Post Reply  Post Thread 

DickPics

Author Message
Bitzoseq
Posting Freak
*


Posts: 1,537
Words count: 65,199
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 347
Glory Points: 145
Medals: 8

Post: #1
DickPics

Ich als Feminist kann die Aufregung nicht verstehen. Eigentlich handelt es sich dabei um ein progressives Balzverhalten. Der moderne Mann führt nicht die schwache Dame zum Essen aus, sondern macht ihr ein Angebot das emanzipierte Frauen eigentlich gutheißen müssten, das sie ablehnen oder annehmen kann.

Kann es sein, dass was sich heute Progressiv schimpft, eigentlich ein sehr reaktionäres Weltbild hat??


07.06.2020 09:16
Find all posts by this user Quote this message in a reply
MrProper
天皇
****


Posts: 3,206
Words count: 405,306
Group: Super Moderators
Joined: Nov2011
Status: Offline
Reputation: 220
Experience: 184903
Glory Points: 3842
Medals: 103

Hammerfest
Suebia
Chicago
Galbadia
Timber
Post: #2
RE: DickPics

Bitzoseq Wrote:
Eigentlich handelt es sich dabei um ein progressives Balzverhalten.

... oder um digitalen Exhibitionismus.


冥王星違法です
07.06.2020 10:19
Find all posts by this user Quote this message in a reply
der_typ3
Wikinger
*


Posts: 833
Words count: 33,970
Group: Basic
Joined: Aug2010
Status: Offline
Reputation: 15
Experience: 220805
Glory Points: 510
Medals: 15

Helvetia
Helvetica
Post: #3
RE: DickPics

MrProper Wrote:

Bitzoseq Wrote:
Eigentlich handelt es sich dabei um ein progressives Balzverhalten.

... oder um digitalen Exhibitionismus.


Den Nagel auf den Kopf getroffen.

Dazu fällt mir nur der Spruch ein:

Quote:
Wenn ein Mann einer Frau ein Dickpick schickt, ist dass als wenn die Katze einem eine tote Maus ins Haus bringt. Gut gemeint aber völlig überflüssig.


_________________________________________________
~~~ Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. MAX FRISCH ~~~
_________________________________________________
07.06.2020 14:40
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Aslan1990
Auferstanden aus Ruinen
**


Posts: 1,098
Words count: 101,902
Group: Premium
Joined: Apr2018
Status: Offline
Reputation: 53
Experience: 99886275
Glory Points: 685
Medals: 32

B4V4R14
Supernation
W 119 - CS 2
Vithuland
Post: #4
RE: DickPics

MrProper Wrote:

Bitzoseq Wrote:
Eigentlich handelt es sich dabei um ein progressives Balzverhalten.

... oder um digitalen Exhibitionismus.


ApplausApplausApplausApplausapplaus:Applaus

Chapeau!

Zu allem anderem verkneif ich mir meinen Kommentar


...Ich hab Flausen im Kopf und Hummeln im Arsch
Ich hab immer was vor, bin immer verplant
Doch wird's mal still um mich dann komm'n die Geister hoch
Und ich hinterfrag mich jedesmal....
07.06.2020 16:47
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Posting Freak
*


Posts: 1,537
Words count: 65,199
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 347
Glory Points: 145
Medals: 8

Post: #5
RE: DickPics

Aber grade darin besteht ja das reaktionäre Weltbild. Würde sich ein Mann vergewaltigt fühlen wenn er mit der schamlosen Nacktheit einer sich selbst ausstellenden Frau belästigt wird. Dann ist das wohl eine Massenvergewaltigerin https://youtu.be/bID7RsHhYiE (Achtung verstörende Bilder)

Stern Wrote:
Denn Exhibitionismus ist ausschließlich für Männer strafbar – kein Witz! Dieses Sonderstrafrecht nur für Männer ist einzigartig, wenn auch für den begeisterten Verfechter von #metoo und Gleichberechtigung vielleicht auf Anhieb nicht ganz nachvollziehbar. Schließlich heißt es doch in unserem Grundgesetz: Alle Menschen sind gleich.
Auf die Idee, dass es ein klein wenig ungerecht sein könnte, weibliche Exhibitionistinnen gesetzlich anders – oder besser gesagt ungleich – zu behandeln, waren zwei bekennende (männliche und verurteilte) Exhibitionisten bereits 1998 und 2002 gekommen und klagten vor dem Bundesverfassungsgericht. Das Ergebnis: Sie scheiterten. Der Gesetzgeber und das Bundesverfassungsgericht sind trotz Gleichberechtigung nach wie vor der festen Überzeugung, dass die Präsentation des unbekleideten weiblichen Körpers nicht strafbar sein soll. Dabei verwies unser höchstes Gericht lapidar auf eine Entscheidung des Verfassungsgerichts von 1957. Darin sei schließlich eindeutig geklärt und entschieden worden, dass es in Ordnung sei, männliches Sexualverhalten anders zu bestrafen als weibliches. Deshalb sei es auch völlig in Ordnung, den männlichen Exhibitionisten zu bestrafen, die weibliche Exhibitionistin nicht.

https://www.google.com/amp/s/mobil.stern...99742.html


This post was last modified: 07.06.2020 22:41 by Bitzoseq.

07.06.2020 22:40
Find all posts by this user Quote this message in a reply
der_typ3
Wikinger
*


Posts: 833
Words count: 33,970
Group: Basic
Joined: Aug2010
Status: Offline
Reputation: 15
Experience: 220805
Glory Points: 510
Medals: 15

Helvetia
Helvetica
Post: #6
RE: DickPics

Du musst ja unterscheiden zwischen dem Begriff Exhibition und Exhibitionismus

Exhibition ist das zur Schau stellen.

Exhibitionismus heisst ja krankhafte zur Schau stellen MÜSSEN entweder der Triebe oder einer psychischen Erkrankung wegen.

Außerdem sollte man den Aspekt nicht außer Acht lassen, dass es auch immer jemand als Belästigung wahrnehmen muss.
Ich denke das von 100 Männern in der Fußgängerzone sich vielleicht höchstens eine Handvoll belästigt fühlen würde wenn die Victoria Secret Engel nackt auf und ablaufen würde. Das wäre zwar auch Exhibitionismus aber eben im Empfinden für viele angenehm wenn aber beispielsweise Merkel Frau Roth und Frau esken nun nackt durch die Fußgängerzone laufen würden dann würde sich sicherlich der größte Teil der 100 Männer "belästigt" fühlen.

Aber wenn Frauen nicht in der Stimmung sind und unaufgefordert solche Bilder bekommen ist es halt für sie belästigend zumal wenn sie vielleicht vorher noch gar nicht mit demjenigen geschrieben haben.


_________________________________________________
~~~ Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. MAX FRISCH ~~~
_________________________________________________
08.06.2020 14:18
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Posting Freak
*


Posts: 1,537
Words count: 65,199
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 347
Glory Points: 145
Medals: 8

Post: #7
RE: DickPics

@derTyp: Hey den Begriff hat DrProper hier eingeführt.

Also ich denke psychatrische Erkrankungen sind immer Ränder eines Spektrums, also ist das verschicken erstmal nur eine kleines Zurschaustellen nicht gleich die Krankheit, aber schon in Sichtweite davon (glaub ich zumindest).

Zu der Belästigung:
“I don’t even wait. And when you’re a star, they let you do it. You can do anything.“
“Whatever you want.“
“Grab ’em by the pussy. You can do anything.“

Wenn eine hässliche Frau einen Mann anmachen würde, und der Mann würde sagen “nein du Olle, du bist voll hässlich“, dann würde er zurecht ein Arschloch genannt werden. Andersherum hat niemand ein Problem damit. Denn Frauen und Männer sollen immer nur dort gleich sein, wo es zum Vorteil der Frauen ist.

Mich kotzt diese Unehrlichkeit einfach nur an. Sind Frauen und Männer nun gleich oder nicht?

Wenn man sagt, Frauen seien unterprivilegiert, weil sie vom Patriachat gezwungen werden Kindergärtner statt Ingeniösen zu werden, dann müsste man doch auch das Privileg erkennen, das eigene sexuelle Kapital zum Karriereaufstieg zu nutzen (sich hochschlafen), das nur als Beispiele.


This post was last modified: 08.06.2020 16:28 by Bitzoseq.

08.06.2020 16:25
Find all posts by this user Quote this message in a reply
MrProper
天皇
****


Posts: 3,206
Words count: 405,306
Group: Super Moderators
Joined: Nov2011
Status: Offline
Reputation: 220
Experience: 184903
Glory Points: 3842
Medals: 103

Hammerfest
Suebia
Chicago
Galbadia
Timber
Post: #8
RE: DickPics

Bitzoseq Wrote:
Wenn eine hässliche Frau einen Mann anmachen würde, und der Mann würde sagen “nein du Olle, du bist voll hässlich“, dann würde er zurecht ein Arschloch genannt werden. Andersherum hat niemand ein Problem damit. Denn Frauen und Männer sollen immer nur dort gleich sein, wo es zum Vorteil der Frauen ist.

Umgekehrt hat auch heute noch der Gigolo einen besseren Ruf, als die Frau die mit vielen Männern schläft.

Bitzoseq Wrote:
Mich kotzt diese Unehrlichkeit einfach nur an. Sind Frauen und Männer nun gleich oder nicht?

Nein, sind sie nicht. Ja, sind sie.

Nein. Es gibt einen Sexualdimorphismus. Männer und Frauen unterscheiden sich sowohl physiologisch (z.B. werden Männer größer, Frauen älter), als auch psychologisch (z.B. fällt es Männern schwerer ihre Gefühle zu zeigen, die Durchschnittsfrau benutzt am Tag doppelt soviele Wörter wie ein Mann).

Ja, vom Gesetz her. Unser Grundgesetz macht keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern.

Anders gesagt Männer und Frauen sind nicht gleich, aber gleichgestellt.

Bitzoseq Wrote:
Wenn man sagt, Frauen seien unterprivilegiert, weil sie vom Patriachat gezwungen werden Kindergärtner statt Ingeniösen zu werden, dann müsste man doch auch das Privileg erkennen, das eigene sexuelle Kapital zum Karriereaufstieg zu nutzen (sich hochschlafen), das nur als Beispiele.

Die meisten Frauen ergreifen auch heute eher soziale Berufe. Diese werden oft deutlich weniger gut bezahlt, als dies in den typischen Männerberufen der Fall ist. Diesen Frauen bringt es nichts "sich hochzuschlafen".


冥王星違法です

This post was last modified: 10.06.2020 08:49 by MrProper.

09.06.2020 22:07
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: