Post Reply  Post Thread 

Aufgabenvorschlag: Doppelte Staatsbürgerschaft

Author Message
GeoW
Unregistered


Post: #1
Aufgabenvorschlag: Doppelte Staatsbürgerschaft

Einleitung
Doppelte Staatsbürgerschaft
Angestoßen durch eine Gesetzesreform im Nachbarland Luchsburg ist eine Debatte in <Staatsname> über die Zulassung von Mehrstaatigkeit entbrannt.

Verwaltung, Rechte

Entscheidungsmöglichkeiten
"Es ist an der Zeit zu akzeptieren, dass wir in einer global vernetzten Welt leben." Konstatiert die Modedesignerin Adèle Bonnet, die sich in der ökologisch-anarchistischen Partei für Menschenrechte engagiert. "Momentan akzeptiert der Staat nur eine exklusive Staatsbürgerschaft. Wir müssen diese gesetzliche Regelung abschaffen, die Integration behindert und das Leben als Weltbürger einschränkt. Die Möglichkeit zur Mehrfachen Staatsbürgerschaft ist mehr als überflüssig"

"Die aktuelle Regelung halte ich für gut begründet." Meint Marius Weber, nationalliberaler Staatssekretär des Innenministeriums. "Einerseits entsteht bürokratischer Mehraufwand, schon allein durch die Kommunikation mit ausländischen Behörden, um die Anträge abzustimmen. Andererseits begeben wir uns in rechtliche Problemzonen. Welcher der Staaten ist dann für den "Mehrfachbürger" zuständig? Nein, wir belassen es besser bei der exklusiven Staatsbürgerschaft. Zur Förderung der Integration schaffen wir stattdessen obligatorische Einbürgerungskurse und finanzieren diese großzügig."

"Was?!" Regt sich Hermann von Reichenfeld, Vorsitzender der Burschenschaften von <Staatsname> cholerisch auf. "Das darf doch nicht wahr sein. Schon wieder diese Debatten um Maßnahmen, welche die Auflösung unserer nationalen Identität befeuern. Wir müssen uns nicht um Integration kümmern, sondern dafür Sorge tragen, dass die Seele unseres Vaterlands erhalten bleibt. Deshalb darf nur noch Staatsbürger werden, wer zumindest ein leibliches Elternteil mit unserer Staatsbürgerschaft besitzt und auch hier geboren wurde. Andernfalls verlieren wir allmählich unsere Kultur."

14.04.2016 13:44
Quote this message in a reply
Piranha
Posting Freak
**


Posts: 1,849
Words count: 139,901
Group: Premium
Joined: Apr2010
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 1030
Glory Points: 460
Medals: 12

Post: #2
RE: Aufgabenvorschlag: Doppelte Staatsbürgerschaft

Joa, gefällt mir.

Und bringt mich auf eine Idee, welche aber wegen Bündnisaustritt usw. wahrscheinlich schwierig werden dürfte zu implementieren:
Option 4 (nur für Mitglieder in einem Bündnis) - Keine nationale Staatsbürgerschaft mehr, sondern Bürger des Bündnisses. - wahrscheinlich besser als Bündnisoption, denn als Aufgabe, da es ja alle Mitgliedsstaaten betrifft.

06.05.2016 11:29
Find all posts by this user Quote this message in a reply
GeoW
Unregistered


Post: #3
RE: Aufgabenvorschlag: Doppelte Staatsbürgerschaft

@Admins

Ist der Vorschlag von Piranha machbar?

06.05.2016 17:05
Quote this message in a reply
optimus rex
Admin
******


Posts: 11,401
Words count: 789,550
Group: Admin
Joined: Apr2008
Status: Offline
Reputation: 184
Experience: 219839
Glory Points: 1890
Medals: 96

Tickloser Test
Westmarken III
NoReforms
Westmarken
NoReforms II
Post: #4
RE: Aufgabenvorschlag: Doppelte Staatsbürgerschaft

GeoW Wrote:
@Admins

Ist der Vorschlag von Piranha machbar?


Ich zumindest kann bei den Aufgaben im Admin Tool nicht die Bedingung festlegen, Bündnismitglied ja oder nein. Momentan ist das also nicht möglich. Ob das technisch mit einem vertretbaren Aufwand umsetzbar wäre, vermag ich nicht zu beantworten.

06.05.2016 19:17
Find all posts by this user Quote this message in a reply
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 1,837
Words count: 490,855
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 47
Experience: 863
Glory Points: 110
Medals: 2

Japan
Post: #5
RE: Aufgabenvorschlag: Doppelte Staatsbürgerschaft

Piranha Wrote:
Joa, gefällt mir.

mir auch.

