Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: Daten weg
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
Katzopolis hat mir gerade dies geschrieben:

Galaxisherrschers Katze Wrote:
Hallo!

Ich hab bei Ars-Regendi das Problem, dass ich zwar die Meldung bekomme, dass ich mich erfolgreich eingeloggt hätte, aber dann komme ich auf die Seite, auf der Folgendes steht:

Quote:
Willkommen zurück
Registrierungsdatum
Status
Geworbene Spieler 290
Forenbeiträge
Eröffnete Themen 0

Also, meine Daten fehlen. Links werde ich auch nicht als angemeldet angezeigt.

Jetzt geht es wieder.
Danke!
Heute war das wieder so.
Ich hab zwischendurch den Rechner gewechselt, könnte das zu einem Cookie-Konflikt geführt haben.
Ist das nochmal aufgetreten?

louisana

Mein Staat ist weg. Auch in der Historie ist er nicht mehr.
Wir mussten ein Backup von 18:30 Uhr einspielen, ich schätze Du hast Dich so um diese Zeit herum registriert?

louisana

ja, so ungefähr... eher gegen 21 Uhr.

soll ich einfach nochmal neu anfangen?
Ja bitte Applaus
Jetzt ist mein starker Staat abgewählt worden, weil durch die Serverprobleme die Geheimdossieraktivitäten wahrscheinlich gelöscht wurden.
Ich bin bei Glücklichkeitspunkten bei +20.000 gewesen und bei Einfluss +0,69 bei Beliebtheit -0,76. Da sind noch Staaten im Spiel mit -70.000 Glückspunkten. Wo ist da der Sinn? Noplan Motz
Ist schon mehr als frustrierend wegen Serverreboots oder was ihr da auch macht, rauszufliegen.
Der schwache Staat mit 12.000 Pukten ist merkwürdigerweise noch drin!?? Versteh das wer will. Das ist Willkür pur! KopfkratzMotz
Nö, ist keine Willkür und hat auch überhaupt nichts mit dem Ausfall oder Reboot zu tun. Schauen wir mal die Daten im Wahlquartal an:

QUARTAL: 48
Zeit: 10.02.2008 09:41
Beliebtheit: -2.50
Macht: 2.30
Weltruf: 1.95
Gesundheit: 6.77
Einfluss: 0.04

Es zählen natürlich die Werte dieses Quartals, und nicht des Quartals nach der Abwahl. Und mit -2,5 Beliebtheit hat man keine Chance die Wahl zu gewinnen, Geheimdossier hin oder her.

Die Staaten mit der extremen Unglücklichkeit würden natürlich auch keine Wahl überstehen, aber die ist ja eben nur alle vier Jahre. Das manche dann ohne Putsch oder Attentat ziemlich lange überstehen, ist schieres Glück.
Reference URL's