Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: Umfrage zur Zahlungsfunktion in den Welten
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
Die Zahlungsfunktion wurde Anfang des Jahres deaktiviert, nachdem es Schwierigkeiten bei der "Entwicklungshilfe" gab. Dort wurde die Zahlung nämlich vervierfacht. Ebenfalls unklar war für Neulinge, wie hoch die Zahlung ausfällt (der Betrag ist immer pro Quartal zu lesen, daher passiert es schnell, dass man statt 50 Mrd. pro Jahr 200 Mrd. pro Jahr überwiesen hat).

Andererseits hatte die Zahlungsfunktion in den Welten ein dynamisches Element, man konnte so bestimmte Politiken fahren und hatte mehr Möglichkeiten, Einfluss auf das Weltgeschehen zu nehmen (man denke da aktuell an Thanos oder GeoW, es wurde schon mehrfach geäußert, dass es Regenten gäbe die beiden eine Finanzspritze schicken würden...)

Besteht denn grundsätzlich der Wunsch, die Zahlungsfunktion wieder zu nutzen? Ich bin da recht indifferent, aber ich hatte das Gefühl, dass in letzter Zeit mehrfach der Wunsch geäußert wurde, das Feature wieder einzuführen.

Wenn ihr das ganz anders seht, dann schreibt doch einfach hier was euch so vorschwebt Zwinker2
Ja, aber ohne AP-Kosten.

GeoW

Amun Wrote:
Ja, aber ohne AP-Kosten.


Und ohne Zustimmung durch den Weltherrscher. Allerdings sollten alle die Transaktionen einsehen können. Hehe

Die Zahlungsfunktion kann zwar dazu missbraucht werden um einzelne Staaten militärisch massiv aufzuwerten, ist aber dennoch sowohl eine taktische, als auch rollenspieltechnische Bereicherung (tatsächliche Entwicklungshilfe, Reperationszahlungen, ...).

Meiner Meinung nach sollte das Feature wieder eingeführt werden, sobald die Probleme damit endgültig behoben sind und die Funktion für jederman - auch Neulinge - leicht verständlich dokumentiert wurde.

Amun Wrote:
Ja, aber ohne AP-Kosten.

Sehe ich überhaupt nicht so. Wenigstens einen Nachteil sollte die Funktion schon haben, wenn man sie verwenden will.

Ja devinitiv. Ich sehe auch nicht ein, warum das KEINE AP's kosten sollte.
Aber wenn man als Option auswählen könnte, dass der Empfänger die AP's bezahlen muss..... Das währe wirklich nett! Der Geberstaat muss ja schon die Kosten aufbringen, während der Empfänger einfach "geld für umme" erhält. Also sollte es möglich sein, das man sagen kann: Okay, ich geb dir das Geld Summe XY, aber die AP's musst du zahlen.

MrProper Wrote:

Amun Wrote:
Ja, aber ohne AP-Kosten.

Sehe ich überhaupt nicht so. Wenigstens einen Nachteil sollte die Funktion schon haben, wenn man sie verwenden will.


Es hat ja schon den Nachteil für den Initiator einer Zahlung, dass er Geld loswird, in aller Regel freiwillig oder eben auch als Tribut. Und zusätzlich soll der Initiator, nicht der Empfänger, einen Aktionspunkt dafür ausgeben. Da wird dieser ja doppelt bestraft. Warum sollte er das tun? Darum wurde die Zahlfunktion auch so gut wie gar nicht benutzt in den Welten.

Man denke mal an die diversen rollenspielerischen Möglichkeiten, die sich dadurch ergeben. Zum Beispiel Entwicklungshilfe, ein starker Staat könnte mehrere Entwicklungsländer mit Hilfszahlungen sponsern. Oder ein anderer Staat wird zu Sanktionen verurteilt und muss diese Zahlen. Etc.

Wenn die Zahlungen Aktionspunkte kosten, kann man sich die Funktion echt schenken.

GeoW

Amun Wrote:
Wenn die Zahlungen Aktionspunkte kosten, kann man sich die Funktion echt schenken.


Dem stimme ich voll zu. Bisher wurden sehr oft Staaten in eine Allianz aufgenommen, um Zahlungen vornehmen zu können. Die Zahlungsfunktion für lau ist viel interessanter und wird bestimmt öfters benutzt, wenn sie keine AP kostet.

GeoW Wrote:

Amun Wrote:
Wenn die Zahlungen Aktionspunkte kosten, kann man sich die Funktion echt schenken.


Dem stimme ich voll zu. Bisher wurden sehr oft Staaten in eine Allianz aufgenommen, um Zahlungen vornehmen zu können. Die Zahlungsfunktion für lau ist viel interessanter und wird bestimmt öfters benutzt, wenn sie keine AP kostet.


Weltherrscherwahlen könnte man auch kaufen Pfeif

Amun Wrote:

GeoW Wrote:

Amun Wrote:
Wenn die Zahlungen Aktionspunkte kosten, kann man sich die Funktion echt schenken.


Dem stimme ich voll zu. Bisher wurden sehr oft Staaten in eine Allianz aufgenommen, um Zahlungen vornehmen zu können. Die Zahlungsfunktion für lau ist viel interessanter und wird bestimmt öfters benutzt, wenn sie keine AP kostet.


Weltherrscherwahlen könnte man auch kaufen Pfeif


Und wie weit von der Realität wäre das weg?

Ich hoffe sich zu irren, aber ich habe Verdacht, dass sich Admins nicht wirklich für die Reparatur der Zahlungsfunktion interessieren, weil jetzt Bündnisse wertvoller in den Welten geworden sind, was bedeutet, dass die Spieler mehr Gründe haben, Coins für sie auszugeben.



Ich kenne Deutsch nicht, so muss ich die automatische Übersetzung verwenden. Es tut mir leid, wenn dieser Text nicht verständlich ist.
Pages: 1 2 3
Reference URL's