Jolt ist eine Action-Komödie der Amazon Studios von der Regisseurin Tanya Wexler. Die eigentlich fast fünfzigjährige Kate Beckinsale spielt hier eine wie dreißig wirkende Patientin, die an unkontrollierbaren Aggressionsanfällen leidet, beziehungsweise andere daran leiden lässt. Der Psychiater Stanley Tucci verpasst ihr aber ein Elektrokorsett, mit dem sie ihre Schübe kontrollieren kann. Als die leicht reizbare Lady ihres ersten Liebhabers verlustig wird, schwört sie Rache an dessen Mördern und verliert dann auch noch ihre zügelnde Apparatur. Damit ist Action garantiert. Nun, der Film nimmt sich selbst nicht ernst und das sollte man als Zuschauer auch nicht. Muss man nehmen wie einen Bond-Film, insbesondere im Hinblick auf die Entkommens-Situationen, sonst hat man, wie ich wenig Spaß daran.

5/10