Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: Hinterhältiger Angriff auf Quan Gon*!
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
Eine Aggression ohne Gleichen, vom Regenten Italiens ausgehend, schockiert die Nation von Quan Gon* und bestimmt den Rest der Weltgemeinschaft. Kaum konnte das friedliche Volk den Klauen des fürchterlichen zico103 entrissen werden, versucht der nächste Ursupator in einem unprovozierten Schlag die kaum verheilten Wunden wieder aufzureißen.

Wir schreien der Welt entgegen: "Helft uns!"
Und fordern das Bündnis MnS auf, ihren Mitgliedsstaat Italien zur Vernunft zu bringen.


Voller Verzweiflung

Echnaton der Kleinere
Befreier von Quan Gon*
Ich bin sicher, dass dieser Konflikt friedlich geregelt werden wird.

Dr. Dada ist mir als friedliebender und einsichtiger Regent bekannt.


Es ist den MnS laut Allianzsatzung erlaubt, allianzlose Staaten zu anektieren. Dr. Dada hat sich also im juristischen Sinne keines Vergehens schuldig gemacht, welches es zu sühnen gälte. Wie gesagt, vertraue ich allerdings auf eine friedliche Lösung des Konflikts. Applaus


mit freundlichen Grüßen,
der Inhaber der größten Streitmacht der Welt.

137
Gerüchten zufolge soll die italienische Führungsschicht übergeschnappt sein, da sie vergaß eine Altersbegrenzung einzuführen als sie Oben-Ohne zur gesetzlichen Pflicht einer jeden Frau machten. In ihrer Sehnsucht nach stark bekleideten Frauen suchten sie sich Quan Gon als neue Heimat aus Applaus

Ich selber kann mich garnicht daran erinnern die Papiere unterschrieben zu haben die den Krieg genehmigen.
War wohl mal wieder abgelenkt.
Noch so ein Nachteil des Oben-Ohne Paragraphen zumindest wenn alle Mitarbeiter im Regierungsbüros Supermodels sind Pfeif
(Parallelen zu echten Politikern sind rein zufällig)






Im Ernst Ich wollte wie Comfreak gesagt hat austesten ob dass mit dem Krieg so funktioniert wie er sich das jetzt ausgedacht hat und nebenbei vielleicht noch einen Staat erbeuten, deswegen habe ich einen bündnisslosen Staat ausgewählt der einem Regenten gehört der nicht nur einen Staat hat.

Konnte ja nich wissen dass du gleich rumheulst EchnatonLachweg
Soll ich abbrechen Noplan
Lachweg

Lieber Doktor,
das ist Rollenspiel, wie ich es mir zu einer Welt wünsche. Ich verspreche Dir, davon werde im Laufe des Tests noch mehr abliefern und ich hoffe, daß daran rege teilgenommen wird. Macht doch viel mehr Spaß so. Tongue

Wenn ich rumheulen gewollt hätte, damit Du den Angriff abbrichen sollst, hätte sich das bestimmt anders angehört. Ich bin schon oft angegriffen worden und man hat mich auch schon aus der ein oder anderen Welt rausgeworfen. Ich denke, ich kann damit recht gut umgehen. Mach also, was Du willst. But be carefull ... Hehe

Das soll jetzt aber keine Einladung sein mich anzugreifen. Pfeif



Um bei diesem unglaublichen Sachverhalt, der tatsächlich einen Krieg auszulösen im Stande war, eine Lösung anzustreben, schlägt die Interims-Regierung von Quan Gon* vor, daß die beiden Staaten Italien und Quan Gon* ihre Frauen austauschen. Die hiesige Weiblichkeit pflegt sich nämlich zum Verdruß des Befreiers Echnatons des Kleineren bis zum Scheitel hin zu bekleiden.

So sollte wohl jedem gedient sein und die Herren müssen die Allüren der Damen nicht mehr auf dem Schlachtfeld ausbaden.
Das Angebot ist natürlich verlockend und es wird in Italien rege darüber diskutiert.
Einig ist man(n) sich darüber DASS man Frauen austauschen sollte allerdings herrscht auch Konsens darüber das es nicht alle sein dürfen.
Dabei ist die Nation gespalten. Die eine plädiert dafür Frauen ab einem gewissen Alter auszutauschen, die andere meint eine Mindestkörbchengröße einzuführen genüge. Schwierig schwierigNoplan



Ohgott, verdammtes RP ich entdecke da Abgründe in mir. In echt bin ich garnicht so, und ginge es nicht um Italien wär ich wohl auch nie auf son mist gekommen. Ich schwör...
Pfeif
gebt mir rechtzeitig bei einer einigung bescheit, dass ich den schwerpunkt meiner europatourstaatsbesuche gegebenenfalls von Italien nach Quan Gon umbuchen kann. Pfeif
Reference URL's