Post Reply  Post Thread 
Pages (50): « First < Previous 45 46 47 48 [49] 50 Next > Last »

1 Votes - 4 Average   Flüchtlingssituation

Author Message
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 935
Words count: 262,852
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 27
Experience: 571
Glory Points: 0
Medals: 0

Grosskatzien
Katzlifornien
Neukatzlifornia
Post: #481
RE: Flüchtlingssituation

optimus rex Wrote:
Ja, manches ist nicht wirklich nachvollziehbar. Mich wurmt ebenso, dass unsere NRW-Landesregierung noch nicht entschieden zu haben scheint, was mit Migranten geschieht, die von Beginn an eine schlechte Bleibeperspektive haben. Die rot-grüne Landesregierung zuvor war da auch nicht besser, zugegeben.


Naja, schlimmer wohl eher. Schwarz-Gelb muss man immerhin zubilligen, noch nicht so lange die ganze Geschichte verzögert zu haben wie Rot-Grün.


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
01.08.2017 05:42
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 15,034
Words count: 655,539
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 144
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #482
RE: Flüchtlingssituation

Macron und Afrika

Quote:
Im subsaharischen Afrika findet eine Bevölkerungsexplosion statt, die von der wirtschaftlichen Entwicklung nicht aufgefangen werden kann. Millionen von ungebildeten, aber hungrigen jungen Männern sind bereit, aus ihren Slums und armseligen Dörfern in die märchenhaften Sozialstaaten des Nordens aufzubrechen. Will Europa sich dagegen wappnen, müssen sich als Erstes die medialen und politischen Meinungsführer auf eine freie, schonungslose, aber sachliche Debatte zurückbesinnen. Jenseits einer allgegenwärtigen Rassismusdrohung oder eines larmoyanten Opferkultes, ohne moralische Überheblichkeit. Macron hat es vorgemacht.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Please post questions always in the forum and do not message them to me!

Autor der Blüte des Zweifels
08.08.2017 11:27
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 15,034
Words count: 655,539
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 144
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #483
RE: Flüchtlingssituation

Heute in den Nachrichten schön dramatisch breitgetreten: "Flüchtlinge", die in Güterwagons oder unter Züge geklammert versuchen, nach Deutschland zu gelangen. Gerade letzteres ist zweifelsohne eine gefährliche Angelegenheit. Daran soll man wohl erkennen, wie groß die Verzweiflung der "Flüchtlinge" sein muss, wenn sie solche Risiken eingehen, um ihrer lebensbedrohlichen Lage zu entrinnen. Einer der Interviewten meinte gar, es sei besser, so zu sterben, als zu verhungern. Nun, der eine mag nun ganz benommen vor Betroffenheit sein, der andere könnte stutzen und sich einmal die Frage stellen, wo die Züge losfuhren. In Ost-Aleppo? In Nord-Nigeria? Nein, es war Italien! Das Land, in dem Bürgerkrieg und Hungersnöte toben, wie in keinem anderen! Es gibt vor allem eins, was wir wider Erwarten aus diesen Handlungen lernen können: Menschen gehen auch aus sicherer Position heraus schwerwiegende Risiken ein, um ihr Dasein zu verbessern. Und was für den europäischen Schienenverkehr gilt, das wird nicht weniger für die Sahara und das Mittelmeer gelten. Dieser Reklamebericht für illegale Grenzüberschreitung war somit offensichtlich ein Schuss, der nach hinten losging.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Please post questions always in the forum and do not message them to me!

Autor der Blüte des Zweifels
11.08.2017 22:47
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 15,034
Words count: 655,539
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 144
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #484
RE: Flüchtlingssituation

Das läuft dann wohl auf gut anderthalb Millionen neue Moslems hinaus...

Quote:
Fakt ist: Die Zahl der von Deutschland erteilten „Visa zur Familienzusammenführung“ steigt deutlich an. Von Januar 2015 bis Ende Juni 2017 wurden weltweit rund 230 000 Anträge auf Familiennachzug über das Visumverfahren bewilligt.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Please post questions always in the forum and do not message them to me!

Autor der Blüte des Zweifels
29.08.2017 19:58
Find all posts by this user Quote this message in a reply
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 935
Words count: 262,852
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 27
Experience: 571
Glory Points: 0
Medals: 0

Grosskatzien
Katzlifornien
Neukatzlifornia
Post: #485
RE: Flüchtlingssituation

Malone Wrote:
Das läuft dann wohl auf gut anderthalb Millionen neue Moslems hinaus...

Quote:
Fakt ist: Die Zahl der von Deutschland erteilten „Visa zur Familienzusammenführung“ steigt deutlich an. Von Januar 2015 bis Ende Juni 2017 wurden weltweit rund 230 000 Anträge auf Familiennachzug über das Visumverfahren bewilligt.


Vorteil: bei der Familienzusammenführung stellt sich aber das Geschlechterverhältnis besser dar. Immerhin...

Außerdem würde ich nicht für unsere verbleibenden Männer wollen, dass die 1 Mio junge muslimische Männer ohne einen weiblichen Ausgleich bleiben soll... [weder für bereits-hier-lebende-Männer noch für die Frauen wäre das eine gute Situation, es sei denn, wir führen gleichzeitig die Regel zur Mehrehe einer [deutschen] Frau mit mehreren Männern [gemischter "Ethnie"] ein. Hmmmmm. Eigentlich gefällt mir die Idee - vielleicht finden sich ja 3-500.000 junge deutsche Flüchtlingshelferinnen, die sich opfern und jeweils einen deutschen und zwei bis drei geflüchtete Männer heiraten... Lachweg

wobei Abschieben natürlich auch eine Variante wäre... - oder eben Auswandern in ein Land, in dem Einwanderer tatsächlich zur Anpassung und Integration "genötigt" werden.


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
30.08.2017 03:13
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 15,034
Words count: 655,539
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 144
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #486
RE: Flüchtlingssituation

"Bei zwei Millionen Zugewanderten bis 2018 summiere sich das auf Gesamtkosten von 900 Milliarden Euro." --- Aber das Geld ist ja da und wird niemandem abgenommen, wie unser Mininister weiß. Ach, lasst uns gar nicht daran denken, wie viel Gutes mit dieser Summe möglich wäre, wo Menschen ganz ohne Smartphone verhungern...

NZZ


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Please post questions always in the forum and do not message them to me!

Autor der Blüte des Zweifels
16.09.2017 22:48
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Hilder
Junior Member
*


Posts: 10
Words count: 0
Group: Basic
Joined: Sep2017
Status: Offline
Reputation: 0
Experience: 0
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #487
RE: Flüchtlingssituation

Die Regierung wird bis 2018 Millionen von Wohnungen für Migranten bauen, hast du vergessen?

26.09.2017 02:09
Find all posts by this user Quote this message in a reply
~Seeckt~
Multi-Task-King
**


Posts: 249
Words count: 26,649
Group: Premium
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 25
Experience: 4242
Glory Points: 0
Medals: 1

Ironien
Kastalien
Sarkastien
Lachingen
Post: #488
RE: Flüchtlingssituation

Hilder Wrote:
Die Regierung wird bis 2018 Millionen von Wohnungen für Migranten bauen, hast du vergessen?


„Aber ich wusste ja gar nicht, dass wir noch über solche Reseven verfügen...“ Hmm

Denk doch mal nach, was Du da schreibst! BIS 2018. Das wäre dann bummelig in drei Monaten. Nach Deiner Rechnung hätten wir dann zumindest -10% Arbeitslosigkeit, weil alle alle damit beschäftigt sind, MILLIONEN von Wohnungen zu bauen. Ach! Myriaden!

Ich mach dann so lange den hier. Mauer Da haben wir aber wieder einen schönen Troll.

This post was last modified: 26.09.2017 05:03 by ~Seeckt~.

26.09.2017 05:02
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
gegen Grünes Gedankengut
*


Posts: 463
Words count: 24,585
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 3
Experience: 32
Glory Points: 0
Medals: 1

Post: #489
RE: Flüchtlingssituation

Quote:
Die Regierung wird bis 2018 Millionen von Wohnungen für Migranten bauen, hast du vergessen?

Kannst Du ausführen wie das gemeint ist?


Gegen Schwarz-Geld.
26.09.2017 08:21
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 2,693
Words count: 274,332
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 44
Experience: 1857
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #490
RE: Flüchtlingssituation

Bitzoseq Wrote:

Quote:
Die Regierung wird bis 2018 Millionen von Wohnungen für Migranten bauen, hast du vergessen?

Kannst Du ausführen wie das gemeint ist?

Also entweder habe ich eine Revolution beim drucken von Gebäuden verpasst oder die fehlende quelle ist ein hinweis dafür dass jamend auf nieedristem niveau trollt


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
26.09.2017 17:33
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: