Post Reply  Post Thread 
Pages (3): « First < Previous 1 [2] 3 Next > Last »

KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Author Message
Bitzoseq
Member
*


Posts: 979
Words count: 68,289
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 19
Experience: 211
Glory Points: 115
Medals: 5

Post: #11
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Ja weil jemand, der skeptisch gegenüber den unbestätigten Thesen der Genderforschung gegenübersteht, natürlich auf eine Stufe zu stellen ist, mit Leuten, die es in Ordnung finden Frauen zu steinigen, wenn die nicht mit Kopftuch rumlaufen.

Bei allem Respekt, aber ein Kommentar von einer Grünen, mit 5 Wörtern, die irgendwie aus dem Zusammenhang gerissen zitiert sind, hat keine große Aussagekraft...
sehr empfehlenswert von OJ https://www.youtube.com/watch?v=iF0PgapYpLc&t=634s
Der Mann war eventuell schon 18 bevor er 17 war, nach einer Zeitung...(Angabe ohne Gewähr)

This post was last modified: 09.01.2018 19:44 by Bitzoseq.

09.01.2018 19:37
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 17,074
Words count: 824,206
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 156
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #12
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

optimus rex Wrote:

Malone Wrote:
Gut, danke für den ausführlichen Kommentar. Dann warte ich mal gespannt auf die Sendung, in der sie ein Pärchen der Identitären wertfrei zu Wort kommen lassen Wink


Wie sieht denn das Frauenbild der Identitären so aus? Sehen sie die Frauen als gleichberechtigte, selbstbewußte Individuen an oder sehen sie die Rolle der Frau eher darin den starken Mann zu umsorgen, die Kinder zu bekommen und den Haushalt zu machen? Ich bin mir da bei dieser Gruppe nämlich nicht so sicher, ob sich deren Frauenbild groß von dem der Islamisten unterscheidet.


Ich höre mich mal um. Die Antworten der identitären Mädels, die ich kenne, kann ich mir aber schon denken...


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
09.01.2018 19:53
Find all posts by this user Quote this message in a reply
optimus rex
Admin
******


Posts: 11,385
Words count: 789,550
Group: Admin
Joined: Apr2008
Status: Offline
Reputation: 183
Experience: 219586
Glory Points: 1890
Medals: 96

Tickloser Test
Westmarken III
NoReforms
Westmarken
NoReforms II
Post: #13
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Quote:
„Ich will als Mann auch mal das Recht haben zu weinen“, sagt Martin Sellner und grinst: „Scherz beiseite.“ Nein, weinen will er natürlich nicht – er ist als Mann schließlich zu anderem geboren. Im Gegensatz zur Frau, wie Sellner, Videoblogger und Chefstratege der rechtsextremen „Identitären Bewegung“ in Österreich, auf Youtube erklärt. Er interviewt eine Kollegin von den Identitären, die bestätigen soll, was er eh schon weiß: dass Frauen von Natur aus emotionaler sind als Männer. Dass sie sich deshalb als Politikerinnen nicht eignen. [...]
Hätten Frauen nicht mitgewählt in Europa in den vergangenen zwanzig Jahren, gäbe es keine „Masseneinwanderung“, keine „Islamisierung“. Schuld an allem Übel ist also der Feminismus, weil er die Frauen wider ihre Natur vom Herd getrennt hat – das ist die Quintessenz von Sellners Videos zur „Frauen-Frage“.


Wenn sich die Identitären in Österreich nicht stark von denen in Deutschland unterscheiden, habe ich wohl meine Antwort.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/de...65778.html

09.01.2018 20:02
Find all posts by this user Quote this message in a reply
optimus rex
Admin
******


Posts: 11,385
Words count: 789,550
Group: Admin
Joined: Apr2008
Status: Offline
Reputation: 183
Experience: 219586
Glory Points: 1890
Medals: 96

Tickloser Test
Westmarken III
NoReforms
Westmarken
NoReforms II
Post: #14
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Malone Wrote:

optimus rex Wrote:

Malone Wrote:
Gut, danke für den ausführlichen Kommentar. Dann warte ich mal gespannt auf die Sendung, in der sie ein Pärchen der Identitären wertfrei zu Wort kommen lassen Wink


Wie sieht denn das Frauenbild der Identitären so aus? Sehen sie die Frauen als gleichberechtigte, selbstbewußte Individuen an oder sehen sie die Rolle der Frau eher darin den starken Mann zu umsorgen, die Kinder zu bekommen und den Haushalt zu machen? Ich bin mir da bei dieser Gruppe nämlich nicht so sicher, ob sich deren Frauenbild groß von dem der Islamisten unterscheidet.


Ich höre mich mal um. Die Antworten der identitären Mädels, die ich kenne, kann ich mir aber schon denken...


Wäre auf jeden Fall interessant zu erfahren, wie das Selbstbild der Frauen ist und wie sich das mit den Vorstellungen der Bewegung deckt.

09.01.2018 20:05
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 17,074
Words count: 824,206
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 156
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #15
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Naja, alles indirekte Rede und kein Link zu einem Beleg, da wäre ich vorsichtig bei dieser tendenziösen Quelle.

Aber auch wenn alles wahr ist, dann ist einiges kaum von der Hand zu weisen: selbst in dem ziemlich linken Pädagogiklehrbuch, das ich neulich las, wird eingeräumt, dass Frauen eher einer Mitleidsethik folgen als Männer.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
09.01.2018 20:09
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bratti
Rächer der Enterbten
***


Posts: 1,350
Words count: 194,289
Group: VIP
Joined: May2012
Status: Offline
Reputation: 46
Experience: 29921081
Glory Points: 1632
Medals: 36

Bratti Forever
Brattimagie
Reformbratti
Post: #16
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Malone Wrote:
Naja, alles indirekte Rede und kein Link zu einem Beleg, da wäre ich vorsichtig bei dieser tendenziösen Quelle.

Aber auch wenn alles wahr ist, dann ist einiges kaum von der Hand zu weisen: selbst in dem ziemlich linken Pädagogiklehrbuch, das ich neulich las, wird eingeräumt, dass Frauen eher einer Mitleidsethik folgen als Männer.


Schon dreist von Optimus, dir hier mit fragwürdigen Underground-Quellen wie "FAZ" zu kommen, wenn man doch auf etablierte und völlig untendenziell berichtenden Qualitätsmedien wie "anonymousnews.ru" zurückgreifen kann.

Großes Lob an dieser Stelle für die Qualität und Redlichkeit deiner Quellenangaben! So können wir ganz einfach in "dem ziemlich linken Pädagogiklehrbuch", welches du neulich last, die These überprüfen, die du als Tatsache hinstellst. So macht diskutieren dann auch Spaß!

This post was last modified: 10.01.2018 00:20 by Bratti.

10.01.2018 00:17
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 17,074
Words count: 824,206
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 156
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #17
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Bratti Wrote:

Malone Wrote:
Naja, alles indirekte Rede und kein Link zu einem Beleg, da wäre ich vorsichtig bei dieser tendenziösen Quelle.

Aber auch wenn alles wahr ist, dann ist einiges kaum von der Hand zu weisen: selbst in dem ziemlich linken Pädagogiklehrbuch, das ich neulich las, wird eingeräumt, dass Frauen eher einer Mitleidsethik folgen als Männer.


Schon dreist von Optimus, dir hier mit fragwürdigen Underground-Quellen wie "FAZ" zu kommen, wenn man doch auf etablierte und völlig untendenziell berichtenden Qualitätsmedien wie "anonymousnews.ru" zurückgreifen kann.

Großes Lob an dieser Stelle für die Qualität und Redlichkeit deiner Quellenangaben! So können wir ganz einfach in "dem ziemlich linken Pädagogiklehrbuch", welches du neulich last, die These überprüfen, die du als Tatsache hinstellst. So macht diskutieren dann auch Spaß!


Du übersiehst da den springenden Punkt: In meiner Quelle werden Zitate und Quellen deutlich genannt und sind vom persönlichen Kommentar zu unterscheiden, während euer schönes Qualitätsmedium indirekte Rede verwendet ohne auf die Quellen zu verweisen. Und dass die FAZ sich der Verbreitung der Märchen der Willkommenskultur hat zuschulden kommen lassen ist bekannt, weshalb sie sich bei mir als fragwürdiges Medium etabliert hat. Zudem sie dann noch mit einer völlig unhinterfragten Veröffentlichung der ominösen Bertelsmann-Studie, die Muslimen eine bessere Integration als Deutschen bescheinigte, nachgelegt hat.

Was du schreibst, ist nur ein hohles argumentum ad verecundiam.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
10.01.2018 21:39
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 17,074
Words count: 824,206
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 156
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #18
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Zu dem Thema noch ein Beitrag von Markus Hibbeler auf Facebook:

Quote:
Malvina aus Deutschland und Diaa aus Aleppo sind ein Paar. Diaa kam als Flüchtling nach Deutschland. Schon ab Minute 2:55 sagt Malvina, dass sie keine kurzen Sachen anziehen dürfe. Röcke müssten mindestens knielang sein. Auch würde er nicht akzeptieren, wenn sie andere Jungs umarme. Ich konnte mir das Video nicht länger anschauen. Ich mache dem Mädchen nicht mal einen Vorwurf, da sie noch sehr jung und scheinbar sehr verliebt ist.

Es geht mir einfach gegen den Strich, dass hier Leute herkommen, die unsere Lebensweise nicht respektieren. Schlimmer noch: die anderen vorschreiben, welche Länge der Rock oder der Ärmel haben muss. Dass es Frauen und Mädchen gibt, die das (leider) mitmachen, ist die eine Sache, die man nicht ändern kann. Aber wie kann so etwas ausgerechnet vom Kinderkanal (!) kritiklos gesendet werden?!

Nein, diese Einstellung gehört hier eben nicht her und ist auch keine Bereicherung. Und das gehört auch so benannt! In Deutschland dürfen Frauen Bikinis tragen, und jeder hat das zu respektieren. Ich wette übrigens, dass Typen wie Diaa niemals akzeptieren würden, wenn z.B. ihre Schwestern (sofern sie welche haben) einen deutschen Freund hätten. Diese ganzen Sichtweisen haben mit Freiheit und Gleichberechtigung überhaupt nichts zu tun.

Was Malvina aus ihrem Leben macht, ist ihre Sache bzw. Sache ihrer Eltern. Ich kann vor falscher Toleranz gegenüber diesen mittelalterlichen Sichtweisen nur warnen, da sie sowohl im Kleinen als auch im Großen ins Chaos führen.


Und das ist eben ein Unterschied, ob man einen harmlosen Ökofreak kommentarlos zu Wort kommen lässt oder den Vertreter einer archaischen Weltanschauung, der Kindern gegenüber direkt Diskriminierung und indirekt seine krude Religion propagieren darf, die nahezu allem widerspricht, wozu wir Kinder heutzutage zu erziehen bestrebt sind. Der Islam darf hier nicht zur Normalität werden, und es gehört ganz sicher nicht zum Auftrag der Öffentlich-Rechtlichen, dem Vorschub zu leisten.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels

This post was last modified: 10.01.2018 22:00 by Malone.

10.01.2018 21:44
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 17,074
Words count: 824,206
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 156
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #19
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Bratti Wrote:
So können wir ganz einfach in "dem ziemlich linken Pädagogiklehrbuch", welches du neulich last, die These überprüfen, die du als Tatsache hinstellst. So macht diskutieren dann auch Spaß!


Das Buch - ich habe es selbstverständlich in meinen Buchrezensionen genannt - heißt Pädagogisches Grundwissen. Glücklicherweise habe ich die entsprechenden Passagen bereits eingescannt, da ich sie schon auf Facebook zur Diskussion gestellt hatte.



Attached File(s) Thumbnail(s)
   

Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels

This post was last modified: 10.01.2018 22:00 by Malone.

10.01.2018 21:56
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,418
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 199
Experience: 8961084
Glory Points: 1387
Medals: 40

Kalifornien
BCBC Western
BCBC Eastern
BCBC Southern
BCBC Northern
Post: #20
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Eine Hamburger Schule vertritt genau dieselben Ansichten

Malone Wrote:
Röcke müssten mindestens knielang sein.


und setzt diese auch um.

Quote:
Es geht mir einfach gegen den Strich, dass hier Leute herkommen, die unsere Lebensweise nicht respektieren. Schlimmer noch: die anderen vorschreiben, welche Länge der Rock oder der Ärmel haben muss.


Und das ist wohl kaum undeutsch? Noplan


...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

Bernhard "Bernie" Montgomery | 1st President of the Socialist Republic of California

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / seit April mit Fieber im Bett, daher eingeschränkt verfügbar

This post was last modified: 10.01.2018 23:14 by TheLastShah.

10.01.2018 23:13
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: