The Killing of a Sacred Deer ist ein Mysterydrama von Giorgos Lanthimos, der mit dem abgefahrenen Spielfilm Dogtooth Aufmerksamkeit auf sich zog und daraufhin Weltstars für seine Produktionen gewinnen konnte. Hier stehen der dröge Chirurg Colin Farrell und seine Familie im Mittelpunkt, die von dem Jungen eines dem Arzt über die Klinge gesprungenen Vaters auf mysteriöse Weise terrorisiert wird. Farrell und seine Frau Nicole Kidman werden vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens gestellt. Der Stil Lanthomos' ist unverkennbar: lakonische Dialoge in dichter Atmosphäre, die mit skurrilen Szenarien gespickt sind. Der Mangel an logischer Nachvollziehbarkeit wird durch die starke Bildsprache wettgemacht, die diesen Film in den Status eines parabelhaften Kunstwerks über Schuld und Sohne hievt.

7,5/10