Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: Moral - Politik - Test
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
Ich verlinke einen Test, welcher politische Tendenzen aufzeigt, die sich aus den moralischen Grundsätzen ergeben.

https://www.idrlabs.com/
Eventuell steckt dahinter mein Ergebnis:
https://www.idrlabs.com/de/moralischer-g...6/test.php
Wtf. Was sind das denn für komische Fragestellung Lachweg sieht aus wie eine Incel-MGTOW-Alt-Right Mischung Lachweg

Ein vernünftiger, psychologisch valider Persönlichkeitstest sieht anders aus. Ohne Impressum bzw. Angaben, wer dahinter steckt, wirkt das ganze noch deutlich unseriöser.

Am lustigsten ist aber die Eigendarstellung:

Quote:
Agenda unabhängig . Während sozialwissenschaftliche Arbeit in der Politik und in Bezug auf die Validität von moralischen Instinkten im Dienst der interessierten Parteien oft verzerrt sind, wurde dieser Test mit Hilfe von Befragten von allen Seiten des politischen Spektrums erstellt und zielt darauf ab, Agenda unabhängig zu sein.


Wer auch immer den Test erstellt hat, hat echt zwanghafte Inzestphantasien. Lachweg

TheLastShah Wrote:
Ein vernünftiger, psychologisch valider Persönlichkeitstest sieht anders aus. Ohne Impressum bzw. Angaben, wer dahinter steckt, wirkt das ganze noch deutlich unseriöser.

Das ist mir auch sofort aufgefallen.

Interessant fand ich das Ergebnis, welches nur konsverativ, libertär und linksliberal als Vergleichsbasis kannte. Warum in der Statistik der Wert "Freiheit" bei konservativ niedriger sein soll als linksliberal hat sich mir nicht ganz erschlossen. Insgesamt fand ich einige Thesen der Auswertung sehr hinterfragenswert.

Malones Politiktest gefällt mir deutlich besser.

Ja Malones Test ist super, besser als dieser hier auf jeden Fall...
Der hier versucht ja nicht primär politische Fragen zu klären.

Was bspw. die Frage mit der Sexpupe angeht, da habe ich zB Neutral geklickt, weil niemand zu schaden kommt. Aber dass so etwas Gut ist, kann ich auch nicht sagen, es ist neutral, es geht mich nichts an -- das würde ich eig. als Liberal bezeichnen.
Also die Tests auf der Seite sind teilweise relativ gut.

Der Gender-Test beispielsweise ist korrekt und gut gemacht. Auch wenn ich diese Zweidimensionalität nicht so ganz mag, die aufgrund der Schieberegler aufkommt...

ich glaube auch, dass der Transgender-Sympathy-Test relativ aussagekräftig ist. Wobei einige der Zuordnungen krass sind.

Der Autopräferenztest hingegen ist komisch... irgendwie kommen da viel zu viele Beispiele...
Reference URL's