Post Reply  Post Thread 
Pages (2): « First < Previous 1 [2] Last »

Ansage an GEZ-Befürworter

Author Message
Matrek
Junior Member
*


Posts: 26
Words count: 0
Group: Basic
Joined: Apr2020
Status: Offline
Reputation: 2
Experience: 112
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #11
RE: Ansage an GEZ-Befürworter

der_typ3 Wrote:
Im Gegensatz zu den ÖR-Medien ist das Arbeitslosengeld nichts was verzichtbar ist. Natürlich ist man nicht darauf angewiesen wenn man in Arbeit ist, aber zum einen bietet es dir jederzeit ein soziales Fangnetz und hält eine Masse der Leute davon ab obdachlos und zu Bettlern zu werden.

Ich denke auch ÖR-Medien sind aus demselben Grund unverzichtbar. Die Berichterstattung sollte nicht alleine in privater Hand sein.

Die heutige Medienlandschaft ist halt gewachsen. Ich bin nicht dafür, dass ein Sender irgendwie gerichtet sein muss. Die Nachrichten sollten wertfrei sein. Wenn man dafür bestehende Strukturen umbauen kann oder neu aufbauen muss, ist etwas anderes. Auch in Debatten auf diesen Sendern sollte immer mehr als eine Seite dargestellt werden, außer die andere Seite ist nachweislich falsch(wissenschaftlich gesehen) oder verfassungswidrig.

Ich habe Bitzoseq so verstanden, dass er keine ÖR-Medien will. Dagegen argumentiere ich. Ich denke, wir sind mit den (schlechten) ÖR-Medien besser dran, als die USA ohne ÖR-Medien.

11.09.2020 22:17
Find all posts by this user Quote this message in a reply
der_typ3
Wikinger
*


Posts: 886
Words count: 33,970
Group: Basic
Joined: Aug2010
Status: Offline
Reputation: 16
Experience: 220868
Glory Points: 510
Medals: 14

Helvetia
Helvetica
Post: #12
RE: Ansage an GEZ-Befürworter

Matrek Wrote:
Ich denke auch ÖR-Medien sind aus demselben Grund unverzichtbar. Die Berichterstattung sollte nicht alleine in privater Hand sein.

Dafür müssten sie erst einmal neutral sein.

Matrek Wrote:
Die heutige Medienlandschaft ist halt gewachsen. Ich bin nicht dafür, dass ein Sender irgendwie gerichtet sein muss.

Siehst du ich auch nicht.

Matrek Wrote:
Die Nachrichten sollten wertfrei sein.

So sieht es aus.


Matrek Wrote:
Wenn man dafür bestehende Strukturen umbauen kann oder neu aufbauen muss, ist etwas anderes. Auch in Debatten auf diesen Sendern sollte immer mehr als eine Seite dargestellt werden, außer die andere Seite ist nachweislich falsch(wissenschaftlich gesehen) oder verfassungswidrig.


Joa man sollte aber eben auch unbequeme Wahrheiten aussprechen. Und ich wäre sogar soweit zu sagen, man sollte mal eine Volksabstimmung wie in der Schweiz machen ob das Volk für das aktuelle Angebot bereit ist zu zahlen.


Matrek Wrote:
Ich habe Bitzoseq so verstanden, dass er keine ÖR-Medien will. Dagegen argumentiere ich. Ich denke, wir sind mit den (schlechten) ÖR-Medien besser dran, als die USA ohne ÖR-Medien.

Tja dann sollen die ÖR's aber auch Neutral sein.
Und Leute sollten das Recht haben, selbst entscheiden zu können ob sie das Angebot wahrnehmen wollen oder nicht.


Zumal man sich ja fragen muss was für Massen an Geld eingespart werden könnten, wenn es lediglich Nachrichten oder wie auf Phoenix den Bundestag gäbe und nicht solche Sachen wie Die jungen Ärzte,In aller Freundschaft,Rote Rosen,Lindenstraße oder so teuer fabriziert werden müssten.


_________________________________________________
~~~ Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. MAX FRISCH ~~~
_________________________________________________

This post was last modified: 11.09.2020 22:45 by der_typ3.

11.09.2020 22:37
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,902
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 60
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #13
RE: Ansage an GEZ-Befürworter

...wenn man wenigstens die intendanten wählen können sollte und eine verschleierte parteitätigkeit als betrug zählen würde...


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
13.09.2020 01:00
Find all posts by this user Quote this message in a reply
der_typ3
Wikinger
*


Posts: 886
Words count: 33,970
Group: Basic
Joined: Aug2010
Status: Offline
Reputation: 16
Experience: 220868
Glory Points: 510
Medals: 14

Helvetia
Helvetica
Post: #14
RE: Ansage an GEZ-Befürworter

Eben die Parteien bringen doch Leute dort unter die sonst nix können. Oder Politiker sicher sich dort Plätze und die Gehälter und Pensionen sind fürstlich.

Aber bis diese Klüngelei anhält sind die ÖR obsolet und gehören abgeschafft.
Denn einen neuen roten "schwarzen Kanal" brauch es nicht Hehe



Nur mal zum Verständnis... Für alle die nicht wissen was gemeint ist.


_________________________________________________
~~~ Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. MAX FRISCH ~~~
_________________________________________________
13.09.2020 11:38
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (2): « First < Previous 1 [2] Last »
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: