Post Reply  Post Thread 
Pages (3): « First < Previous 1 [2] 3 Next > Last »

Glaube

Author Message
Bitzoseq
Unregistered


Post: #11
RE: Glaube

Jozilla Wrote:
Es ist für dich so wichtig "unmoralisches verhalten" von der Eigenverantwortung zu entfernen und jegliche Schuld einem imaginären Wesen zu geben, das eine verführung generiert haben haben soll? Dann müsstest du anfangen den Satan als schöpfer zu verehren. Denn alles was man begehren kann muss deiner Meinung nach ja einen schöpfer haben.

Nein, aber wer macht sonst die bösen Gedanken die uns dazu verführen schlechtes/destruktives zu tun?
Wie gesagt haben wir eine fleischliche Hülle in dem ein Geist gefangen ist. Das Fleisch ist schlecht, das Fleisch unterdrückt den Geist und je mehr das Fleisch gefüttert wird, desto mehr wuchert es in den Innenraum und engt den Geist ein. Jedoch, das Dilemma ist, wenn das Fleisch zu schwach wird, dann kann es den Geist nicht mehr halten, der Geist bricht heraus und wird vom Wind in überirdische Gefilde getragen. Aber der Geist soll auf dieser Welt wirken, darum muss bei dem Menschen das Fleisch und der Geist gefüttert werden. Der Geist muss das Fleisch beschneiden, aber das Fleisch muss die Ideen des Geistes auf dieser Welt verwirklichen.
Der Verführer spricht immer das Fleisch an, oder den reinen Geist, wo doch die Wahrheit in der Mitte liegt.

Quote:
Also so wie du es bisher beschrieben hattest: Ist man ja von jeder Eigenverantwortung entbunden und kann daher eigentlich gar nicht mehr Sündigen. Beseitigung Satans ist ja eigentlich der Job von Gott allein.

Es ist eine tiefe Überzeugung religiöser Menschen, dass der Mensch einen freien Willen bekommen hat und das Böse selbst sehen und bekämpfen kann.

Quote:
Kommt da noch was oder kommt dir erst jetzt langsam die Idee, dass die predigten, die du dir anhörst auch nur von Menschen sind, die wollen, dass du ihre Bücher kaufst?

Ich bezweifle dass so viel Geld mit religiösen Büchern verdient wird, was diese evangelikalen TV/Youtube-Lifecoaches angeht, könntest du recht haben.

21.07.2021 15:13
Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,182
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 61
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #12
RE: Glaube

Bitzoseq Wrote:
Nein, aber wer macht sonst die bösen Gedanken die uns dazu verführen schlechtes/destruktives zu tun?

Weil man nunmal Seine Handlungsoptionen hat, welche man davon wählt ist dann ja auch wieder meistens vom Bewusstsein abhängig. Aber warum bewertest du erst einmal direkt ob Gedanken Böse oder destruktiv sind? Die schlimmsten dinge, die man tut sind oft die, die man von vorherein für gut hält.

Bitzoseq Wrote:
Wie gesagt haben wir eine fleischliche Hülle in dem ein Geist gefangen ist. Das Fleisch ist schlecht, das Fleisch unterdrückt den Geist und je mehr das Fleisch gefüttert wird, desto mehr wuchert es in den Innenraum und engt den Geist ein. Jedoch, das Dilemma ist, wenn das Fleisch zu schwach wird, dann kann es den Geist nicht mehr halten, der Geist bricht heraus und wird vom Wind in überirdische Gefilde getragen. Aber der Geist soll auf dieser Welt wirken, darum muss bei dem Menschen das Fleisch und der Geist gefüttert werden. Der Geist muss das Fleisch beschneiden, aber das Fleisch muss die Ideen des Geistes auf dieser Welt verwirklichen.
Der Verführer spricht immer das Fleisch an, oder den reinen Geist, wo doch die Wahrheit in der Mitte liegt.

Der Körper ist der Einzige den wir auf Erden haben und die Körperlichen Bedürfnisse sollte man schon berücksichtigen, wenn man nicht Krank werden möchte. Es gibt keine unabhängigkeit von Körper und Geist. Geht es einem Schlecht, fällt man andere Entscheidung als wenn es einem gut gehen würde. Wenn der Menschliche Körper eine schöpfung Gottes sein soll, warum soll er dann so anfällig für Verführung sein?

