Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: Benachrichtigungen mit Telegram
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
Hallo zusammen! Smile

Ich darf verkünden, dass wir wieder etwas Neues haben! Und zwar die Möglichkeit, Threads mit Telegram zu abonnieren.


Zuerst einmal:
Was ist Telegram?

Telegram ist ein Messenger, ähnlich wie Whatsapp, nur besser, da er weitaus umfangreicher ist (und sehr viel vertrauenswürdiger, was Datenschutz angeht). So ist er für sehr viel mehr Plattformen verfügbar, darunter Android, iOS, PC, Linux, Mac, sogar eine Webversion gibt es. Und Telegram verfügt über eine sehr umfangreiche API (alles quelloffen!), die mir das hier erst ermöglicht hat.
Hier könnt ihr euch genauer über Telegram informieren, und hier direkt herunterladen!


Was gibt es nun Neues?

Bisher hattet ihr die nur die Möglichkeit, Threads und Foren zu abonnieren und so per E-Mail eine Benachrichtigung zu bekommen, wenn jemand dort geschrieben hat, oder euch per RSS-Feed benachrichtigen zu lassen. Beides ist nicht mehr unbedingt zeitgemäß und mitunter etwas unpraktisch.
Daher nun diese Neuerung: Ab sofort könnt ihr euch per Telegram über neue Posts blitzschnell informieren lassen! Der dazugehörige Bot heißt ArsRegendiBot. Ihr braucht ihn einfach nur anzuschreiben, ihm zu sagen, welche Threads ihr überwachen lassen wollt und immer, wenn dort dann jemand etwas postet, schickt er euch eine Nachricht wer was wo geschrieben hat mitsamt einem Link direkt zum Post.


Und wie funktioniert das nun genau?

Ganz einfach: Nachdem ihr Telegram am Handy oder PC installiert habt, sucht nach dem Kontakt "ArsRegendiBot" oder klickt hier im Forum, während ihr diesen Thread anseht, oben rechts auf das blaue Telegramsymbol, das eröffnet automatisch einen Chat mit unserem Ars-Regendi-Bot.
Dort tippt ihr /addthread <ID> ein, wobei ihr <ID> durch die Thread-ID tauschen müsst, die ihr im Forum gleich neben dem Telegramsymbol findet.
Mit /removethread <ID> könnt ihr einen solchen Thread wieder deabonnieren und mit /listthreads alle abonnierten Threads anzeigen lassen. /help gibt eine Liste aller möglichen Befehle aus.
Genauso gut lässt sich der Bot in eine Gruppe einbinden, um gemeinsam die neuesten Posts zu erhalten!

Der Beschreibungstext, den der Bot anzeigt, lässt sich manuell festlegen. Dafür gibt es nun beim Erstellen eines neuen Posts ein neues Eingabefeld. Was dort hineingeschrieben wird erscheint allen Abonnenten des Threads als Beschreibungstext. Bleibt dieses Feld leer, wird stattdessen der Titel angezeigt.
Neben diesem Feld findet ihr außerdem die Zahl der Chats (d.h. einzelne Nutzer oder Gruppen), die diesen Thread mit Telegram abonniert haben.


Layouterstellung

Den Beschreibungstext könnt ihr formatieren, dafür gibt es folgende Schlüsselwörter:

%name% ist Platzhalter für euren Nutzernamen hier bei Ars Regendi.
%thread% steht für den Namen des Threads, in dem ihr schreibt.
<link></link> umfasst den Teil, der als Link zu eurem Post angezeigt wird.
In * eingerahmter Text wird fett angezeigt,
in _ eingerahmter Text kursiv.

Die drei Einrahmungen (Link, fett, kursiv) lassen sich nicht untereinander, wohl aber mit den beiden anderen kombinieren.

Das Standardlayout sieht folgendermaßen aus und wird angezeigt, wenn keine Layoutformatierung genutzt wird:

<link>%thread%</link>
*%name%:* %text%

Mit dem Botbefehl /setcustom lässt sich einschalten, ob solche Layoutformatierungen in eurem Chat angezeigt werden (andernfalls sieht man bei Nutzung der Layoutoptionen den Threadtitel).

Abschalten: /setcustom <thread-id> 0
Anschalten: /setcustom <thread-id> 1
Bin drin. Keine zwei Minuten Smile
Ansich eine tolle Idee, man verpasst keine Neuigkeiten mehr.
Wäre auch als Chat-Alternative geeignet.
Oder Gruppenchat für Bündnisse.
Ich verfüge nicht über diese Möglichkeiten (ich nutze diesen Messenger nicht).
Könnt ihr bitte mal Screenshots einfügen, wie die Verwendung des neuen Features aussieht, um eine Idee zu bekommen, wie man das neue Feld "Telegram message" beim Schreiben von Posts angemessen verwendet?
(Nur eine Überschrift reinschreiben, kurze Beschreibung des Postinhalts, was macht da Sinn?)

P.S.
Ich merke gerade, dass diese Message sich nicht nach Schreiben des Posts nachträglich hinzufügen lässt - dann muss man also beim Schreiben dran denken.
Reference URL's