Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: Atommächte zum Abrüsten Bewegen
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
Damit auch in Zukunft unser Planet bewohnbar bleibt, schlägt König Hammerburg vor, ein großangelegtes Programm zur Abrüstung von Atomwaffen und das Global.
"Viel zu leichtfertig wird von einzelnen Staaten die Atombombe nicht nur zur Abschreckung, sondern auch tatsächlich eingesetzt. Es sollte jedem einzelnen bewusst sein, dass die ausgebombten Regionen über Jahr Tausende nicht besiedelt werden können. Davon unabhängig greift die Strahlenbelastung bei zu häufiger Anwendung, schon bei dem ersten Abwurf Länder und Kontinental übergreifend. Ich bin nicht bereit, meinem Volk mitteilen zu müssen, dass die Strahlenbelastung zu hoch sei um überleben zu können auf Mutter Erde und werde bei fortwährender Verwendung von Atomwaffen die nötigen Mittel einlenken!", so König Hammerburg von Maschen.
[sorry - was wrong world]



General der Luftwaffe Tatjana Gollana, Außenministerin von Stolenlands:

"Wir unterstützen dieses Vorhaben dringend. Ein Nuklearer Schlagabtausch lässt zu viele Kollateralschäden entstehen, und ist dringend zu vermeiden.
Stolenlands wird sich sofort an einer Abrüstung beteiligen, wenn diese von der Weltregierung, dem Sozialistischen Block und den Blockfreien Staaten angeordnet wird."

simere

Ich stimme dem zu und schlage ein Abkommen vor, welches vorerst den Gebrauch und später die Nicht-Abrüstung bestraft! Die Strafe sollte 10% des BIPs betragen + zusätzlich entstehender Schäden. Diese sollten an die geschädigten Staaten bezahlt werden.
Der Große Vorsitzende erwähnte den Umstand, daß Maschen Reich der Allianz mit dem weltgrößten konventionellen Militär angehört und beantwortete den Vorschlag König Hammerburgs mit dem Zitat aus einer Fabel: "Leg Deine Stacheln ab, sagte der Fuchs zum Igel."
Er verwies darauf, daß bisher kein Mitglied von Union Bloc Atomwaffen eingesetzt habe und schlug vor, Weltregierung könnte unter König Hammerburgs Anleitung mit gutem Beispiel vorangehen.
*A dignitary from the Hegemony of Yerushalayim, Bialya, and Hijaz casually enters the room, placing a cup of tea upon the table and sipping*

"It was not the Developing World who so casually threw about their nuclear arms. Ayy Lmao's population is in revolt, and will resolutely place their leader's head upon a spike by mid-summer. This we know.

The Hegemony will not surrender its atomics. By force of arms we have security the peace of our people, and laid to rest the squabbles of warring tribes. Force is the only thing the colonizers know, and force is the only thing keeping the wolf at the door.

This suggestion is wholeheartedly rejected. We will continue our policy of First-Use in any conflict."
Ministry of External Relations - Union of Socialist Bloc Nations

The Politburo of the Union of Socialist Bloc Nation has been forced to reject the possibility of limiting and/or halting the development of its expansive nuclear forces. The decision comes as Union troops addressing crimes against the state in Pakistan were ambushed from our partners from the Welt alliance under the leadership of the Government of Smaland. The Politburo considering the geopolitical consequences of a client state of the Welt alliance actively engaging in combat operations against the Union Bloc, we have determined that limiting our nuclear arsenal while possessing a nominally smaller military forces than the Welt alliance would be an unacceptable risk to the Union Bloc.

The Politburo would only consider nuclear arms control after the withdrawal of Smaland forces and a formal apology from the Government of Smaland. The Union Bloc does not formally consider the Welt alliance responsible for this, and considers this effort by a rogue nation.


Ministry of External Relations
Union of Socialist Bloc Nations
Reference URL's