Post Reply  Post Thread 
Pages (2): « First [1] 2 Next > Last »

Begriffe

Author Message
Bitzoseq
Member
*


Posts: 1,057
Words count: 67,810
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Online
Reputation: 21
Experience: 215
Glory Points: 115
Medals: 6

Anaheim
Jahamindas
Post: #1
Cool  Begriffe

Hier mal zwei Begriffe, die ich so verwenden würde, die aber teilweise anders verwendet werden.

Meinungsfreiheit: Das uneingeschränkte Recht eines Jeden, zu sagen was man will. Niemand hat das Recht, dieses Recht einzuschränken.

Anmerkung: Natürlich kann man die Meinungsfreiheit einschränken. Es ist aber falsch, das Einschränken der Meinungsfreiheit, als ein Teil der Meinungsfreiheit zu bezeichnen.

Demokratie: Jedes Mitglied des Staatsvolkes, hat die gleiche Möglichkeit, die Politik zu gestalten.

Anmerkung: Minderheiten- und Eigentumsschutz sind kein Teil der Demokratie. Auch hat der Staat nicht für gleiche Machtverhältnisse zwischen verschiedenen Gruppen zu sorgen.

This post was last modified: 06.08.2019 14:54 by Bitzoseq.

06.08.2019 14:50
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,613
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #2
RE: Begriffe

Bitzoseq Wrote:
Demokratie: Jedes Mitglied des Staatsvolkes, hat die gleiche Möglichkeit, die Politik zu gestalten.

Staatsbürger ist hier das wichtige Wort!


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
06.08.2019 16:33
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Member
*


Posts: 1,057
Words count: 67,810
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Online
Reputation: 21
Experience: 215
Glory Points: 115
Medals: 6

Anaheim
Jahamindas
Post: #3
RE: Begriffe

Selbst das sehen einige Parzeien anders
https://www.google.com/amp/s/amp.welt.de...-Pass.html

06.08.2019 19:50
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,613
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #4
RE: Begriffe

Bitzoseq Wrote:
Selbst das sehen einige Parzeien anders
https://www.google.com/amp/s/amp.welt.de...-Pass.html

Was einige Parteien so sehen ist egal.
Es geht definitiv um staatsbürger; nicht angehörige des Staatsvolkes.
Lies mal Artikel 3 des Grundgesetzes.
Der ist politisch nicht verhandelbar.
Jede Partei die das tut bekomt normalerweise besondere Aufmerksammkkeit vom verfassungsschutz.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
06.08.2019 20:12
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Member
*


Posts: 1,057
Words count: 67,810
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Online
Reputation: 21
Experience: 215
Glory Points: 115
Medals: 6

Anaheim
Jahamindas
Post: #5
RE: Begriffe

Mit Mitglied des Staatsvolkes meine ich absolut das Gleiche, das du mit Staatsbürger meinst.

Du meinst wegen dem Artikel: darin word aber gefordert, Menschen das Wahlrecht zuzusprechen, die langjährige Ausländer sind. Ich weiß nicht warum Menschen mehrere Jahre in Deutschland sind, ohne die deutsche Staatsbürgerschaft zu bekommen, es scheint mir aber dann auch nicht sinnvoll, dass die dann wählen können sollen...
Zudem finde ich doppelte Staatsbürgerschaften unsinnig, entweder man lebt in Deutschland, oder man lebt in der Türkei.

This post was last modified: 06.08.2019 22:21 by Bitzoseq.

06.08.2019 22:08
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 13,163
Words count: 980,055
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 72
Experience: 670
Glory Points: 330
Medals: 12

Post: #6
RE: Begriffe

Bitzoseq Wrote:
Meinungsfreiheit: Das uneingeschränkte Recht eines Jeden, zu sagen was man will. Niemand hat das Recht, dieses Recht einzuschränken.
[[b]Demokratie: Jedes Mitglied des Staatsvolkes, hat die gleiche Möglichkeit, die Politik zu gestalten.

Anmerkung: Minderheiten- und Eigentumsschutz sind kein Teil der Demokratie. Auch hat der Staat nicht für gleiche Machtverhältnisse zwischen verschiedenen Gruppen zu sorgen.



das könnte man auch so auslegen , das es darum geht einem
Teil ( gruppe)unbegrenzte Rechte über andere Gruppen
zu geben .
Die wo genau nicht Recht und Meinungsunfrei sind ?


War bei der Europawahl
06.08.2019 22:11
Find all posts by this user Quote this message in a reply
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 1,889
Words count: 490,855
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 47
Experience: 854
Glory Points: 110
Medals: 2

Japan
Roma
Post: #7
RE: Begriffe

Bitzoseq Wrote:
Anmerkung: Minderheiten- und Eigentumsschutz sind kein Teil der Demokratie.


Falsch. Beides sind Grundvorraussetzungen für eine funktionierende Demokratie. Eine Demokratie ohne Minderheitenschutzrechte und ohne die Garantie von Eigentum ist keine Demokratie mehr, sondern schon per Definition eine Ochlokratie, die Herrschaft des Mobs.


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
07.08.2019 02:12
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,613
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #8
RE: Begriffe

@Bljtzoseq
Wo zur Hölle hast du das her?
Das kommt mir ein bisschen vor als ob das aus sowas wie "Rechtsextreme Einparteiendiktatur für Dummies" hast.

Die Zustimmung für adders Argumente in diesem Thema sind doch etwas häufig, also solltest du da Mal überlegen wie weit das eigentlich von jeglicher Art freier Gesellschaft ist, Wenn ich adder zustimme.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
07.08.2019 09:03
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Member
*


Posts: 1,057
Words count: 67,810
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Online
Reputation: 21
Experience: 215
Glory Points: 115
Medals: 6

Anaheim
Jahamindas
Post: #9
RE: Begriffe

Wer so Demokratie so definiert, der muss dann auch wissen, dass die Mehrheitsmeinung nur noch zählt, wenn sie passt, und wenn nicht, zählt sie nicht. Man sagt dann, es ginge in der Demokratie nicht um Mehrheiten, sondern um Minderheitenschutz und Eigentumsschutz (leider finde ich diese Aussagen nicht mehr, ich weiß auch nicht wer das sagte), aber folgendes habe ich noch gefunden:

https://youtu.be/GHwOy-_17jM -- so interpretiert eine bekannte Medienschaffende, die Demokratie.

This post was last modified: 07.08.2019 15:00 by Bitzoseq.

07.08.2019 14:50
Find all posts by this user Quote this message in a reply
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 1,889
Words count: 490,855
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 47
Experience: 854
Glory Points: 110
Medals: 2

Japan
Roma
Post: #10
RE: Begriffe

Bitzoseq Wrote:
Wer so Demokratie so definiert, der muss dann auch wissen, dass die Mehrheitsmeinung nur noch zählt, wenn sie passt, und wenn nicht, zählt sie nicht. Man sagt dann, es ginge in der Demokratie nicht um Mehrheiten, sondern um Minderheitenschutz und Eigentumsschutz (leider finde ich diese Aussagen nicht mehr, ich weiß auch nicht wer das sagte), aber folgendes habe ich noch gefunden:


Es geht darum, dass nicht zwei Wölfe und ein Schaf darüber abstimmen, wer zum Mittag gefressen wird. DAS ist Ochlokratie (also Demokratie ohne Minderheitenschutz und Eigentumsschutz).
Eigentum ist ein Menschenrecht und Bedingung für das Funktionieren einer demokratischen Gesellschaft. Auch unveräußerliche Rechte sind das. Und diese Rechte gelten eben auch für die Minderheit, selbst wenn die Mehrheit das anders wollen würde. Daran erkennt man eine Demokratie.
Es geht nicht darum, dass eine kleine Gruppe von Idioten bestimmen soll, was passiert, sondern dass man ihnen eben nicht die ureigensten Rechte einfach so per Mehrheitsbeschluss entziehen kann und sie nicht an der Mitbestimmung hindern kann.


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
07.08.2019 15:50
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (2): « First [1] 2 Next > Last »
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Begriffe, die Ihr immer wieder nachschlagen müsst Malone 6 965 12.10.2011 17:30
Last Post: Pontos

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: