Post Reply  Post Thread 
Pages (13): « First < Previous 9 10 11 12 [13] Last »

Frau Merkel

Author Message
Malone
Admin
******


Posts: 18,289
Words count: 911,272
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 164
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #121
RE: Frau Merkel

Jede Woche wieder: Angela Merkel ist die beliebteste Politikperson. Die Regierung kann so offensichtlich und folgenschwer versagen, wie sie will, aber die Chefin steht stets mit reiner Weste da, wie die Lotosblüte im umgekippten Teich.

Man stelle sich das bei einem Fußballteam vor: Sechzehn Jahre lang verfehlt man jedes Ziel, steigt ab trotz Ambitionen zur Championsleague, und der Trainer wird gefeiert statt rausskandiert.

Welchem Teamchef würde es je gelingen, über anderthalb Jahrzehnte jedes Versagen auf die Spieler abzuwälzen und jeden mickrigen Sieg über Underdogs als eigenen Erfolg zu verkaufen?

Das kann nur gelingen, indem man allen Forderungen der Fanclubs, also der Medien, unmittelbar nachgibt. Ungeachtet aller Expertise, die man ja auch nicht aufzuweisen hat: Der Wimpel muss nur richtig hängen!

Das ist surrealer, als Dali es je verbildlichen könnte. Wodurch ist so etwas möglich in der Realität? Doch nur, wenn man die eigenen Niederlagen als verdient ansieht! Wenn man meint, büßen zu müssen, obwohl man keine Schuld trägt.

Dann, und nur dann, zelebriert man das Versagen wie eine tief ersehnte Geißelung für die erhoffte Absolution. Und derjenigen, die die Neunschwänzige besonders hart schlägt, ist man dann richtig dankbar.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Laschet: "Das Land ist in einem schlechten Zustand!" Lanz: "Wer war denn sechzehn Jahre lang an der Macht?" Laschet: "Das hat doch damit nichts zu tun."

Autor der Blüte des Zweifels
10.09.2021 22:33
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 18,289
Words count: 911,272
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 164
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #122
RE: Frau Merkel

optimus rex Wrote:
Nicht, dass ich diese Frau in Schutz nehmen möchte, aber bitte zeige mir eine Aussage von ihr, wo sie Skeptiker explizit als Fremdenhasser bezeichnet hat.

Wo ich dir in Teilen zustimmen würde, ist bei der Analyse der Arbeit der Medien in der Zeit. Ob das allerdings mit frotgrünem Journalismus zu tun hat, bezweifel ich. Selbst bei der Springer-Presse, wie BILD und Welt, - zumindest zu Beginn - war ein Verteidigen bzw. Begrüßen dieser Politik gut zu erkennen. (Hier mal eine Schlagzeile und Kurzbericht aus dieser Zeit: https://www.bild.de/politik/inland/fluec....bild.html) Und bitte jetzt Hand aufs Herz: BILD ist nun kein linkes Leitmedium!

Wo du aber so gern Rot-Grün kritisierst, würde ich dir gern meine Sicht der Dinge dazu mitteilen: Wäre es eine rot-grüne Bundesregierung gewesen, die dieses zugelassen hätte, wären garantiert andere Artikel in der Springer-Presse erschienen. Man hätte uns dafür gegeißelt und fertiggemacht, nicht nur von der Springer-Presse, sondern auch von CDU/CSU und FDP! Rot-grün wäre längst abgewählt worden. Ich persönlich bin sehr dankbar, dass das alles nicht in der Zeit einer SPD-geführten Bundesregierung passiert ist, sondern dass die CDU das zu verantworten hat.


Lies die ganze Rede von ihr: Kritiker an meiner Politik sind des Bösen. Das ist ihre Kernaussage.

Und nein, Bild ist kein linkes Leitmedium, wie man jetzt wohltuend an Bild TV sieht. Aber ein populistisches.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Laschet: "Das Land ist in einem schlechten Zustand!" Lanz: "Wer war denn sechzehn Jahre lang an der Macht?" Laschet: "Das hat doch damit nichts zu tun."

Autor der Blüte des Zweifels
10.09.2021 22:37
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 14,121
Words count: 1,086,576
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 816
Glory Points: 330
Medals: 12

Suedparadies
Post: #123
RE: Frau Merkel

Malone Wrote:
Jede Woche wieder: Angela Merkel ist die beliebteste Politikperson. Die Regierung kann so offensichtlich und folgenschwer versagen, wie sie will, aber die Chefin steht stets mit reiner Weste da, wie die Lotosblüte im umgekippten Teich.

Man stelle sich das bei einem Fußballteam vor: Sechzehn Jahre lang verfehlt man jedes Ziel, steigt ab trotz Ambitionen zur Championsleague, und der Trainer wird gefeiert statt rausskandiert.

Welchem Teamchef würde es je gelingen, über anderthalb Jahrzehnte jedes Versagen auf die Spieler abzuwälzen und jeden mickrigen Sieg über Underdogs als eigenen Erfolg zu verkaufen?

Das kann nur gelingen, indem man allen Forderungen der Fanclubs, also der Medien, unmittelbar nachgibt. Ungeachtet aller Expertise, die man ja auch nicht aufzuweisen hat: Der Wimpel muss nur richtig hängen!

Das ist surrealer, als Dali es je verbildlichen könnte. Wodurch ist so etwas möglich in der Realität? Doch nur, wenn man die eigenen Niederlagen als verdient ansieht! Wenn man meint, büßen zu müssen, obwohl man keine Schuld trägt.

Dann, und nur dann, zelebriert man das Versagen wie eine tief ersehnte Geißelung für die erhoffte Absolution. Und derjenigen, die die Neunschwänzige besonders hart schlägt, ist man dann richtig dankbar.


mal von abgesehen, das merkel in 2 Wochen kein Thema mehr ist.
Der Verein der 16 Jahre lang an der Spitze thront wird sicher nicht den teamchef wechseln
( siehe FCB Hoeneß oder man united Alex Ferguson )
Ein Versagen zu unterstellen weil die interessen der Fans des Tabellen 2. 3 . 4.
nicht Priori haben ist ja wohl ein witz.

Im Grunde beklagst dich doch das bei den Vereinen nicht Priori hat,
daß alle spieler möglichst deutsch sind , und ja kein Legionär aus einer
Anderen Kultur stammen darf ( um das Fuba beispiel fortzuführen ).

bzw. versuchst immer noch den Eindruck zu erwecken Politik
würde zu 90 % aus Flüchtling /islam bestehen und zu 10% aus
anderen Themen ?
Neuigkeit für dich .
diese anderen Themen machen eher 90 % aus und dein Lieblingsthema
ist nur eines von 10 oder mehr Punkten auf dem Wahlprogramm.

Wäre schön wenn du dem Rechnung tragen würdest.


Briefwähler

This post was last modified: 11.09.2021 00:31 by Globaltom.

11.09.2021 00:30
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 18,289
Words count: 911,272
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 164
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #124
RE: Frau Merkel

Globaltom Wrote:

Malone Wrote:
Jede Woche wieder: Angela Merkel ist die beliebteste Politikperson. Die Regierung kann so offensichtlich und folgenschwer versagen, wie sie will, aber die Chefin steht stets mit reiner Weste da, wie die Lotosblüte im umgekippten Teich.

Man stelle sich das bei einem Fußballteam vor: Sechzehn Jahre lang verfehlt man jedes Ziel, steigt ab trotz Ambitionen zur Championsleague, und der Trainer wird gefeiert statt rausskandiert.

Welchem Teamchef würde es je gelingen, über anderthalb Jahrzehnte jedes Versagen auf die Spieler abzuwälzen und jeden mickrigen Sieg über Underdogs als eigenen Erfolg zu verkaufen?

Das kann nur gelingen, indem man allen Forderungen der Fanclubs, also der Medien, unmittelbar nachgibt. Ungeachtet aller Expertise, die man ja auch nicht aufzuweisen hat: Der Wimpel muss nur richtig hängen!

Das ist surrealer, als Dali es je verbildlichen könnte. Wodurch ist so etwas möglich in der Realität? Doch nur, wenn man die eigenen Niederlagen als verdient ansieht! Wenn man meint, büßen zu müssen, obwohl man keine Schuld trägt.

Dann, und nur dann, zelebriert man das Versagen wie eine tief ersehnte Geißelung für die erhoffte Absolution. Und derjenigen, die die Neunschwänzige besonders hart schlägt, ist man dann richtig dankbar.


mal von abgesehen, das merkel in 2 Wochen kein Thema mehr ist.
Der Verein der 16 Jahre lang an der Spitze thront wird sicher nicht den teamchef wechseln
( siehe FCB Hoeneß oder man united Alex Ferguson )
Ein Versagen zu unterstellen weil die interessen der Fans des Tabellen 2. 3 . 4.
nicht Priori haben ist ja wohl ein witz.

Im Grunde beklagst dich doch das bei den Vereinen nicht Priori hat,
daß alle spieler möglichst deutsch sind , und ja kein Legionär aus einer
Anderen Kultur stammen darf ( um das Fuba beispiel fortzuführen ).

bzw. versuchst immer noch den Eindruck zu erwecken Politik
würde zu 90 % aus Flüchtling /islam bestehen und zu 10% aus
anderen Themen ?
Neuigkeit für dich .
diese anderen Themen machen eher 90 % aus und dein Lieblingsthema
ist nur eines von 10 oder mehr Punkten auf dem Wahlprogramm.

Wäre schön wenn du dem Rechnung tragen würdest.


Hast du Impfdesaster, Hochwasserdesaster und Afghanistandesaster nicht mitbekommen? Das Weib hat in jeglicher Hinsicht komplett versagt!


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Laschet: "Das Land ist in einem schlechten Zustand!" Lanz: "Wer war denn sechzehn Jahre lang an der Macht?" Laschet: "Das hat doch damit nichts zu tun."

Autor der Blüte des Zweifels
11.09.2021 00:33
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 14,121
Words count: 1,086,576
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 816
Glory Points: 330
Medals: 12

Suedparadies
Post: #125
RE: Frau Merkel

Malone Wrote:

Hast du Impfdesaster, Hochwasserdesaster und Afghanistandesaster nicht mitbekommen? Das Weib hat in jeglicher Hinsicht komplett versagt!


Aber offenbar nicht soviel unter Ultras wie du .
Allein das du vom "Weib" spricht klingt wie vor 50 Jahren.

bzw. Impfdesaster . Da sind ja wohl die Verweigerer das Problem.
Was kann da eine regierung mehr tun als es anbieten.

Hochwasser . mal von abgesehen das da die Kommunen liefern
müssen und nicht berlin . Könnte man genau so gut
Merkel die Schuld geben wenn der blitz ins eigene haus einschlägt.

Afghanistan . War erstens eher ein USA Versagen .
Die wollten unbedingt rein und sind viel zu abprupt wieder raus.
Was hätte man tun sollen. Noch mehr Afghanen rausholen,
um dann zu hören man hätte böse islamisten reingeholt.
Bei solchen Themen gillt doch wie man es macht
man es (angeblich) falsch.
und gerade Menschen wie du würden offenbar alles als falsch betiteln
egal ob es besser oder schlechter als irgendwo auf der Welt ist.
Auch irgendwo ein versagen.

bzw. hoffe am Wahltag wählst was aktuelles und suchst nicht nach Merkel
die tritt wohl nicht mehr an.


Briefwähler
11.09.2021 02:25
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 18,289
Words count: 911,272
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 164
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #126
RE: Frau Merkel

Globaltom Wrote:

Malone Wrote:

Hast du Impfdesaster, Hochwasserdesaster und Afghanistandesaster nicht mitbekommen? Das Weib hat in jeglicher Hinsicht komplett versagt!


Aber offenbar nicht soviel unter Ultras wie du .
Allein das du vom "Weib" spricht klingt wie vor 50 Jahren.

bzw. Impfdesaster . Da sind ja wohl die Verweigerer das Problem.
Was kann da eine regierung mehr tun als es anbieten.

Hochwasser . mal von abgesehen das da die Kommunen liefern
müssen und nicht berlin . Könnte man genau so gut
Merkel die Schuld geben wenn der blitz ins eigene haus einschlägt.

Afghanistan . War erstens eher ein USA Versagen .
Die wollten unbedingt rein und sind viel zu abprupt wieder raus.
Was hätte man tun sollen. Noch mehr Afghanen rausholen,
um dann zu hören man hätte böse islamisten reingeholt.
Bei solchen Themen gillt doch wie man es macht
man es (angeblich) falsch.
und gerade Menschen wie du würden offenbar alles als falsch betiteln
egal ob es besser oder schlechter als irgendwo auf der Welt ist.
Auch irgendwo ein versagen.

bzw. hoffe am Wahltag wählst was aktuelles und suchst nicht nach Merkel
die tritt wohl nicht mehr an.


Deine Antworten sind mäßig ^^ Aber ok, ich wähle die FDP, weil ich RRG verhindern will und muss.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Laschet: "Das Land ist in einem schlechten Zustand!" Lanz: "Wer war denn sechzehn Jahre lang an der Macht?" Laschet: "Das hat doch damit nichts zu tun."

Autor der Blüte des Zweifels
17.09.2021 00:50
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 14,121
Words count: 1,086,576
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 816
Glory Points: 330
Medals: 12

Suedparadies
Post: #127
RE: Frau Merkel

Malone Wrote:
ich wähle die FDP, weil ich RRG verhindern will und muss.


Bin ich mal bei dir Jaja


Briefwähler

This post was last modified: 17.09.2021 01:54 by Globaltom.

17.09.2021 01:54
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 18,289
Words count: 911,272
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 164
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #128
RE: Frau Merkel

Ich habe diese Frage auf Facebook gepostet. Ich hoffe, hier fühlt sich niemand zu Unrecht angesprochen.

Ok, dieser Beitrag ist wesentlich kürzer als mein letzter über Angela Merkel. Lasst uns doch mal sammeln, was diese ehrwürdige Dame Gutes für Deutschland, Europa und die Welt insgesamt geleistet hat! Ich würde gerne den Anfang machen, aber selbst in meinem Forum konnte mir ein Merkel-Fanboy trotz hartnäckiger Nachfragen keine Ansatzpunkte liefern. Er brauche noch Zeit zum Überlegen, meinte er vor etwa vier Wochen.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Laschet: "Das Land ist in einem schlechten Zustand!" Lanz: "Wer war denn sechzehn Jahre lang an der Macht?" Laschet: "Das hat doch damit nichts zu tun."

Autor der Blüte des Zweifels
07.10.2021 21:29
Find all posts by this user Quote this message in a reply
REDSTERN
Unregistered


Post: #129
RE: Frau Merkel

- Aussetzung der Wehrpflicht hat sie mitgetragen
- Abschaffung der Praxisgebühr hat sie mitgetragen


Mehr war nicht.


EDIT: Ach ja, Houellebecq würde noch den Ausstieg aus der Atomkraft lobend erwähnen, denn dieser hat uns dem Klimakollaps und damit dem Weltuntergang ein gutes Stück nähergebracht.

08.10.2021 00:18
Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 18,289
Words count: 911,272
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 164
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #130
RE: Frau Merkel

Gegnern von Merkel wirft man Populismus vor. Nun, da populus auf Latein Volk bedeutet, wäre das in einer Demokratie ja gar nicht mal schlimm. Aber ok, der griechische demos ist offenbar das bessere Volk.

Wie auch immer: Das Problem an Merkel ist ja gerade, dass sie sich an der Plebs orientiert hat, am gemeinen Volk, das von linksdrehenden und zwangsfinanzierten Medien einfach zu steuern ist.

Und das nur, um ihre Macht zu bewahren. Um weiterhin als mächtigstes Mädel aller Zeiten gelten zu können, als Grökaz, deren größtes Talent darin besteht, die eigene Eitelkeit zu vertuschen.

Sie hat eben nicht, wie ihr nachgetragen wird, besonnen oder pragmatisch entschieden. Der frühzeitigere Ausstieg aus der Kernenergie war eine Konzession an irrationale Ängste.

Wobei Angst doch ein schlechter Ratgeber sei, wie sie im Zuge ihrer höchst populistischen Grenzöffnung im Fahrtwind der Willkommenskultur verkündete. Klingt wie ein Widerspruch, aber der ging offenbar in seiner Gefälligkeit als solcher unter.

Aber was zählt Logik, wenn's sich irgendwie richtig anfühlt? Ist ja eh ein patriarchalischer Unterdrückungsmechanismus. Ok, ich weiß, mein hellglühender Hass auf dieses Weib erscheint vielen als irrational und obsessiv.

Hmm, ja, aber vielleicht lässt ein solches Urteil doch ein bisschen die viel beschworene Empathie vermissen? Ich meine, man sollte sich doch in einen Atheisten hinein versetzen können, der in Anbetracht einer anachronistischen Erstarkung des Islams in einem Land der Aufklärung den Ratschlag erteilt bekommt, er solle bibelfester werden und mehr Blockflöte spielen?

Ich meine, ist das irgendwie nicht nachvollziehbar, wenn man einer Person, die man schon Jahrzehnte vorher aus vielen guten Gründen zutiefst gehasst hat, in Anbetracht solcher Aussagen geschmeidig an die Gurgel gehen möchte? Wirklich, so viel Empathie sollte doch drin sein!


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Laschet: "Das Land ist in einem schlechten Zustand!" Lanz: "Wer war denn sechzehn Jahre lang an der Macht?" Laschet: "Das hat doch damit nichts zu tun."

Autor der Blüte des Zweifels
10.10.2021 01:12
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (13): « First < Previous 9 10 11 12 [13] Last »
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  das Idealbild einer Frau IzyE 29 4,953 29.06.2011 18:49
Last Post: Wannabe

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: