Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: Unverwundbarkeit?
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
Ich bin mir nicht sicher, ob es sich hierbei um einen Bug oder ein sehr, sehr seltsames Feature handelt, aber trotzdem mal in diesem Bereich.

Es geht um diesen Fall:
http://de.ars-regendi.com/state/107435/4...tails.html
(Falls mans nicht sieht, wenn man nicht in der Welt spielt: Da greifen eine Supermacht und eine Industriemacht (also keine Spielzeugsoldaten!) eine andere Supermacht mit ~3500 gegen ~1500 Units an. Den Angreifern werden ~1000 Units zerstört. Dem Verteidiger ganze ~10. Das ist so wenig, das könnte genausogut von natürlichen Schwankungen kommen, so als ob da gar kein Angriff stattfände.. )

Also, wie gesagt. Für mich sieht das wie ein Bug aus. 4500 angreifende Truppen müssten meiner Erfahrung nach mindestens mehrere hundert Units wegkloppen.
Allerdings wurde mir nun auch zugetragen, dass solche Zufälle nunmal vorkämen, was ich so interpretiere, dass das ganze ein irgendwie gewollter Effekt ist. Aber das kann ja eigentlich nicht im Sinne des Erfinders sein. Stichwort Realismus. Knappe 4,5 Millionen gut ausgebildete und ausgerüstete Soldaten lassen sich nicht einfach von einer halb so großen Armee ohne Gegenwehr auf 3,5 Millionen reduzieren. Zumal solche Schlachten in AR normalerweise auch ganz anders laufen.

Insofern.. wäre schön, wenn sich da was täte. Nach Möglichkeit, bevor die 1,5 Millionen Supersoldaten auch noch den Rest der 2,5 Millionen Angreifer massakrieren. Ich hab nichts gegen eine Zufallskomponente, aber das hier hat Dimensionen, die denke ich niemandem Spaß machen. Smile
du hast dich bissl vertan...
also erste runde
3,4 mio. gegen 1,5 mio. // 150.000 tote beim angreifer, keine beim gegner

2
3,2 gegen 1,9mio.

2.1
// 186.000 tote beim angreifer

2.2
// 55.000 zu 300.000 tote

2.3
156.000 tote angreifer

3
4 mio. gegen 1,6 mio.

3.1
// 156.000 tote angreifer

für 3.2/3.3 siehe 3.1

plädiere auch für eine zufallskomponente und fixen von bugs (falls nicht schon so gewollt wie's ist...)
WAS heißt hier eigtl. unrealistisch? wenn ihr nur so komische dinger gegen mich hetzt, die völlig demoralisiert sind und nichtmal gegen mich kämpfen wollen? da sind wenige gute leute eben besser Pfeif

Hm, ich seh die genauen Zahlen nicht. Aber da stehen jedenfalls nur noch ~3,5 Mio Angreifer und immer noch muntere ~1,5 Mio. Verteidiger.

Und vor zwei Stunden waren das nunmal auf einer Seite 1 Mio. mehr und auf der anderen genauso viele.
nur 2.2 ist Normal verlaufen Klepto und das ist ziehmlich erschreckend. Das kann nicht gewollt sein weil es so die Australische Supermacht in jeder Welt uneinnehmbar macht Wink

Tote gibt es im modernen Krieg immer auf beiden Seiten. Selbst im Polenfeldzug hatten die Deutschen verluste trotz weit hoffnungslos unterlegeneren Polen. Diese Simulation ist mehr als nur unrealistisch mir ist keine Schlacht mit modernen Waffen bekannt wo eine 3mal unterlegene Streitmacht 156.000 Soldaten erschießt ohne einen einzigen Soldaten selber zu beklagen. Zufall und Schlachtenglück gerne aber etwas realismus tut einer Simulation und auch der Spielfreude gut. Da Ars gerade nicht mit massiven Zulauf prahlen kann wäre es günstig wenigstens bei den bestehenden Spielern die Spielfreude zu erhalten. Wink
ich hab halt vorkehrungen getroffen und die ozeanischen gewässer vermint Pfeif
Nach meinem Kenntnisstand hat Sheep dir doch bereits ausführlich geantwortet. Ich sehe das dann mal als erledigt an. Smile

DU BIST (halt wohl nicht) SPARTA!
Suspect
Normal ist anders:
Attackers overall 1352.288 1424.775
LibertyCity88 1097.339 1156.160 246
Peach Blossom 254.949 268.615 247
Defenders overall 724.476 726.130
Lunnland 724.476 726.130 246

Peach Blossom: Technologiewert 1792
LibertyCity88: Technologiewert 823
Lunnland: Technologiewert 714

Das ist wirklich sehr unrealistisch. Eine Handvoll Urmenschen mit Steinschleudern erschiessen meine Kampfjets.
Hmm, da muss wohl Colonel O'Neill aus Stargate darunter sein...
Reference URL's