Post Reply  Post Thread 
Pages (4): « First < Previous 1 [2] 3 4 Next > Last »

Die Vulgäre Analyse

Author Message
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 1,792
Words count: 490,855
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 46
Experience: 793
Glory Points: 100
Medals: 1

Japan
Post: #11
RE: Die Vulgäre Analyse

Torgai Wrote:
Spannend ich als Hardcorde Kommunist xD


Wer lesen kann...

Quote:
Ich bin Mitglied der Linkspartei und nicht der DKP. Das hat schon seine Gründe und ich glaube fest an Demokratie und Rechtsstaat.


Und an Rosa Luxemburg. Immerhin ist das die Säulenheilige der Linkspartei, zu deren "Gedenktag" die ganze Partei jedes Jahr pilgert.
Dieselbe Rosa L., die aber sowas von gegen jegliche Form von Demokratie war, die nicht ein kommunistisches Einparteiensystem war, dass sie letztlich sogar zu einem brutalen Aufstand gegen die SPD aufgerufen hat, in dem hunderte Arbeiter ihr Ende fanden.

Quote:
Und ja natürlich halte ich mich an diesem Zitat fest, weil es widerwärtig ist. Es ist ein Statement, dass mir meine Menschenwürde raubt. Man will mich aus meiner Heimat entfernen und von meiner Familie trennen. NATÜRLICH regt mich das auf. Was ist das für eine Frage?


Aha. Und Liberale als Faschisten zu bezeichnen, ist nicht widerwärtig? Nationalsozialisten mit Liberalen gleichzusetzen? All' das macht die Linke gerne. Dabei hat sie ihren eigenen Anteil an nationalen Sozialisten, vulgo: Nationalsozialisten. Ich sage nur Wagenknecht und Lafontaine.

Quote:
Bezüglich Medien sprach ich über ARD/ZDF und FAZ sicherlich keine Kommunistenfreundliche Medien XD


Staatliches Fernsehen, in dem Politiker alle Aufsichtsposten besetzen ist aus welchem Grund unabhängig?
Immerhin hast Du jetzt nicht den Süddeutschen Beobachter genannt... oder das Neue Deutschland....

Quote:
Ich will in meiner Heimat bleiben. Und ich fantasiere nicht davon alle, die nicht meiner Meinung sind, aus dieser zu entfernen.


Deine Partei tut das. Und sie wird es umsetzen, wenn sie die Macht hat. So wie Kommunisten es IMMER tun. Diktatur des Proletariats und so...

Außerdem: mir ist es vollkommen egal, in welchem Land Kommunisten mit anderen Kommunisten was auch immer machen. Es ist mir wirklich egal. Meinetwegen können die Kommunisten sich gerne gegenseitig der Reaktion beschuldigen und des Faschismus. Ich will nur, dass diese Geisteshaltung nicht jedes Land kaputt macht. Du kannst also gerne in Deutschland bleiben... - dieses Land ist eh' immer schon etatistisch und spätestens ab Wilhelm II. auch immer sozialistischer gewesen. Nur: kommt den Liberalen nicht immer in andere Länder nach, weil in denen plötzlich die Lebensbedingungen besser sind.
Ihr macht die Lebensbedingungen in Euren Ländern kaputt - also müsst Ihr auch das ganze ausbaden... aber dann kommt wieder der Kapitalismusvorwurf... Jaja... der Kapitalismus hat den Warschauer Pakt zerstört... Neinnein, die DDR ist nicht pleite gegangen, weil das kommunistische System zwangsläufig in den Bankrott (moralisch und finanziell) führt... nein... Wink [sarkasm off]


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
03.03.2019 11:51
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Torgai
Leon Gonzales
**


Posts: 1,716
Words count: 316,943
Group: Premium
Joined: Nov2011
Status: Offline
Reputation: 86
Experience: 2200
Glory Points: 775
Medals: 28

Kleinnoton
Wersanien
Nuftan
Vocanan
Post: #12
RE: Die Vulgäre Analyse

Wir driften in eine Grundsatzdebatte ab, die immer gleich enden wird, hat aber nichts mehr mit der Ursprungsdebatte zu tun Big Grin daher antworte ich jetzt einfach mal nicht.


World Essen
Frederik Bouvier: Generalsekretär Vernstetten / Versailler Pakt
Steven Renauses: Außenminister von Vernstetten
Christine Demaun: Wirtschaftsministerin von Vernstetten
Patricia Revarns: Verteidigungsministerin von Vernstetten

Prinzipiell gilt: Ich bin sehr offen für alles denkbare im RP. Auch zwischenstaatlich. Sprecht mich ruhig an.
03.03.2019 11:56
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 13,021
Words count: 980,179
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 73
Experience: 670
Glory Points: 330
Medals: 12

Post: #13
RE: Die Vulgäre Analyse

adder Wrote:
@GT: für Dich ist ja ohnehin alles Provokation und Volksverhetzung, was nicht laut schreit "Hallo Muslim, ich liebe Dich!" Wink


Den Bullshit glaubst doch nichtmal selber.
Bei dir ist doch eh immer der Islam schuld und alles andere Held.
Aber nimm mal folgendes .
Was wäre wenn morgen jemand einen Talmud nehmen würde um Schweinefleisch damit zu grillen,
und das 24/7 im internet bringen würde. Dann wärst du die erste die minimum 20 Jahre fordern würde.

Meinungsfreiheitschön und gut , aber siev entwickelt sich eher in richtung Meinugshoheit.

Wo Kritik am Islam allgegenwertg aber am Christentum oder am Judentum als tabu gillt.
Wo man zwar an Merkel aber nicht an AFD oder der Linken üben soll.
Wio gegen VW gehetzt werden kann aber andere Firmen wie Toyota oder Tesla sind
plötzlich heilige. Meinugsfreiheit ja aber entweder gillt sie für alle gleich oder keinen .

bzw war bücherverbrennen nicht eher typisch für Diktaturen wie Hitlerdeutschland.


War bei der Europawahl

This post was last modified: 03.03.2019 14:39 by Globaltom.

03.03.2019 14:26
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,505
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 56
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #14
RE: Die Vulgäre Analyse

Globaltom Wrote:
Was wäre wenn morgen jemand einen Talmud nehmen würde um Schweinefleisch damit zu grillen,
und das 24/7 im internet bringen würde. Dann wärst du die erste die minimum 20 Jahre fordern würde.

Den bekommt man aber wesentlich seltener in Fußgängerzonen geschenkt.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
03.03.2019 17:56
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 13,021
Words count: 980,179
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 73
Experience: 670
Glory Points: 330
Medals: 12

Post: #15
RE: Die Vulgäre Analyse

Jozilla Wrote:

Globaltom Wrote:
Was wäre wenn morgen jemand einen Talmud nehmen würde um Schweinefleisch damit zu grillen,
und das 24/7 im internet bringen würde. Dann wärst du die erste die minimum 20 Jahre fordern würde.

Den bekommt man aber wesentlich seltener in Fußgängerzonen geschenkt.

Nur spielt das hier ne Rolle ?

Is es weniger schlimm wenn etwas verbrenne was
umsonst kriege als wenn dafür bezahkt habe ?

Ist nicht der Vorgang als Solches der Punkt ?


War bei der Europawahl
03.03.2019 18:27
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Member
*


Posts: 979
Words count: 68,289
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 19
Experience: 211
Glory Points: 115
Medals: 5

Post: #16
RE: Die Vulgäre Analyse

Im Grunde ist es etwa so, wie das Vebrennen einer Flagge, weil man die Politik des Landes verurteilt, und zumindest die Zeit schreibt, es sei nicht illegal irgendwelche Flaggen (die man besitzt) zu verbrennen https://www.google.com/amp/s/www.zeit.de...nflikt-faq

Ach Quatch, vergesst es, es fällt nicht unter Volksverhetzung...allerdings bin ich der Meinung, dass das die selbe Qualität hat.

This post was last modified: 03.03.2019 18:42 by Bitzoseq.

03.03.2019 18:39
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 17,074
Words count: 824,206
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 156
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #17
RE: Die Vulgäre Analyse

Wäre es ok, "Mein Kampf" öffentlich zu verbrennen, um seinem Inhalt gegenüber Geringschätzung auszudrücken?


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
03.03.2019 22:23
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Torgai
Leon Gonzales
**


Posts: 1,716
Words count: 316,943
Group: Premium
Joined: Nov2011
Status: Offline
Reputation: 86
Experience: 2200
Glory Points: 775
Medals: 28

Kleinnoton
Wersanien
Nuftan
Vocanan
Post: #18
RE: Die Vulgäre Analyse

Nö Bücherverbrennung sind schlicht und ergreifend geschmacklos und wie gesagt widersprechen meiner Meinung nach den aufgeklärten Werten, nach denen so gerne geschrien wird.

Ich empfehle jedem einen ordentlichen Blick in Mein Kampf...das ein so schlechtes Buch überhaupt geschrieben werden kann....


World Essen
Frederik Bouvier: Generalsekretär Vernstetten / Versailler Pakt
Steven Renauses: Außenminister von Vernstetten
Christine Demaun: Wirtschaftsministerin von Vernstetten
Patricia Revarns: Verteidigungsministerin von Vernstetten

Prinzipiell gilt: Ich bin sehr offen für alles denkbare im RP. Auch zwischenstaatlich. Sprecht mich ruhig an.
03.03.2019 23:20
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,418
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 199
Experience: 8961084
Glory Points: 1387
Medals: 40

Kalifornien
BCBC Western
BCBC Eastern
BCBC Southern
BCBC Northern
Post: #19
RE: Die Vulgäre Analyse

Malone Wrote:
Wäre es ok, "Mein K[r]ampf" öffentlich zu verbrennen, um seinem Inhalt gegenüber Geringschätzung auszudrücken?


FTFY


...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

Bernhard "Bernie" Montgomery | 1st President of the Socialist Republic of California

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / seit April mit Fieber im Bett, daher eingeschränkt verfügbar
03.03.2019 23:33
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 17,074
Words count: 824,206
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 156
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #20
RE: Die Vulgäre Analyse

Torgai Wrote:
Und ja natürlich halte ich mich an diesem Zitat fest, weil es widerwärtig ist.


An welchem Zitat?


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
03.03.2019 23:41
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: