muhammad to Persepolis. Through this act, he de facto becomes the most powerful ruler of the Muslim world and the protector of Islam.

The global agenda of the new Caliph, which is already called "the benevolent", will be presented in detail over the next few days. Already at his first address, the new Caliph meant to put an end to injustice, hunger and poverty across the globe. "Our most sacred duty is to treat every creature of Allah with respect, esteem and love. First of all a life in dignity by the fruits with which the Creator so generously gives us shall be guaranteed for every human being. 50,000 hunger dreads and millions starving is not acceptable."

Details on the program against poverty have not yet been mentioned. It is the first time in over 200 years that a Muslim ruler has returned to the title of "caliph". It will be interesting to see what the world has to expect from its new "world leader".


20.01.2018 04:12
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheAnonymous
Anonymous
*


Posts: 115
Words count: 8,892
Group: Basic
Joined: Nov2014
Status: Offline
Reputation: 10
Experience: 1
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #5
RE: ANA Reuters [News Agency / Nachrichtenagentur]






Missbrauchsskandal in Phin?
Deutsch Anonymous enthüllt Missbrauchsskandal der Kirche des Wahren Wegs Deutsch

Iuma, Ordensrepublik Phin - In den aktuellen Stunden veröffentlicht die Hackergruppe Anonymous zehntausende Unterlagen, welche systematischen sexuellen Missbrauch und die Unterschlagung von Tempelgeldern in den Haupttempeln Kitora und Ptal belegen sollen.

Die Veröffentlichungen kommen zu einem ungünstigen Zeitpunkt kurz nach den Wahlen in Phin und bergen große politische Sprengkraft. Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten, drohen nach den starken Jahren wirtschaftliche Einbrüche, aufgrund der speziellen Wirtschaftsstruktur Phins und der besonders engen, religiös-technokratischen Verzahnung von Kirche und Privatwirtschaft.

ANAReuters berichtet, sobald weitere Dokumente ausgewertet sind und verlässliche Aussagen getroffen werden können. Saleeth Ty Lee war bisher zu keiner Stellungnahme verfügbar.



Religious mass abuse?
English Phin Church of the True Way faces multiple allegations English


Iuma, Holy Republic of Phin - In this very moment, the hacker group Anonymous is uploading tens of thousands of documents, claiming systematic sexual abuse and embezzlement of temple funds in the main temples of Kitora and Ptal.

The releases come at an inconvenient time shortly after the elections in Phin and are politically explosive. If the allegations prove true, economists fear economic slumps after years of strong growth. This is due to the special economic structure of Phin and the particularly close, religious-technocratic interlocking of church and private sector.

ANAReuters will report as soon as further documents have been evaluated and reliable statements can be made. Saleeth Ty Lee has not been available for comment yet.



We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us.


Dies ist ein öffentlicher Account! This is an public account!
Password for this Account: Anonymous

22.01.2018 03:06
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,434
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 199
Experience: 8961572
Glory Points: 1432
Medals: 43

Kalifornien
BCBC Eastern
BCBC Southern
BCBC Northern
Post: #6
RE: ANA Reuters [News Agency / Nachrichtenagentur]






Börsen erreichen Allzeithoch
Das wirtschaftliches Wettrennen - IWWI veröffentlich neue Zahlen


Ahvaz, Emirat Chuzestan - Das Isfahaner Weltwirtschaftsinstitut veröffentliche heute in Ahvaz die neuesten Zahlen zur wirtschaftlichen Entwicklung der Welt.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Wirtschaften rund um den Globus robust wachsen. Keine Volkswirtschaft hatte in den letzten 10 Jahren mit Einbrüchen zu kämpfen. Laut Analysten tragen hauptsächlich Produktivitätszuwächse durch Automatisierung zum Wachstum.


Wirtschaftswachstum im vergangenen Jahrzehnt nach Staatenklasse


Grundsätzlich zeigten sich innerhalb der vergleichbaren Staatengruppen dynamischere und weniger dynamische Volkswirtschaften. Enttäuschend schnitten die Rohstoffmächte ab.

Innerhalb der Gruppe der 15 führenden Staaten (G-15, SM + IM) wuchs Phins Wirtschaft, mit einer inflationsbereinigten Wachstumsrate von über 8 % p.a., am stärksten, dicht gefolgt von der iraenischen Wirtschaft.



Verteilung der Wirtschaftskraft



Verteilung der Wirtschaftskraft


Trotz des starken Wachstums der Staaten der 2. und 3. Welt bleibt die Verteilung des weltweiten Wohlstands immer noch hochgradig ungleich. Die G15-Staaten vereinen 2/3 des Welt-BIPs auf sich, bei nur 10,5% der Weltbevölkerung (1,8 Mrd. Menschen, Weltbevölkerung 17 Mrd. Menschen). Das pro Kopf BIP beträgt innerhalb der G-15 Staaten knapp 50.000$, in den restlichen 71 Staaten beträgt das pro Kopf-BIP nur 3.000$.

Das IWWI empfiehlt dringend, gegen diese extreme Ungleichheit und absolute Armut zu steuern. Vor dem Hintergrund erscheint die Zahl von 500.000 Hungertoten jedes Jahr als besonders grausam.



22.01.2018 18:25
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Esser14
@realAttilaJuhász
*


Posts: 2,216
Words count: 203,638
Group: Basic
Joined: May2014
Status: Offline
Reputation: 152
Experience: 7410
Glory Points: 2700
Medals: 69

Polandia
Acheron
Post: #7
RE: ANA Reuters [News Agency / Nachrichtenagentur]






Al-Din Amid wird Emir von Arstan
Shah-an-Shah bestimmt einen Emir für Arstan!


Helkara - Heute ernannte Shah-an-Shah, Naser al-Djin III., den Anführer der islamischen Revolution in Arstan, Al-Din Amid, zum Emir des neugegründeten Emirats Arstan. Der neue Emir schwur dem Shah-an-Shah seine Treue und versprach das ehemalige westlich-demokratische Land Skandinavien, nun Arstan genannt, in eine gottgefällige muslimische Provinz des Persischen Reiches zu verwandeln. Wir fragen uns: Wer ist Al-Din Amid?


Al- Din Amid ist ein arstanischer autoritärer Politiker und Revolutionär sowie islamischer Theoretiker. Er wurde am 22. April 1954 als jüngster Sohn einer verarmten iraenischen Adelsfamilie in Persepolis geboren. Nach der Grundschule besuchte Amid eine İmam-Hatip-Schule. Dies sind in Iraen religiös orientierte Fachgymnasien. Der junge Amid erhielt aufgrund seiner tiefen Religiosität den Spitznamen „Koran-Eule“. Die Schulausbildung schloss er mit einem Fachabitur für Imame ab.
Während des skandinavisch-iraenischen Kulturaustauschprogrammes unter „Shah-Dad“ emigrierte Al- Din Amids Familie nach Skandinavien. Dort studierte er an der Helkara Universität, brach jedoch das Studium nach drei Jahren ab. Während seines Studiums engagierte sich Amid für den Kampf um Gleichberechtigung in mehreren Muslimischen Organisationen.
Frustriert durch den geringen Erfolg und die geringe Aufmerksamkeit dieser Gruppen wechselte Amid zu Organisationen, welche bereit waren immer extremere Maßnahmen zu ergreifen um sich Gehör zu verschaffen. Die bekannteste dieser Organisationen waren die Koran-Siegeskämpfer (KSK).
Al- Din Amid plante und organisierte mehrere Terrorakte für die KSK, zum Beispiel den Anschlag auf das Helkaranische Handelscenter sowie die Entführung und Ermordung des skandinavischen ANA-Reuters Chefreporter Kalle Peterson. Bei seinem dritten gescheiterten Selbstmordattentat wurde Al- Din Amid von der Garde Helkaras festgenommen und dann zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt.

Die erfolglosen Selbstmordattentaten interpretierte Al- Din Amid als Gottes Wille und dass Gott eine größere Bestimmung für ihn bereit hält. Die Zeit im Gefängnis verbrachte Amid damit sich mit den Wärtern und den anderen Gefangenen zu verbrüdern und sie zum Islam zu bekehren. Zudem schrieb er viele politische und theologische Schriften, die bekannteste ist seine Autobiografie „Mein Djimhand“. Acht Jahre nach seiner Verhaftung gelang es Al- Din Amids Anhängern ihn und die anderen Insassen mit dem Sturm auf Katajanokka aus dem staatlichen Gefängnis zu befreien.

Um einer erneuten Verhaftung zu entgehen, floh Amid ins Ausland. In welchen Ländern er während dieser Zeit war und was er da tat ist unbekannt. Jedoch wird vermutet, dass er sich in einem muslimischen paramilitärischem Terrororlager in Sumerien militärisch ausbilden ließ. Auch soll er an etlichen Terrorakten und muslimischen Aufständen in unterschiedlichen Ländern auf der ganzen Welt, wie Katalania, Crabrones und Sylvanesti, beteiligt gewesen sein. Er selber sah die islamische Weltrevolution als seine gottgegebene Lebensaufgabe. Zuletzt beteiligte er sich bei dem muslimischen Bürgerkrieg in Chuzestan. Im Jahre 1995 kehrte Al- Din Amid nach Iraen zurück um dort Unterstützer für seine Pläne zu finden. Nach über zehn Jahren im Ausland betrat Al- Din Amid das erste Mal wieder skandinavischen Boden und brachte die islamische Revolution mit sich.

Trivia

  • Al- Din Amid behauptet Gott hätte ihm befohlen jeden mit bloßen Händen zu erwürgen, der behauptet er sei zu doof einen Zünder zu aktivieren.
  • Die Aussage "Man nehme 10.000 Leute und sprenge 9.000 von ihnen und man bekomme 1.000 gläubige Muslime" wird auf ihn zurückgeführt.
  • Während seiner friedlichen politischen Anfangszeit verbreitete er das Motto "Gott ist groß. Mohammed war auch nicht schlecht.", dies gab er jedoch auf nachdem seine politischen Gegner dieses Motto in einen homosexuellen Zusammenhang brachten.




This post was last modified: 22.01.2018 23:03 by Esser14.

22.01.2018 19:34
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Charlie666
Gründer von WELTpedia
**


Posts: 2,757
Words count: 272,636
Group: Premium
Joined: Oct2012
Status: Offline
Reputation: 136
Experience: 2840
Glory Points: 460
Medals: 23

Post: #8
RE: ANA Reuters [News Agency / Nachrichtenagentur]






Cha Lee neuer Staatsführer in Seojjog Seom
Cha Paks Sohn übernimmt Amtsgeschäfte


Peoseu - Seojjog Seom hat ein neues Staatsoberhaupt. Eine Woche nach dem Tod von Staatsführer Cha Pak und mit dem Ende der Staatstrauer wurden die Amtsgeschäfte auf dessen Sohn Cha Lee übertragen. Über den neuen Staatsführer, so die Kurzform des offiziellen Titels des Seomischen Staatsoberhauptes, ist wenig bekannt. Ob der junge Staatsführer das Land wieder aus der internationalen Isolation herausführen kann und will ist unklar. Während der vierzigjährigen Amtszeit von Cha Pak kapselte sich Seom größtenteils von der Weltgemeinschaft ab, über das Land ist heute wenig bekannt. Während Cha Pak als sehr autoritär galt sind Experten gespannt wie sich Cha Lee präsentieren wird.

23.01.2018 15:47
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,434
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 199
Experience: 8961572
Glory Points: 1432
Medals: 43

Kalifornien
BCBC Eastern
BCBC Southern
BCBC Northern
Post: #9
RE: ANA Reuters [News Agency / Nachrichtenagentur]






+++ Breaking News +++
Grenzscharmützel in Zentralasien


Kabul / Astana - Truppen der neuen Afghanischen Regierung Nilfgaard wurden im südkasachischen Grenzgebiet in mehrere Scharmützel verwickelt. Bisher sind keine nähere Informationen bekannt. Eine von Kalifen entsandte Hoheitliche Note blieb bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels unbeantwortet.

Kalif und Vertreter des Persischen Reich zeigten sich verärgert über die neuerlichen Unruhen im Nahen Osten.

ANAReuters, Korrespondentenbüro Baku

This post was last modified: 24.01.2018 15:52 by TheLastShah.

24.01.2018 15:47
Find all posts by this user Quote this message in a reply
IzyE
Hi
***


Posts: 713
Words count: 78,580
Group: Member
Joined: Mar2008
Status: Offline
Reputation: 15
Experience: 50295
Glory Points: 435
Medals: 21

Post: #10
RE: ANA Reuters [News Agency / Nachrichtenagentur]








Krieg im mittleren Osten stellt offene Fragen

Posueris. Sorgvoll beobachtet die Bevölkerung einen erneuten Krieg im mittleren Osten. Ein Sprecher für Auswärtiges vom Senat Crabrones forderte auf alle Beteiligten sofort die Waffen niederzulegen und Friedensverhandlungen zu beginnen. Gerne stellt sich Crabrones als Neutraler Staat hierfür zur Verfügung.

Weiterführend möchte der Senat von Crabrones darauf hinweisen, dass eine militärische Intervention von Drittparteien, die Situation eher verschlimmern würde als verbessern. Ein versteifter Krieg oder gar ein Stellvertreter Krieg helfe niemanden und schon gar nicht die betroffenen Bevölkerungen!

Senat beauftragt Regierung zur Entwicklung eines Verteidigungskonzeptes

Posueris. Der Verteidigungsausschuss beauftragte die Regierung innerhalb des nächsten Quartals einen festen Verteidigungsfahrplan vorzulegen. Der die Maßnahmen des Staates Crabrones näher definieren sollte und vor allem eine klare Fahrtrichtung aufzeigt. Erwartet wird, dass der all zu spärliche Senat, durch die Umstände die Haushaltskasse für Militärische Ausgaben öffnen wird.


"Egal Ob Sonnenlicht, ob Sternenfunkel im Tunnel ist es immer dunkel!"
Erich Kästner

This post was last modified: 24.01.2018 21:52 by IzyE.

24.01.2018 21:19
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (4): « First [1] 2 3 4 Next > Last »
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: