Post Reply  Post Thread 
Pages (2): « First [1] 2 Next > Last »

Hass

Author Message
Bitzoseq
Member
*


Posts: 843
Words count: 35,232
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 13
Experience: 187
Glory Points: 115
Medals: 5

Granka
Kalapoipnoeskie
Post: #1
Hass

Ein Politiker könnte z.B. Hass gegen den Islam empfinden, ist es aber gerecht diesem Hass, mit Gewalt zu entgegnen.
Typische Taktik: “man darf Hass nicht mit Hass begegnen“ *-- mit was denn sonst? Man kann Gewalt nur mit Gewalt begegnen, es reicht nicht, einen gewalttätigen Menschen intensiv zu Hassen, man muss selber physisch Aktiv werden. Also kann man Hass sehr wohl mit Hass begegnen, was das Zweite Hass aber meint, ist Gewalt, und das gehrt natürlich nicht... man sollte nicht einfach so Wörter umdefinieren.

*bekämpfen, hieß es glaube ich Wortwörtlich

This post was last modified: 10.01.2019 06:29 by Bitzoseq.

09.01.2019 21:03
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 12,799
Words count: 885,657
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Online
Reputation: 70
Experience: 670
Glory Points: 330
Medals: 12

Post: #2
RE: Hass

Und was weiter ?
Willst sagen , das man unbedingt besagte religion hassen muß ?
Das hier hass gut ist. ?

bzw. Man kann auch hass mit Liebe , Freundschaft , Tolleranz, Offenheit
begegnen , manchmal fährbt das auch ab.


War bei der Landtagswahl

This post was last modified: 09.01.2019 21:23 by Globaltom.

09.01.2019 21:20
Find all posts by this user Quote this message in a reply
optimus rex
Admin
******


Posts: 11,246
Words count: 722,535
Group: Admin
Joined: Apr2008
Status: Offline
Reputation: 182
Experience: 218683
Glory Points: 1890
Medals: 97

Tickloser Test
Westmarken
Westmarken III
NoReforms
Nitzukat
Post: #3
RE: Hass

@Threadersteller: Also ich verstehe überhaupt nicht, worauf du hier hinauswillst. Kopfkratz

09.01.2019 21:34
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Member
*


Posts: 843
Words count: 35,232
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 13
Experience: 187
Glory Points: 115
Medals: 5

Granka
Kalapoipnoeskie
Post: #4
RE: Hass

an Beide: man darf hassen, man darf also eine feindselige Abneigung (siehe Def.) verspüren. Hass ist nicht illegal -- Gewalt schon.

Die Aussage man könne Hass nicht mit Hass begegnen, im Bezug auf den Fall des verprügelten Politikers, ist also Falsch. Meinetwegen hat der Politiker Hass empfunden, ihm wurde aber nicht mit Hass geantwortet, sondern mit Gewalt.

09.01.2019 22:29
Find all posts by this user Quote this message in a reply
optimus rex
Admin
******


Posts: 11,246
Words count: 722,535
Group: Admin
Joined: Apr2008
Status: Offline
Reputation: 182
Experience: 218683
Glory Points: 1890
Medals: 97

Tickloser Test
Westmarken
Westmarken III
NoReforms
Nitzukat
Post: #5
RE: Hass

Bitzoseq Wrote:
an Beide: man darf hassen, man darf also eine feindselige Abneigung (siehe Def.) verspüren. Hass ist nicht illegal -- Gewalt schon.


Falsch. Es kommt, zumindest hier in Deutschland, strafrechtlich darauf an, wie sich dieser Hass äußert und das muss keineswegs nur in Form von Gewalt sein: Beschimpfst du jemanden, beleidigst ihn oder ganze Gruppen, sind ggf. gleich mehrere Straftatbestände erfüllt. Es ist in unserem Land also keineswegs grundsätzlich erlaubt zu hassen.

10.01.2019 08:32
Find all posts by this user Quote this message in a reply
MrProper
天皇
****


Posts: 2,726
Words count: 318,362
Group: Super Moderators
Joined: Nov2011
Status: Offline
Reputation: 193
Experience: 179227
Glory Points: 3332
Medals: 81

Hammerfest
Dai Nippon
Svalbard
Zyten
AlBacha
Post: #6
RE: Hass

Umgangssprachlich wird das Wort Hass schlicht und ergreifend oft falsch verwendet. In den meisten Wörterbüchern wie dem Duden und Seiten wie Wikipedia, wirst du in der Definition immer soetwas wie "extrem negative Gefühle" und "Bereitschaft zu aggressiven Handlungen" finden. Hass ist nicht das gleiche wie Ablehnung oder nicht mögen, sondern die gefährlich gesteigerte Form davon.

Da du dein Essen nicht isst, fragt dich jemand, ob es dir nicht schmeckt. Nimmst du dann den Teller, haust ihn dem Fragesteller ins Gesicht und drohst anschließend dem Koch Gewalt an, würde man in diesem Zusammenhang von Hass sprechen.


富国強兵

Welt Essen
Xu Liu - President of the peoples republic of Shenzhou | Präsident der Volksrepublik Shenzhou
Kim Jong Boom - President of the peoples republic of Indochina | Präsident der Volksrepublik Indochina
10.01.2019 09:32
Find all posts by this user Quote this message in a reply
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 1,434
Words count: 315,803
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 30
Experience: 690
Glory Points: 100
Medals: 1

Japan
Post: #7
RE: Hass

optimus rex Wrote:

Bitzoseq Wrote:
an Beide: man darf hassen, man darf also eine feindselige Abneigung (siehe Def.) verspüren. Hass ist nicht illegal -- Gewalt schon.


Falsch. Es kommt, zumindest hier in Deutschland, strafrechtlich darauf an, wie sich dieser Hass äußert und das muss keineswegs nur in Form von Gewalt sein: Beschimpfst du jemanden, beleidigst ihn oder ganze Gruppen, sind ggf. gleich mehrere Straftatbestände erfüllt. Es ist in unserem Land also keineswegs grundsätzlich erlaubt zu hassen.


Nun ja, es sei denn, man hasst Ossis - oder Liberale.

Pack und ähnliche Vorwürfe lassen grüßen.

Aber solche Gedankenverbrechen verstoßen ganz deutlich gegen das Recht auf freie Meinungsäußerung.


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
10.01.2019 17:09
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Member
*


Posts: 843
Words count: 35,232
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 13
Experience: 187
Glory Points: 115
Medals: 5

Granka
Kalapoipnoeskie
Post: #8
RE: Hass

optimus rex Wrote:

Bitzoseq Wrote:
an Beide: man darf hassen, man darf also eine feindselige Abneigung (siehe Def.) verspüren. Hass ist nicht illegal -- Gewalt schon.


Falsch. Es kommt, zumindest hier in Deutschland, strafrechtlich darauf an, wie sich dieser Hass äußert und das muss keineswegs nur in Form von Gewalt sein: Beschimpfst du jemanden, beleidigst ihn oder ganze Gruppen, sind ggf. gleich mehrere Straftatbestände erfüllt. Es ist in unserem Land also keineswegs grundsätzlich erlaubt zu hassen.

Na gut, aber würdest Du sagen, dass jemanden krankenhausreif prügeln und eine Gruppe beleidigen, mit dem selben Begriff beschrieben werden sollte?


MrProper Wrote:
Umgangssprachlich wird das Wort Hass schlicht und ergreifend oft falsch verwendet. In den meisten Wörterbüchern wie dem Duden und Seiten wie Wikipedia, wirst du in der Definition immer soetwas wie "extrem negative Gefühle" und "Bereitschaft zu aggressiven Handlungen" finden. Hass ist nicht das gleiche wie Ablehnung oder nicht mögen, sondern die gefährlich gesteigerte Form davon.

Da du dein Essen nicht isst, fragt dich jemand, ob es dir nicht schmeckt. Nimmst du dann den Teller, haust ihn dem Fragesteller ins Gesicht und drohst anschließend dem Koch Gewalt an, würde man in diesem Zusammenhang von Hass sprechen.


Bereitschaft zu aggressiven Handlungen, was auch ein energisches Widersprechen bedeuten kann, ist zuerst eine Wesenssache, Manche sind jederzeit, auch ganz grundlos Aggressiv. Aber akzeptiert, wir verwenden das Wort anders als gemäß Def..

In folgendem Satz ist der Begriff aber auf zwei verschiedene Arten verwendet worden:
"Wer Hass mit Hass bekämpft, lässt immer den Hass gewinnen"
https://www.zeit.de/politik/deutschland/...-politiker

Hass 1: Der Mann hasst eine Religion, ob er bereit zz aggressiven Handlungen ist, weiß man nicht.
Hass 2: Die Jungs waren ein wenig mehr als nur bereit zum fight.

10.01.2019 18:44
Find all posts by this user Quote this message in a reply
optimus rex
Admin
******


Posts: 11,246
Words count: 722,535
Group: Admin
Joined: Apr2008
Status: Offline
Reputation: 182
Experience: 218683
Glory Points: 1890
Medals: 97

Tickloser Test
Westmarken
Westmarken III
NoReforms
Nitzukat
Post: #9
RE: Hass

adder Wrote:

optimus rex Wrote:

Bitzoseq Wrote:
an Beide: man darf hassen, man darf also eine feindselige Abneigung (siehe Def.) verspüren. Hass ist nicht illegal -- Gewalt schon.


Falsch. Es kommt, zumindest hier in Deutschland, strafrechtlich darauf an, wie sich dieser Hass äußert und das muss keineswegs nur in Form von Gewalt sein: Beschimpfst du jemanden, beleidigst ihn oder ganze Gruppen, sind ggf. gleich mehrere Straftatbestände erfüllt. Es ist in unserem Land also keineswegs grundsätzlich erlaubt zu hassen.


Nun ja, es sei denn, man hasst Ossis - oder Liberale.

Pack und ähnliche Vorwürfe lassen grüßen.

Aber solche Gedankenverbrechen verstoßen ganz deutlich gegen das Recht auf freie Meinungsäußerung.


...oder SPD´ler... ?Pfeif

This post was last modified: 11.01.2019 00:04 by optimus rex.

11.01.2019 00:03
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 12,799
Words count: 885,657
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Online
Reputation: 70
Experience: 670
Glory Points: 330
Medals: 12

Post: #10
RE: Hass

optimus rex Wrote:

adder Wrote:

optimus rex Wrote:

Bitzoseq Wrote:
an Beide: man darf hassen, man darf also eine feindselige Abneigung (siehe Def.) verspüren. Hass ist nicht illegal -- Gewalt schon.


Falsch. Es kommt, zumindest hier in Deutschland, strafrechtlich darauf an, wie sich dieser Hass äußert und das muss keineswegs nur in Form von Gewalt sein: Beschimpfst du jemanden, beleidigst ihn oder ganze Gruppen, sind ggf. gleich mehrere Straftatbestände erfüllt. Es ist in unserem Land also keineswegs grundsätzlich erlaubt zu hassen.


Nun ja, es sei denn, man hasst Ossis - oder Liberale.

Pack und ähnliche Vorwürfe lassen grüßen.

Aber solche Gedankenverbrechen verstoßen ganz deutlich gegen das Recht auf freie Meinungsäußerung.


...oder SPD´ler... ?Pfeif


FC Bayern Fan , Dieselfahrer , CSU wähler ,Wrestling fan Pfeif


War bei der Landtagswahl
11.01.2019 02:03
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (2): « First [1] 2 Next > Last »
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: