Post Reply  Post Thread 
Pages (7): « First < Previous 1 [2] 3 4 5 6 Next > Last »

Föderationsparlament der Europäischen Föderation [Members only!]

Author Message
ForceField
NooB
*


Posts: 797
Words count: 66,020
Group: Basic
Joined: Apr2014
Status: Offline
Reputation: 32
Experience: 448
Glory Points: 30
Medals: 3

Post: #11
RE: Föderationsparlament der Europäischen Föderation [Members only!]




Muamer Tanković
United Euro-Canadian Left







FÖDERATIONSPARLAMENT

der Europäischen Föderation


TOP 2: Europäische Behörde zum Schutz
vor Extremismus und Terrorismus

Eingebracht durch Premierminister Jacques Pinot

Wichtige Dokumente und Vorlagen: Gesetzesvorlage zum TOP
Status: Offen






Sehr geehrte Abgeordnete des Föderationsparlaments,
verehrter Herr Föderationspräsident,


Den Ideen des Liberalen Kollegens Edmund Ullrichs können wir keinesfalls zustimmen. Der Wegfall der Richterlichen Erlaubnis für die Beobachtung der gefährdenen Personen ist ein viel zu starker Eingriff in die Bürgerrechte. Wir dürfen nicht unsere ganze Freiheit für die Sicherheit und den gläsernden Föderationsbürger aufgeben.
Desweiteren Unterstützen wir den Vorstoß des Kollegen Westwood, denn dieser lässt den Bürgern bei dieser notwendigen Maßnahme noch genügend Rechte.
Dazu begrüßen wir die Engere Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden der Nationalstaat als einen weiteren Schritt zum Internationalismus.






FÖDERATIONSPARLAMENT

der Europäischen Föderation


TOP 3: Schaffung eines gemeinsamen Binnenmarktes
Eingebracht durch Fraktionsvorsitzender Benjamin Netter

Wichtige Dokumente und Vorlagen: Gesetzesvorschlag zum TOP
Status: Offen






Auch dieser Maßnahme stehen wir positiv gegenüber, den diese ist ein noch größerer Schritt zum Europäischen Staat.
Jedoch stehen wir auch in der Pflicht den Verbraucher einheitlich zu schützen und auf zu klären und Konformität in den Binnenmarkt zu bringen, deswegen fordern wir eine föderationsweite Qualitätssicherung bzw. Qualitätssiegel für Produkte, die in der EuFed gehandelt werden.


Carl Oskar III. - König von Großschweden
Viktor Prodell - Staatsminister von Großschweden
Muamer Tanković - Fraktionsführer UECL
Marko Johansson - Wichtige Person ohne Amt
05.02.2017 22:30
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Charlie666
Gründer von WELTpedia
**


Posts: 2,756
Words count: 273,566
Group: Premium
Joined: Oct2012
Status: Offline
Reputation: 136
Experience: 2902
Glory Points: 460
Medals: 22

Post: #12
RE: Föderationsparlament der Europäischen Föderation [Members only!]




Premierminister Jacques Pinot
Euro-Canadian Conservatives







FÖDERATIONSPARLAMENT

der Europäischen Föderation


TOP 2: Europäische Behörde zum Schutz
vor Extremismus und Terrorismus

Eingebracht durch Premierminister Jacques Pinot

Wichtige Dokumente und Vorlagen: Gesetzesvorlage zum TOP
Status: Offen






Meine Damen und Herren, werte Abgeordnete,

ich danke Ihnen für Ihre Äußerungen zu diesem Gesetzesvorschlag. Nach Ihren Reden haben wir einige Änderungen vorgenommen, unter anderem die Schaffung eines sich eigens damit befassenden Ministeriums.

Quote:
§1 Europäische Behörde zum Schutz vor Extremismus und Terrorismus; Aufgaben und Befugnisse

(1) Die Europäische Behörde zum Schutz vor Extremismus und Terrorismus (EBSET) ist ein Amt im Rang eines Föderationsamtes und untersteht direkt dem Föderationsministeriums für Verteidigung.

(2) Die Mitarbeiter des Amtes erheben Daten von als "extremistisch" oder "föderationsfeindlich" geltenden Organisation/Bewegungen/Personen/Parteien und überwachen diese. Näheres regelt eine Bestimmung des Föderationsministeriums für Verteidigung.

(3) Als "extremistisch" werden in diesem Zusammenhang definiert: Kommunistische Bewegungen, Revolutionäre Bewegungen, Anarchistische Bewegungen, Fremdenfeindliche Bewegungen, Religiöse Fundamentalisten, Bewegungen deren Programatik als "Föderationsfeindlich" zu bezeichnen ist.

(4) Für die Erhebung der Daten ist eine Extremismusdataenbank zu schaffen. Für die Beobachtung von in der Datenbank erfassten Personen ist eine richterliche Anordnung von nöten.

(5) Bei einer Überwachung von Organisationen und Gruppen ist eine richterliche Anordnung notwendig, diese gilt für alle Mitglieder der Organisation/Gruppe.

(6) Sämtliche Behörden der Bundesstaaten der Europäischen Föderation sind zur Zusammenarbeit verpflichtet, sofern keine Daten mit erhöhter Sicherheitsstufe betroffen sind.

(7) Zur Auswertung der Daten, welche durch die EBSET gesammelt werden ist das Föderationsministerium für Innere Sicherheit zu schaffen. Die EBSET ist dem Ministerium für Innere Sicherheit unterstellt.

(8) Die Mitarbeiter der Datenbank veröffentlichen einen Bericht, der vom Föderationsministerium für Innere Sicherheit überprüft und von dessen Minister gegengezeichnet werden muss.

(9) Die Datenbank dient ausschliesslich der Beobachtung und Erfassung solcher Bestrebungen.

(10) Zugriff auf diese Datenbank haben neben der EBSET die Föderationsministerien, EuroPol, sowie Vollzugsbehörden der Bundesstaaten.

(11) Zur näheren Auswertung der erfassten Daten wird das Europäische Amt für statistische Fragen herangezogen.

(12) Im Sinne des Datenschutzes sind die erfassten Daten als streng vertraulich zu behandeln. Nach 15 Jahren ohne ein weiteres Auffallen sind die erfassten Personen aus der Datenbank zu entfernen.

(13) Aus dem Erscheinen in der Datenbank dürfen, sofern der Betroffene keine Straftat begeht, keine Nachteile hervorgehen.

(14) Die EBSET kann Empfehlungen zu Zugriffen bei Verdacht einer bevorstehenden extremistischen Handlung herausgeben. Diese werden nach Zustimmung durch die Föderationsminister für Innere Sicherheit und für Verteidigung und unter Aufsicht der EBSET durchgeführt.

This post was last modified: 08.02.2017 15:26 by Charlie666.

08.02.2017 15:20
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jorak
Kaiser Claudius
*


Posts: 2,494
Words count: 266,815
Group: Basic
Joined: Oct2013
Status: Offline
Reputation: 41
Experience: 2607
Glory Points: 330
Medals: 16

Post: #13
RE: Föderationsparlament der Europäischen Föderation [Members only!]




FÖDERATIONSMINISTER FÜR
VERTEIDIGUNG: Edmund Ullrich

Die Liberalen






FÖDERATIONSPARLAMENT

der Europäischen Föderation




TOP 2: Europäische Behörde zum Schutz
vor Extremismus und Terrorismus

Eingebracht durch Premierminister Jacques Pinot

Wichtige Dokumente und Vorlagen: Gesetzesvorlage zum TOP
Status: Offen






Meine Damen und Herren, werte Abgeordnete,


die Schaffung eines weiteren Ministerium ist abzulehnen. Wir haben schon ein Ministerium der für die
Sicherheit der Föderation sorgt. Es wäre nur logisch und geldsparend, wenn EBSET dem Ministerium für
Verteidigung unterstellt wird. Die Mitarbeiter dieses Ministerium haben genügenden Erfahrungen und
sogleich haben wir die richtigen Ressourcen für EBSET.


Die Richterliche Erlaubnis lehne ich weiterhin ab. Dies würde die Ermittlungen nur massiv Verlangsamen und die
Sicherheit der Bürger könnte nicht gewährleistet werden. Als kompromiss schlage ich vor, dass der
Verteidigungsministerium über Überwachungen informiert werden soll und dieser kann die Überwachung stoppen, wenn
er der Meinung ist, dass die Überwachung nicht nötig ist. Dies würde die Ermittlungen nicht verlangsamen und
die Sicherheit der Bürger könnte durch EBSET gewährleistet werden.

Es muss ebenfalls noch die Aufnahmebedingungen für die zukünftigen EBSET Mitarbeiter geklärt werden. Es sollten
nur Personen aufgenommen werden, die geborene Bürger der Föderation sind, nicht vorbestraft sind
und mindesten Abitur haben. Wir sollten an die zukünftigen EBSET Beamten, Mitarbeiter sowie Agenten
hohe Ansprüche haben, denn sie werden für die Sicherheit unserer Bürger sorgen und nur Profis können diesen
Job erledigen. Ohne hohe Aufnahmekriterien gefährden wir die Sicherheit unser Bürger und EBSET wäre
nur eine Lachnummer. Damit EBSET für die Sicherheitheit unser Bürger sorgen kann, müssen wir hohe
Aufnahmekriterien an die zukünftigen EBSET Beamten, MItarbeiter sowie Agenten stellen.

Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit.


Imperiale Foederation
Föderationspräsident Heinrich Sanchez

This post was last modified: 08.02.2017 16:43 by Jorak.

08.02.2017 16:43
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Juerss
Manuel Valcroix
*


Posts: 3,520
Words count: 362,861
Group: Basic
Joined: Jun2012
Status: Offline
Reputation: 154
Experience: 53473
Glory Points: 340
Medals: 17

Post: #14
RE: Föderationsparlament der Europäischen Föderation [Members only!]


Föderationspräsident Frederick Asselborn
Föderationspräsident der Europäischen Föderation






FÖDERATIONSPARLAMENT

der Europäischen Föderation


TOP 3: Schaffung eines gemeinsamen Binnenmarktes
Eingebracht durch Fraktionsvorsitzender Benjamin Netter

Wichtige Dokumente und Vorlagen: Gesetzesvorschlag zum TOP
Status: Offen






Meine Damen und Herren Abgeordnete,

gibt es zu diesem Punkt noch konkrete Verbesserungs- oder Änderungsvorschläge? Da ich das Gefühl habe, dass das Haus sich in diesem Punkt fast einig ist, werde ich den vom Kollegen Netter vorgeschlagenen Gesetzesentwurf heute Abend um 21 Uhr zur Abstimmung stellen, sollte es bis dahin keine weiteren konkreten Vorschläge gibt.

Vielen Dank!







FÖDERATIONSPARLAMENT

der Europäischen Föderation


TOP 2: Europäische Behörde zum Schutz
vor Extremismus und Terrorismus

Eingebracht durch Premierminister Jacques Pinot

Wichtige Dokumente und Vorlagen: Gesetzesvorlage zum TOP
Status: Offen







Meine Damen und Herren Abgeordnete,

Ich würde die einzelnen Fraktionen, insbesondere die Koalition bitten zu dem Änderungsvorschlag der anscheinend innerhalb der Föderationsregierung umstrittenen ist, Stellung zu beziehen.

Sollte es auch hier keine weiteren konkreten Änderungswünsche geben, gehe ich von der allgemeinen Zustimmung im Haus aus und werde den Änderungsvorschlag der Regierung ebenfalls heute um 21 Uhr zur Abstimmung stellen.

Vielen Dank!

10.02.2017 15:42
Find all posts by this user Quote this message in a reply
ForceField
NooB
*


Posts: 797
Words count: 66,020
Group: Basic
Joined: Apr2014
Status: Offline
Reputation: 32
Experience: 448
Glory Points: 30
Medals: 3

Post: #15
RE: Die Regierung besteht aus Echsenmenschen!




Muamer Tanković
United Euro-Canadian Left







FÖDERATIONSPARLAMENT

der Europäischen Föderation


TOP 3: Außenpolitische Belänge
Eingebracht durch UECL-Fraktionsvorsitzenden Muamer Tanković

Wichtige Dokumente und Vorlagen: Beschluss der Gründung einer Nordeuropäischen Verteidigungsorganisation, Berwerbung Fereldens für das Amt des Generalsekretärs
Status: Offen






Sehr geehrte Abgeordnete des Föderationsparlaments,
verehrter Herr Föderationspräsident,


Ich frage sie alle hier: Bekommt hier überhaupt jemand mit was in der Welt passiert? Während in Rossija, also einem Land in unserer direkter Nähe, extreme Umstürze passieren, reagiert die EuFed nicht und die Föderationsstaaten ziehen allein Gänge ab.
Zuerst ist da Großschweden, was scheinbar eigenhändig mit Osteuropäischen Staaten ein Verteidigungsbündnis schmiedet, um den Bösen Kommunismus aus Rossija zurück zu halten. Dabei interessiert es auch keiner der Anti-Kommunisten hier, dass der Großschwedische Regierungschef damit eventuell Verfassungsbruch begeht. Wir wissen nicht inwiefern die Europäische Regierung in den Prozess der Gründung der NEDO eingelassen ist, jedoch könnte hier ein klarer Verstoß gegen Artikel 20 vorliegen, welcher die Außenpolitische Vertretung der Staaten auf den Föderationspräsidenten ablegt. Die Verträge sollen fast fertig ausgereift sein und kurz vor der Unterschrift stehen. Das in diese Vertragsbildung die EuFed scheinbar kaum bis gar nicht inbegriffen war und auch kein öffentlicher Diskurs über die Verträge geführt wurden, was vor allem bei einem solch heiklen Thema für die Europäische Außenpolitik sehr dranatisch ist, sehen wir als extreme Gefahr für die Föderation und die Demokratie! Hier wird einfach an der Föderation vorbei gearbeitet, nur um den russischen Partner einzuschüchtern! Das darf nicht sein!
Ein weiterer Fall dieses an der Föderation vorbei agieren finden wir in der Bewerbung Fereldens für das Amt des Generalsekretärs. Auch hier sind uns keine Informationen bekannt inwiefern der Föderationspräsident in den Außenpolitischen Prozess einbegriffen ist. Auch das wäre dann ein Bruch von Artikel 20 der Föderationsverfassung.
Deswegen stellen wir um Klarheit zu schaffen eine Anfrage nach Artikel 14, Absatz 1 an den Föderationspräsidenten und möchten eine Erklärung inwiefern der Präsident in die Außenpolitische Prozesse von Ferelden und Großschweden inbegriffen war. Hier möchten wir eine Antwort um eventuellen Verfassungsbruch auf zu klären.


Carl Oskar III. - König von Großschweden
Viktor Prodell - Staatsminister von Großschweden
Muamer Tanković - Fraktionsführer UECL
Marko Johansson - Wichtige Person ohne Amt
13.02.2017 16:44
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Juerss
Manuel Valcroix
*


Posts: 3,520
Words count: 362,861
Group: Basic
Joined: Jun2012
Status: Offline
Reputation: 154
Experience: 53473
Glory Points: 340
Medals: 17

Post: #16
RE: Föderationsparlament der Europäischen Föderation [Members only!]

[Hier kommt meine Antwort als dann noch Föderationspräsident rein, sobald ich Zeit finde. Die habe ich dann aber noch zu meiner Amtszeit gehalten Wink ]

24.02.2017 22:49
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Benedikt Magnus
Kanzler der Monomentalrepublik
******


Posts: 1,868
Words count: 176,314
Group: Admin
Joined: Aug2012
Status: Offline
Reputation: 92
Experience: 62204
Glory Points: 2201
Medals: 61

BMTest5
Zahlungstest1
Zahlungstest2
Post: #17
RE: Föderationsparlament der Europäischen Föderation [Members only!]


Meine sehr geehrten Damen und Herren,

im Namen der Fraktion der Progressiven Reformer Eurokanadas stellen wir hiermit gemäß Art. 14, Absatz 1 VdEF die Anfrage an den Föderationspräsidenten, die Regierung und Kanada auf Aufklärung der Umstände bezüglich der angeblichen Entführung Steven Steels und Valerius Neros durch isländische und kanadische Einsatzkräfte.
Wir fordern, wie vorgeschrieben, eine umgehende, umfassende und wahrheitsgemäße Beantwortung!

Vielen Dank.

This post was last modified: 24.02.2017 22:59 by Benedikt Magnus.

24.02.2017 22:56
Find all posts by this user Quote this message in a reply
ForceField
NooB
*


Posts: 797
Words count: 66,020
Group: Basic
Joined: Apr2014
Status: Offline
Reputation: 32
Experience: 448
Glory Points: 30
Medals: 3

Post: #18
RE: Föderationsparlament der Europäischen Föderation [Members only!]


Föderationspräsident Marko Johansson
Föderationspräsident der Europäischen Föderation







FÖDERATIONSPARLAMENT

der Europäischen Föderation


(Nach dem traditionellen Flaggen hissen und der Hymne der Europäischen Föderation, tritt der Föderationspräsident Marko Johansson an Rednerpult)

Werte Exzellenzen,
Hochverehrte Abgeordnete des Föderationsparlaments,
Sehr geehrte Mitglieder der Parlamente und Regierungen der Bundesstaaten,
Meine Damen und Herren,


Die Welt gilt als instabil wie nie zuvor. Misstrauen und Angst ziehen sich durch alle Teile der Erde. Vertrauen und Sicherheit sind für manche ein ferner Begriff geworden. Viele Menschen wissen nicht was die Zukunft bringt und wie stabil die aktuelle Welt ist, ja manche möchten sogar einen Kalten Krieg und ein Blockdenken herauf beschwören.
Aber ich möchte Ihnen sagen die Welt ist sich Einiger als manche denken, aber auch komplexer. Viele erkennen in unseren Beziehungen zum Peace in Unity Bündnis eine feindliche und unkonstruktive Atmospähre. Meinem Vorgänger wurde vorgeworfen den Fortschritt zu Blockieren und nicht für eine erfolgreiche, friedliche Zukunft zu sorgen. Jedoch sind dies nicht die richtigen Annahmen. Frederik Asselborn hat mir einen sehr starken und konstruktiven Ministerposten überlassem, der außerordentlich Beziehungen zum PiU-Bündnis unterhält und diese möchte ich auch weiterführen. Jedoch gilt nicht jeden Vorschlag, egal von welcher Seite dieser kommt, direkt anzunehmen. Für einen langfristigen, internationalen Frieden sollten keine Falschen Entscheidungen getroffen werden. Für den langen Pfad des Friedens bedeutet das kleine Schritte zu gehen und dadurch eine gesunde Annäherung aller Staaten zu erzeugen.
Ein weiterer Punkt der die Menschen in der Föderation beunruhigt sind die Vorgänge in der Russischen Föderation. Kommunisten haben dort die Macht über die legitime Regierung, die es zu Unterstützen gilt, übernommen. Vor allem die Osteuropäische Bevölkerung ist dadurch verunsichert. Ich war selbst vor Ort und konnte mir ein Bild von der Angst der Menschen machen und weiß deshalb, dass die Menschen in Karelien, Weißrussland oder der Ukraine Angst vor einer neuen UdSSR und dem Kommunismus haben. Die Europäische Föderation wird diese Menschen nicht allein lassen und ihnen nicht nur die Angst vor dem Kommunismus nehmen, sondern wir werden sie auf einen Europäischen Weg leiten.

Aber auch den Menschen die schon mit uns diesen Europäischen Weg gehen wird die Europäische Föderation weiter Hoffnung für die Zukunft geben. Ob Infrastruktur, Bildung oder Sicherheit, in alle Bereiche fließen massiv europäische Investitionen und werden weiter ausgebaut werden um damit den europäischen Bürgern Erfolge und Fortschritt zu bereichern.
Auch der neu geschaffene europäische Wirtschaftsraum zeigt was für eine Vorteil diese Föderation den Menschen bringt. Der Europäische Traum lebt weiter und wir, Hochverehrte Abgeordnete des Föderationsparlaments, haben den Auftrag diesen Traum zu jeden Föderationsbürger zurückzugeben und damit Europa zu Stärken!







FÖDERATIONSPARLAMENT

der Europäischen Föderation


TOP 4: 2. Wahl des Premierministers
der Europäischen Föderation

Eingebracht durch Föderationspräsident Marko Johansson

Wichtige Dokumente und Vorlagen: Keine
Status: Offen






Meine Damen und Herren Abgeordnete,

Nun lasst uns den Europäischen weitergehen und Europa stärken. Deswegen eröffne ich die Bewerbungsphase zur 2. Wahl des Premierministers der Europäischen Föderation. Ich bitte die Kandidaten sich zu bewerben. Die Bewerbungsphase läuft bis heute Abend, 24.02, 20 Uhr. Danach werden die Kandidaten zur Abstimmung gestellt.

Vielen Dank!






FÖDERATIONSPARLAMENT

der Europäischen Föderation


TOP 5: Aufklärung der Umstände bezüglich der Kanadischen Militäraktion
Eingebracht durch die Fraktion der Progressiven Reformer Eurokanadas

Wichtige Dokumente und Vorlagen: Pressemiteilung der Kanadischen Regierung Keine
Status: Offen






Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Die Kanadische Regierung hat zu diesem Sachverhalt eine Presseerklärung ausgegeben und ich habe dieser Presseerklärung nichts, was sich auf den in Ihrer Anfrage dargestellten Sachverhalt bezieht, hinzuzufügen.

Vielen Dank!


Carl Oskar III. - König von Großschweden
Viktor Prodell - Staatsminister von Großschweden
Muamer Tanković - Fraktionsführer UECL
Marko Johansson - Wichtige Person ohne Amt

This post was last modified: 25.02.2017 00:33 by ForceField.

25.02.2017 00:07
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Benedikt Magnus
Kanzler der Monomentalrepublik
******


Posts: 1,868
Words count: 176,314
Group: Admin
Joined: Aug2012
Status: Offline
Reputation: 92
Experience: 62204
Glory Points: 2201
Medals: 61

BMTest5
Zahlungstest1
Zahlungstest2
Post: #19
RE: Föderationsparlament der Europäischen Föderation [Members only!]






FÖDERATIONSPARLAMENT

der Europäischen Föderation


TOP 5: Aufklärung der Umstände bezüglich der Kanadischen Militäraktion
Eingebracht durch die Fraktion der Progressiven Reformer Eurokanadas

Wichtige Dokumente und Vorlagen: Pressemiteilung der Kanadischen Regierung Keine
Status: Offen






Sehr geehrter Föderationspräsident Marko Johansson,

heißt das, die kanadische Regierung handelte, wie von der Verfassung vorgegeben, im Auftrag des Föderationspräsidenten?

25.02.2017 00:37
Find all posts by this user Quote this message in a reply
ForceField
NooB
*


Posts: 797
Words count: 66,020
Group: Basic
Joined: Apr2014
Status: Offline
Reputation: 32
Experience: 448
Glory Points: 30
Medals: 3

Post: #20
RE: Föderationsparlament der Europäischen Föderation [Members only!]


Föderationspräsident Marko Johansson
Föderationspräsident der Europäischen Föderation





FÖDERATIONSPARLAMENT

der Europäischen Föderation


TOP 5: Aufklärung der Umstände bezüglich der Kanadischen Militäraktion
Eingebracht durch die Fraktion der Progressiven Reformer Eurokanadas

Wichtige Dokumente und Vorlagen: Pressemiteilung der Kanadischen Regierung Keine
Status: Offen






Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Die Intention des Einsatzes lag bei der Kanadischen Regierung. Der Föderationspräsident hat den Einsatz im Nachhinein legitimiert.

Vielen Dank!


Carl Oskar III. - König von Großschweden
Viktor Prodell - Staatsminister von Großschweden
Muamer Tanković - Fraktionsführer UECL
Marko Johansson - Wichtige Person ohne Amt

This post was last modified: 25.02.2017 01:09 by ForceField.

25.02.2017 00:51
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (7): « First < Previous 1 [2] 3 4 5 6 Next > Last »
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Weltrat [United Nations] - [Members only!] Juerss 128 18,484 28.05.2017 22:24
Last Post: MrProper
  Abstimmung: RES/GV/08/002 Krieg zwischen Brasilien und der Europäischen Föderation BuffaloBill 2 1,334 06.05.2017 13:21
Last Post: BuffaloBill
  Wahlcenter der Europäischen Föderation [Wahlen / Abstimmungen] Juerss 108 13,531 21.04.2017 00:22
Last Post: Esser14
  RPG-Welt 2016: Europäische Föderation Jorak 6 1,420 04.08.2016 17:39
Last Post: Jorak
  RPG-Welt 2016: Südamerikanische Konföderation Benedikt Magnus 0 1,244 11.04.2016 16:28
Last Post: Benedikt Magnus

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: