Post Reply  Post Thread 
Pages (3): « First < Previous 1 2 [3] Last »

KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Author Message
Malone
Admin
******


Posts: 16,558
Words count: 693,944
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 155
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #21
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Falls eine Schule das selbst beschließt, ohne den Druck von Einwanderern, dann ist das ihre Sache. Hibbeler geht es darum, dass Migranten sowas nicht zu fordern haben!


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Please post questions always in the forum and do not message them to me!

Autor der Blüte des Zweifels
10.01.2018 23:36
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bratti
Rächer der Enterbten
***


Posts: 1,350
Words count: 181,655
Group: VIP
Joined: May2012
Status: Offline
Reputation: 46
Experience: 29921081
Glory Points: 1632
Medals: 36

Bratti Forever
Brattimagie
Reformbratti
Post: #22
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Malone Wrote:

Bratti Wrote:

Malone Wrote:
Naja, alles indirekte Rede und kein Link zu einem Beleg, da wäre ich vorsichtig bei dieser tendenziösen Quelle.

Aber auch wenn alles wahr ist, dann ist einiges kaum von der Hand zu weisen: selbst in dem ziemlich linken Pädagogiklehrbuch, das ich neulich las, wird eingeräumt, dass Frauen eher einer Mitleidsethik folgen als Männer.


Schon dreist von Optimus, dir hier mit fragwürdigen Underground-Quellen wie "FAZ" zu kommen, wenn man doch auf etablierte und völlig untendenziell berichtenden Qualitätsmedien wie "anonymousnews.ru" zurückgreifen kann.

Großes Lob an dieser Stelle für die Qualität und Redlichkeit deiner Quellenangaben! So können wir ganz einfach in "dem ziemlich linken Pädagogiklehrbuch", welches du neulich last, die These überprüfen, die du als Tatsache hinstellst. So macht diskutieren dann auch Spaß!


Du übersiehst da den springenden Punkt: In meiner Quelle werden Zitate und Quellen deutlich genannt und sind vom persönlichen Kommentar zu unterscheiden, während euer schönes Qualitätsmedium indirekte Rede verwendet ohne auf die Quellen zu verweisen. Und dass die FAZ sich der Verbreitung der Märchen der Willkommenskultur hat zuschulden kommen lassen ist bekannt, weshalb sie sich bei mir als fragwürdiges Medium etabliert hat. Zudem sie dann noch mit einer völlig unhinterfragten Veröffentlichung der ominösen Bertelsmann-Studie, die Muslimen eine bessere Integration als Deutschen bescheinigte, nachgelegt hat.

Was du schreibst, ist nur ein hohles argumentum ad verecundiam.


So so, ein hohles Autoritätsargument meinst du also zu entdecken? A015

Wenn du die Absurdität nicht selbst erkennst, der FAZ tendenziöse Berichterstattung vorzuwerfen und zwar im Kontext der Tatsache, dass es sich hierbei um eine indirekte Reaktion auf den Beitrag deiner eigenen Quelle, die "anonymousnews.ru" heißt handelt, dann kann ich dir leider auch nicht helfen. Noplan

Tendenziöse Berichterstattung ist davon mal abgesehen die Regel in unserer Medienlandschaft und nicht die Ausnahme. So sehe ich das jedenfalls. Und von daher ein schwaches Argument, da man es nahezu immer bringen kann, insbesondere bei politisch-geprägten Themen.

Ist schon richtig, dass in deiner Quelle Zitate und Quellen genannt werden. Nur alles so gedreht und aus dem Zusammenhang gerissen, dass es die eigene Weltanschauung unterstützt. Wir hatten hier das Glück, dass Kollege MrProper zufällig die Sendereihe kennt und uns so einen differenzierteres Bild aufzeigen konnte. Da das aber nicht die Regel ist, funktioniert halt solch billiger Dummenfang und Leute wie du verbreiten so einen Mist auch noch.

An deiner Stelle würde ich mal meine Medienkompetenz kritisch hinterfragen. Nur so als Ratschlag.
"anonymousnews.ru" Hehe

This post was last modified: 11.01.2018 01:13 by Bratti.

11.01.2018 01:10
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 16,558
Words count: 693,944
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 155
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #23
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Kann es sein, dass du billige Vorurteile hast? Selbst wenn anonymousnews.ru jemals falsch berichtet haben sollte, muss es ja diesmal nicht der Fall sein. Aber den Nachweis wärest du noch schuldig. In Bezug auf die FAZ habe ich ihn wohl schon erbracht Cool


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Please post questions always in the forum and do not message them to me!

Autor der Blüte des Zweifels
11.01.2018 02:36
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 16,558
Words count: 693,944
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 155
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #24
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Quote:
Tendenziöse Berichterstattung ist davon mal abgesehen die Regel in unserer Medienlandschaft und nicht die Ausnahme. So sehe ich das jedenfalls.


Ja, traurig, findest du nicht? Und weißt du überhaupt mit wem das Merkel befreundet ist?


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Please post questions always in the forum and do not message them to me!

Autor der Blüte des Zweifels
11.01.2018 02:39
Find all posts by this user Quote this message in a reply
optimus rex
Admin
******


Posts: 11,172
Words count: 722,535
Group: Admin
Joined: Apr2008
Status: Offline
Reputation: 181
Experience: 218555
Glory Points: 1890
Medals: 97

Tickloser Test
Westmarken II
Westmarken
Westmarken III
Tschingdu
Post: #25
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Malone Wrote:
Naja, alles indirekte Rede und kein Link zu einem Beleg, da wäre ich vorsichtig bei dieser tendenziösen Quelle.

Aber auch wenn alles wahr ist, dann ist einiges kaum von der Hand zu weisen: selbst in dem ziemlich linken Pädagogiklehrbuch, das ich neulich las, wird eingeräumt, dass Frauen eher einer Mitleidsethik folgen als Männer.


Stimmt, keine direkte Quelle verlinkt. Sollte ich irgendwann über ausreichend Zeit verfügen, versuche ich das nachzurecherchieren. Ansonsten ist FAZ.NET nicht gerade als linkes Propagandablatt bekannt.

Es ging mir im Besonderen um das Frauenbild der Identitären und da befürchte ich, unterscheiden sie sich nicht viel von konservativen Muslimen. Wir werden ein wenig mehr wissen, wenn du die Damen gefragt hast oder ich mehr Zeit und Lust für die Recherche gefunden habe. Smile

This post was last modified: 11.01.2018 10:37 by optimus rex.

11.01.2018 10:37
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 16,558
Words count: 693,944
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 155
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #26
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

Quote:
Ansonsten ist FAZ.NET nicht gerade als linkes Propagandablatt bekannt.


Das hat sich 2015, schon jetzt ein historisches Datum, geändert.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Please post questions always in the forum and do not message them to me!

Autor der Blüte des Zweifels
14.01.2018 03:37
Find all posts by this user Quote this message in a reply
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 1,376
Words count: 315,803
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 28
Experience: 688
Glory Points: 100
Medals: 1

Post: #27
RE: KiKa promotet Unterwürfigkeit der Frau

News über Dia...
dieser bekommt jetzt Morddrohungen aus dem islamistischen Umfeld, weil er Malvina gegenüber nicht männlich genug ist.
http://www.heute.at/welt/news/story/Asyl...t-51624600

Quote:
Der 20-Jährige habe nach Ausstrahlung der Reportage massive Morddrohungen – vor allem von islamistischen Extremisten – bekommen. Diese warfen ihm vor, seinen Glauben zu kompromittieren und sich "von einer Frau zuviel gefallen zu lassen", schildert die Fernsehdirektorin.


Warum er dann aber die FB-Seite von Salafisten liket, bleibt wohl für immer sein Geheimnis...


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
14.01.2018 04:41
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (3): « First < Previous 1 2 [3] Last »
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: