Post Reply  Post Thread 
Pages (5): « First < Previous 1 [2] 3 4 5 Next > Last »

NNN News Agency [Independent World News]

Author Message
Aslan1990
Auferstanden aus Ruinen
**


Posts: 1,129
Words count: 236,532
Group: Premium
Joined: Apr2018
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 99886393
Glory Points: 685
Medals: 33

Post: #11
RE: NNN News Agency [Independent World News]





BREAKING NEWS: Giftgasanschlag in Persani


Wir unterbrechen die aktuelle Dokumentation für einen dringenden News Feed. Uns erreichen gerade erste Meldungen, dass in dem Wüstenstaat Persani, genauer in Baschdar, der Hauptstadt der Rebellen um Kaspian, ein Giftgasanschlag durchgeführt wurde.


Der Präsident Pannistans und der Rebellenführer Persani haben feierlich mit einigen hohen Männern und Frauen eine Militärbasis eingeweiht. Militärparaden sorgten für genug Soldatenandrang. Mutmaßlicher Drahtzieher ist der aktuelle Regent Persani, König Miras I.. Dieser rief sich zur selben Zeit des Anschlages als Gottkönig aus und prophezeite den Rebellen das vorzeitige Ableben.

Es ist bestätigt das KIm Jong Un sowie Kaspian getroffen wurden, jedoch wurde der Tot der Beiden nicht offiziell bestätigt. Gerüchte zufolge wurde einigen wenigen, darunter auch die beiden Führungskräfte, das Gegengift Antropin als Sofortinjektion verabreicht. Dennoch ist die Verlustliste lang. Mehrere hundert Spezialkräfte, einige Generäle und bis jetzt über 1000 zivile Bewohner der Rebellenbezirke kamen bei dem Angriff um ihr Leben.

Sobald es Neuigkeiten gibt berichten wir weiter....


...Ich hab Flausen im Kopf und Hummeln im Arsch
Ich hab immer was vor, bin immer verplant
Doch wird's mal still um mich dann komm'n die Geister hoch
Und ich hinterfrag mich jedesmal....
25.04.2018 22:24
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Aslan1990
Auferstanden aus Ruinen
**


Posts: 1,129
Words count: 236,532
Group: Premium
Joined: Apr2018
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 99886393
Glory Points: 685
Medals: 33

Post: #12
RE: NNN News Agency [Independent World News]


Kommen wir nun zu unserer Rubrik ,,Promis aktuell!'', dazu begrüßen im Studio darf ich ganz herzlich unseren Promi-Flüsterer, Politik Experten und Klatsch-Onkel vom Dienst: Ceaser Flickerman!


Ceaser Flickermann



Danke Tobi, zu liebenswürdig!
Meine Damen und Herren, verehrte Zuschauer, kommen wir zu einer neuen Folge von:

Promis aktuell!


Mein Name ist Ceaser Flickermann und heute geht es um einen ganz besonderen Prominenten Weltenbürger. Selten hat solch ein junger Mann solch einen medialen Hype ausgelöst in den sozialen Netzwerken. Die Hashtags quellen über, von einem der zugegebenermaßen heißer ist als der Sand auf dem er läuft. Von den einen wird er als Terrorist gejagt und geächtet, von den anderen als Erlöser und Held gefeiert. Und vielleicht macht gerade dieser Reiz des unerlaubten den Hype aus, den er auch von Teenagern aus den Commonwealth Staaten erhält. Viele haben es bestimmt bereits erraten. Prinz Kaspian aus Persani ist heute mein Thema.

Was läuft da mit der Priesterin Gaia's und Führerin von Paradise? Priesterin Oana reißte zu einem dringlichen Termin in den von Rebellen beherrschten Teil Persani um sich dort mit dem Revolutionsführer Kaspian zu treffen. Nach einem offiziellen Empfang am Militärflughafen der FssH in der Nähe von Baschdar, der Hauptstadt des freien Persani, folgte ein ziemlich steifes Treffen zwischen Generälen aus Pannistan, Generälen des freien Persani und Generälen der verlegten Truppen aus Paradise. Scheich Amar, Oana und Kaspian waren dort zu Gast. Man darf vermuten es ging sehr militärisch zu bei diesem Hochsicherheitstreffen. Bei einer anschließenden Presseerklärung gab das Duo Oana/Kaspian bekannt die Spezialkräfte aller Nationen zu bündeln und mit feinen, aber tiefen Nadelstichen blutende Wunden in das Fleisch des falschen Löwen Miras zu schlagen. So war es speziell der Wunsch der Lady so wenig wie möglich Zivilisten zu gefährden. Dies sehe man dadurch bewerkstelligt.

Jetzt kommt aber das interessanteste vom Ganzen! Noch nie in all dieser Zeit der Rebellion hat man Kaspian außerhalb der Armee gesehen. Aber gerade an diesem Abend hat er sich, meinen bewundernswerten Beobachtern sei dank, höchstpersönlich darum gekümmert, dass die Priesterin die Kultur Persani, und speziell das Nachtleben Baschdars kennen lernt. Sight-Seeing in der atemberaubenden Oase nahe der Wüstenstadt - angeblich ist der Prinz auf eine Palme geklettert um der Priesterin eine ganz frische Kokusnuss zu pflücken. Danach ging es in ein Restaurant zum essen und anschließend wurden alle Bodyguards verbannt und man sah die beiden zusammen in verschiedenen Disco's und Bars die Nacht verbringen... Die heißen Wüstennächte machten es wohl notwendig dass beide sehr sperrlich begleitet unterwegs waren - wie es zur Zeit Mode unter den Einheimischen jungen Leuten ist. Ich bin mir sicher da werden viele Mädchenherzen auf der ganzen Welt brechen. Aber vielleicht verfällt ein ganz spezielles Herz den Flammen wenn sie den Löwen oben ohne tanzen sieht. Ich darf aber auch eine Lanze für den Prinzen brechen - es ist doch nur all zu menschlich wenn er eine gutaussehende junge Dame des Nachts - bei heißen Rhytmen - tanzend um einen Kuss bringt - JAAA!! Auch das wurde gesehen!
Es sei ihm vergönnt.... Ich bleibe dran!
Ihr Ceasar Flickermann!


...Ich hab Flausen im Kopf und Hummeln im Arsch
Ich hab immer was vor, bin immer verplant
Doch wird's mal still um mich dann komm'n die Geister hoch
Und ich hinterfrag mich jedesmal....

This post was last modified: 29.04.2018 21:16 by Aslan1990.

29.04.2018 21:15
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Aslan1990
Auferstanden aus Ruinen
**


Posts: 1,129
Words count: 236,532
Group: Premium
Joined: Apr2018
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 99886393
Glory Points: 685
Medals: 33

Post: #13
RE: NNN News Agency [Independent World News]



Waisenhaus im ,,Freien Persani''

Neuerliche Gräueltaten der alten Ordnung gegen das eigene Land


Die alte Ordnung unter ihrem Gottkönig Miras I. schießt sich immer weiter ins Aus. Bei einem Einmarsch in die zweitgrößte Stadt des Rebellenlagers wurde diese dem Erdboden gleichgemacht. Ungeachtet dessen das dort das größte Waisenhaus des gesamten Landes steht. Es brannte nach dem Beschuss durch Panzer und Granatwerfer komplett aus. Die Kinder wurden davon überrascht und hatten keinerlei Mögllichkeit zu fliehen. 23 Betreuer wurden getötet, ebenso wie 82 von 159 Kinder im Alter von 0 bis 13 Jahren. Der Rest der Kinder gilt als vermisst. Eine absolute Gräueltat der Regierung des größeren Landesteiles. Kann der Commonwealth diese Art der Kriegsführung gut heißen?!


...Ich hab Flausen im Kopf und Hummeln im Arsch
Ich hab immer was vor, bin immer verplant
Doch wird's mal still um mich dann komm'n die Geister hoch
Und ich hinterfrag mich jedesmal....
30.04.2018 22:29
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Alexei B.Miller
Co President of the Ros'Gaz Union State
*


Posts: 3,659
Words count: 630,277
Group: Basic
Joined: May2011
Status: Offline
Reputation: 73
Experience: 6220
Glory Points: 710
Medals: 26

Post: #14
RE: NNN News Agency [Independent World News]

Troops under the command of new Commonwealth Africa Command arrive to Persani

"Commonwealth forces are to take operational control over alliance resources in country." - Admiral Qin Zhou Bo



Persani, Commonwealth

In the capital of Persani, Admiral Qin Zhou Bo the first head of Commonwealth Africa Command has taken swift command over the organization's considerable forces on the continent. Regarding the atrocities claimed against the allied governments against civilians the Admiral commented.

"The Commonwealth is aware of the allegations against the allied Persani government, we have currently found no evidence to support such claims but have decided to conduct a full investigation into the matter. No matter the case; as a treatied nation to the Commonwealth and the HTO the nation is obliged to provide forces for alliance operations. Therefore the Commonwealth Operation Thunder Clap to Liberate Persani from Rebels and FsSH Forces requires the use of Persani government troops. This means that operational directives to attack friendly civilian targets will never be authorized."

The Commonwealth Defense Directorate is the organization's central military agency. The Directorate is tasked with the organization of the collective alliance and national commands and armies into a streamlined and organized fighting unit. The task to coordinate such vast military power and transform into an efficient fighting force is being led by the Aedernon Empire whose massive army has led the world as the world's largest until recently when Russia briefly overtook Aedernon until both nations joined the Commonwealth which considers all member military's organizationally and soon to be operationally as one entity. The Directorate oversees armed forces of several tens of millions of soldiers; the earliest propose organization scheme is to implement the continental combatant command system employed by Americae.


"Hitler wanted to destroy Russia, everyone needs to remember how that ended"

Vladimir Putin

01.05.2018 01:02
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Aslan1990
Auferstanden aus Ruinen
**


Posts: 1,129
Words count: 236,532
Group: Premium
Joined: Apr2018
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 99886393
Glory Points: 685
Medals: 33

Post: #15
RE: NNN News Agency [Independent World News]



Persani kommt nicht zur Ruhe




Immer wieder ist es Persani dass den Aufreger des Tages liefert. Nach dem Kreuzzug der verbrannten Erde des Commonwealth und der alten Ordnung auf die zweit größte Rebellen Stadt in Persani, der Demonstration der Macht dienend, bei dem auch ein Waisenhaus zum Opfer fiel, war es nun Prinz Kaspian der seine bis jetzt gepflegte weiße Weste mit Blut besudelte.

Die politischen Gefangenen, die 9 Landesbischöfe der alten Ordnung, wurden laut internen Berichten von Prinz Kaspian hingerichtet. Nach unseren Informationen seien diese Hinrichtungen wohl über mehrere Stunden hinweg ausgedehnt worden. Die zum tode Verurteilten Priester seien an Stangen und Stühlen gefesselt worden. Einzelne Gliedmaßen wurden abgetrennt, kastriert und mit allerhand Wunden versäht worden bis diese ausbluteten. Es ist überflüssig zu erwähnen, dass jeder Tot in dieser Welt unnötig ist, aber dann solche unmenschlichen Qualen... Absolut unbrauchbar!
Diese Nachrichten werden nicht abgemildert, wenn man hört dass dies von DEM Polit-Star, Prinz Kaspian, durchgeführt wurde. Nachdem er sein tödliches Handwerk vollbracht hat sei er blut überströmt sturr aus Baschdar geeilt. Dies geschah am heutigen frühen Vormittag - bis jetzt 18 Uhr gab es keine offizielle Erklärung des freien Persani, noch ein Lebenszeichen vom Prinzen.
Indes brach in den sozialen Medien ein Streit aus unter seinen Anhängern und Fans. Die einen verteidigen ihn, gegen diejenigen die ihn als nichts besseres als seinen Onkel bezeichneten.
Wir können der Region nur wünschen, dass bald Frieden einkehrt.


...Ich hab Flausen im Kopf und Hummeln im Arsch
Ich hab immer was vor, bin immer verplant
Doch wird's mal still um mich dann komm'n die Geister hoch
Und ich hinterfrag mich jedesmal....

This post was last modified: 01.05.2018 20:49 by Aslan1990.

01.05.2018 20:24
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Alexei B.Miller
Co President of the Ros'Gaz Union State
*


Posts: 3,659
Words count: 630,277
Group: Basic
Joined: May2011
Status: Offline
Reputation: 73
Experience: 6220
Glory Points: 710
Medals: 26

Post: #16
RE: NNN News Agency [Independent World News]

(Vladimir Zhirinovsky - Leader of the LDPR)

Firebrand Russian Parliamentarian demands Moscow and the Commonwealth lay waste to FsSH cities

"Russia must lay waste to FsSH territories to get even, yet government sits on hands! Despicable!" - LDPR Leader



Moscow, Russia

In a tirade the head of the Russian LDPR Vladimir Zhirinovsky demanded that Russia respond in full to the so called accidental attack on most of the countries military installations. The firebrand and provocative nationalist leader declared that he would organize a sweeping movement inside Russia dedicated to restoring the "dignity of the motherland" here is a brief of the veteran and many times tried and failed presidential hopeful words.

"This is unacceptable! Half the army has been destroyed and the government has not depleted the entire nuclear arsenal on the enemies?! I will now march to streets to raise a new army! Yes and I will lead this army! And we must rally our allies in The Commonwealth and lay waste to those communist dogs! Now Now Now! We must respond the dignity of our motherland has been compromised!

If Vladimir, Or Medvedev, or the half breed Shoigu does not respond than the LDPR will respond! My party will seize control over the government barracks and order the personnel there to fire upon the enemies! Raise the army gather the allies and smash the terrorist!"


The verbose politician is known for his extremely bellicose remarks. Thankfully the veteran LDPR leader does not head the Russian Presidency or else nuclear exchange would have followed. Preliminary data of the event does show that FsSH nukes were indeed compromised. Moscow has demanded that FsSH states hand over control of their nukes to international powers until they have modernized that nuclear control hardware. Also Moscow has demanded compensation of 3 trillion ruble for damages to its armed forces from the FsSH. The Commonwealth Defense Directorate has been forced to place forces on the highest alert following the strikes and has vowed to conduct an investigation into the matter. Commonwealth officials have declared that while they do believe the strikes were incidental the organization leaves all options on the table in regards to the respond to the attack.


"Hitler wanted to destroy Russia, everyone needs to remember how that ended"

Vladimir Putin

03.05.2018 02:34
Find all posts by this user Quote this message in a reply
HUNDmiau
Unicorn of Leftism
**


Posts: 869
Words count: 107,974
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 42
Experience: 704
Glory Points: 200
Medals: 8

Post: #17
RE: NNN News Agency [Independent World News]

Fremdes Militär übernimmt W 107 - CS 1 und deklariert die Sozialrepublik Äthiopien unter der Führerin Julia Gott


Die Flagge Malamos hängt nun von den Fahnenmästen vieler Gebäude in W 107 - CS 1


Ausländisches Heer übernimmt einen Staat ohne Kriegserklärung und ohne Heimatstaat. Was sich erst wie Geschichtsunterricht über die Antike oder das ptolemäische Ägypten mit seinen fremden, griechischen Herrschern oder vielleicht sogar noch über Kolonialismus und Imperialismus anhört ist Brandaktuell und scheinbar, was sich in W 107 - CS 1, nun Äthiopien, abgespielt hat.

Die totgeglaubte Führerin der ehemaligen Volksrepublik Malamo ist nach Jahren des Exils und des Lebens außerhalb des Rampenlichts wieder aus dem Untergrund emporgekommen. Laut Insidern hatte sie sich kurz vor dem Zerfall der Volksrepublik mit einem kleineren Kontingent der Armee aus Malamo gerettet und sei in Verbündeten Staaten untergetaucht.

Anstelle sich jedoch nun in einem der sozialistischen Staaten zur Ruhe zu setzen oder eine neue politische Karriere anzufangen hatte die Diktatorin andere Pläne. Sie schmiedete, so vertrauenswürdige Quellen, mit ihren höchsten Generälen einen Plan erneut an Macht zu kommen. Ihre Verbündeten wussten, so offiziellen Statements, nichts von diesem Vorhaben. Das Malamoische Volk als Verloren gesehen zogen sie weitere Staaten in Betracht.

Aufgrund von sozialen Unruhen sowie größeren, reaktionären Gruppen wurde W 107 - CS 1 gewählt. Mit dem Überbleibsel der Malamoischen Armee wurde ohne Kriegserklärung eine Invasion durchgeführt. Flüchtlinge berichten die neuen Herrscher "seien von einem auf dem anderen Tag einfach da gewesen und hatten die Macht übernommen". Der Erfolg dieser Operation wird zumindest zum Teil dem gebürtigen W 107 - CS 1 Bürger Aaron Aman welcher als Obergeneral dem Heer befahl sich ruhig zu verhalten und den Invasoren das Feld zu überlassen.

Aaron Aman in seiner Militäruniform



Vor der Übernahme durch Julia Gott gab es Gerüchte Aaron Aman sei schon lange ein Überzeugter Nationalkommunist und bewunderte Julia Gott.

Von Julia Gott kam bisher nur ein kurzes Statemen: "Wir sind gekommen um die schwarzen Babaren zu zivilisieren. Sie zurückzuführen in eine Zeit in welcher Negro mächtig und erhaben war! Ein neues Äthiopien, ein neues Aksum soll diese Untermenschen regieren und zivilisieren! Wir werden den Afrikanischen Kontinent von Magnoistischen Einflüssen reinigen! Wir werden den Barbaren die Zivilisation bringen! Wir sind der Messiah, den der Afrikaner braucht!"

Bisher ist nichts weiteres über dieses neue Äthiopien bekannt, weder Interne Organisation noch folgende Außenpolitik. Die Welt schaut gespannt auf diesen neuen Schurkenstaat aus einer vergangen Zeit.

This post was last modified: 03.05.2018 20:47 by HUNDmiau.

03.05.2018 20:45
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Alexei B.Miller
Co President of the Ros'Gaz Union State
*


Posts: 3,659
Words count: 630,277
Group: Basic
Joined: May2011
Status: Offline
Reputation: 73
Experience: 6220
Glory Points: 710
Medals: 26

Post: #18
RE: NNN News Agency [Independent World News]

(Russian President Vladimir Putin)

Russia's Putin defiantly rejects FsSH so called peace offer calling it a "surrender of dignity"

"Russia can never accept such a proposal that leaves it vulnerable and unable to defend its interest." V. Putin



Moscow, Russia

The Russian President and his defense staff remain in Moscow as the intense war between The Commonwealth and the Triple Alliance rages on. The President openly declared the "surrender" offered to him by the President of Voskania was the reason he ordered Russia's Strategic Missiles Forces to strike the heart of the Triple Alliance in retaliation for the massive nuclear strike against Moscow's Armed Forces. The Russian President said to foreign reporters.

"We never asked for this war, but our partners west of our borders insisted on it. Russians carried out their daily activities peacefully while the government was planning the further improvement of domestic and external conditions in the meantime. We never asked for this fight, but we have no problem responding to any aggression."

When asked why Russia didn't immediately respond to the FsSH attack the President replied

"Well isn't it obvious the reason we didn't respond was because we truly wished to avoid this event which we are now observing. Literally global war is being carried out on our doorsteps. You can see for your own eyes that Russia instructed its Commonwealth allies to treat this event as an incident. We did initially have reason to believe that the FsSH's antiquated nuclear systems while obviously still effective had limited protections against foreign intrusions. Naturally we felt it was in the world's best interest to discuss the matter before issuing a equal response."


When asked about why Russia reacted the way it did to FsSH's terms for "peace" the president gave a long debriefing

"Essentially want the FsSH wanted Russia and the HTO to do was hand over our territorial claims and to substantially limit Russia's Armed Forces. I'm sorry but the manner in which the FsSH's leader spoke to Russia was simply untenable, unpalatable, and simply rude. This is no way to speak to a country as ancient and dignified as Russia.

We probably could have accepted FsSH administration over Leningrad which by the way is a historical region of Americae and a region that Russia originally discovered. It's obvious our side has a larger historical claim to this region. However for the sake of peace we could have considered it. Our red line was the requirement to limit Russia's Armed Forces... how can the world's largest country in the heart of Eurasia and the world's most militarized nations entrust its security to a foreign power? Unacceptable! How else should we respond than to bring the same feeling of insecurity to them that they brought to Russia. No our citizens will live in peace and security."


To what extent will Russia's nuclear arsenal be used in the current conflict?


"Until there is nothing left but ash, misery, and no russians left to pull the trigger. Essentially there are no limits to how we will deploy our nuclear arsenal. We must deplete our arsenal for it ever came under enemy control and used against our allies is an unbearable thought to imagine. In this scenario Russia does wish there was a solution on how to end the conflict but such a scenario seems like a dream. Our goal is to deploy as many nukes that are need to achieve peace. Russia has entered a state of Total War against the enemy."


Mr President do you worry about your death in this conflict?

"No, my presence in World Hannover is not biological. This is in fact a highly advanced digital clone which projects my thoughts and conscience from World Moscow. In fact this is the case for all senior state officials, this world is not the only iteration of Russia. The concept is advanced, too advanced for you to understand. Rest assured the Ros'Gaz Union State is truly an omnipotent entity. This world only exist as a mere blip for us. We are many, Russia is eternal, Russia is prolific, so are her people. Even though Russia is eternal we must be prepared to die for her dignity. Our people in Hannover are prepared to die for their Russia."


Are you saying you can transmit your will and image across existence, this is like god? Mr Putin are you god?

"No I am the President of the Russian Federation. However god does report to me and Alexei B. Miller each morning to brief us both on the state on any particular universe. Yes, even god must bow to my power."

The President speech comes as ships from the Ros'Gaz Union State arrive to Commonwealth states to begin mass evacuations of citizens to escape the nuclear devastation. The Union State vessels always arrive to evacuate major staff and civilians before the collapse of Union territories or before the devastation of innocent civilians in territories the Union territories are involved in major global nuclear war.

OOC:

I know i'm going overboard with the RP towards the end just allow it Smile


"Hitler wanted to destroy Russia, everyone needs to remember how that ended"

Vladimir Putin

This post was last modified: 04.05.2018 03:32 by Alexei B.Miller.

04.05.2018 03:26
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Aslan1990
Auferstanden aus Ruinen
**


Posts: 1,129
Words count: 236,532
Group: Premium
Joined: Apr2018
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 99886393
Glory Points: 685
Medals: 33

Post: #19
RE: NNN News Agency [Independent World News]


... Finale der Hannoveraner Champions League fällt wegen der aktuellen Lage der Welt aus. Ob die Begegnung Liverpool - Charlingston nachgeholt wird ist unklar. Jedoch kann diese Welt es sich nicht leisten, sollte Liverpool gewinnen, auch noch seinen Papst zu verlieren.
Das waren die Meldungen vom Sport in aller Kürze. Kommen wir nun vom Rasen zum Pflaster der Politik. Und wie immer an dieser Stelle darf ich Ihnen den einzigartigen, unglaublichen und immer grinsenden Caesar Flickermann präsentieren!


Danke, danke, danke! Da...da...danke! Ihr Jubelt ehrt mich! Vielen Dank! Das ich hier sitze, kann für den aufmerksamen Zuschauer nur eine Schlussfolgerung haben: Ich werde nicht alleine sein... Bei einer neuen Folge von:

Promis aktuell!



Heute an meiner Seite, DER Stern am sozialistischen abendroten Himmel: Julia Gott! Einen großen Applaus für die Führerin von Äthopien!


Einen wunderschönen Abend! Hallo Caesar!

Julia, Sie sehen bezaubernd aus! Solch eine junge Frau mit solch einer Karriere! Die sozialistische Welt muss froh sein, Sie in Ihren Reihen zu haben.

Dankeschön Caesar. Nun, wir in Äthopien sind ja nicht irgendwelche Sozialisten! Wir leben den Sozialismus mit jeder Zelle! Unser Blut ist roter als rot. Der Äthiopische Sonnenuntergang ist nicht nur orange, er ist purrpur!

Wenn Sie mir jetzt aber erzählen wollen in Äthopien leben Rothäute, dann binden Sie mir aber einen Bären auf mein frisch gepudertes Näschen!

Nein, wenn dann einen Fuchs. Die Farbe von Braunbären war noch nie wirklich meine! Aber im Ernst, Caesar, man könnte sagen die Dunkelhäutigen Afrikas sind in der Seele Rothäute. Sie saugen das Prinzip des Sozialismus förmlich auf. Sie wollen es, lieben es und leben es! Wir bringen Kultur und Zivilisation in dieses spröde Land. Der Sozialismus lässt das Land und die Menschen erblühen.

Aber wieso gerade ein afrikanisches Land? Mehrere.... Ach quatsch, VIELE Länder dieser Welt stehen aktuell noch desolater da als das ehemalige W 107 CS 1. Nordamerika, Südamerika, Europa....

Ganz klar Russland! Der russische Einfluss in Afrika war DER Ausschlag gebende Punkt, das Heil des Soziaismus nach Äthopien zu bringen. Und um Afrika aus dieser Zange zu befreien, muss man halt auch mal in den sauren Apfel beissen! Aber diese dunklen Sozialisten werden bald wie waschechte Malamoer sein, dafür werde ich sorgen!

Keine Frage, die Entschlossenheit strahlt direkt aus diesen wunderschönen Augen! Lernt man das in einer Familie in, Sie verzeihen, ärmlichen Verhältnissen?

Caesar, Sie Chameur! Ja, doch. Meine Kindheit war sehr prägend für mich. Mein Vater war Mechaniker, während meine Mutter mich und meinen kleinen Bruder zuhause großzog. Ab dem Tag an dem mein Vater auf der Arbeit 4 seiner 10 Finger verlor und vom kapitalistischen Abschaum der damaligen Gesellschaft in Stich gelassen wurde, ab diesem Tage war ich gezwungen schon zu Jobben um über die Runden zu kommen!

Da waren Sie 15...

14!

14... Natürlich. Sie hatten einen kleinen Bruder und eine Mutter die nur die Küche kannte und einen Vater der von heute auf morgen seine Familie nicht mehr ernähren konnte. Mitten im Teenageralter, in der Pubertät, solch ein Schicksalsschlag. Gab es niemanden der half?

Kein Staat, kein Arbeitgeber! Obwohl er seit der Ausbildung in diesem russischen Kapitalistenbetrieb arbeitete. Da zeigt sich, leider, der schlechte angeborene Charakter eines jeden Russen! Aber so wurde mein Verständnis für Arbeit, Gemeindschaft und des Sozialverhaltens massiv geprägt!

Also die Entschlossenheit, das Heil der sozialistischen Werte in die Welt zu tragen, obwohl Sie aus Malamo ins Exil gehen mussten, ist die Entschlossenheit eines starken jungen Mädchens, LEBEN zu wollen?

Ja Caesar! Definitiv habe ich gelernt sich nicht von Rückschlägen aufhalten zu lassen. Nette Geschichte dazu: Mein erster Job war in einem Restaurant. Ich habe dort gekellnert. Eines Tages musste ich mir die Schikanen eines russischen Ehepaars antun. Suppe zu kalt, Wein zu warm, Haare in der Suppe, Fleisch nicht durch gebraten. Und am Ende gab es noch nicht einmal Trinkgeld. Diesen Mann traf ich in meinem zweiten Job, Sekretariatsaufgaben in einem Büro, wieder. Sagen wir es so: Meine Überzeugungskraft dem Chef gegenüber hat den Russen wünschen lassen mal etwas freundlicher zu sein!

Sie sind ein unanständiges Mädchen, Julia! Das mag ich gerne bei Frauen... Ist diese unanständige Julia dann wirklich DIE Führerin die sich nachts gerne zwischen 23 und 2 Uhr von Männern stören lässt? Manchmal auch von mehreren gleichzeitig...

Aber Caesar!...

Entschuldigen Sie, Julia, aber ich liebe und lebe meinen Job wie Sie. Und wir beide wissen, dass wir in Einzelheiten immer unser Seelenheil finden!

Probieren Sie es einfach mal aus. Vielleicht mach ich für Sie auch schon um 22.30 Uhr auf.

Ich fühle mich geehrt, danke Julia! Was gibt es für einen besseren Abschluss für dieses berauschende Gespräch! Julia, ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute in Äthopien. Ich würde mich freuen wenn wir unser Gespräch einmal fortführen werden... Danke! Julia Gott!


RP OFF: Dieses Gespräch spiegelt die einzelnen Positionen der darin enthaltenden FIGUREN! Es ist NICHT die Position des Autors oder irgend einer Person hinter den Figuren


...Ich hab Flausen im Kopf und Hummeln im Arsch
Ich hab immer was vor, bin immer verplant
Doch wird's mal still um mich dann komm'n die Geister hoch
Und ich hinterfrag mich jedesmal....

This post was last modified: 05.05.2018 22:21 by Aslan1990.

05.05.2018 22:19
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Alexei B.Miller
Co President of the Ros'Gaz Union State
*


Posts: 3,659
Words count: 630,277
Group: Basic
Joined: May2011
Status: Offline
Reputation: 73
Experience: 6220
Glory Points: 710
Medals: 26

Post: #20
RE: NNN News Agency [Independent World News]

(Russian Minister of Economic Development - Maxim Oreshkin)

Russian economy to rebound after macro-economic conditions stabilized

"Recessionary period will end within two years after intensive state re-construction program comes online." - M.Oreshkin



Moscow, Russia

The Russian Minister of Economic Development re-assured citizens that the country's economic pains would soon be over as the government finalized the last remaining conditions of the State Redevelopment Program through 2030. The program envisions rebuilding all damaged parts of Russia's economy and society to be fully digitized and modern. This comes after the massive nuclear devastation which plagued Russia in the recent World War. Now President Putin has ordered the government to swiftly return the country to growth and promised that Russia would remain within the top global spots in terms of wealth and GDP.

"Already we are seeing the unified state effort begin to mitigate the long-term damaged caused by the atomic strikes against Russia. The attacks which wiped out vast swaths of Russia's industrial output and capital has obviously had long-term effects especially as millions of productive citizens were murdered in those attacks. Fortunately the majority of the economy was spared, and we have a competent basis on which to re-establish Russian economic preeminence.

We have no doubts about our ability to recover from this. From the intensive cooperation with the Central Bank of Russia and Ministry of Finance to the brisk understanding established with the Russian Federal Assembly. There is a national understanding that all must be done to restore Russia's prosperity. We have truly learned from these events not even merely in the military sense; but in a technological sense. Even now Russia still remains the world's most advanced country and so it seems even smarter to double down on technology in order to secure our long-term future.

Yes we will still continue to be the primary supplier of hydrocarbons to the world, we will continue exporting advanced arms around the world, and yes Russian agriculture will still be welcomed on tables around the world. But going forward Russia aims to change its sovietesque reputations of hulking bureaucratic industrial giant to a refined intelligent technological power. This is why we will continue to support the redevelopment of Russia's services and knowledge economy through the establishment of a primary Technology Belt in the Kransnodar - Stavropol Beltway with Technology Centers in every major Russian city and will boost small business support and incubation in all major regions.

The state program should see Russia's GDP doubled by the 2030 period."


The Russian economy hammered by the nuclear strikes still survives as the world's third largest economy. Russian officials previously established perfect equilibrium within the economy which was largely a consumer and export driven model with a substantial state presence largely in the form of state monopolies over resources and weapons exports. Now the state sector remains the only growing sector in the economy with the state spending enormously to support the economic recovery. Russia's debt to gdp ratio is expected to reach 60% before the economic situation stabilizes; and will reach over 70% when the state is able to begin entering a budget surplus.


"Hitler wanted to destroy Russia, everyone needs to remember how that ended"

Vladimir Putin

09.05.2018 15:48
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Football World Cup Charlie666 31 3,729 21.05.2020 22:45
Last Post: Aslan1990
Exclamation Weltenende - Preisverleihung /// End of world Hannover - award presentation ceremony optimus rex 12 1,683 27.08.2018 19:49
Last Post: Aslan1990

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: