Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: Mehrere Stäate
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
Hab gerad nen Staat ersteigert.

Ich war davon ausgegeangen, dass Sachen wie alter des Regenten, Forschung, Aufgaben und Reformen angepasst würden ( z.B. binn ich in dem einen Staadt 34 (1994) im anderen 39 (1989)).Ist zwar irgendwie Logisch auf der anderen Seite nicht.
Des weiteren frag ich mich, ob man in verschiedenen Alianzen sein kann ( und was wenn die sich bekriegen?) .

Was denkt ihr?
Klar, Du hast alle Möglichkeiten mit unterschiedlichen Staaten. Wenn Du mit zwei Staaten in verfeindeten Allianzen bist, dann werden Dir die Allianzen wohl irgendwie auf den Zahn fühlen Smile
Es bietet sich ja auch hier die Möglichkeit des Rollenspiels. Der eine Staat gehört zu den Guten, der andere wird von einem wahnsinnigen Despoten regiert. Man muß seinen Mitregenten eben nur klar machen, wie die Sache steht und das dann aber konsequent durchziehen. Nicht, daß dann der gute Staat dem bösen zur Hilfe eilt, wenn dieser angegriffen wird.

Die Entscheidung liegt bei jedem selbst. Willst Du ein kleines Imperium gründen, dann schare Deine Staaten um Dich und halte sie beisammen. Willst Du überall ein bißchen dabei sein, mußt Du die Staaten klar trennen und auf jeder Seite dafür einstehen.

Wenn Du einen Mittelweg gehen willst, wirst Du schnell irgendwo anstoßen.


Ach so, ein ersteigerter Staat fängt natürlich komplett von vorne an, alle Altlasten sind davon entfernt.
Interresant.
Da hab ich extra auf einen Staat nicht geboten, weil ich wuste, dass der nen Atomschlag bekommen hatte.....

Danke für die Antworten.
Reference URL's