Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: [Vorschlag-beta] deterministische Assasination
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
Hallo,

ich glaube wir sollten noch mehr austesten, wie das Spiel reagiert, wenn man Aktionen in Auftrag gibt, die die nächste Runde betreffen, der Staat dann aber nicht mehr vorhanden ist bzw. sein Herrscher ermordet wurde.

Könnte man dafür einen Pool von maybe 5 Staaten zur Verfügung stellen (kann man ja im Namen kenntlich machen, einfach auch normal ersteigern lassen), und eventuell noch einen Button einführen (ruhig für alle Staaten), womit man sich deterministisch sicher zur nächsten Runde umbringen lassen kann?

thx

Quote:
ich glaube wir sollten noch mehr austesten, wie das Spiel reagiert, wenn man Aktionen in Auftrag gibt, die die nächste Runde betreffen, der Staat dann aber nicht mehr vorhanden ist bzw. sein Herrscher ermordet wurde.


Wozu zum Beispiel?

Man gibt ein Gebot für einen Staat ab, man bekommt von einer Allianz Geld überwiesen, im Krieg etc.

Wenn ihr euch da sicher seid - perfekt, so muss ich es nicht austesten.

Sagt mal eine Richtung, in welche man noch testen soll.
Naja, die Möglichkeit, anderen Regenten einen Staat zu übertragen, wird in Kürze implementiert. Ich denke, damit sind solche Maßnahmen (die ich noch immer nicht ganz verstanden habe) überflüssig.
Reference URL's