Wenn du erst wartest bis du fast verdurstest, bis du etwas trinkst, dann versagen langfristig deine Nieren.
Kann man sein Leben genießen ist die Verführung, das auf Kosten anderer zu tun schon von vornherein weniger attraktiv.
Warum soll man dann also die Schwäche des Fleisches so hervorherben, wenn man nur nach Vorwänden sucht, dass andere ihr Leid eher zu ertragen haben? Was hat irgendjemand davon seine Körperlichen Bedürfnisse zu verachten? Du befürwortest es also dass andere unnötig leiden? Was war noch einmal deine Definition vom Bösen?

Oh und hier das besonders paradoxe: Wenn dann die Erkenntnis Gutes von Bösem zu unterscheiden schon die Erste Sünde ist, warum willst du diese dann fortsetzen und behaupten du könntest das Gute vom Bösen unterscheiden?

Bitzoseq Wrote:
Es ist eine tiefe Überzeugung religiöser Menschen, dass der Mensch einen freien Willen bekommen hat und das Böse selbst sehen und bekämpfen kann.

Du machst die Ursünde des Menschen zu einer Tugend?
Was böse ist hängt damit eher nur von Menschengemachter Ideologie ab.

Bitzoseq Wrote:
Ich bezweifle dass so viel Geld mit religiösen Büchern verdient wird, was diese evangelikalen TV/Youtube-Lifecoaches angeht, könntest du recht haben.

Du unterschätzt es gewaltig, wie kommerzialisiert Religion ist.
Fahr mal nach Jerusalem und schau mal wo es keinen Stand gibt, der religiösen Nippes verkauft. Die größte Frechheit ist immer noch dass die da zwar Dornenkronen haben, aber keine Purpurmäntel.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos

This post was last modified: 22.07.2021 12:47 by Jozilla.

22.07.2021 12:45
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Unregistered


Post: #13
RE: Glaube

Quote:
Weil man nunmal Seine Handlungsoptionen hat, welche man davon wählt ist dann ja auch wieder meistens vom Bewusstsein abhängig. Aber warum bewertest du erst einmal direkt ob Gedanken Böse oder destruktiv sind? Die schlimmsten dinge, die man tut sind oft die, die man von vorherein für gut hält.

Nein niemand hält es für gut zu klauen, und die Handlungsoption hat man, nur können Satanisten aka Linke/Progressive/Atheisten die Konsequenzen für de Gesellschaft nicht abschätzen, da ihnen ein Grundgerüst fehlt, woran man sich orienteiren kann.

Quote:
Du machst die Ursünde des Menschen zu einer Tugend?
Was böse ist hängt damit eher nur von Menschengemachter Ideologie ab.

Steht der Begriff Sünde eigentlich so in der Bibel?* Fakt ist, der Mensch muss erkennen was gut und falsch ist.


Hab ich mal in eine Bibel-PDF eingegeben, das erste mal taucht der Begriff bei Kain und Abel auf. Das Wort Ursünde kommt darin überhaupt nicht vor. Aber das ist typisch bei euch Progressiven, wenn ihr etwas nicht versteht, dann muss es falsch sein, wenn ich etwas nicht verstehe kann ich es so stehen lassen, ohne gleich ein Urteil zu fällen.
Das erinnert mich daran als ich noch glaubte Links zu sein und die Heute-Show sah, da sagte so ein Professor von der AfD so etwas wie Dildos gehören verboten weil sie einen dekadenten Phalluskult repräsentieren. Mein Gedanke war, das klingt interessant, darüber will ich mehr erfahren, aber ihr Progressiven bewertet halt alles danach wie sehr es mit den aktuell als richtig definierten Werten übereinstimmt, darum könnt ihr es auch nicht ertragen wenn in einem alten Buch Neger steht, weil ihr Dissens nicht aushaltet, genau darum sind Linke Diskurse nicht als gegenseitige Beschuldigen kein wahrer Linker zu sein.
Nehme es doch einfach mal hin, dass die Bibel nicht mit der aktuellen Herrschaft übereinstimmt (auch wenn es natürlich immer Opportunisten in der Kirche gab) und anstatt irgendwelche Kleinigkeiten herauszupicken und gegeneinander auszuspielen, suche die Wahrheit wo auch immer du sie zu finden erhoffst.

23.07.2021 16:39
Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,182
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 61
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #14
RE: Glaube

Bitzoseq Wrote:

Quote:
Weil man nunmal Seine Handlungsoptionen hat, welche man davon wählt ist dann ja auch wieder meistens vom Bewusstsein abhängig. Aber warum bewertest du erst einmal direkt ob Gedanken Böse oder destruktiv sind? Die schlimmsten dinge, die man tut sind oft die, die man von vorherein für gut hält.

Nein niemand hält es für gut zu klauen, und die Handlungsoption hat man, nur können Satanisten aka Linke/Progressive/Atheisten die Konsequenzen für de Gesellschaft nicht abschätzen, da ihnen ein Grundgerüst fehlt, woran man sich orienteiren kann.

Man kann schon abschätzen, dass die Beklaute Person es einem Übel nehmen wird, wenn man dabei erwischt wird. Das ist jetzt keine Intellektuelle Glanzleistung. Dass es dazu auch noch weltliche Regelwerke gibt, was die weiteren konsequenzen sein können, ist auch nciht zwangsläufig religiös.

Bitzoseq Wrote:

Quote:
Du machst die Ursünde des Menschen zu einer Tugend?
Was böse ist hängt damit eher nur von Menschengemachter Ideologie ab.

Steht der Begriff Sünde eigentlich so in der Bibel?* Fakt ist, der Mensch muss erkennen was gut und falsch ist.

Der Begriff Ursünde ist ein theologischer Begriff; ich verwende ihn für den ersten Sündenfall der in der Bibel stattfindet Dort heißt es Explizit in 1. Mose 2,17:
"[...],
doch vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse darfst du nicht essen; denn am Tag, da du davon isst, wirst du sterben."
Expliziter geht ein verbot eigentlich nicht.

Bitzoseq Wrote:
Hab ich mal in eine Bibel-PDF eingegeben, das erste mal taucht der Begriff bei Kain und Abel auf. Das Wort Ursünde kommt darin überhaupt nicht vor. Aber das ist typisch bei euch Progressiven, wenn ihr etwas nicht versteht, dann muss es falsch sein, wenn ich etwas nicht verstehe kann ich es so stehen lassen, ohne gleich ein Urteil zu fällen.

Ich weiß nicht in welchen Leveln du dein Christsein bewertest, aber ich habe den Eindruck, dass du zu wenig Intelligenz hast um über Level 2 hinaus zu gehen.
Mein Skilltree ist fast vollständig, aber nicht Aktiv.
Aber du solltest Tatsächlich mal das Buch lesen von dem du behauptet hast, es verstanden zu haben.
Vor allem solltest du mal 2.Mose 21,2-11 und das ganze Buch der Bibel "Weisheit" lesen und mit dann bitte endlich mal qualifiziertere widerworte geben.
Du solltest auch häufiger Begriffe einfach in Google eingeben, dann findest du auch entsprechende Bibelstellen.
btw auf der Seiite bibleserver.com kannst du im übrigen in allen Gemeinfreien und lizensierten Übersetzungen nachschauen und vergleichen.

Bitzoseq Wrote:
Das erinnert mich daran als ich noch glaubte Links zu sein und die Heute-Show sah, da sagte so ein Professor von der AfD so etwas wie Dildos gehören verboten weil sie einen dekadenten Phalluskult repräsentieren. Mein Gedanke war, das klingt interessant, darüber will ich mehr erfahren, aber ihr Progressiven bewertet halt alles danach wie sehr es mit den aktuell als richtig definierten Werten übereinstimmt, darum könnt ihr es auch nicht ertragen wenn in einem alten Buch Neger steht, weil ihr Dissens nicht aushaltet, genau darum sind Linke Diskurse nicht als gegenseitige Beschuldigen kein wahrer Linker zu sein.
Nehme es doch einfach mal hin, dass die Bibel nicht mit der aktuellen Herrschaft übereinstimmt (auch wenn es natürlich immer Opportunisten in der Kirche gab) und anstatt irgendwelche Kleinigkeiten herauszupicken und gegeneinander auszuspielen, suche die Wahrheit wo auch immer du sie zu finden erhoffst.

Na wenn das so ist, dass du die aktuelle weltliche Herrschaft nachrangiger als Biblisches Recht einstufst, dann wüsste ich gerne was daran moralisch verwerflich sein sollte, wenn ich mir sechszehnjährige Sexsklavinnen halten würde.
Das aktuell weltliche hierzulande Recht verbietet das Eindeutig ohne kompromisse, aber die Bibel verbietet keine Sklaverei und schreibt auch vor, wie ich sie zu behandeln habe.
Sage mir dann bitte mal ob damit dann religiöses Recht wirklich moralsich besser ist als weltliches.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
23.07.2021 18:04
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Unregistered


Post: #15
RE: Glaube

Quote:
Man kann schon abschätzen, dass die Beklaute Person es einem Übel nehmen wird, wenn man dabei erwischt wird. Das ist jetzt keine Intellektuelle Glanzleistung. Dass es dazu auch noch weltliche Regelwerke gibt, was die weiteren konsequenzen sein können, ist auch nciht zwangsläufig religiös.

Wegen Menschen wie dir gibt es Staaten!

Quote:
Der Begriff Ursünde ist ein theologischer Begriff; ich verwende ihn für den ersten Sündenfall der in der Bibel stattfindet Dort heißt es Explizit in 1. Mose 2,17:
"[...],
doch vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse darfst du nicht essen; denn am Tag, da du davon isst, wirst du sterben."
Expliziter geht ein verbot eigentlich nicht.

Die antiken Griechen nannten den Menschen den Sterblichen, da jeder Mensch eine Individualität, die Tiere aber nur als immergleicher Teil der Gattung bestehen (so meine ich war die Begründung). Individualität heißt, dass eigene Entscheidungen getroffen werden. So verstehe ich auch diese Anfangsgeschichte. Dann haben sie auch erkannt dass sie eine Sexualität haben (da Unsterbliche keine Sexualität haben) und tatsächlich tragen selbst primitive Kulturen, da wo es keine klimatischen Gründe hat, Kleidung: Der Mensch ist das einzige Tier, das eine Sexualität hat!
Das ist eine Analogie auf die Menschwerdung und hat mit Sünde, zumindest in dem weltlichen Sinne (Haram oder Halal) nichts zu tun.
Ich weiß nicht was dein Problem mit Religion ist, aber du denkst leider in vorgefertigten Schemata darüber und gewiss nicht offen.

Quote:
Ich weiß nicht in welchen Leveln du dein Christsein bewertest, aber ich habe den Eindruck, dass du zu wenig Intelligenz hast um über Level 2 hinaus zu gehen.

Ich lege mich einfach sehr ungern auf eine Sache fest, das ist nicht mein Ding mich plötzlich als geborener Christ zu sehen, und die Bibel ist schwer zu lesen, um ein Lvl.-3-Christ zu sein, wird wahrscheinlich erwartet bestimmte Rieten zu feiern und dazu bin ich noch nicht bereit.

Quote:
Mein Skilltree ist fast vollständig, aber nicht Aktiv.

Dein was?? und mir wirft man vor ich sei seltsam Noplan

Quote:
Vor allem solltest du mal 2.Mose 21,2-11 und das ganze Buch der Bibel "Weisheit" lesen und mit dann bitte endlich mal qualifiziertere widerworte geben.


Soweit ich weiß sind die Bücher Mose Geschichtsbücher und dass der Jude darin genau das tut was man ihm vorwirft, würde ich als Hinweis für die Bösartigkeit dieses Völkchens werten. Tatsächlich sagt das Regelwerk des auserwählten Volkes Talmud (auch wenn behauptet wird die Zitate seien gefälscht) noch weit vielsagender und das ist kein Geschichtsbuch. Von Juden distanziere ich mich deutlich, das Christentum hat jedenfalls nur universelle Botschaften der Liebe, ich denke da besonders an die Geschichten von Jesus. (Satire) Das NT gilt übrigens auch als Antisemitisch, kein Witz da gibt es einen Wikipediaartikel drüber.

Quote:
Na wenn das so ist, dass du die aktuelle weltliche Herrschaft nachrangiger als Biblisches Recht einstufst, dann wüsste ich gerne was daran moralisch verwerflich sein sollte, wenn ich mir sechszehnjährige Sexsklavinnen halten würde.
Das aktuell weltliche hierzulande Recht verbietet das Eindeutig ohne kompromisse, aber die Bibel verbietet keine Sklaverei und schreibt auch vor, wie ich sie zu behandeln habe.

Wie schon häufiger erwähnt gibt es universelle Gesetze der Moral (die von Gott gemacht wurden) für die Christen (im Gegensatz zu den Juden) sind diese Gesetze ausschlaggebend, nicht was in irgendwelchen tausendfach übersetzten Texten die aus irgendwelchen 4000 Jahre alten Steintafeln zusammengetragen wurde steht.



Mein aktuelles Lieblingszitat aus der Bibel:
„Denn Beschneidung ist zwar von Nutzen, wenn du das Gesetz tust; wenn du aber ein Gesetzes-Übertreter bist, so ist deine Beschneidung Vorhaut geworden. Wenn nun die Vorhaut die Rechte des Gesetzes beachtet, wird nicht seine Vorhaut für Beschneidung gerechnet werden und die Vorhaut von Natur, die das Gesetz erfüllt, dich richten, der du mit Buchstaben und Beschneidung ein Gesetzes-Übertreter bist? Denn nicht der ist ein Jude, der es äußerlich ist, noch ist die äußerliche Beschneidung im Fleisch Beschneidung; sondern der ist ein Jude, der es innerlich ist, und Beschneidung ist die des Herzens, im Geist, nicht im Buchstaben; dessen Lob nicht von Menschen, sondern von Gott ist“

23.07.2021 19:49
Quote this message in a reply
Bitzoseq
Unregistered


Post: #16
RE: Glaube

Was ich mit Halal und Haram sagen will: ich glaube dass der Begriff Sünde im Christentum eine etwas weitere Bedeutung hat, während diese Begriffe des Islams eindeutig weltlich erlaubt und verboten heißen, du kannst nicht diese Analogie mit dem Apfel einfach mit weltlichen Begriffen fassen, denke ich zumindest.
Natürlich habe ich nichts gegen Juden, nur geben sich glaube ich viele Satanisten als Juden aus.
Ausserdem fasse es doch mal so auf: Das leben ist schlecht, ein ewiges leid und jeder Wohlstand führt zu langeweile und lässt die Sinnlosigkeit alles seiens nur deutlicher vor augen treten, das leben ist nicht fair. Alles was das Leben erträglich macht, ist die menchliche Kultur, also alles was der Geist geschaffen und wo das fleisch unterdrückt ist. Hätten Adam und Eva nicht gesündigt, dann hätten sie auch nicht die Qual des Lebens. Ich denke dass das Leben eine Art Ausbildungsprogram ist, der Mensch muss das gute finden und im Himmel sagt man ihm dann, ob er versetzt wird (die Prüfungen also bestanden hat) oder nochmal büffeln muss.
Dazu war nicht das Unterscheiden von Gut und Böse die Sünde, sondern das Essen vom Baum von dem Gott gebeten hat, nicht davon zu essen.

24.07.2021 08:02
Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,182
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 61
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #17
RE: Glaube

Bitzoseq Wrote:
Wegen Menschen wie dir gibt es Staaten!

Warum ist das schlimm?

Bitzoseq Wrote:
Die antiken Griechen nannten den Menschen den Sterblichen, da jeder Mensch eine Individualität, die Tiere aber nur als immergleicher Teil der Gattung bestehen (so meine ich war die Begründung). Individualität heißt, dass eigene Entscheidungen getroffen werden. So verstehe ich auch diese Anfangsgeschichte. Dann haben sie auch erkannt dass sie eine Sexualität haben (da Unsterbliche keine Sexualität haben) und tatsächlich tragen selbst primitive Kulturen, da wo es keine klimatischen Gründe hat, Kleidung: Der Mensch ist das einzige Tier, das eine Sexualität hat!
Das ist eine Analogie auf die Menschwerdung und hat mit Sünde, zumindest in dem weltlichen Sinne (Haram oder Halal) nichts zu tun.
Ich weiß nicht was dein Problem mit Religion ist, aber du denkst leider in vorgefertigten Schemata darüber und gewiss nicht offen.

Wie viele Religionen muss ich dir aufzählen in denen Götter sehr eindeutig eine Sexualität besitzen? In der griechischen Mythologie gibt es wenig auf Erden, das Zeus nicht ficken würde...
Die Nordische Mythologie ist da auch schon ziemlich kreativ: Loki trägt in Gestalt einer Stute das achtbeinige Pferd Sleipnir aus...
In der Ägyptischen Mythologie haben auch viele Götter Sex miteinander.

Bitzoseq Wrote:
Ich lege mich einfach sehr ungern auf eine Sache fest, das ist nicht mein Ding mich plötzlich als geborener Christ zu sehen, und die Bibel ist schwer zu lesen, um ein Lvl.-3-Christ zu sein, wird wahrscheinlich erwartet bestimmte Rieten zu feiern und dazu bin ich noch nicht bereit.

Dann beschaff dir eine wengier anstrengend zu lesende übersetzung... kannst du ja vorher kostenlos im internet lesen.

Bitzoseq Wrote:
Soweit ich weiß sind die Bücher Mose Geschichtsbücher und dass der Jude darin genau das tut was man ihm vorwirft, würde ich als Hinweis für die Bösartigkeit dieses Völkchens werten. Tatsächlich sagt das Regelwerk des auserwählten Volkes Talmud (auch wenn behauptet wird die Zitate seien gefälscht) noch weit vielsagender und das ist kein Geschichtsbuch. Von Juden distanziere ich mich deutlich, das Christentum hat jedenfalls nur universelle Botschaften der Liebe, ich denke da besonders an die Geschichten von Jesus. (Satire) Das NT gilt übrigens auch als Antisemitisch, kein Witz da gibt es einen Wikipediaartikel drüber.

"Da gibt es einen Wikipediaartikel drüber" Den gibt es auch über Fußpilz, du solltest die dinge Explizit heraussuchen und die quelle auch angeben.
Aber meinst du die universelle Liebesbotschaft wie die aus Matthäus 10,34
"Denkt nicht, ich sei gekommen, um Frieden auf die Erde zu bringen! Ich bin nicht gekommen, um Frieden zu bringen, sondern das Schwert."

Bitzoseq Wrote:
Wie schon häufiger erwähnt gibt es universelle Gesetze der Moral (die von Gott gemacht wurden) für die Christen (im Gegensatz zu den Juden) sind diese Gesetze ausschlaggebend, nicht was in irgendwelchen tausendfach übersetzten Texten die aus irgendwelchen 4000 Jahre alten Steintafeln zusammengetragen wurde steht.

Entscheide dich mal, die Gesetze stehen alle in den Büchern Mose, insbesondere die Zehn Gebote. Also genau das, was du mal als universelle Gesetze eingeordnet hattest.


Bitzoseq Wrote:
Mein aktuelles Lieblingszitat aus der Bibel:
„Denn Beschneidung ist zwar von Nutzen, wenn du das Gesetz tust; wenn du aber ein Gesetzes-Übertreter bist, so ist deine Beschneidung Vorhaut geworden. Wenn nun die Vorhaut die Rechte des Gesetzes beachtet, wird nicht seine Vorhaut für Beschneidung gerechnet werden und die Vorhaut von Natur, die das Gesetz erfüllt, dich richten, der du mit Buchstaben und Beschneidung ein Gesetzes-Übertreter bist? Denn nicht der ist ein Jude, der es äußerlich ist, noch ist die äußerliche Beschneidung im Fleisch Beschneidung; sondern der ist ein Jude, der es innerlich ist, und Beschneidung ist die des Herzens, im Geist, nicht im Buchstaben; dessen Lob nicht von Menschen, sondern von Gott ist“

Dir geht es also nur um deinen Penis, wenn das dein Lieblingszitat ist?
Wäre aber schön, wenn du beim nächsten mal die Bibelstelle einfach auch noch dazu nennst. So schwierig ist das nicht.

Bitzoseq Wrote:
Dazu war nicht das Unterscheiden von Gut und Böse die Sünde, sondern das Essen vom Baum von dem Gott gebeten hat, nicht davon zu essen.

Er hat es explizit verboten; Ich habe dir die Bibelstelle genannt. Dann ist es aber trotzdem Gottes Wille, dass der Mensch nicht Gut und Böse unterscheiden sollten. Da die Schlange dazu verführt hatte, ist das nach der von dir angewandten schlussfolgerung auch nur etwas, das von Satan kommt und damit Paradoxerweise Böse ist.[/quote]

Dazu noch ein Youtubevideo wegen dem logikproblem der Ursünde
https://youtu.be/A_a6RjR_AHY


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos

This post was last modified: 24.07.2021 12:59 by Jozilla.

24.07.2021 12:17
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,182
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 61
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #18
RE: Glaube

...kommt noch was?


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
28.07.2021 19:05
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Unregistered


Post: #19
RE: Glaube

Quote:
“Da gibt es einen Wikipediaartikel drüber" Den gibt es auch über Fußpilz, du solltest die dinge Explizit heraussuchen und die quelle auch angeben.
Aber meinst du die universelle Liebesbotschaft wie die aus Matthäus 10,34
"Denkt nicht, ich sei gekommen, um Frieden auf die Erde zu bringen! Ich bin nicht gekommen, um Frieden zu bringen, sondern das Schwert."

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Antijuda..._Testament

Naja Liebe ist nicht gleich harmonie und frieden.

Quote:
Dann beschaff dir eine wengier anstrengend zu lesende übersetzung... kannst du ja vorher kostenlos im internet lesen.

Ich meine damit, es ist anstrengend zu verstehen was damit gemeint ist und diese verdichteten Geschichte sind halt nichts zur Unterhaltung.

Quote:
viele Religionen muss ich dir aufzählen in denen Götter sehr eindeutig eine Sexualität besitzen? In der griechischen Mythologie gibt es wenig auf Erden, das Zeus nicht ficken würde...
Die Nordische Mythologie ist da auch schon ziemlich kreativ: Loki trägt in Gestalt einer Stute das achtbeinige Pferd Sleipnir aus...
In der Ägyptischen Mythologie haben auch viele Götter Sex miteinander.

Das sind keine Götter, ich könnte mir aber durchaus vorstellen, dass es feinstoffliche Wesen gibt (Geister, Reptilloiden, Dämonen etc.) die der Menschheit von Zeit zu Zeit erscheinen, da gibt es dutzende Augenzeugenberichte, z.B. auf dem Kanal “aufgewacht“.

Quote:
Warum ist das schlimm?

Keine Staaten keine Korruption und sinnlose Regeln und Bürokraten und GEZ und Schulen etc

Quote:
Entscheide dich mal, die Gesetze stehen alle in den Büchern Mose, insbesondere die Zehn Gebote. Also genau das, was du mal als universelle Gesetze eingeordnet hattest.

Wenn das stehen würde 2+2=4, 3+6=9 und 1+14=Wir haben noch 12 Jahre bis der Klimagott alles auffrisst, nur weil das dritte falsch ist, heißt das noch nicht dass die anderen falsch sind.

Quote:
Dir geht es also nur um deinen Penis, wenn das dein Lieblingszitat ist?

Naja das ist eine Satire auf das Judentum, in dem geglaubt wird, dass die Wahrheit etwas mit der Beschneidung des Penis zu tun hätte. Fleisch ist weltliche Macht und weltliches Gesetz, aber nur das geistige, göttliche Gesetz zählt.


Zum Rest: Nein ich behalte Recht, siehe oben. Das Video kann ich mir übrigens nicht angucken, weil die einen Personalausweis von mir wollen.

28.07.2021 21:54
Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,182
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 61
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #20
RE: Glaube

Bitzoseq Wrote:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Antijudaismus_im_Neuen_Testament

Naja Liebe ist nicht gleich harmonie und frieden.

Interessant; warum hast du dann etwas gegen Staaten, wenn die Liebe nicht gleich Harmonie und Frieden bedeutet?


Bitzoseq Wrote:
Das sind keine Götter, ich könnte mir aber durchaus vorstellen, dass es feinstoffliche Wesen gibt (Geister, Reptilloiden, Dämonen etc.) die der Menschheit von Zeit zu Zeit erscheinen, da gibt es dutzende Augenzeugenberichte, z.B. auf dem Kanal “aufgewacht“.

Welche Götter haben denn die Griechen in ihrer "klassischen phase" angebetet? Warum beziehst du dich überhaupt auf sie, wenn du vorsätzlich das erste Gebot brichst? Wie soll denn bitte Gott gleichzeitig Omnipotent sein und andere Wesen dieser Art existieren lassen, wenn er sämtlichen Menschen Willensfreiheit ermöglichen soll? Außerdem "Pics or it didn't happend." Merkwürdigerweise sind sämtliche erscheindungen die doch fotografiert wurden, bisher allesamt als fälschung identifiziert worden oder in absichtlich so schlechter qualität, dass man da jeden mist hereininterpretieren kann.

Bitzoseq Wrote:
Keine Staaten keine Korruption und sinnlose Regeln und Bürokraten und GEZ und Schulen etc

universelle liebe reicht also doch wieder nicht?

Bitzoseq Wrote:
Wenn das stehen würde 2+2=4, 3+6=9 und 1+14=Wir haben noch 12 Jahre bis der Klimagott alles auffrisst, nur weil das dritte falsch ist, heißt das noch nicht dass die anderen falsch sind.

1+14=Wir, gut, das werde ich das als universelle botschaft in die Welt tragen und einfach sagen dass ich mindestens 14 Frauen brauche, damit ein "Wir" existiert!
Was soll denn der "Klimagott" auffressen? Das ist doch ein Weltlicher belang, der dich selbst als überzeugte Christ doch eigentlich gar nciht stören sollte. Wie soll denn Klimapolitik so grundlegend deine Religion beeinflussen (Außer dass es dann wieder Weltliche Existenzangst für Gemeindemitglieder gibt)?

Bitzoseq Wrote:
Naja das ist eine Satire auf das Judentum, in dem geglaubt wird, dass die Wahrheit etwas mit der Beschneidung des Penis zu tun hätte. Fleisch ist weltliche Macht und weltliches Gesetz, aber nur das geistige, göttliche Gesetz zählt.


Zum Rest: Nein ich behalte Recht, siehe oben. Das Video kann ich mir übrigens nicht angucken, weil die einen Personalausweis von mir wollen.

Die wollen nur eine Alterfreigabe. Gut dann werde ich eifnach in zukunft sämtliche verschwörungsvideos flaggen, dass sie für Minderjährige unangemessene inhalte besitzen und dann solltest du das bald für die auch brauchen.

Aber trotzdem jetzt mal Bibelkunde füt anfänger:
Wenn das dein "Lieblingszitat ist" ist dann solltest du es auch korrekt einordnen können.
Also solltest du schauen in welchem Biblischen Buch das ist. Dann schaust du nach, in welchem Kapitel das ist (Die meistens großen Zahlen vor langen Textblöcken) und dann ab welchem Vers das von dir gewählte zitat losgeht (Das sind kleinen Zahlen die vor Jedem Satz oder nebensatz stehen) das Format ist dann
Buch Kapitel,Anfangsvers-Endvers

Du musst aber schon in einer sehr komischen Gemeinde gelandet sein, die meisten der amerikansich beeinflussten Freikirchen sind große Beschneidungsfans.

Weiterhin wichtig für das verstehen der Bibel ist: Wenn es einen Autor gibt, was war seine absicht und wenn es einen Brief ist, warauf bezieht er sich?
Wenn jegliche eigeninterpretationsmöglichkeiten innerhalb deiner Gemeinde fehlen, dann solltest du sie schlagartig verlassen. Eigentlich ist eine gewisse eigenbildung mit der Bibel etwas das sie einem vor der Taufe beibringen. Außer du bist ein Großer fan davon tatsächlich vom Verfassungsschutz beobachtet zu werden und willst wirklich in einer fundamentalen rechtsextremen Gemeinde nutzlose Probleme mit dem Staat bekommen.
Oh und noch ein kleiner SPoiler: Sollten sämtliche Welteroberungspläne mit den anderen Rechten tatsächlich gut gehen, dann darfst du raten, wer auf der Abschussliste steht, wenn auch weiter unten. Aber da kommt dann jeder der Reihe nach dran.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos

This post was last modified: 29.07.2021 11:05 by Jozilla.

29.07.2021 10:32
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Wissenschaft vs Glaube Malone 9 862 08.10.2018 23:04
Last Post: TheLastShah

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: