Haunted Child ist ein norwegischer Gruselfilm von Carl Christian Raabe. Und ein schon fast beruhigender Beleg dafür, dass diese kleine Nation nicht in allen Belangen, relativ gesehen, überlegen ist. Die in Art und Aussehen an Catherine Deneuve erinnernde, aber nicht heranreichende Synnove Macody Lund erbt ein Haus und begegnet dort einem Mädchen, das eigentlich nicht existieren dürfte. Darauf folgt dann ein altbekanntes, genretypisches Strickschema, wodurch sich dieser Film die Prädikate überflüssig und langweilig redlichst verdient. Ein paar Gnadenpunkte gibt es für die Hauptdarstellerin, den einen gelungenen Schockeffekt und die toll inszenierte Winterlandschaft. Immerhin, man wird halt bescheiden.

2/10