Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: 60 % Extremisten in einem Quartal
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
http: //de.ars-regendi.com/rid62470/state/188859

Das kann doch irgendwie nicht hinhauen, oder?
Alle haben genug zu essen, mehr als genug Einkommen um die Lebenserhaltungskosten zu decken, und Wohlfahrt + Grundeinkommen sind immer noch weniger, als die arbeitende Bevölkerung verdient. Erst hatte ich auf einmal 2 Prozent Extremisten, hab dann gesehen, dass die Arbeitslosigkeit auf 5 Prozent gestiegen war, hab dann das Grundeinkommen etwas erhöht, damit die Leute genug zu futtern haben. Dadurch stieg die Arbeitslosigkeit auf 16 Prozent , und die Extremisten auf 8. Also dachte ich: okay, ihr wollt also lieber Arbeit als Grundeinkommen. Also hab ich das Grundeinkommen wieder gesenkt, und schwupps hatte ich auf einmal 60 % Extremisten?
Augenscheinlich geht es doch allen gut, warum sind die Leute nach 60 Jahren Regierung auf einmal so ausgeflippt?
er meint den staat

http://de.ars-regendi.com/state/188859/show.html

insgesamt sind staaten über dem quartal 208 anfällig für matrixschrottungen, die matrix scheint nicht drauf ausgelegt. Auffällig bei deinem Staat ist eine extrem hohe kriminalität. das war danns cheinbar irgendwann einfach zuviel des guten
Ja, wodurch die auf einmal kam, ist mir auch so ein Rätsel. Bis zum Ende der Aufgaben war da eigentlich alles im grünen Bereich.
Reference URL's