Post Reply  Post Thread 
Pages (104): « First < Previous 53 54 55 56 [57] 58 59 60 61 Next > Last »

Der Islam

Author Message
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,119
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 61
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #561
RE: Der Islam

Guraffo Wrote:
[...]
Und das Mohammed seinerzeit von dem Mehrgöttergötzenglauben anderer weg kommen wollte, wo genug Schindluder getrieben wurde, selbst wenn das Ergebnis nicht 100%ig gut war, interessiert Sie auch nicht.
[...]

Mohamed wohl auch nicht
https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzer_...28Mekka%29

Wikipedia Wrote:
[...]Die Verehrung des Schwarzen Steins geht auf den altarabischen paganen Steinkult zurück. [...]

Wenn du das anzweifelst kannst du dich da gerne in der Wikipedia Diskussionsseite zu dem Thema äußern und selbst Quellen dazu finden oder die von Wikipedia angegebene Quellen kritisieren.

Guraffo Wrote:
Nicht nur das also ihre Argumentationsbasis fehlerhaft ist, Sie sehen es auch noch als unumstößlich an, was es doppelt verwerflich macht.

hat es einen bestimmen Grund dass du Lee Lee unterstellen willst sie würde das Christentum als Argumentationsgrundlage nehmen?

So langsam müsstest du doch mal merken dass deine argumentationen meistens nur aus vorwürfen bestehen. Demnächst fange ich vielleicht mal an deine aussagen mit zitaten von dir selbst zu widerlegen, das ist zwar immer wieder nervig das zusammenzusuchen.
Allerdings würde ich diese Zeit lieber sinnvoller investieren, adder wartet eigentlich noch woanders auf eine gute antwort und die hat er wesentlich mehr verdient als du, obwohl ich mich damit mit einer quelle auseinander sehtzen muss die mir nicht sonderlich gefällt. Außerdem sind persönliche unterstellungen erst mit dir wieder in diesem Forum häufiger geworden.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
02.05.2016 22:41
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 18,282
Words count: 911,272
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 164
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #562
RE: Der Islam

Zwischendurch mal was zu den Kreuzzügen.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Laschet: "Das Land ist in einem schlechten Zustand!" Lanz: "Wer war denn sechzehn Jahre lang an der Macht?" Laschet: "Das hat doch damit nichts zu tun."

Autor der Blüte des Zweifels
02.05.2016 22:44
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Garuffo
Member
*


Posts: 199
Words count: 48,578
Group: Basic
Joined: Feb2016
Status: Offline
Reputation: 7
Experience: 22
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #563
RE: Der Islam

Malone Wrote:

Quote:
Mal schauen wie sehr Sie dann rennen können, ums Überleben, wenn Sie doch lieber in Russland sein wollen, weil diese vermeintlichen Christen doch so viel Menschenfreundlicher sind, als die muslimischen Saudis.


Das ist wieder so ein Trollargument. Man greife sich irgendwas heraus, was auch in den "westlichen" Staaten vergleichbar schief läuft, und schon ist der Islam aus dem Schneider. Ungeachtet der Tatsache, dass es seltsamerweise in allen islamischen Staaten scheiße ist.



Der argumentative Troll ist doch wohl eher der, der keine Kritik ab kann und dann stets versucht, die Kritik am eigenen Wort umzudrehen, so wie Sie gerade nicht wahrhaben wollen, dass die Logik hinter "Russland sei so Menschenfreundlich" eben einen riesigen Fehler hat.

Aber ist auch schön zu sehen, wie Sie die Worte die an Andere gerichtet waren kommentieren, statt diese es tun zu lassen, fast so als wären Sie alle ein und dieselbe Person mit mehreren Accounts!


Und auch für Ihren Horizont. Niemand hat gesagt das irgend wer aus dem Schneider ist, doch sind solche Hanebüchenen Versuche wie "oh die Russen die angeblich keine Kriege führen wie die Muslime, wären das bessere Ende der Stange" nicht zielorientiert, noch in irgendeiner Form hilfreich.

Aber bei Ihnen und einigen anderen hatte ich auch noch nie das Gefühl dass sie auf eine sachliche Lösung hinarbeiten würden. Es wird viel Gequatscht und nichts sinnvolles getan!

Quote:

Quote:
Das in der damaligen Zeit Ehen mit Menschen, die wir heute als Minderjährig betrachten, normal waren, dementieren Sie.


Waren sie nicht. Wir haben in einem ausführlichen Disput mal nachgeforscht und sind auf kein einziges weiteres Beispiel gestoßen. Die früheste dokumentierte Kinderehe war mit einer Dreizehnjährigen. Und witzigerweise blendest du jetzt die anderen Vorwürfe aus: Kriegstreiberei, Auftragsmorde, Sklavenhaltung.


Ach herrlich weil Sie mit ein paar anderen mal was versuchten und nichts fanden.

So einfach machen Sie sich die Welt also? Wenn Sie nach einem kleinen Disput nix finden kann es das auch nicht geben?

Der der hier bewusst und zwar mit Fahrlässigkeit und VORSATZ die Realität leugnet sind Sie Malone!

Aber klar nur Mohammed als Moslem soll Sklaven gehalten haben, klar leben Sie schön weiter in ihrer geleugneten Realität!

Etwas das man nebenbei auch immer wieder in dieser angeblichen "unabhängigen, freien und realistischen" Simulation erlebt, wo so sehr mit Klischees gearbeitet wird, dass man sich unweigerlich fragen muss, ob Sie überhaupt alle politischen Formen simulieren wollen.


Quote:
Immerhin ließen ihn die "Götzendiener" gute zwölf Jahre lang fast unbehelligt in Mekka öffentlich predigen. Versuch das heute mal fünf Minuten lang in Teheran Rolleyes Erst als er zu dreist wurde und die alten Götter beleidigt und die Wirtschaft des Ortes in Gefahr gebracht hat, wurde es ungemütlich für ihn. Die Muslime drehen sich daraus mal wieder eine Opferrolle, aufgrund derer es dann gerechtfertigt war, zum Banditen zu werden.


Ach wie herrlich Sie sich doch alles zurecht biegen. Wo Sie doch immer so für die Meinungsfreiheit sind angeblich und es dann bei den Muslimen der Antike missbilligen und denen dann aufgrund der freien Meinung einen Strick draus drehen wollen.

Quote:

Quote:
Heute ist das anders. Wer intelligent genug ist, der legt die heutigen Messlatten nicht an vergangene Zeiten an. Der bewertet heutige Tagen, nach egal welcher Wertevorstellung, mit heutigen Messlatten!


Ich lege Jesus und Buddha als Messlatten für Religionsstifter an. Und die lebten 600 bzw. 1100 Jahre früher.


Und schon sind Sie befangen, weil Sie das eine mit dem anderen Vergleichen, als beide unabhängig zu betrachten und ALLE Fehler zu kritisieren.

Aber es bringt ja eh nichts das zu Schreiben, da Sie es nicht akzeptieren werden!


Quote:
Aber dein wahnwitzigstes "Argument" ist wohl, man müsse den Koran in Altarabisch lesen, um ihn beurteilen zu können. Das musst du natürlich wissen, da du ja eine Zeitmaschine hinterm Haus stehen hast, die dich aus dem Jahr 632 aus Medina hierhin befördert hat. Und das NT muss man auf Aramäisch lesen! Dann kommt nämlich Folgendes bei rum: "Liebe Deinen Nächsten als auch dich selbst!" wird dann zu "Tötet die Ungläubigen wo ihr sie trefft!". Und umgekehrt wird aus "Tötet die Ungläubigen wo ihr sie trefft!" verblüffenderweise "Liebe Deinen Nächsten als auch dich selbst!". Is echt wahr. Elf.


Wie üblich dummes Gesülze von einem voreingenommenen Menschen, der schon ein festgefahrenes Weltbild hat, egal wie sehr Sie auch behaupten, sogar hier im Forum, keine Vorurteile zu haben oder ähnliches.

Sie haben sich ihre Weltanschauung bereits festgelegt ohne dabei Fehler akzeptieren zu wollen.


Sie werden wahrscheinlich auch behaupten dass Sie belegen, regelrecht belegen können, dass alles aus der heutigen Bibel in der ersten zu Zeiten der Jünger Jesu Christi schon stand oder dass das was Sie aus ihrem Straßeneckenkoran erfassen können, im ersten aller Korane steht!!!


Malone Wrote:
Zwischendurch mal was zu den Kreuzzügen.


So so etwas von dem Bill Warner, PhD, der der Meinung ist nach dem Lesen eines Korans, dass dort 72 Jungfrauen versprochen würden, obwohl es nirgendwo im Koran steht?!


Sie sollten jene die etwas von sich geben, egal wie viel die auch studiert haben mögen, erstmal hinterfragen und überprüfen. Aber da es ja zum Rest ihrer Ansicht über den Islam und seine Anhänger passt und wie sehr Sie auch hier im Forum immer alle Übeltaten einiger Flüchtlinge veröffentlichten, aber niemals dieselben Taten der Einheimischen. Offenbart das auch GENUG!


Jozilla Wrote:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzer_Stein_%28Mekka%29

Wikipedia Wrote:
[...]Die Verehrung des Schwarzen Steins geht auf den altarabischen paganen Steinkult zurück. [...]

Wenn du das anzweifelst kannst du dich da gerne in der Wikipedia Diskussionsseite zu dem Thema äußern und selbst Quellen dazu finden oder die von Wikipedia angegebene Quellen kritisieren.


Wie schön Sie doch ganz bewusst etwas in die Debatte einbringen, um das es bisher nicht ging, nur um andere zu diskreditieren und ihnen etwas in den Mund zu legen.

Aber klar, auch Sie gehören zu denen, die lieber erst unter die Gürtellinie gehen in verbaler Form, als sachlich mit anderen zu debattieren, wenn ihnen das gegenüber nicht gefällt.


Quote:
Außerdem sind persönliche unterstellungen erst mit dir wieder in diesem Forum häufiger geworden.


So so persönliche Unterstellungen nennen Sie also Kritik an ihrem Weltbild? Vielleicht liegt es ja daran, dass Sie keine Kritik mehr hörten, weil einfach keiner mehr Bock hatte mit Ihnen und in der Tat ihresgleichen zu debattieren!

This post was last modified: 02.05.2016 23:18 by Garuffo.

02.05.2016 23:11
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,119
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 61
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #564
RE: Der Islam

Garuffo Wrote:
So so etwas von dem Bill Warner, PhD, der der Meinung ist nach dem Lesen eines Korans, dass dort 72 Jungfrauen versprochen würden, obwohl es nirgendwo im Koran steht?!


Sie sollten jene die etwas von sich geben, egal wie viel die auch studiert haben mögen, erstmal hinterfragen und überprüfen. Aber da es ja zum Rest ihrer Ansicht über den Islam und seine Anhänger passt und wie sehr Sie auch hier im Forum immer alle Übeltaten einiger Flüchtlinge veröffentlichten, aber niemals dieselben Taten der Einheimischen. Offenbart das auch GENUG!

Dann können wir annehmen dass die von Malone gepostete Faktensammlung von Bill Warner korrekt ist? Bisher hast du keine Argumente gebracht die seine Äußerungen unmittelbar in frage stellen, da seine meinung über den Kopran nciht bestandteil des Videos ist.
Welche Historischen Fakten waren deiner Meinung nach in diesem Video falsch?


Garuffo Wrote:
So so persönliche Unterstellungen nennen Sie also Kritik an ihrem Weltbild? Vielleicht liegt es ja daran, dass Sie keine Kritik mehr hörten, weil einfach keiner mehr Bock hatte mit Ihnen und in der Tat ihresgleichen zu debattieren!


...die suche nach den Unterstellungen ging schneller als ich dachtee

Guraffo Wrote:
Aber klar, auch Sie gehören zu denen, die lieber erst unter die Gürtellinie gehen in verbaler Form, als sachlich mit anderen zu debattieren, wenn ihnen das gegenüber nicht gefällt.

Zeige mir doch bitte mal die Kritik an meinem Weltbild im vorherigen Post.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
02.05.2016 23:26
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 18,282
Words count: 911,272
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 164
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #565
RE: Der Islam

Quote:
Aber bei Ihnen und einigen anderen hatte ich auch noch nie das Gefühl dass sie auf eine sachliche Lösung hinarbeiten würden.


Ein Vorwurf, den ich auch auf Facebook oft gehört habe. Dazu schreibe ich dann in meinem Buch:

Viele argumentieren, dass die Wahrheit nicht zur Lösung führe und man sie deshalb auch nicht äußern solle. Als würden Verschleierungen, Lügen oder Beschönigungen eine nachhaltige Problembewältigung in sich bergen. Eine wahre Aussage über die Wirklichkeit ist nunmal nicht gleichbedeutend mit einem Lösungsvorschlag, aber ein solcher lässt sich aus dem Wissen eher ableiten als aus der Ignoranz.


Quote:
Es wird viel Gequatscht und nichts sinnvolles getan!


Aufklärung ist der erste Schritt. Mittlerweile trauen sich immer mehr, den Islam öffentlich zu kritisieren, und die Nazikeule fühlt sich nur noch an wie ein warmer Windhauch. Und das Allererste, was getan werden muss, ist eine Unterlassung: nämlich dem Islam keinerlei Privilegien einzuräumen, erst recht nicht, wenn diese mit weitaus schwerwiegenderen Rechten kollidieren, zum Beispiel bei der Schächtung oder Beschneidung.

Quote:
Aber ist auch schön zu sehen, wie Sie die Worte die an Andere gerichtet waren kommentieren, statt diese es tun zu lassen, fast so als wären Sie alle ein und dieselbe Person mit mehreren Accounts!


Echt, ich habe mich auf Facebook mit meinem fast ausschließlich linksdrehenden Freundeskreis öffentlich über dieses Thema geprügelt, immer einer gegen drei oder vier oder fünf - das war vor allem in der Zeit, als mir die Zustimmenden immer persönliche Nachrichten schrieben, dass ich richtig liege, sie sich aber dies nicht öffentlich zu sagen trauten, einerseits aus Angst als Nazis gebrandmarkt zu werden, andererseits konkret aus Angst vor muslimischer Gewalt, was nicht verwundert, denn ich habe ja auch Gewaltandrohungen erhalten. Jedenfalls, so ein Mimimi ist mir nie entfleucht.

Quote:
Und schon sind Sie befangen, weil Sie das eine mit dem anderen Vergleichen, als beide unabhängig zu betrachten und ALLE Fehler zu kritisieren. Aber es bringt ja eh nichts das zu Schreiben, da Sie es nicht akzeptieren werden!


Wie meinen? Soll ich jetzt gar nicht vergleichen? Kopfkratz


Quote:
Wie üblich dummes Gesülze von einem voreingenommenen Menschen, der schon ein festgefahrenes Weltbild hat, egal wie sehr Sie auch behaupten, sogar hier im Forum, keine Vorurteile zu haben oder ähnliches. Sie haben sich ihre Weltanschauung bereits festgelegt ohne dabei Fehler akzeptieren zu wollen.


Jetzt bin ich wirklich betroffen. Nun, ich bin dank intensiver Beschäftigung mit dem Thema zu meiner Meinung gelangt, und bislang hat sie niemand umstoßen können, weil einfach die Argumente fehlten oder zu schwach waren. Es spricht nunmal alles dafür, dass der Islam im Kern eine verwerfliche Ideologie ist: Der Koran selbst, das Leben Mohammeds, die miesen Umstände in islamischen Ländern und die unfassbar brutale Vergangenheit des Islams.

Quote:

Quote:
Immerhin ließen ihn die "Götzendiener" gute zwölf Jahre lang fast unbehelligt in Mekka öffentlich predigen. Versuch das heute mal fünf Minuten lang in Teheran Rolleyes Erst als er zu dreist wurde und die alten Götter beleidigt und die Wirtschaft des Ortes in Gefahr gebracht hat, wurde es ungemütlich für ihn. Die Muslime drehen sich daraus mal wieder eine Opferrolle, aufgrund derer es dann gerechtfertigt war, zum Banditen zu werden.


Ach wie herrlich Sie sich doch alles zurecht biegen. Wo Sie doch immer so für die Meinungsfreiheit sind angeblich und es dann bei den Muslimen der Antike missbilligen und denen dann aufgrund der freien Meinung einen Strick draus drehen wollen.


Ähm, mir scheint, du hast meinen Text überhaupt nicht verstanden.

Quote:
So so etwas von dem Bill Warner, PhD, der der Meinung ist nach dem Lesen eines Korans, dass dort 72 Jungfrauen versprochen würden, obwohl es nirgendwo im Koran steht?!


Quelle?

Quote:
Sie sollten jene die etwas von sich geben, egal wie viel die auch studiert haben mögen, erstmal hinterfragen und überprüfen.


Habe ich in dem Fall vorher schon geprüft. Aber du kannst seine Behauptungen ja gerne widerlegen, wenn du es besser weißt.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Laschet: "Das Land ist in einem schlechten Zustand!" Lanz: "Wer war denn sechzehn Jahre lang an der Macht?" Laschet: "Das hat doch damit nichts zu tun."

Autor der Blüte des Zweifels
02.05.2016 23:45
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Garuffo
Member
*


Posts: 199
Words count: 48,578
Group: Basic
Joined: Feb2016
Status: Offline
Reputation: 7
Experience: 22
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #566
RE: Der Islam

Lee Lee Wrote:
Ich suche mir Quellen, mit denen ich meine Aussagen belegen kann.[...]


Sie suchen sich die Quellen womit Sie ihre Aussagen belegen können? Wäre es nicht sinnvoller erst einmal die Quellen in ihrer gänze zu studieren alle zu hinterfragen und dann zu überdenken, ob die eigene Ansicht dann noch stimmt, als etwas mit irgendwelchen Quellen belegen zu wollen, damits dann passt?!?

Denn Quellen gibts in Internet genug, wenn es nur diese wären, womit alle vom Verschwörungsidioten bis zum Gelehrten alles belegen können, ob das noch der Realität entspricht ist allerdings etwas gänzlich anderes!

Quote:
Und hier zeigst du auf eindrucksvolle Weise das, was ich gerade angesprochen habe.

Wie vortrefflich Sie sich immer noch auf dem hohen Ross fühlen und dabei ohne Rot zu werden anderen Extremismus unterstellen:

Quote:
Du verhinderst damit eine konstuktive Diskussion zum Thema und trägst damit zum Extremismus bei. Gratulation.


Damit haben Sie sich entgültig selbst disqualifiziert!

Was kommt als nächstes? Sowas wie von gewissen Gruppierungen in Deutschland mit dem Versuch mit Worten wie Lügenpresse alles Mundtot zu machen?!

Quote:

Quote:
Sie glauben wohl immer noch, dass die Radikalen den Labilen alles aus dem Koran erzählen oder gar denen das Original geben?

Ja, das glaube ich. Die können den Koran in der Regel sehr gut auswendig.


Die sind tatsächlich so Dumm und Naiv und glauben mit solchen Ansichten etwas verbessern zu können.

Quote:
Du bist einfach nachtragend. Ich habe mich hier sehr zurückgehalten und auf sachlicher Ebene diskutiert. Du aber bist immernoch eigneschnapt, weil jemand im Internet böse zu dir war.


Ach so sieht bei ihnen der Versuch sich rauszureden aus? Wer Manieren hat entschuldigt sich und räumt den Irrtum/Fehler/Fehltritt ein. Sie hingegen behandeln gerade ihren Gesprächspartner wie ein kleines Kind, weil Sie sich zu fein sind, seit damals schon, denn Fehltritt einzuräumen und Rückgrat zu zeigen!

Quote:
Wie Malone schons chrieb, das Argument zieht einfach nicht.

Und ob Russland aufgrund des Christentums gemäßigter als z.B. Saudi Arabien ist, sei erstmal völlig dahingestelt. Ich halte nichts von der "das Chrsitentum ist besser"-These, auch wenn du mir das konsequent nachsagst.


Ach dass Menschen in Russland auch von Christen genau so verfolgt werden, wie dieselben in Saudi Arabien aus denselben Gründen, dass zieht bei Ihnen nicht, weil es hnen nicht in den Kram passt oder was?!

Der Bezug zu Russland/Ungarn/Polen bezog sich auf etwas das Sie und andere einfach nur ausblenden wollten.

Wozu sachlich sein wenn es in ihr Weltbild passt wie?! Hauptsache Phrasen raushauen in der Hoffnung, dass das keiner in Zweifel zieht.

02.05.2016 23:47
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,119
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 61
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #567
RE: Der Islam

Garuffo Wrote:

Quote:

Quote:
Heute ist das anders. Wer intelligent genug ist, der legt die heutigen Messlatten nicht an vergangene Zeiten an. Der bewertet heutige Tagen, nach egal welcher Wertevorstellung, mit heutigen Messlatten!


Ich lege Jesus und Buddha als Messlatten für Religionsstifter an. Und die lebten 600 bzw. 1100 Jahre früher.


Und schon sind Sie befangen, weil Sie das eine mit dem anderen Vergleichen, als beide unabhängig zu betrachten und ALLE Fehler zu kritisieren.

Aber es bringt ja eh nichts das zu Schreiben, da Sie es nicht akzeptieren werden!

Ich würde gerne mal wissen welche verfehlungen du den Religionsstiftern Jesus und Buddah vorwerfen kannst die auch belegbar sind.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
02.05.2016 23:48
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Garuffo
Member
*


Posts: 199
Words count: 48,578
Group: Basic
Joined: Feb2016
Status: Offline
Reputation: 7
Experience: 22
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #568
RE: Der Islam

Jozilla Wrote:

Garuffo Wrote:
So so etwas von dem Bill Warner, PhD, der der Meinung ist nach dem Lesen eines Korans, dass dort 72 Jungfrauen versprochen würden, obwohl es nirgendwo im Koran steht?!

Dann können wir annehmen dass die von Malone gepostete Faktensammlung von Bill Warner korrekt ist?


Wie üblich für Jozilla Malone bei Seite springen zum Verteidigen und statt die berechtigte Frage zu beachten, wird diese Beweis für Wahrheit gesehen, statt sich eben zu fragen ob das was man glaubt gefunden zu haben tatsächlich die Wahrheit ist.

Damit sind Sie prädestiniert dazu auf Rattenfänger hereinzufallen!


Jozilla Wrote:
Ich würde gerne mal wissen welche verfehlungen du den Religionsstiftern Jesus und Buddah vorwerfen kannst die auch belegbar sind.


Huch ja stimmt ja, weil von Jesus Leben nur ein Bruchteil bekannt ist muss er ja der Messias sein von dem alle sprechen, der ja angeblich verpuffte nach dem man ihn vom Kreuze holte und zum Himmelaufstieg entgegen aller Naturgesetze.

Falls Sie Ironie oder ähnliches finden dürfen Sie es behalten!

02.05.2016 23:53
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 18,282
Words count: 911,272
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 164
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #569
RE: Der Islam

Zum Himmel aufzufahren ist aber weniger bedenklich als Leute zu köpfen und zu versklaven.

Quote:
wird diese Beweis für Wahrheit gesehen, statt sich eben zu fragen ob das was man glaubt gefunden zu haben tatsächlich die Wahrheit ist.


Nochmals: der Videoinhalt war mir schon vorher bekannt. Das ist landläufiges historisches Wissen. Es liegt an dir, es zu widerlegen.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Laschet: "Das Land ist in einem schlechten Zustand!" Lanz: "Wer war denn sechzehn Jahre lang an der Macht?" Laschet: "Das hat doch damit nichts zu tun."

Autor der Blüte des Zweifels

This post was last modified: 03.05.2016 08:15 by Malone.

03.05.2016 08:11
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Lee Lee
TyPin 2.0 - wer hat meine EP geklaut?
**


Posts: 1,634
Words count: 200,718
Group: Premium
Joined: Aug2014
Status: Offline
Reputation: 85
Experience: 6544
Glory Points: 231
Medals: 12

Post: #570
RE: Der Islam

Garuffo Wrote:
Sie suchen sich die Quellen womit Sie ihre Aussagen belegen können? Wäre es nicht sinnvoller erst einmal die Quellen in ihrer gänze zu studieren alle zu hinterfragen und dann zu überdenken, ob die eigene Ansicht dann noch stimmt, als etwas mit irgendwelchen Quellen belegen zu wollen, damits dann passt?!?

Denn Quellen gibts in Internet genug, wenn es nur diese wären, womit alle vom Verschwörungsidioten bis zum Gelehrten alles belegen können, ob das noch der Realität entspricht ist allerdings etwas gänzlich anderes!

Es steht dir frei, die aufgezeigten Quellen zu kritisieren oder alternative Quellen aufzuzeigen, die deine Position belegen. Nur machst du das nicht. Denn dann könnte man ja inhaltlich diskutieren und nachprüfen, wessen Position tatsächlich in der Wikrlichkeit fußt. Du ignorierst sie aber einfach. Du machst dir einfach null Arbeit, belegst keine einzige deiner Aussagen und beziehst dich einfach garnicht auf angebrachte Quellen.

Garuffo Wrote:

Lee Lee Wrote:
Und hier zeigst du auf eindrucksvolle Weise das, was ich gerade angesprochen habe.

Wie vortrefflich Sie sich immer noch auf dem hohen Ross fühlen und dabei ohne Rot zu werden anderen Extremismus unterstellen:

Lee Lee Wrote:
Du verhinderst damit eine konstuktive Diskussion zum Thema und trägst damit zum Extremismus bei. Gratulation.


Damit haben Sie sich entgültig selbst disqualifiziert!

Hab ich mich schonwieder deiner Meinung nach disqualifiziert? Lol.

Interesant ist doch, dass ich dir keinen Extremismus vorgeworfen habe. Ich habe gesagt, dass deine ignorante Haltung gegenüber den Problemen im Islam dem Extremismus in die Hände spielt. Ich würde wirklich mal deine Meinung zu diesem Video (das du auch mehrmals ignoriert hast) lesen.

Garuffo Wrote:
Was kommt als nächstes? Sowas wie von gewissen Gruppierungen in Deutschland mit dem Versuch mit Worten wie Lügenpresse alles Mundtot zu machen?!

Wie meinen?

Garuffo Wrote:

Lee Lee Wrote:

Garuffo Wrote:
Sie glauben wohl immer noch, dass die Radikalen den Labilen alles aus dem Koran erzählen oder gar denen das Original geben?

Ja, das glaube ich. Die können den Koran in der Regel sehr gut auswendig.


Die sind tatsächlich so Dumm und Naiv und glauben mit solchen Ansichten etwas verbessern zu können.

Ich bin offen für die Belege deiner Behauptung.

Garuffo Wrote:

Lee Lee Wrote:
Du bist einfach nachtragend. Ich habe mich hier sehr zurückgehalten und auf sachlicher Ebene diskutiert. Du aber bist immernoch eigneschnapt, weil jemand im Internet böse zu dir war.

Ach so sieht bei ihnen der Versuch sich rauszureden aus? Wer Manieren hat entschuldigt sich und räumt den Irrtum/Fehler/Fehltritt ein. Sie hingegen behandeln gerade ihren Gesprächspartner wie ein kleines Kind, weil Sie sich zu fein sind, seit damals schon, denn Fehltritt einzuräumen und Rückgrat zu zeigen!

Ich wüsste nicht, woraus ich mich rausreden wöllte? Du glaubst, jemand hat deine Gefühle verletzt. Was kann ich dafür, dass du eine kleine special Snowflake bist und nicht einstecken kannst, während du ohne Ende Beleidigungen an viele verschiedene Forumsteilnehmer hier austeilst. Du hast null Blick für Verhältnismäßigkeit.

Garuffo Wrote:
Ach dass Menschen in Russland auch von Christen genau so verfolgt werden, wie dieselben in Saudi Arabien aus denselben Gründen, dass zieht bei Ihnen nicht, weil es hnen nicht in den Kram passt oder was?!

Der Bezug zu Russland/Ungarn/Polen bezog sich auf etwas das Sie und andere einfach nur ausblenden wollten.

Wozu sachlich sein wenn es in ihr Weltbild passt wie?! Hauptsache Phrasen raushauen in der Hoffnung, dass das keiner in Zweifel zieht.

Zeige mir, wo ich behauptet habe, dass Russland/Ungarn/Polen die perfekte Vorbilder christlicher Nächstenliebe sind. Fakt ist aber, dass in Russland mehr Freiheiten existieren als in Saudi Arabien. Das heißt aber nicht, dass Russland das Paradiese sei.

Inzwischen ist es fast unterhaltend, deine Beiträge zu lesen. Du schreibst wie ein übereifriger SJW, der nichts anderes kennt, als seine quasi religiöse Indoktrination. Nur weiter so, wir unterhalten uns hier hervorragend Smile

03.05.2016 08:25
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Gehört der Islam zu Deutschland? der_typ3 7 241 30.11.2021 23:15
Last Post: der_typ3
  Linke und Islam Malone 16 583 30.10.2018 13:29
Last Post: Jozilla
Exclamation Udo Ulfkotte beleuchtet barbarische Aspekte des Islam Unkas 37 7,588 19.04.2016 13:26
Last Post: Garuffo
  Die Linken und der Islam Malone 27 2,046 03.03.2016 13:14
Last Post: Lee Lee
  Der Islam, die Uno und die Sharia Malone 83 15,454 18.09.2015 16:31
Last Post: DerfelCadarn
  CSU distanziert sich von Wulff-Äußerungen zum Islam Siemon 45 7,068 08.10.2010 13:25
Last Post: Globaltom

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: