Post Reply  Post Thread 

Film: Joker

Author Message
Malone
Admin
******


Posts: 17,708
Words count: 823,133
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 161
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #1
Film: Joker

Joker ist ein Comic-Drama von Todd Phillips, der vor allem durch die Hangover-Trilogie bekannt wurde. Joaquin Phoenix mimt den an unkontrollierten Lachkrämpfen leidenden Außenseiter, der später zu einem der übelsten Gegner Batmans aufsteigen sollte, sicherlich mit Bravour. So eine Rolle - psychisch oder geistig Kranke - ist immer ein willkommener Oscar-Lieferant für gute Schauspieler, die bislang noch nicht ausgezeichnet wurden. Da können sie richtig dick auftragen und tatsächlich lebt der Film hauptsächlich von Arthur Flecks Mimik und Gestik. Außerdem wird die Genealogie des Joker-Mythos schlüssig dargestellt. Blöd nur, dass ich mit dem ganzen Gotham-Szenario inklusive seiner Charaktere nicht viel anfangen kann und mir die altbackene Musik und das nostalgische Ambiente ebenfalls missfielen. Das ist aber größtenteils Geschmackssache. Objektiv betrachtet ein gelungener Film, aber nicht der ganz große Wurf, der mich mit Batman und Genossen hätte anfreunden lassen können.

7/10


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
10.06.2020 21:45
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Politicslover32
Junior Member
*


Posts: 11
Words count: 0
Group: Basic
Joined: Aug2020
Status: Offline
Reputation: 0
Experience: 0
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #2
RE: Film: Joker

Also ich gebe dem Film eine glatte 10/10. Finde ihn echt super und die schauspielerische Leistung von Joaquin Phoenix wurde zurecht mit einem Oskar belohnt. Uns wurde hier eine düstere und nahbare Version des Jokers gezeigt. Jemanden in den wir uns hineinversetzen können und der uns zu Tränen rührt. Nicht allein mit dem Schauspielerischen Ensamble hat Todd philipps genau ins schwarze getroffen, sondern auch mit den ästhetischen Zügen des Films. Die Kameraeinstellungen und der Schnitt waren on point. Für jeden der sich noch nicht so mit diesen Thema auskennt und sich gerne noch etwas damit auseinander setzen möchte, empfehle ich diesen wirklich lesenwerten Artikel https://www.fotospring.de/filmkamera-test/

Liebe Grüße,

Eurer Movirater

09.09.2020 22:55
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Film: Le Mans 66 – Gegen jede Chance Malone 2 47 Yesterday 02:25
Last Post: Globaltom
  Film: 1917 Malone 0 30 08.09.2020 22:58
Last Post: Malone
  Film: Die Farbe aus dem All Malone 1 157 08.07.2020 16:19
Last Post: Bitzoseq
  Film: The Girl Next Door Malone 3 949 03.07.2020 12:20
Last Post: Malone
  Film: A Rainy Day in New York Malone 0 160 27.06.2020 00:26
Last Post: Malone
  Film: Vivarium Malone 0 118 23.06.2020 23:50
Last Post: Malone
  Film: Underwater - Es ist erwacht Malone 0 143 16.06.2020 23:27
Last Post: Malone
  Film: Once Upon a Time in Hollywood Malone 0 155 12.05.2020 23:53
Last Post: Malone
  Film: Attraction 2 Malone 0 186 05.05.2020 00:54
Last Post: Malone
  Film: Doctor Sleeps Erwachen Malone 0 165 20.04.2020 23:13
Last Post: Malone

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: