Bird Box ist ein Mysteriethriller von der renommierten dänischen Regisseurin Susanne Bier. Urplötzlich gerät die Welt aus den Fugen: Ein mysteriöses Wesen erscheint, dessen Anblick jeden zum sofortigen Selbstmord veranlasst. Ausgenommen sind nur Psychopathen, die das Wesen wunderschön finden und die Gesunden zu dessen Anblick zwingen wollen. Die schwangere Sandra Bullock versucht sich unbeschadet durchzuschlagen, zu einem fernen Ort, der Schutz verspricht. Was schwierig ist, wenn man sich die Augen verbinden muss. Ich fühlte mich blendend unterhalten: Man ist stets neugierig auf das Wesen und muss mitdenken, wie man ihm und seinen verrückten Schergen dennoch am besten ausweicht. Und auch auf den Zielort und inwiefern dieser Schutz bieten könnte, ist man gespannt. Obendrein ist das Werk schauspielerisch und technisch erwartungsgemäß einwandfrei umgesetzt, wobei John Malkovich in seiner Rolle zusätzlich besondere Akzente setzt.

7,5/10