Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: Attentat auf Kunstwerk
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.

Pontos

Wenn's anfängt durch die Decke zu tropfen

sueddeutsche.de

Unwiederbringlich zerstört, das ist eine echt Katastrophe.
Eigentlich wollte ich ja umbedingt mal nach Dortmund, aber ohne die alten Latten und der Wanne rentiert sich das ja jetzt nicht mehr Nono
Diese typisch Kippenbergersche, final-choreastische Temporalität der Mörtelwanne..... u n b e z a h l b a r
Es ist zum heulen.
Ich war also nicht der einzige, dem solche blasphemischen Gedanken durch den Kopf gingen. Hehe
Kunstbanausen!
Eben weil die Putzfrau so reinlich war ist das Kunstwerk noch mehr zur Kunst geworden!
Nur Banausen meinen, dass so eine Installation etwas fixes sein müsste. Dies ist aber eben nicht der Fall!
Auch wenn es nicht die Absicht des Künstlers war, nstallationen die sich am Leben orientieren, müssen sich in ihrem Leben gemäß der Natur ihrer Darstellung verändern.
Dies ist ganz natürlich: Die Putzfrau reinigt wenn das Dach undicht ist, gepresste Schrottautowürfel verrosten mit der Zeit, Neoninstallationen hören auf zu Leuchten wenn das Flugzeug ins Kraftwerk fällt, etonbadewannen fallen der loriotschen Steinlaus zum Opfer. Heutige Kunst wäre nicht Kunst wenn dem so nicht wäre.

Ohne solch stetige Veränderungen der Kunstwerke gemäß des Chaosprinzips, wäre diese Kunstrichtung doch nur langweilig und unattraktiv. Warum zum Beispiel kaufen Sammler jene Werke unsagbaren kulturellen Wertes für ein Heidengeld?
Natürlich nur deswegen, weil sie später einmal die Horde mordlustiger Aliens die es sich zur Lebensaufgabe gemacht haben, alle ekelhaften, hässlichen und absolut sinnlosen Scheußlichkeiten aus dem Universum zu verbannen in ihrem Wohnzimmer sehen wollen.
Und eben diese unweigerliche Veränderung und Zerstörung der Werke ist das, was moderne Kunst ausmacht. Die Künstler zielen doch geradezu darauf ab, mit ihren Werken der Gesellschaft bildlich die Rippen zu brechen. Putzfrauen sind nichts weiteres als der Heilungsprozess und die Aliens sind vergleichbar mit jenem glücklichen Moment wenn die Bandagen abgenommen werden und man wieder ein normales Leben führen kann.


Wer wahre Kunst möchte, der suche sich einen Tizian

m_and

Für einen Schnauzer auf der Mona Lisa!
Wow, ein Katzenklo mit Henkel zur besseren Entleerung und integriertem Kratzbaum, oder doch eher ein Kratzbaum mit integriertem Katzenklo? Ok, den Kratzbaum müsste man noch etwas überarbeiten, aber dennoch eine nette GeschäftsideePfeif
Verstösst es eigentlich nicht gegen das Urheberrecht des Katzenkloproduzenten ein vorgefertigtes Katzenklo zu verwenden?Kopfkratz
Da hätte sie das restliche Gerümpel aber auch entsorgen können - hätte ich entlassen, denn wenn schon dann gründlich.
Das letztendlich Ausschlaggebende sind doch die Aufschriften, leider kann man sie auf dem Foto nicht einwandfrei erkennen, soweit ich es aber doch lesen konnte handelt es sich wohl um eine Darstellung der Weltsituation.
Die Klage gegen die Putzfrau ist hierbei als Erweiterung des Kunstwerks zu verstehen, die uns verdeutlicht dass es nicht tropft, sondern bereits in strömen giesst.
Während nun aber der Verstand von oben nach unten tropft entsteht oben unweigerlich ein Vakuum, welches mit Geld von unten gefüllt wird, welches nunmal dieser unsägliche Kalkfleck wäre, den die Putzfrau unbewusst aus Protest gegen dieses System entfernte Hehe

Siemon

Warum sollte man eigentlich glauben, dass die Putzfrau das aus Unwissenheit gemacht hat? Wahrscheinlich bekommt sie was von den 800k ab, wie vorher vereinbart... Pfeif
Reference URL's