Quote:
Und bringt mich auf eine Idee, welche aber wegen Bündnisaustritt usw. wahrscheinlich schwierig werden dürfte zu implementieren:
Option 4 (nur für Mitglieder in einem Bündnis) - Keine nationale Staatsbürgerschaft mehr, sondern Bürger des Bündnisses. - wahrscheinlich besser als Bündnisoption, denn als Aufgabe, da es ja alle Mitgliedsstaaten betrifft.


Wäre es alternativ vielleicht eine Variante, die für alle ginge und nur wenig Aufwand bedeuten würde?
Option 4:
' "Unsere politische Union mit <Bündnis> [Alternativ für Bündnisfreie Staaten: unseren Nachbarstaaten, Europa, ASEAN etc. ...] gibt uns die Möglichkeit, eine gemeinsame Bürgerschaft für alle Mitgliedsstaaten einzurichten. Das steht auch schon so in den Einigungsverträgen von <Hauptstadt> [des Bündnisführerstaates]", doziert Gunter Pferheulen, Ihr Staatssekretär für Bündnispolitik. "Wir sollten das jetzt nutzen, um dadurch allen gerecht zu werden und die Integration von diesen Menschen zu erleichtern. Unsere Bündnispartner wären sicherlich auch hocherfreut". '

Option 5:
' Die Außenministerin Mireya Verera-Walter ergänzt: "Ja, Gunter hat recht: die Einigungsverträge sehen die Einführung der gemeinsamen Bürgerschaft vor. Aber er hat nicht alles gelesen: diese gemeinsame Bürgerschaft muss die nationalen Staatsbürgerschaften nicht ersetzen, sondern nur ergänzen. Jeder Bürger von <Bündnis> [wie oben] wäre ebenfalls immer noch Bürger seines Heimatlandes. Das wäre auch viel besser, da die Bürger von <Landesname> so immer noch die vollen Rechte haben, selbst wenn ein anderes Land unser Bündnis nicht anerkennt." '

So hat man die Möglichkeit, das Bündnis einfließen zu lassen. Und bei Bündnislosen Staaten halt eine allgemeine Phrase - immerhin gibt es immer eine gewisse Vernetzung mit Nachbarstaaten... Falls technisch nicht möglich, könnte man immer nocht statt "mit <Bündnis>" gleich "mit unseren Verbündeten und Nachbarn" schreiben.


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)

This post was last modified: 07.05.2016 06:20 by adder.

07.05.2016 06:17
Find all posts by this user Quote this message in a reply
GeoW
Unregistered


Post: #6
RE: Aufgabenvorschlag: Doppelte Staatsbürgerschaft

Die Idee mit der Bündnis-Bürgerschaft gefällt mir ziemlich gut. Allerdings würde die Aufgabe dann abhängig von einer Bündnismitgliedschaft werden.

Ein Alternativvorschlag: Bündnisse erhalten eine neue Option "Gemeinsame Bürgerschaft", welche sich an adders Option 5 orientiert. So würden bei einem Austritt aus einem Bündnis auch wieder die Auswirkungen rückgängig gemacht werden.

Können bei den Optionen eines Bündnisses die Auswirkungen zeitlich gesteuert werden? Also dass beispielsweise die Gemeinsame Bürgerschaft erst nach einigen Quartalen umgesetzt wird?

07.05.2016 11:12
Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Aufgabenvorschlag: Massenarbeitslosigkeit Torgai 1 87 12.03.2019 15:01
Last Post: TheLastShah
  Aufgabenvorschlag: Olympiade MrProper 10 1,282 24.05.2018 16:36
Last Post: MrProper
  Aufgabenvorschlag: Gay Pride MrProper 1 392 26.04.2018 16:11
Last Post: TheLastShah
  Aufgabenvorschlag: Regenwaldschutzfonds Gottesgleich 17 2,525 08.12.2017 23:35
Last Post: Malone
  Aufgabenvorschlag: Schmähgedicht Charlie666 9 1,252 29.11.2017 00:31
Last Post: Malone
  Aufgabenvorschlag: Spenderorgane Charlie666 7 975 27.11.2017 23:53
Last Post: Malone
  Aufgabenvorschlag: Bestechung Charlie666 8 872 06.05.2016 11:09
Last Post: Piranha
  Aufgabenvorschlag: Mathematische Bildung Esser14 9 835 12.04.2016 19:46
Last Post: Esser14
  Aufgabenvorschlag: Der letzte Schah TheLastShah 24 3,137 06.07.2015 21:46
Last Post: GeoW
  Aufgabenvorschlag? Graf Adalbert 2 699 13.11.2014 20:48
Last Post: GeoW

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: