Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: Witze und Fun
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
Arbeit oder Gefängnis - Was ist jetzt für den Mann von heute wirklich erstrebenswerter?

IM GEFÄNGNIS - verbringst Du die meiste Zeit in einer 2,5 x 3m Zelle;

BEI DER ARBEIT - verbringst Du die meiste Zeit in einem 2 x 2m Arbeitsplatz.


IM GEFÄNGNIS - bekommst Du 3 Mahlzeiten am Tag Wink

BEI DER ARBEIT - bekommst Du eine Pause für eine Mahlzeit am Tag - und musst dafür auch noch bezahlen. (ok! subventioniert!)


IM GEFÄNGNIS - wird Dir bei guter Führung Zeit erlassen

BEI DER ARBEIT - wird Dir bei guter Führung noch mehr Arbeit aufgehalst. (Überstunden!!!)



IM GEFÄNGNIS - öffnet und schließt ein Wächter alle Türen für Dich

BEI DER ARBEIT - musst Du eine ID-Karte tragen, und alle Türen selbst öffnen.



IM GEFÄNGNIS - kannst Du Fernsehen und Spiele spielen

BEI DER ARBEIT - wirst Du entlassen, wenn Du fernsiehst oder Spiele spielst. (auch youtube wird nicht gern gesehen)



IM GEFÄNGNIS - hast Du Deine eigene Toilette

BEI DER ARBEIT- musst Du Dir eine mit vielen Kollegen teilen.



IM GEFÄNGNIS - ist Deiner Familie erlaubt Dich zu besuchen

BEI DER ARBEIT - darfst Du nicht mit mal Deiner Familie sprechen. (gut, telefonieren meistens erlaubt! wenn du nicht gerade bei scrooge angestellt bist) Wink


IM GEFÄNGNIS - werden alle Kosten für Dich bezahlt, und Du brauchst nicht zu arbeiten (nein, wenn du darauf bestehst bestimmt nicht)

BEI DER ARBEIT - mußt Du alles selbst bezahlen, und es werden Dir Steuern abgezogen, um unter anderem auch Gefängnisse zu bezahlen.



IM GEFÄNGNIS - gibt es Wächter

BEI DER ARBEIT - nennt man sie Manager.



aber bedenke :

IM GEFÄNGNIS - kannst Du die ganze Zeit bleiben

BEI DER ARBEIT - musst Du ab und zu nach Hause gehen. (wer einen Hausdrachen zu Hause hat, weiss was gemeint ist) Lachweg


Und alles nicht zu ernst nehmen. Wink

Bulent Epikur Wrote:
Arbeit oder Gefängnis - Was ist jetzt für den Mann von heute wirklich erstrebenswerter?

IM GEFÄNGNIS - verbringst Du die meiste Zeit in einer 8x10 Zelle;

BEI DER ARBEIT - verbringst Du die meiste Zeit in einem 6x8 Arbeitsplatz.


Meter? Glotz
Es gibt 80m²-Zellen? Noplan

Z. Beeblebrox Wrote:

Bulent Epikur Wrote:
Arbeit oder Gefängnis - Was ist jetzt für den Mann von heute wirklich erstrebenswerter?

IM GEFÄNGNIS - verbringst Du die meiste Zeit in einer 8x10 Zelle;

BEI DER ARBEIT - verbringst Du die meiste Zeit in einem 6x8 Arbeitsplatz.



Meter? Glotz
Es gibt 80m²-Zellen? Noplan


Huch! Danke fürs "Mitdenken und Nachrechnen! Daumenhoch Hast natürlich recht! Kann man so nicht stehen lassen!
OK! Lass uns das mal korrigieren!
Normalzelle ist wie gross? Mist, keine Knasterfahrung! Hehe Aber wir haben zur Genüge Knastfilme gesehen. Werfe mal ein: 4 x 3 m in die Runde, oder? Platz für das Doppelbett ca. 2m² gehen ab, bleiben ca. 10 m² übrig! für 2 personen - muss reichen! Hehe
Und bezüglich Arbeitsplatz: "Matrix" haben wir alle gesehen!
Der Box von "Neo" hatte eine max. Größe von 2 x 2 m = 4 m², oder? Wer hat schon 48m² Büro, wenn er nicht grad der General Manager von GM ist! (Aber nicht mehr lang! Lachweg )

Mit diesen Zahlen wäre auch die Verhältnismässigkeit, dass es im Knast mehr Platz gibt, auch gewahrt worden! Lachweg

Also, wenn du einverstanden bist, ändere ich in dem Text die beiden Zahlen ab. Jaja


PS: Fällt mir jetzt ein, dass es eventuell aus dem amerikanischen bereich kommt, d.h. Foot-Maße -1 foot= ca.0,3m!
Das hiesse: 8x10 entsprechen ca. 2,4 x 3m =7.5m² (Einpersonenzelle?) und für den "Arbeitsbox" gelten, 6x8 = ca. 1,8m x 2,4= 4,3m².

klingt plausibel
OK! Dann soweit abgeändert!
Hab' dann gleich auch bei den anderen Antworten etwas "herumgefeilt"! Hehe Lustige Kommentare und so!Lachweg

z.B.
IM GEFÄNGNIS - kannst Du die ganze Zeit bleiben. (ursprüglich: musst- warum auch immer)

BEI DER ARBEIT - musst Du ab und zu nach Hause gehen. (wer einen Hausdrachen zu Hause hat, weiss was gemeint ist) (vorher: darfst....!)



Jetzt hat der Text wohl etwas mehr Pep! Big Grin
Die Weihnachtsfeier
9. Dezember

AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, daß unsere Firmen-Weihnachtsfeier am 20.12. im Argentina-Steakhouse stattfinden wird. Es wird eine nette Dekoration geben und eine kleine Musikband wird heimelige Weihnachtslieder spielen. Entspannen Sie sich und genießen Sie den Abend... Freuen Sie sich auf unseren Geschäftsführer, der als Weihnachtsmann verkleidet die Christbaumbeleuchtung einschalten wird! Sie können sich untereinander gern Geschenke machen, wobei kein Geschenk einen Wert von 20 EUR übersteigen sollte. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit.

Tina Bartsch-Levin
Leiterin Personalabteilung


10. Dezember

AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Auf gar keinen Fall sollte die gestrige Mitteilung unsere türkischen Kollegen isolieren. Es ist uns bewußt, daß Ihre Feiertage mit den unsrigen nicht ganz konform gehen: Wir werden unser Zusammentreffen daher ab sofort "Jahresendfeier" nennen. Es wird weder einen Weihnachtsbaum noch Weihnachtslieder geben. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine schöne Zeit.

Tina Bartsch-Levin
Leiterin Personalabteilung


12. Dezember

AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Ich nehme Bezug auf einen diskreten Hinweis eines Mitglieds der "Anonymen Alkoholiker", welcher einen "trockenen" Tisch einfordert. Ich freue mich, diesem Wunsch entsprechen zu können, weise jedoch darauf hin, daß dann die Anonymität nicht mehr gewährleistet sein wird... Ferner teile ich Ihnen mit, daß durch eine Intervention des Betriebsrats der Austausch von Geschenken nicht gestattet sein wird: 20 EUR sei zuviel Geld.

Tina Bartsch-Levin
Leiterin Personalforschung


13. Dezember

AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Es ist mir gelungen, für alle Mitglieder der "Weight-Watchers" einen Tisch weit entfernt vom Buffet und für alle Schwangeren einen Tisch ganz nah an den Toiletten reservieren zu können. Schwule dürfen miteinander sitzen. Lesben müssen nicht mit Schwulen sitzen, sondern haben einen Tisch für sich alleine. Na klar, die Schwulen erhalten ein Blumenarrangement für ihren Tisch.

Endlich zufrieden?

Tina Bartsch-Levin
Leiterin Klappsmühle


16. Dezember

AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Selbstverständlich werden wir die Nichtraucher vor den Rauchern schützen und einen schweren Vorhang benutzen, der den Festraum trennen kann, bzw. die Raucher vor dem Restaurant in einem Zelt platzieren.

Tina Bartsch-Levin
Leiterin Personalvergewaltigung


17. Dezember

AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Vegetarier! Auf euch habe ich gewartet! Es ist mir scheißegal, ob's Euch nun paßt oder nicht: Wir gehen ins Steakhaus!!! Ihr könnt ja, wenn Ihr wollt, bis auf den Mond fliegen, um am 20.12. möglichst weit entfernt vom "Todesgrill", wie Ihr es nennt, sitzen zu können. Labt euch an der Salatbar und freßt rohe Tomaten! Übrigens: Tomaten haben auch Gefühle, sie schreien, wenn man sie aufschneidet, ich habe das schon gehört, ätsch ätsch ätsch! Ich wünsch Euch allen beschissene Weihnachten, besauft Euch und krepiert!!!!

Die Schlampe aus der dritten Etage.


18. Dezember

AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Ich kann sicher sagen, daß ich im Namen von uns allen spreche, wenn ich Frau Bartsch-Levin baldige Genesung wünsche. Bitte unterstützen Sie mich und schicken Sie reichlich Karten mit Wünschen zur guten Besserung ins Sanatorium. Die Direktion hat inzwischen die Absage unserer Feier am 20.12. beschlossen. Wir geben Ihnen an diesem Nachmittag bezahlte Freizeit.

Josef Benninger
Interimsleiter Personalabteilung

PoFi

Bulent Epikur Wrote:
PS: Fällt mir jetzt ein, dass es eventuell aus dem amerikanischen bereich kommt, d.h. Foot-Maße -1 foot= ca.0,3m!
Das hiesse: 8x10 entsprechen ca. 2,4 x 3m =7.5m² (Einpersonenzelle?) und für den "Arbeitsbox" gelten, 6x8 = ca. 1,8m x 2,4= 4,3m².


Zur Gefaengniszelle findet man hierzu etwas unter Die Justizvollzugsanstalt in Zahlen und Fakten (Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwede 1). Hier wird der Einzelhaftraum mit ca. 8,40 qm und der Gemeinschaftshaftraum mit ca. 26,50 qm angegeben. Oder unter Die Gefaengnis-Seite, wo mit unterschiedlichen Belegungen von Groessen von 3-8 qm pro Haeftling angegeben werden.

Arbeitsplatzgroessen sind da schon etwas schwieriger. Hierzu gibt es vernuenftige Infos in der Komnet-Wissensdatenbank. Generell sind feste Raumabmessungen nicht mehr vorgegeben, aber hier geben scheinbar Leitfaeden naehere Hinweise:

Quote:
Zum Arbeitsplatzbedarf wird in der BGI 650 folgendes ausgeführt:

"Bei der Planung von Arbeitsplätzen im Sinne dieser Informationen kann davon ausgegangen werden, dass die Fläche je Arbeitsplatz einschließlich allgemein üblicher Möblierung und anteiliger Verkehrsflächen im Mittel nicht weniger als 8 m2 bis 10 m2 betragen wird. In Großraumbüros ist angesichts des höheren Verkehrsflächenbedarfs und der größeren Störwirkungen im Mittel von nicht weniger als 12 m2 bis 15 m2 auszugehen"


Also vom Platz her scheinbar kein Vorteil fuer das Gefaengnis mehr...oder ?

PoFi Wrote:

Bulent Epikur Wrote:
PS: Fällt mir jetzt ein, dass es eventuell aus dem amerikanischen bereich kommt, d.h. Foot-Maße -1 foot= ca.0,3m!
Das hiesse: 8x10 entsprechen ca. 2,4 x 3m =7.5m² (Einpersonenzelle?) und für den "Arbeitsbox" gelten, 6x8 = ca. 1,8m x 2,4= 4,3m².


Zur Gefaengniszelle findet man hierzu etwas unter Die Justizvollzugsanstalt in Zahlen und Fakten (Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwede 1). Hier wird der Einzelhaftraum mit ca. 8,40 qm und der Gemeinschaftshaftraum mit ca. 26,50 qm angegeben. Oder unter Die Gefaengnis-Seite, wo mit unterschiedlichen Belegungen von Groessen von 3-8 qm pro Haeftling angegeben werden.

Arbeitsplatzgroessen sind da schon etwas schwieriger. Hierzu gibt es vernuenftige Infos in der Komnet-Wissensdatenbank. Generell sind feste Raumabmessungen nicht mehr vorgegeben, aber hier geben scheinbar Leitfaeden naehere Hinweise:

Quote:
Zum Arbeitsplatzbedarf wird in der BGI 650 folgendes ausgeführt:

"Bei der Planung von Arbeitsplätzen im Sinne dieser Informationen kann davon ausgegangen werden, dass die Fläche je Arbeitsplatz einschließlich allgemein üblicher Möblierung und anteiliger Verkehrsflächen im Mittel nicht weniger als 8 m2 bis 10 m2 betragen wird. In Großraumbüros ist angesichts des höheren Verkehrsflächenbedarfs und der größeren Störwirkungen im Mittel von nicht weniger als 12 m2 bis 15 m2 auszugehen"


Also vom Platz her scheinbar kein Vorteil fuer das Gefaengnis mehr...oder ?


Hast recht! Nach der "Grossraumbüroverkehrsflächenbedarfsverordnug" der EU wird der Vorteil für das Gefängnis stark in Frage gestellt! Lachweg
Bleiben wir also bei den amerikanischen Verhältnissen für die "Arbeitsplatzboxen"! Hehe
Obwohl wieviel Quadratmeter an Raumbedarf einem Häftlich in USA zusteht, will ich gar nicht wissen. Hehe Ansonsten geht die Pointe wieder verloren!Pfeif

Ein Deutscher, ein Italiener und ein Österreicher werden zum Tode verurteilt! Exekution durch Gewehr!

Sagt der Deutsche zum Italiener und dem Österreicher : "Ich habe gehört, dass die Leute von der Exekution sehr leichtgläubig sind! Vielleicht könnten wir es irgendwie schaffen, zu entkommen!"

Der Deutsche wird zur Exekution ins Freie gebeten.
Der Exekutionskommandeur ruft: "Gewehre anlegen!" Da schreit der Deutsche: "Erdbeben!" Die Leute glauben ihm das und laufen weg und der Deutsche entkommt!

Der Italiener denkt: "Das schaff ich auch!" Er wird zur Exekution gebeten. Der Kommandeur ruft: "Gewehre anlegen!"
Der Italiener schreit: "Sturmflut!" Die Leute glauben ihm auch das und laufen weg. Der Italiener ist frei.

Da denkt sich der Österreicher: "Das schaffe ich auch."
Der Österreicher wird zur Exekution freigegeben.
Der Kommandeur ruft: "Gewehre Anlegen!"

Der Österreicher schreit: "Feuer!!!"

micha2306 Wrote:
Ein Deutscher, ein Italiener und ein Österreicher werden zum Tode verurteilt! Exekution durch Gewehr!

Sagt der Deutsche zum Italiener und dem Österreicher : "Ich habe gehört, dass die Leute von der Exekution sehr leichtgläubig sind! Vielleicht könnten wir es irgendwie schaffen, zu entkommen!"

Der Deutsche wird zur Exekution ins Freie gebeten.
Der Exekutionskommandeur ruft: "Gewehre anlegen!" Da schreit der Deutsche: "Erdbeben!" Die Leute glauben ihm das und laufen weg und der Deutsche entkommt!

Der Italiener denkt: "Das schaff ich auch!" Er wird zur Exekution gebeten. Der Kommandeur ruft: "Gewehre anlegen!"
Der Italiener schreit: "Sturmflut!" Die Leute glauben ihm auch das und laufen weg. Der Italiener ist frei.

Da denkt sich der Österreicher: "Das schaffe ich auch."
Der Österreicher wird zur Exekution freigegeben.
Der Kommandeur ruft: "Gewehre Anlegen!"

Der Österreicher schreit: "Feuer!!!"


Lachweg

Reference URL's