Post Reply  Post Thread 
Pages (2): « First [1] 2 Next > Last »

Entwicklung

Author Message
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,665
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 56
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #1
Entwicklung

Ich wollte mal dfragen wie ihr das seht (die die sich daran trauen) wie andere eine entwicklung empfinden.
der gleiche sänger hat das gleiche lied nach einigen kjahren mit einer anderen band nochmal gemacht.
hier die "erste" aufnahme https://youtu.be/NJL0ToVI170
und hier einige jahre später
https://youtu.be/1TokCV4W_CU

wie empfindet ihr den "wandel" abgesehen davon dass letzteres in einem professionellen studio gemacht wird.

Meiner meinung nach ist beim ersten lied der sänger wohl emotional doch noch sehr nah daran und beim 2. mal hat er es irgendwie nur "handwerlich" optimiert auch wenn da den eindruck habe dass er da immer noch sehr hinter seinem text steht.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
08.03.2016 00:01
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 17,263
Words count: 823,380
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 157
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #2
RE: Entwicklung

Ich habe jetzt keine Lust auf Musik, aber generell ist gegen eine Entwicklung doch nichts einzuwenden, im Gegenteil. Beim Film begrüße ich auch jedes Remake, weil es unter Umständen besser ist als das Original. Es gibt ja Leute mit einer regelrechten Remakephobie Hmm


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
09.03.2016 00:15
Find all posts by this user Quote this message in a reply
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 1,947
Words count: 490,855
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 47
Experience: 1342060
Glory Points: 110
Medals: 3

Roma
Post: #3
RE: Entwicklung

Ich mag Cover oder Remakes. Wenn der gleiche Künstler später ein handwerklich besseres Stück abliefert, super.

Aber Du hast recht, der Sänger wirkt zwar professioneller, aber weniger engagiert. Da habe ich aber schon besseres gehört.
Ein Sänger, der deutlich professioneller mit den Jahren geworden ist, aber immer noch 100% Engagement bringt, ist Attila Dorn von Powerwolf. Powerwolf hat ja auch die alten Songs teilweise neu eingespielt - aber viel besser als früher.


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
09.03.2016 05:45
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Vehlicks
Unregistered


Post: #4
RE: Entwicklung

also das erste finde ich weit besser als das zweite, viel mehr dimensionen, habe beide jetzt aber auch nur ein mal gehört...

12.03.2016 13:38
Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,665
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 56
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #5
RE: Entwicklung

mich stören bei der neueren versionen die filler etwas mehr. die machen es meiner meinung nach etwas länger als nötig


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
12.03.2016 16:27
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Vehlicks
Unregistered


Post: #6
RE: Entwicklung

Jozilla Wrote:
mich stören bei der neueren versionen die filler etwas mehr. die machen es meiner meinung nach etwas länger als nötig


typische radiolieder sind beide eher nichtHehe

12.03.2016 16:49
Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,665
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 56
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #7
RE: Entwicklung

Vehlicks Wrote:

Jozilla Wrote:
mich stören bei der neueren versionen die filler etwas mehr. die machen es meiner meinung nach etwas länger als nötig


typische radiolieder sind beide eher nichtHehe

das ist auch gut so^^ auch wenn mal ein sender nett wäre der das senden würde (ich meine damit herkömmlich über radio)


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
12.03.2016 17:20
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Vehlicks
Unregistered


Post: #8
RE: Entwicklung

Jozilla Wrote:
das ist auch gut so^^ auch wenn mal ein sender nett wäre der das senden würde (ich meine damit herkömmlich über radio)


Ja, es ist schon komisch das alles so Massentauglisch gemacht wird, dabei frage ich mich immer welche Masse das eigentlich will, also ich meine das Lieder zwischen 3-4 min lang sein müssen, einen bestimmten klang haben müssen und meistens von den selben Bands... dann möglichst keine Emotionen hervorrufen, so dass man es selten betrauert wenn im Lied die Verkehrsnews kommen, das Gerede geht nie in die Tiefe, und selbst in den Öffentlichen Kultursendern gibt es wenige ausnahmen und mit dem Fernsehen ist es ja letztlich das selbe.

Das ist Komisch weil ich mir gerade ein paar Videos über Meinungsmanipulation der Medien angucke, und mir scheint das fast geplant, naja mit bestimmter Musik kann man halt bestimmte Gefühle und Stimmungen erzeugen.

12.03.2016 19:33
Quote this message in a reply
Siemon
Unregistered


Post: #9
RE: Entwicklung

Aber es gibt doch so eine riesen Vielfallt der verschiedensten Lieder im Radio.




Ehhh...well... vielleicht auch nicht Groove

12.03.2016 21:05
Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 17,263
Words count: 823,380
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 157
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #10
RE: Entwicklung

Quote:
dann möglichst keine Emotionen hervorrufen


Also das kann man meines Erachtens der kommerziellen Musik nicht nachsagen.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
12.03.2016 21:35
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (2): « First [1] 2 Next > Last »
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: