Ars Regendi Simulation Forum

Full Version: 2 bugs bei ausgesessenen aufgaben
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
zum einen bekam ich im winter 2 aufgabenoptionen obwohl die drei quartale vorher druchgänig die aufgabenoptionen aufgebraucht wurden, siehe aufgaben archiv, dieses jahr konnte ich damit 5+2 aufgaben aussitzen.

zum anderen wird unter regent bei mir die volksentscheidsquote von 50% angezeigt. dabei hatt ich nur eine aufgabe nicht ausgesessen, diese dann per volksentscheid gelöst. die quote müßte also 100% betragen falls die ausgesessenen aufgaben nicht mitgezählt werden. kann es sein dass das zufallsereignis das zwischendurch auftrat als gelöste aufgabe gezählt wird?

hier der staatenlink:
http://de.ars-regendi.com/state/49208/show.html
Bist Du sicher, dass Du keinen Tick verpasst hast?
autsch...es ist ja n zweitickstaat, ich hatte vorher einfach nach dem datum geschaut, und hab gesehen dass jeden tag aufgaben erledigt wurden, aber das heißt beim zweitick staat nicht dass es jeden tick welche ausgesessen wurden. jetzt wo ich auf die uhrzeit geachtet hab seh ich dass ich gestern wirklich ein tick verpennt hab...sry, damit hat sich punkt 1 erledigt

zum zweiten punkt, nun gabs ein neues zufallsereignis und gleichzeitig ging die volksentscheidquote auf 25% runter. nun kann mans nicht mehr damit erklären dass zufallsereignisse fälschlicherweise als tasks gelten. das problem liegt wohl tiefer Kopfkratz
ja, es sind die zufallsereignisse die die anzahl der aufgaben verfälschen. heute gabs n 4. ereignis und die quote der volksentscheide ist auf 20% runter. dabei ist immernoch nur eine einzige aufgabe überhaupt nicht ausgestessen gewesen, und die eben per volksentscheid.
Reference URL's