Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: Neuverschuldung / Staatsschulden
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
Hallo zusammen,

in Athena Industries habe ich seit vielen Quartalen eine positive Neuverschuldung von ca. 1.400 Mrd. Die Staatsverschuldung sollte demnach eigentlich sinken, bleibt aber relativ konstant bei ca. -3.300 Mrd.

Vielleicht könnte einer der Experten einen Blick darauf werfen.

Vielen Dank dafür!
Gloria
Hallo!

Mir scheinen die hohen SQ-Zahlungen dafür verantwortlich zu sein. Diese werden nach meinem Kenntnisstand direkt mit den Staatsschulden verrechnet. Wieso sind die eigentlich so hoch? Hast du irgendwo Militär stationiert oder gewährst du einem anderen Staat Zahlungen?

Grüße!

or

optimus rex Wrote:
Mir scheinen die hohen SQ-Zahlungen dafür verantwortlich zu sein. Diese werden nach meinem Kenntnisstand direkt mit den Staatsschulden verrechnet.

Das stimmt, aber SQ-Zahlungen werden bereits in die Staatsausgaben eingerechnet. Und die sind in der Summe niedriger als die Staatseinnahmen.

optimus rex Wrote:
Hast du irgendwo Militär stationiert oder gewährst du einem anderen Staat Zahlungen?

Da greift optimus einen nicht ganz unwichtigen Punkt auf. Der Bündnisbeitrag der HTO ist nicht so hoch, dass er den gesamten Posten SQ-Zahlungen ausmacht. Hast du eine permanente Zahlung laufen? Wenn ja, wie hoch ist diese?

Es besteht eine dauerhafte Zahlung in Höhe von 1.300 an Deutschland.
Ich fürchte, dass das Teil eines älteren Problems ist. Sheep hat es zwar damals in Teilen gelöst, aber leider eben nicht vollständig. (Wenn du dir diesen Thread ansehen solltest, wundere dich nicht. Ich habe damals leider keine Screenshots gemacht, sondern nur die Grafiken verlinkt. Da die Staaten weiterliefen, sieht man die Auswirkungen leider nicht mehr und anhand des Textes kann es schwierig sein das ganze nachzuvollziehen ohne einen Knoten im Kopf zu bekommen ...)

Der Auslöser ist jedenfalls die laufende dauerhafte Zahlung von Athena Industries an Deutschland. Es wird unter dem Strich mehr Geld abgegbucht, als unter SQ-Zahlungen angezeigt wird. Wenn du dich dazu entschließen solltest die Zahlungen abzubrechen, wird das "Problem" wieder verschwinden und die Abrechnung sich normalisieren.
Reference URL's