Post Reply  Post Thread 

Look up

Author Message
Malone
Admin
******


Posts: 17,257
Words count: 823,380
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 157
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #1
Look up

Dieser treffenden Kritik an einem der dämlichsten und schmalzigsten viralen Videos gebührt ein eigener Thread:

Quote:
Als ich das erste Mal auf Facebook die Überschrift „This Is A Video EVERYONE Needs To See. For The First Time In My Life, I'm Speechless“ sah, wusste ich, dass das gut wird. Obwohl mittlerweile jeder diese Art von Überschrift gründlich satt hat, war dieses Exemplar so schamlos übertrieben, dass da einfach irgendein besonders großer Haufen Scheiße hinterstecken musste. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Das Video heißt „Look Up“ und ist so etwas wie die britische Version des Julia-Engelmann-Gedichts, in noch dümmer. Ein junger Engländer schaut sehr ernst in die Kamera und sagt die tiefgreifenden (und gereimten) Worte: „Ich habe 422 Freunde, und trotzdem bin ich alleine. Ich spreche jeden Tag mit allen, aber trotzdem kennen sie mich nicht.“ Dann ertönt ein trauriger Gitarrenklang, der Titel des Stücks wird eingeblendet, und das (übrigens recht aufwendig produzierte) Video gerät in Fahrt.


Und tatsächlich, sprachlos hat mich vor allem gemacht, wie viele Frauen das Video geteilt und wie viele Freunde es geliked haben. Diese Schmalzempfänglichkeit ist schockierend umpf


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels

This post was last modified: 08.05.2014 23:27 by Malone.

08.05.2014 23:27
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TyPin
Unregistered


Post: #2
RE: Look up

Ist lustig. Ich hab kein Facebook und sehe daher auch kaum solche Video Wink

Ich find es garnicht so schlimm, wenn auch stellenweise sehr übertrieben. Letztlich trifft die Kritik des Video nicht wirklich auf jedermann zu...

Das ganze erinnert mich an den Film "Her", wo jeder mit seinem Handy geredet hat aber kaum wirklich miteinander... die Welt dieses Filmes war wirklich "disconnected". Heute sind schon Tendenzen dieser Entwicklung zu sehen, obwohl es noch längst nicht so stark ausgeprägt ist.

09.05.2014 04:33
Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: