Post Reply  Post Thread 
Pages (3): « First < Previous 1 [2] 3 Next > Last »

Bewerberfrage

Author Message
Malone
Admin
******


Posts: 16,558
Words count: 693,944
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 155
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #11
RE: Bewerberfrage

adder Wrote:

Benedikt Magnus Wrote:
Inwiefern soll das für eine Frau einfacher sein als für einen Mann?


Weil Ihr Männer offensichtlich nur an zwei Dinge gedacht habt... während mein weibliches, estrogen-gesättigtes Gehirn gleich eine Lösung für drei Probleme gefunden hat...


Weiß auch nicht, was das mit männlich oder weiblich zu tun haben soll Noplan Du hattest jedenfalls den Vorteil, dass diese naheliegenderen Lösungen schon rausgeflogen sind und damit einen Anreiz, das noch genauer zu durchdenken. Trotzdem gut, freilich Smile


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Please post questions always in the forum and do not message them to me!

Autor der Blüte des Zweifels
09.08.2018 17:03
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Member
*


Posts: 822
Words count: 35,348
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 13
Experience: 170
Glory Points: 85
Medals: 3

Granka
Post: #12
RE: Bewerberfrage

Platz im Auto schaffen^^ wenn das denn geht.

This post was last modified: 09.08.2018 17:40 by Bitzoseq.

09.08.2018 17:30
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 16,558
Words count: 693,944
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 155
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #13
RE: Bewerberfrage

Hier noch der Link zur offiziellen Antwort.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Please post questions always in the forum and do not message them to me!

Autor der Blüte des Zweifels
09.08.2018 18:50
Find all posts by this user Quote this message in a reply
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 1,376
Words count: 315,803
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 28
Experience: 688
Glory Points: 100
Medals: 1

Post: #14
RE: Bewerberfrage

Malone Wrote:
Weiß auch nicht, was das mit männlich oder weiblich zu tun haben soll Noplan Du hattest jedenfalls den Vorteil, dass diese naheliegenderen Lösungen schon rausgeflogen sind und damit einen Anreiz, das noch genauer zu durchdenken. Trotzdem gut, freilich Smile


Man sieht wieder einmal, dass ein Scherz (diesmal auf Eure Kosten, gebe ich zu) nicht immer als Scherz verstanden wird.

Ja, vielleicht hatte ich einen Vorteil. Der Punkt ist aber, dass ich von einem Ex-Chef gelernt habe, bei solchen Fragen IMMER nach einer Lösung "outside the box" zu suchen. Das gilt auch für Verfahrensfragen oder Strategien in meinem Beruf. Meistens ecke ich dadurch ein wenig an, aber ich kann meinen Job relativ entspannt erledigen, weil ich nicht immer den 100%igen Weg gehen muss...


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
10.08.2018 02:00
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Schneeeule
Member
*


Posts: 101
Words count: 0
Group: Basic
Joined: Dec2011
Status: Offline
Reputation: 5
Experience: 232
Glory Points: 0
Medals: 0

Elbneissien
Post: #15
RE: Bewerberfrage

adder Wrote:
Man sieht wieder einmal, dass ein Scherz (diesmal auf Eure Kosten, gebe ich zu) nicht immer als Scherz verstanden wird.

Liebe adder, scherzhafter Sexismus ist aber dennoch ... du weißt schon. Dass es ein Scherz gewesen sein soll, ist auch bei mir nicht gleich angekommen, auch wenn die reine Abstrusität der Behauptung eigentlich für sich offensichtlich genug gewesen sein müsste ... (jedoch kannst du sicher nachvollziehen, was ich alles schon mit anhören musste...)

Ganz nebenbei, mein erster Gedanke war, bevor ich zu Ende gelesen hatte: und wen soll ich jetzt überfahren?! Hehe (soviel zum Thema)

Aber ernsthaft, in meinem Kombi wäre auch Platz für drei Mitfahrer Kopfkratz

Ich würde glaub ich in der Situation eher darüber nachdenken, wieso in das Auto nur zwei Personen passen sollen: Fährt der Chef etwa einen Sportwagen (=Macho) oder ist sein Wagen derart zugemüllt (=Messi)?!

25.08.2018 00:40
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 16,558
Words count: 693,944
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 155
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #16
RE: Bewerberfrage

Smart Wink


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Please post questions always in the forum and do not message them to me!

Autor der Blüte des Zweifels
25.08.2018 02:17
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Schneeeule
Member
*


Posts: 101
Words count: 0
Group: Basic
Joined: Dec2011
Status: Offline
Reputation: 5
Experience: 232
Glory Points: 0
Medals: 0

Elbneissien
Post: #17
RE: Bewerberfrage

Meinst du mich, oder das Auto Holys15x21

Dann hätte der (oder die) Chef(in) dann wohl keine Familie, und was wäre das für ein Chef ohne Sinn fürs Private? Ein guter Chef bringt schließlich seinen Vierbeiner mit ins Büro, und der passt sicher nicht mit Herrchen/Frauchen zusammen in einen (überteuerten) Smart Hehe

Aber im 'Ernst', ich könnte auch einfach 'aus Versehen' den Freund überfahren und mir von der großen Liebe das Handy leihen, um einen Krankenwagen zu rufen und heimlich die Nummer notieren. Außerdem würde sich dann zeigen, aus welchem Holz er geschnitzt ist, je nach dem ob er zuerst die alte Frau versorgt (Schockzustand) oder den Angefahrenen. Nicht zuletzt kann man sich so auch gleich beweisen, indem man selbst eine 1A Erste Hilfe leistet. Und außerdem hat man dann einen unliebsamen Freund weniger auf seiner Freundesliste Hehe

Meine zweite Idee war hingegen einfach eine Panne zu 'simulieren' und darauf zu spekulieren, dass die große Liebe ankommt und dabei hilft das Gefährt in eine sichere Position zu schieben. Funktioniert natürlich nicht so gut bei einem Smart Hmm
Aber so kann man sich auf alle Fälle noch im Bus mit ihm anfreunden.

Die geschickteste Variante ist aber dann doch die von adder Wink

25.08.2018 09:07
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,286
Words count: 296,855
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #18
RE: Bewerberfrage

adders Lösung funktioniert nicht, wenn der alte Freund nicht Fahren kann.
Das ist nicht zwangsläufig gegeben.
Annahmen treffen nicht immer zu.
Desweiteren sind die Umstände nicht ausreichend beschrieben, um eine entscheidung sinnvoll treffen zu können.
Ich habe noch nicht nachgeschaut, ob diese frage noch vor der Etablierung der Mobiltelefone gestellt wurde.

Deswegen:
Ist es wirklich ein traumpartner, wenn dieser keinen Rettungswagen für eine sterbende alte dame ruft? Ist es der "alte Freund" wirklich Wert einen Dank zu bekommen, wenn er es ebenso handhabt?
Und wenn sich schon beide dazu entschieden haben die alte dame sterben zu lassen: Was haben die beiden dann mit einem vor?

Desweiteren die Frage: woran soll man erkennen, dass die alte dame dem Tode nahe ist, wenn schon andere an der Bushaltestelle es für nicht nötig befunden haben Hilfe zu organisieren.
Ebenso erkennt man vorher auch nicht, ob die Traumfrau es auch wirklich diese ist.

Diese Fragestellung lässt keine sinnvolle lösung zu, wenn man nicht vorher schon alles besser gewusst hat.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
26.08.2018 12:54
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Member
*


Posts: 822
Words count: 35,348
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 13
Experience: 170
Glory Points: 85
Medals: 3

Granka
Post: #19
RE: Bewerberfrage

Immerhin, wie ja schon erwähnt wurde, bürdet man dem Freund die Arbeit auf, die alte Frau ins Krankenhaus zu fahren. Das stelle ich mir nicht gerade spaßig vor. Dann, selbst wenn er das hinnähme, nur um dem Regen zu entkommen, dauerte das Einstellen von Sitz und Spiegel Zeit -- Zeit die die Frau nicht hat.

Jozilla Wrote:
adders Lösung funktioniert nicht, wenn der alte Freund nicht Fahren kann.
Das ist nicht zwangsläufig gegeben.
Annahmen treffen nicht immer zu.
Desweiteren sind die Umstände nicht ausreichend beschrieben, um eine entscheidung sinnvoll treffen zu können.
Ich habe noch nicht nachgeschaut, ob diese frage noch vor der Etablierung der Mobiltelefone gestellt wurde.

Deswegen:
Ist es wirklich ein traumpartner, wenn dieser keinen Rettungswagen für eine sterbende alte dame ruft? Ist es der "alte Freund" wirklich Wert einen Dank zu bekommen, wenn er es ebenso handhabt?
Und wenn sich schon beide dazu entschieden haben die alte dame sterben zu lassen: Was haben die beiden dann mit einem vor?

Desweiteren die Frage: woran soll man erkennen, dass die alte dame dem Tode nahe ist, wenn schon andere an der Bushaltestelle es für nicht nötig befunden haben Hilfe zu organisieren.
Ebenso erkennt man vorher auch nicht, ob die Traumfrau es auch wirklich diese ist.

Diese Fragestellung lässt keine sinnvolle lösung zu, wenn man nicht vorher schon alles besser gewusst hat.


Es geht offenbar nicht um die Realität, aber auch nicht um ein moralisch Richtiges. Es geht scheinbar nur darum, irgendwie kreativ zu sein...Dieser Begriff, von dem eigentlich niemand weiß was er bedeutet, auch wenn er andauernd benutzt wird, ist dann wohl auch greifbar gemacht. Aber kann schon sein, dass die Fähigkeit, so zu denken, irgendwie Vorteile für ein Unternehmen bietet...

This post was last modified: 26.08.2018 16:05 by Bitzoseq.

26.08.2018 15:54
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,286
Words count: 296,855
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #20
RE: Bewerberfrage

Bitzoseq Wrote:
Es geht offenbar nicht um die Realität, aber auch nicht um ein moralisch Richtiges. Es geht scheinbar nur darum, irgendwie kreativ zu sein...Dieser Begriff, von dem eigentlich niemand weiß was er bedeutet, auch wenn er andauernd benutzt wird, ist dann wohl auch greifbar gemacht. Aber kann schon sein, dass die Fähigkeit, so zu denken, irgendwie Vorteile für ein Unternehmen bietet...

Handelt man moralisch wenn man in eine Falle tappt, weil man sich dazu moralische verpflichtet fühlt?
Diese Aufgabenstellung ist wirklichkeirsfremd, wahrscheinlich auch genau deswegen. Das "Richtige" kann man je nach Änderung oder Falsifiezierung von Annahmen immer als falsch hinstellen.
Trotzdem sollte man sich fragen warum man leuten helfen soll, die scheinbar selbst nciht helfen wollen, wobei mittlerweile Mobiltelefone es eigentlich ziemlich einfach, machen einen Rettungswagen zu rufen.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
26.08.2018 16:54
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: