Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: Projekte = Reformen?
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
Huhu,


eigentlich dachte ich ja bisher, dass Aufgaben/Reformen/Haushalt getrennt von den Projekten bearbeitet werden (d.h. man kann eins der drei machen UND ein Projekt).

Nun habe ich allerdings gerade festgestellt .. dass ich meinen Haushalt nicht verändern kann, nachdem ich ein Projekt in Auftrag gegeben habe Kopfkratz

Bug oder Feature (= das In-Auftrag-Geben zählt wirklich bewusst mit, aber die Quartale bis zu Vollendung nicht)?

Ich bin verwirrt Surprised

gisi

Steht in der Beschreibung...

Ein Projekt wird als gelöste Aufgabe gewertet. Wenn du also zuerst den Haushalt machst und dann das Projekt startest hast du im nächsten Quartal eine Aufgabe weniger zum bearbeiten.

Wenn du aber zuerst das Projekt startest und dann den Haushalt machen wirst bekommst du ein Problem, da der Haushalt nur in einem Quartal gemacht werden kann.
Wo genau steht das? ^.-

Edit: ach shit. Da.


Toll, also hab ich jetzt keinen neuen Haushalt UND eine Aufgabe weniger? :>

gisi

In deinem Fall glaub ich nur den Haushalt nicht Smile
Na, immerhin.


Dann müssen die Steuersenkungen halt noch warten, so ein Pech. Pfeif
seit wann gilt das so? gabs eine ankündigung?

Lyu Wrote:
Nun habe ich allerdings gerade festgestellt .. dass ich meinen Haushalt nicht verändern kann, nachdem ich ein Projekt in Auftrag gegeben habe


Das Starten eines Projektes zählt als Lösen einer Aufgabe, sollte aber nicht die Anzahl der in diesem Quartal lösbaren Aufgaben beeinflussen. Jedenfalls verbietet der Start entsprechend, den Haushalt danach zu ändern. Ob der Haushalt umgekehrt den Projektstart verbietet, weiß ich nicht - würde ich testen und bei einem "nein" zugunsten der Spieler den kleinen Exploit drin lassen. Pfeif

Quote:
Bug oder Feature (= das In-Auftrag-Geben zählt wirklich bewusst mit, aber die Quartale bis zu Vollendung nicht)?


Der Start hat Auswirkungen, die Quartale bis zur Vollendung nicht. Das rechtfertigt die Sonderrolle eventuell - ist subjektiv.

gisi Wrote:
Ein Projekt wird als gelöste Aufgabe gewertet. Wenn du also zuerst den Haushalt machst und dann das Projekt startest hast du im nächsten Quartal eine Aufgabe weniger zum bearbeiten.


Ist nicht so vorgesehen, aber ich habe es nicht getestet. Deine Vermutung ließe sich bestätigen, wenn man durch einen Projektstart im Frühling oder Sommer im Jahr insgesamt nur 4 Aufgaben erledigen darf. Sie ließe sich widerlegen, wenn man trotz Projektstart in diesen zwei Jahreszeiten insgesamt 6 Aufgaben erledigen darf.

xaoc Wrote:
seit wann gilt das so? gabs eine ankündigung?


Der Projektstart müsste seit der Einführung der Projekte den Haushalt und die Reformen in dem Quartal blockieren. Ich habe es irgendwann mal gemerkt und dann beim allgemeinen Projektetext dokumentiert:

Quote:
Ein Projekt zu starten wird als gelöste Aufgabe gesehen, andere Aufgaben sind damit in diesem Quartal möglich, allerdings keine Reformen oder Haushaltsänderungen.


Eine groß angelegte Ankündigung dafür gab es ziemlich sicher nicht.

Starte Oft im Winter neue Projekte, nachdem ich den Haushalt gemacht habe. Auf die Anzahl der Aufgaben im nächsten Quartal hat dies allerdings keinen Einfluss. Mindestens 20 mal gemacht in ca 7 Fällen am nächsten Tag 3 Aufgaben bearbeitet in ca 7 Fällen 2 Aufgaben und in ca 7 Fällen 1 Aufgabe Wink
Ich bin mir sehr sicher, im letzten Winterquartel sogar erst das Projekt gestartet und danach dann den Haushalt geändert zu haben. Vielleicht lag es daran, dass ich für beide jeweils einen Tab offen hatte und die Überprüfung nur beim Client erfolgt, aber nicht auf dem Server?

Liberaler2005

Also sollte man einen eventuellen Projektstart in einem Quartal immer erst dann beginnen, wenn man alles sonstigen Aufgaben/Haushaltsänderung im gleichen Quartal durchgeführt hat.
Dann gibt es überhaupt keine Probleme.
Pages: 1 2
Reference URL's