Poll: Wie steht Ihr zum Klimawandel?
Klimawandelleugner
Klimawandelskeptiker
Klimawandel√ľberzeugter
[Show Results]
 
Post Reply  Post Thread 
Pages (8): « First < Previous 1 2 3 [4] 5 6 7 8 Next > Last »

Klimawandel

Author Message
Bitzoseq
Wertkonservativ
*


Posts: 1,432
Words count: 65,930
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 344
Glory Points: 145
Medals: 8

Seqisch Empire
Post: #31
RE: Klimawandel

2007: Wir haben noch 13 Jahre*
2019: Wir haben noch 12 Jahre ūü§Ē

*

https://www.medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/vorlagen/showcard.php?id=11094&edit=0 Wrote:
Höchstens noch 13 Jahre hat die Menschheit Zeit, eine Klimakatastrophe zu verhindern. So lautet die Aussage des Weltklimaberichts der Vereinten Nationen vom Februar 2007.

https://www.medienwerkstatt-online.de/lw...094&edit=0


This post was last modified: 21.12.2019 20:36 by Bitzoseq.

21.12.2019 20:33
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,824
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 59
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #32
RE: Klimawandel

Das eigentlich blöde bei angaben wie diesen, ist das die eingetretenen Ereignisse nciht immer die Auswirkungen haben die man erwartet hat.
Meistens sind das dann besonders pessimistische annahmen dass die welt deswegen untergehen w√ľrde; oder zumindest eine deutliche verschlimmerung de Problems zu erwarten sind.
Es gibt vielleicht noch weitere Kipppunkte mit denen noch keiner gerechnet hat, also kann man gespannt sein. Trotzdem sollte man nachwievor sich von fossilen Energieträgern verabschieden.


F√ľr den Frieden zu k√§mpfen ist wie f√ľr die Jungfr√§ulichkeit zu ficken.
Was ist der nat√ľrliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
22.12.2019 16:08
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Wertkonservativ
*


Posts: 1,432
Words count: 65,930
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 344
Glory Points: 145
Medals: 8

Seqisch Empire
Post: #33
RE: Klimawandel

Aber warum muss man sich so drastisch schnell von fossiler Energie und Kernenergie trennen und nicht allmählich Wind und Sonne integrieren? Ganz offensichtlich wegen dieser postaufklärerischen friss-oder-stirb-Deadlines.

Wer Deadlines setzt, dem geht es nicht um die Wahrheit, dem geht es darum, un√ľberlegte Handlungen zu provozieren.


23.12.2019 02:19
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,824
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 59
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #34
RE: Klimawandel

Bitzoseq Wrote:
Aber warum muss man sich so drastisch schnell von fossiler Energie und Kernenergie trennen und nicht allmählich Wind und Sonne integrieren? Ganz offensichtlich wegen dieser postaufklärerischen friss-oder-stirb-Deadlines.

Wer Deadlines setzt, dem geht es nicht um die Wahrheit, dem geht es darum, un√ľberlegte Handlungen zu provozieren.

Ist es wirklich so un√ľberlegt, wenn es Energiegewinnung gibt, f√ľr die deutlich weniger Rohstoffe ben√∂tigt werden? Jedes Jahr werden s√§mtliche studien einfach nur √§lter, die die preise f√ľr eneruerbare energien so hoch ansetzen.
Ansonsten ist das erhalten der kohleindustrie ein fehler. Die ist auf dubventionen angewiesen und das EEG ist auch nciht mehr das was es mal war.
Dass dieses zur Erhaltung der Kohleindustrie zweckenfremdet wurde, kann man daran erkennen, dass SPD und CDU nicht die Abschaffung des EEG fordern oder vorschlagen.

Wegen Atomenergie gibt es an dieser stelle eine Anmerkung: Wenn man das wirklich in sicher machen will, braucht es eine testumgebung in der man es riskieren kann einen Reaktor hochgehen lassen zu k√∂nnen, ohne dass jemand dabei zu schaden kommt. Au√üerdem halte ich auch nur Br√ľter sinnvoll, die keine Transurane in ihrem "Abbrand" √ľbrig haben.
Vielleicht kome ich die tage nochmal dazu ein Reaktorkonzept zu skizzieren bei dem ich mich wundere warum dieses nicht in Angriff genommen wird. Ist haber an der stelle doof dass technische kompetenz in diesem Forum leider eher weniger vorhanden ist und ich bef√ľrchte dass das nachvollziehen schwieriger wird.


F√ľr den Frieden zu k√§mpfen ist wie f√ľr die Jungfr√§ulichkeit zu ficken.
Was ist der nat√ľrliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
23.12.2019 10:12
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Wertkonservativ
*


Posts: 1,432
Words count: 65,930
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 344
Glory Points: 145
Medals: 8

Seqisch Empire
Post: #35
RE: Klimawandel

Warum essen wir nicht einfach tote Menschen? Das w√ľrde A die Massentierhaltung und B Bodenreich oder gar Kohlendioxid-Emissionen durch Verbrennen der Leichen sparen.


27.01.2020 18:25
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,824
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 59
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #36
RE: Klimawandel

Bitzoseq Wrote:
Warum essen wir nicht einfach tote Menschen? Das w√ľrde A die Massentierhaltung und B Bodenreich oder gar Kohlendioxid-Emissionen durch Verbrennen der Leichen sparen.

1. Verbreitung von Krankheiten
2. gäbe nicht genug Tote um das sinnvoll zu kompensieren. Pro Mensch ist das nicht viel Muskelmasse vorallem wenn sie alt waren. Gerade wenn man das mit anderen Spezies vergleicht.
3. Kr√§nkung religi√∂ser Gef√ľhle
4. Gleiche Frage stelt sich eher bei der Aufbereitung von dem was in kläranlagen landet. Dort landen alle mineralstoffe die der Mensch so braucht... So wie genug das man nochmal fermentieren kann um daraus wieder Biogas zu gewinnen.
Such mal nach Aquaponik, da ist das System stark vereinfacht...


F√ľr den Frieden zu k√§mpfen ist wie f√ľr die Jungfr√§ulichkeit zu ficken.
Was ist der nat√ľrliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
27.01.2020 21:38
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Wertkonservativ
*


Posts: 1,432
Words count: 65,930
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 344
Glory Points: 145
Medals: 8

Seqisch Empire
Post: #37
RE: Klimawandel

FFF von den Gr√ľnen unterwandert? So behauptet es zumindest Linkenpolitiker und Mitglied der ersten Stunde Tom Radke https://tomradtke.de/posts/20200201-teil-1/

Passend dazu auch das Grosse Freiheit - Interview mit einer Austeigerin, die eine Anhängerin der Sekte war.
https://youtu.be/z2mdJoTNBEw

Kurzgefasst: hier wird eindeutig ein politisches Ziel verfolgt, wie jeder Mensch, der Augen hat zum sehen, schon vorher wusste.


This post was last modified: 01.02.2020 19:17 by Bitzoseq.

01.02.2020 18:39
Find all posts by this user Quote this message in a reply
teffy
Senior Member
*


Posts: 291
Words count: 26,526
Group: Basic
Joined: May2009
Status: Offline
Reputation: 8
Experience: 122
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #38
RE: Klimawandel

Nat√ľrlich wird von der Bewegung ein politisches Ziel verfolgt - siehe FFF- Hauptseite:
Nettonull bei CO2 bis 2035, nicht erst 2050 (Regierungsziel)
Kohleausstieg bis 2030, nicht 2038 (Regierungsziel)
100% erneuerbar bis 2035
Einhaltung des Pariser Klimaabkommens, Nachbessern des Klimapakets, Verbessern des √ĖPNV (auf Demos ge√§u√üert)
Hambi soll bleiben (hier in NRW), Anti- Kohle und RWE-Parolen (auf Demos geäußert)

Wer wissen will, was auf Demos so gerufen wird:
bit.ly/demorufe (gennante Seite auf der Großdemo im Januar 2020 in Mainz)

Meiner pers√∂nlichen Erfahrung nach werden die Demos haupts√§chlich von gr√ľn und/oder links eingestellen Menschen getragen, wobei die Demonstranten bei Gro√üdemos durchschnittlich √§lter sind, als die w√∂chentlichen Demonstranten. Das ist etwas schwer zu sagen, wer mitl√§uft, da auf vielen Demos Parteifahnen ungern gesehen sind.

Ich war bei den größeren Demos letztes Jahr dabei und bei einigen wöchentlichen lokalen Demos.

Die Gefahr einer Unterwanderung durch Parteien sehe ich auch - bei Gro√üdemos gibt es den linken Block. Ich denke, dass das nicht die Mehrheit der Demonstranten ist - im Vergleich zum sonstigen Rest der Demonstranten war der schwarze Block z.B. in Mainz recht klein. Aber FFF wei√ü, dass es sich gegen Unterwanderung sch√ľtzen muss (z.B. durch √Ąchtung/Verbot von Parteifahnen)

Ein guter Teil der Kommunikation findet √ľber WhatsApp und Telegramm statt, in welche man auch als Nicht-Mitglied Einsicht hat. Bin nicht in Organisation eingebunden.

Und am 21.2.2020 gibt es anlässlich der Wahl eine Großdemo in Hamburg, der Stadt aus dem ersten Link von Blitzosec, zu welcher viele Ortsgruppen mit dem Bus anreisen. Eine Gelegenheit, sich dort mit den Leuten zu unterhalten , auch wenn man nicht in die Organisation eingebunden ist.


Viele Menschen hören nicht zu, um zu lernen, sondern um zu antworten
Many people do not listen for learning, but to answer

This post was last modified: 01.02.2020 22:16 by teffy.

01.02.2020 22:13
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,824
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 59
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #39
RE: Klimawandel

@Blitzo: wenn du mehr als Rechtreschreibfehler korriegierst oder was signifikantes hizuf√ľgst, kennzeichne deinen Edit bitte doch. alle anderen machen das auch... sogar Globaltom macht das.


F√ľr den Frieden zu k√§mpfen ist wie f√ľr die Jungfr√§ulichkeit zu ficken.
Was ist der nat√ľrliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
02.02.2020 01:46
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Wertkonservativ
*


Posts: 1,432
Words count: 65,930
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 344
Glory Points: 145
Medals: 8

Seqisch Empire
Post: #40
RE: Klimawandel

@Jozilla: ja werde ich machen.




Aus: https://youtu.be/wyyJYp1uoGU
Von einem Professor f√ľr Physikalische Chemie. Sehr empfehlenswert der Kanal!


This post was last modified: 23.03.2020 09:54 by Bitzoseq.

23.03.2020 09:53
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (8): « First < Previous 1 2 3 [4] 5 6 7 8 Next > Last »
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Klimawandel und Migration Malone 8 717 17.01.2018 17:32
Last Post: Jozilla

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: