Das Baumhaus - Betreten verboten! ist ein Machwerk von Michael Bartlett. Der demonstriert hier mustergültig, wie man aus einem quasi nicht vorhandenen Budget nichts machen kann. Ob sich das rechnet und ob der Mensch in Zukunft dank übertriebener Vertriebschancen auf Amazon mit besser ausgestatteten Filmen aufwarten kann, bleibt abzuwarten. Zur vernachlässigenswerten Story: Im Wald geschehen unheimliche Dinge, und zwei Brüder beklettern ein Baumhaus, in dem eine junge, verängstigte Frau steckt, die nicht wirklich auskunftswillig ist. Dann klettert man also eine Etage höher, um zu sehen was Ambach ist. Und gerade in diesen Momenten wird klar, was für ein unerträglicher Schund einem da vorgespielt wird: Die Musik, oder nennen wir es besser Geräusche, wird immer schräger, je höher man steigt, die Sicht immer unschärfer. Man verwendet also Mittel zur Dramatisierung ohne jede Dramaturgie. Das ist schon dreist!

0,5/10