Post Reply  Post Thread 

Arbeitslosigkeit in Romanum

Author Message
Jorak
Kaiser Claudius
*


Posts: 2,494
Words count: 258,638
Group: Basic
Joined: Oct2013
Status: Offline
Reputation: 39
Experience: 2590
Glory Points: 330
Medals: 17

Post: #1
Arbeitslosigkeit in Romanum

Moinsen,

aus meiner Sicht habe ich derzeit ein Problem
mit der Arbeitslosigkeit in Romanum. Ich möchte
gerne Wissen warum diese Zurzeit steigt und wie ich diese
verringern kann. Arbeitsmarktreform II habe ich schon
durchgeführt. Gibt es noch andere Wege diese zu reduzieren.
Mittels Haushalt Änderung. z.B. Vergrößerung der Armee
oder dergleichen. Ich bedanke mich schon mal für die zahlreichen
Antworten.

https://de.ars-regendi.com/state/210442-...tail1.html


Imperium Romanum:
Kaiser Tiberius Claudius Nero Germanicus
UN-Botschafter Kyrylo Petrow

15.05.2019 10:02
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Benedikt Magnus
Kanzler der Monomentalrepublik
******


Posts: 1,807
Words count: 163,439
Group: Admin
Joined: Aug2012
Status: Offline
Reputation: 88
Experience: 60941
Glory Points: 2111
Medals: 57

BMTest5
Romanum
Deutschlands
Canera
Zahlungstest1
Post: #2
RE: Arbeitslosigkeit in Romanum

Das nennst du Arbeitslosigkeit?
Das ist Arbeitslosigkeit. Hehe
Und der Staat ist einige Quartale jünger als deiner.

Arbeitslosigkeit ist in vielen alternden Staaten ein großes Problem. Diese zu handhaben erfordert sehr viel Geschick.

19.05.2019 06:18
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,434
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 199
Experience: 8961565
Glory Points: 1432
Medals: 43

Kalifornien
BCBC Eastern
BCBC Southern
BCBC Northern
Post: #3
RE: Arbeitslosigkeit in Romanum

Ja, das Thema hatten wir schon öfter. In Romanum ist sie eine Folge der Automatisierung in Verbindung mit stabiler Wohlfahrt, und insofern auch nicht großartig veränderbar. Ein paar Aufgaben können die Beschäftigung boosten, zusätzlich könntest du versuchen, über Zölle Importe einzuschränken, und dadurch kurzfristig Beschäftigung zu schaffen. Du kannst aber auch das Grundeinkommen weiter erhöhen, um auf die sozioökonomische Transformation deines Staates zu reagieren. Als Regierungschef musst du dich genau mit der Frage beschäftigen, die zurzeit noch stiefmütterlich in unsrer Gesellschaft diskutiert wird, die aber höchst relevant ist, wenn man bedenkt, dass sich in den vergangenen drei Jahrzehnten Produktivität und Einkommen entkoppelt haben...

Für die Zukunft wäre es sicher für viele interessant, wenn Arbeitslosigkeit genauer aufgegliedert wird, z.B. Arbeitslosigkeit (ILO-Statistik), Unterbeschäftigung, "freiwillige" Arbeitslosigkeit usw. Ich denke da an einen "einfachen Modus" und einen "Expertenmodus" für Staatsdaten.


...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

Bernhard "Bernie" Montgomery | 1st President of the Socialist Republic of California

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / seit April mit Fieber im Bett, daher eingeschränkt verfügbar

This post was last modified: 19.05.2019 06:55 by TheLastShah.

19.05.2019 06:52
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jorak
Kaiser Claudius
*


Posts: 2,494
Words count: 258,638
Group: Basic
Joined: Oct2013
Status: Offline
Reputation: 39
Experience: 2590
Glory Points: 330
Medals: 17

Post: #4
RE: Arbeitslosigkeit in Romanum

TheLastShah Wrote:
Ja, das Thema hatten wir schon öfter. In Romanum ist sie eine Folge der Automatisierung in Verbindung mit stabiler Wohlfahrt, und insofern auch nicht großartig veränderbar. Ein paar Aufgaben können die Beschäftigung boosten, zusätzlich könntest du versuchen, über Zölle Importe einzuschränken, und dadurch kurzfristig Beschäftigung zu schaffen. Du kannst aber auch das Grundeinkommen weiter erhöhen, um auf die sozioökonomische Transformation deines Staates zu reagieren. Als Regierungschef musst du dich genau mit der Frage beschäftigen, die zurzeit noch stiefmütterlich in unsrer Gesellschaft diskutiert wird, die aber höchst relevant ist, wenn man bedenkt, dass sich in den vergangenen drei Jahrzehnten Produktivität und Einkommen entkoppelt haben...

Für die Zukunft wäre es sicher für viele interessant, wenn Arbeitslosigkeit genauer aufgegliedert wird, z.B. Arbeitslosigkeit (ILO-Statistik), Unterbeschäftigung, "freiwillige" Arbeitslosigkeit usw. Ich denke da an einen "einfachen Modus" und einen "Expertenmodus" für Staatsdaten.


erstmal danke für die Tipps.

Ich würde einen "einfachen Modus und "Expertenmodus" für Staatsdaten begrüßen.
Um zu sehen was für Arbeitslose man hat und dadurch besser die Arbeitslosigkeit zu bekämpfen.


Imperium Romanum:
Kaiser Tiberius Claudius Nero Germanicus
UN-Botschafter Kyrylo Petrow

20.05.2019 20:03
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Arbeitslosigkeit von 0,5 auf 40% innerhalb weniger Quartale Lee Lee 29 2,659 04.06.2015 17:27
Last Post: GeoW

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: