Post Reply  Post Thread 
Pages (5): « First < Previous 1 2 [3] 4 5 Next > Last »

NNN News Agency [Independent World News]

Author Message
Aslan1990
Auferstanden aus Ruinen
**


Posts: 1,129
Words count: 236,532
Group: Premium
Joined: Apr2018
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 99886393
Glory Points: 685
Medals: 33

Post: #21
RE: NNN News Agency [Independent World News]


Live Übertragung der Fastnachtssitzung in Baschdar, Persani



Meine sehr verehrten Gäste hier im Saal,
Verehrte Zuschauer vor den Bildschirmen,
Liebe Närrinnen und Narrhallesen,

Mein Name ist Björn Stälter und ich darf Sie im Namen der Hannoveraner Narrenzunft e.V. hier im schönen Baschdar in Persani begrüßen!


Hier im heißen Wüstensand, am heutigen 11.11.2016, findet eine ganz besondere Veranstaltung statt. Es ist die erste dieser Art mit internationaler Beteiligung. Seit jeher wurde die närrische Zeit dazu genutzt, der Obrigkeit einen Spiegel vorzuhalten.... Und so wollen wir diesen Brauch auch dieses Jahr feiern. Hatten es die Moguntianer Urväter noch mit dem Franzmännischen Ricambeau zu tun, so hält sich Persani und die ganze Welt mit scharfen Wort, wachen Verstand und Witz gegen die Erdrückung durch einen Slawischen Tyrannen. Und so, liebe Närrinnen und Narrhallesen, bitte stehen Sie auf für den Einzug des internationalen Elferrates!



Wir wollen dieses Jahr Kurzweil aber auch die Stirn bieten. Fürs Auge sowie fürs Ohr wird hier geboten. Der Elferrat hat Platz genommen und ich werde meinen Hut ziehen! Närrinnen und Narrhallesen, Ausmarsch bitte!


- Es folgt ein Gardetanz während Björn Stälter die Bühne verlässt. Im Anschluss ergreift der Präsident des Elferrates das Wort -

Draußen steht einer, der möchte n paar Worte verliere... Wolle' mer n roi losse?! (Hochdeutsch: Wollen wir ihn reinlassen - anm.d.Autors) Enoi mit em!



In der Welt ist nix mehr wie es war, die Fastnacht kommt trotzdem Jahr für Jahr. Denn dann haun wir unausstehlichen Typen, mal so ordentlich auf die Rüben. Das war vor 150nJahr schon so, drum trifft es heuer die HTO.



Toni und Vladi, die zwei Ganoven, verhalten sich wie die Doofen! Die ganze Welt ham se Beschissen und merken nicht das sie sich selber ans Bein dran pissen.



Egal ob klein oder groß, jeder bekommt ne Bombe in den Schoß. Bodentruppen hinterher, und wenn das nix hilft n Flammenmeer. Dieses Meer, das reinigt, das ist ein Traum, da werden selbst die weißen braun! Und spielt die Bevölkerung verrückt, sind sie vom Gas ganz entzückt. Das hilft natürlich nur zum betäuben, will man es ja schließlich nicht mit toten Weibern treiben.




Während ihre Bomben fröhlich fallen, hört man in Moskau nur Sektkorken knallen. Mit Musik und Prost, spendet der Alkohol viel Trost. Dann können se vergessen was sie taten, wie viel Schuld auf sich geladen. Bombensicher, das ist klar, bleibt nix mehr wie es war. Und wächst dann bald kein Korn mehr, bleibt selbst Vladis Wodkaflasche leer. Merkt dann selbst den atomaren Winter, in dieser Welt ohne Kinder!



Somit kann man nur hoffen, die Beiden bleiben besoffen. Denn ohne Essen und Wein zerreissen die Krähen sich von ganz allein! Dann hat das Drama ein End' und Russland bald nen neuen Präsident! Prost Vladimir und HELAU!



- Zeitsprung zum Ende der Veranstaltung -

Zum Abschluss noch die traditionellen Schalmeien aus Persani, mit einer Komposition extra für den Präsidenten Russlands. Ich sage danke! Egal was kommt, wir kommen wieder zusammen! Meine Närrinnen und Narrhallesen: WIR HAM NOCH LANGE NICHT GENUG!

- Der Saal wird gestürmt von Schwarz/Rot gekleideten Ungetümen. Kostüme mit abgebildeten Feuern. Sie Verteilen sich auf Tischen, Bänken, Bühne, im ganzen Saal. Aus allen Ecken erklingt ein lautes:

Wo Genie und Wahnsinn sich verbinden
Wo Worte nicht nach Lügen stinken
Gibt es noch 'nen andern Weg
Der steinig ist, aber den es lohnt zu gehn

Wir ham' noch lange nicht
Noch lange nicht genug
Auf in ein neues Jahr
Wir ham' noch lange nicht genug




...Ich hab Flausen im Kopf und Hummeln im Arsch
Ich hab immer was vor, bin immer verplant
Doch wird's mal still um mich dann komm'n die Geister hoch
Und ich hinterfrag mich jedesmal....
10.05.2018 21:27
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Aslan1990
Auferstanden aus Ruinen
**


Posts: 1,129
Words count: 236,532
Group: Premium
Joined: Apr2018
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 99886393
Glory Points: 685
Medals: 33

Post: #22
RE: NNN News Agency [Independent World News]


Abkehr von der Scharia - Rückkehr zu modernen Wertesystem

Baschdar - Am heutigen Tage wurde ganz offiziell das unter dem Tyrannen Miras eingeführte religiöse Gesetzeswerk, die Scharia, aufgehoben und verbannt. Zwar wurde es praktisch nicht mehr angewandt, doch nun ist es ganz öffentlich aufgehoben worden. Stattdessen wurde ein modernes Gesetzesbuch vorgestellt, welches sich an sozialistischen, humanistischen und ökologischen Werten orientiert und seine schützenden Gesetze modern und menschenwürdig gestaltet. Somit ist auch die Todesstrafe wieder aus unserer kulturellen Blütezeit verbannt. Prinz Kaspian reiste extra zur veröffentlichung der neuen Gesetze nach Baschdar, der neu erklärten Hauptstadt des Wüstenstaates Persani. Seine Worte dazu zusammengefasst: ,,Mein Onkel versuchte unser schönes kulturelles Land wieder in das Mittelalter zu führen. Selbstverständlich haben wir dort unsere Wurzeln, die wir nie vergessen werden. Doch jetzt ist die Zeit der Moderne! Wir müssen unseren Blick nach vorne richten, denn unser Land und die gesamte Welt müssen für die Zukunft attraktiv sein für unsere Kinder und deren Kindeskinder!''

Zeitgleich stellte er ein neu beschlossenes Gesetz vor, welches sogleich mit im neuen Zivilen Gesetzbuch aufgenommen wurde. Es handelt sich um den Adoptions-Paragraphen. Dazu der Prinz: ,,Persani hat viele mutige Löwen und Löwinnen verloren. Ebenso mussten viele Eltern ihre Kinder begraben. Durch die Atomangriffe der HTO auf unser Land ist, leider, in nächster Zeit mit Unfruchtbarkeit und verstümmelten Babys zu rechnen, welche kaum Überlebenschancen haben. Aus diesem Grund haben General Amar und ich zusammen beschlossen die Vorschriften für eine Adoption zu lockern. Ab sofort dürfen Schwule und Lesben, oder Alleinerziehende mit einem einwandfreien Leumund, genau so wie auch jüngere Paare, Kinder aus dem In- oder Ausland adoptieren. Vorraussetzung ist ein gefestigter Lebensunterhalt. Persani braucht Kinder, dringender denn je! In Zukunft werde ich persönlich dafür sorge tragen, dass Persani das Kinderfreundlichste Land der Welt wird! Wir werden vermehrt in die Bildung investieren! Die Kinder sind unsere Zukunft.

Aus diesem Grund, um es allen Menschen zu erleichtern einen gefestigten Lebensunterhalt zu haben, wurde von dem Prinzen ein bedingungsloses Grundeinkommen für jeden Bürger Persani errichtet. Ebenso sollen damit ein einfacherer Neustart nach der Kriegszeit möglich sein, egal ob für alt oder jung.

Kaspian kündete an noch 2 Wochen in Baschdar bleiben zu wollen, bevor er seine Regierungsarbeit wieder mit nach Paradise nimmt. Auch kündigte er eine Weltreise an, um alte Freunde zu treffen und neue Freundschaften zu schließen. Dabei schloß er aber den Besuch von Commonwealth Mitgliedsstaaten definitiv aus.


...Ich hab Flausen im Kopf und Hummeln im Arsch
Ich hab immer was vor, bin immer verplant
Doch wird's mal still um mich dann komm'n die Geister hoch
Und ich hinterfrag mich jedesmal....

This post was last modified: 13.05.2018 19:45 by Aslan1990.

13.05.2018 19:43
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Aslan1990
Auferstanden aus Ruinen
**


Posts: 1,129
Words count: 236,532
Group: Premium
Joined: Apr2018
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 99886393
Glory Points: 685
Medals: 33

Post: #23
RE: NNN News Agency [Independent World News]



Meine Damen und Herren,
verehrte Zuschauer!

Ich bin Caesar Flickermann, und ICH habe die neuesten News für euch!


Die sozialen Netzwerke quellen gerade über vor Hashtags wie #Kaspianwrestling oder #persanilove! Denn wieder einmal ist es Persanis Prinz Kaspian, der für Aufregung sorgt. Aber bitte der Reihe nach!

Angefangen hat alles mit diesem Foto:


Laut Augenzeugenberichten war Kaspian auf dem Weg mit seinen Beratern durch eine Persanische Kleinstadt. In der Nähe einer Oase wurden sie von Bewohnern der Kleinstadt aufgehalten. Der Monarch zeigte sich bekannt offen und unterhielt sich angeregt mit den meist jungen Männern. Bis einer von ihnen es wagte die Priesterin Oana aus Paradise, als unreine Schlampe zu bezeichnen. Darauf hin entwickelte sich der Faustkampf, bei dem auch der Prinz ordentlich einstecken musste.



Er zeigte sein Können im Wrestling ebenso wie seinen stahlharten, eisernen Körper! Und, da werden mir vor allem die Damen dieser Welt recht geben: WAS für ein Körper! Da wird selbst mir ganz anders...
Ebenso wie einer internationalen Scharr an Frauen. Weltweit herrscht ein Streit ob man dies nun darf oder nicht. Bis jetzt sind die Befürworter in der Überzahl. Vor allem finden sich viele Frauen unter den Kaspian Anhängern.

Eigentlich sollte es eine Überraschung sein, aber ich möchte an dieser Stelle verraten, dass ich, im Auftrag des Journalismus, dies tiefgründig aufarbeiten werde. Klären werde, was sich der Prinz dabei dachte. Und vor allem klären, was denn die Frau dazu sagt um die es sich handelt... Priesterin Oana. Gefällt es ihr, so verteidigt zu werden? Oder ist sie emanzipiert und heißt dieses Macho Gehabe nicht gut? Wir werden es erfahren!

Ihr Caesar Flickermann!


...Ich hab Flausen im Kopf und Hummeln im Arsch
Ich hab immer was vor, bin immer verplant
Doch wird's mal still um mich dann komm'n die Geister hoch
Und ich hinterfrag mich jedesmal....
14.05.2018 23:03
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Torgai
Leon Gonzales
**


Posts: 1,821
Words count: 361,667
Group: Premium
Joined: Nov2011
Status: Offline
Reputation: 91
Experience: 2656
Glory Points: 930
Medals: 36

Post: #24
RE: NNN News Agency [Independent World News]






Berichte aus Freihafen:




Freihafen - Wir haben uns als ein investigatives Journal natürlich in das Herz des Konfliktes in Losmunt begeben. Ich, Friederich Taskan, berichte direkt aus der belagerten Stadt.

Die Belagerung begann nun schon vor einigen Wochen, doch gab die Führung der 4. Brigade eine Feuerpause bekannt, die zur Evakuierung von Zivilisten genutzt werden sollte.

Hierzu wurde ein Korridor nach Losmunt hinein offen gelassen und auch würde die Stadt nicht auf Seiten der Aedernonschen Grenze geschlossen.
Es sind mindestens 5 000 Menschen in Richtung Losmunt geflohen und sicherlich 10 000 Menschen in Richtung Aedernon, ob diese jedoch eingelassen werden bleibt fraglich, bisher hat Aedernon sich nicht in diesen Konflikt eingemischt.

Vor ungefähr 8 Stunden endete nun diese Feuerpause und direkt begann ein erstes Artilleriefeuer. Es traf vor Allem das Hafenviertel mit der anliegenden Kaserne und Garnison, mehrere vor Anker liegende Schiffe wurden getroffen und zahlreiche Lagerhäuser stehen noch immer in Brand.

Immer wieder hageln Salven der Artillerie auf die Stadt nieder. Es trifft vor Allem weiterhin den Hafen, die Kasernen der Garnison im Stadtzentrum, Behörden der Administration und Sperrposten in der gesamten Stadt.

Dabei werden natürlich auch Wohhäuser getroffen und Zivilisten verletzt. Man zählt bis jetzt mindestens 50 Todesopfer unter den Zivilisten und sicherlich 200 Verletzte. Jedoch konnte die militärische INfrastruktur in Freihafen kritische geschädigt werden und nach Angaben der Koalition wurden auch 30 Soldaten getötet, sowie 50 verwundet.

Heute mittag wurde auch eine Schule von einer Artilleriegranate getroffen. Die 4. Brigade gibt an, dass dies ein Fehler gewesen sei. Gleichzeitig aber gibt sie auch an, dass die Koalitionäre Zivilisten als Schutzschilde missbrauchen würden und Munition und Waffen in Schulen, sowie Krankenhäusern lagern würden. Wäre dies der Fall, könnten solche Institutionen vom Beschuss nicht ausgenommen werden, gaben Offiziere der 4. Brigade an.

Nachts ist die Stadt vom Feuer weitestgehend verschont, auch Luftangriffe finden zur Zeit nicht statt. Was aber vor Allem daran liegt, dass die Stadt gut mit Luftabwehrwaffen ausgestattet ist und mehrere Schiffe, die im Hafen liegen über Luftabwehrkapazitäten verfügen.

Zudem ist die Übrige Luftwaffe der Koalitionäre noch nicht zerschlagen worden.

Bis jetzt gibt es noch keinen Vormarsch von Bodentruppen auf Freihafen. Jedoch soll es Kommandooperationen von Spezialeinheiten geben, die den Auftrag haben die Luftabwehr auszuschalten.

Dies sind allerdings bisher nur Gerüchte.

Wir, die Journalisten und Beobachter, harren hier aus und versuchen uns zu schützen, bestmöglich aus Freihafen zu berichten. Wir sind untergebracht in einem alten Botschaftsgebäude.


Arnheim
Herbert Landers: Vorsitzender der Volkskommission / Generalsekretär des Pakts von Houston
Jefferson Hiden: Außenminister der Volksunion Texas
Cathrine Plinkton: Vorsitzende der Generalversammlung der AVA
Jenn Vortez: Verteidigungsministerin der Volksunion Texas

Prinzipiell gilt: Ich bin sehr offen für alles denkbare im RP. Auch zwischenstaatlich. Sprecht mich ruhig an.
15.05.2018 14:40
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Charlie666
Gründer von WELTpedia
**


Posts: 2,757
Words count: 273,566
Group: Premium
Joined: Oct2012
Status: Offline
Reputation: 136
Experience: 2902
Glory Points: 460
Medals: 22

Post: #25
RE: NNN News Agency [Independent World News]







BREAKING NEWS: UNABHÄNGIGER KANDIDAT KANE NEUER PRÄSIDENT TALAMHS

Non-party candidate Kane wins presidential election in Talamh


New Dublin, United States of Talamh - Der parteilose Kandidat Sean Kane hat die Präsidentschaftswahlen in Talamh gewonnen. Der von den Demokraten unterstützte Kane folgt Jack O'Neill im Amt des Präsidenten.

English The non-party candidate Sean Kane has won the presidential election in Talamh. Supported by the Democrats he will follow Jack O'Neill as the new president.

15.05.2018 15:33
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Alexei B.Miller
Co President of the Ros'Gaz Union State
*


Posts: 3,659
Words count: 630,277
Group: Basic
Joined: May2011
Status: Offline
Reputation: 73
Experience: 6220
Glory Points: 710
Medals: 26

Post: #26
RE: NNN News Agency [Independent World News]

(Dmitry Kiselyov - Rossiya 1 Host)

Imperial Government announces intervention into Supoer

"the ragged dogs threatening Putin's Peace will be eliminated."



Imperia, Ichnusa Dominion

Quote:
Armed Forces originating from Ichnusa have launched a retaliatory strike authorized by Imperial Chancellor Anton Fugger. The strikes comes as the rogue state continues to launch unauthorized strikes on the Imperial Dominion of Ichnusa. Imperial authorities have attempted to force the national officials to halt the strikes to no response; therefore action must be taken to halt the attack on a fellow state of the Empire.


"Hitler wanted to destroy Russia, everyone needs to remember how that ended"

Vladimir Putin

15.05.2018 22:00
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Aslan1990
Auferstanden aus Ruinen
**


Posts: 1,129
Words count: 236,532
Group: Premium
Joined: Apr2018
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 99886393
Glory Points: 685
Medals: 33

Post: #27
RE: NNN News Agency [Independent World News]


...der wahrscheinlich vorerst letzte Hannovervision Song Contest ging fulminant zuende. Gewonnen hat in einem knappen Rennen vor Paradise und Corellia der Vertreter aus Russia, mit seinem Song in Landessprache. Ob das neu gegründete Imperium diese Art an Contest zulassen muss als fraglich hingestellt werden.
Und nun ist es wieder soweit! Begrüßen wir im Studio , Caesar Flickermann, zu einer neuen Ausgabe von

Promi aktuell!


Einen wunderschönen guten Abend Hannover!
Hallo! Willkommen, willkommen!

ich bin ein Mann großer Worte und ich stehe hinter dem was ich sage! Ich versprach im Fall des Wrestlings des Prinzen lückenlose Aufklärung. Und wie geht das besser, als mit dem Betroffenen selbst zu reden? Bitte begrüßen Sie mir, DAS Traumpaar der royalen- und Politwelt: Priesterin Oana aus Paradise und Prinz Kaspian aus Persani!


Ah, Oana, du Schönheit dieser Welt! Küss die Hand... Kaspian, der Draufgänger mit dem Stahlkörper! Fühlt es sich so hart an, wie es aussieht?


Willst du mal anfassen, Caesar?

Oooooooooooooh, meine Damen und Herren. Eine Stahlplatte könnte nicht härter sein. Ich hoffe dein Gegner ist aus dem Krankenhaus wieder herausen... Bitte setzt euch doch!


Danke!

Oana, gleich die erste Frage, die uns ALLE brennend interessiert: Was sagst du dazu, dass Kaspian sich in aller Öffentlichkeit prügelt wie ein kleiner Straßenjunge?

Nun, offen gesagt, so toll fand ich diese Aktion nicht. Ich bin eben generell kein Fan von Gewalt. Wobei sich prügelnde Jungs aber immer noch deutlich angenehmer sind als größenwahnsinnige Despoten, die ihre Minderwertigkeitskomplexe und vielleicht auch ihre fehlende Manneskraft mit dem Einsatz von Militär und Atombomben ausgleichen müssen. Klar, der Typ, mit dem er sich geprügelt hatte, war ein Arschloch, und was er zu mir gesagt hat, war alles andere als nett. Aber über so was steh ich drüber, das hätte Kaspian eigentlich wissen müssen. So eng sehe ich das aber nun auch nicht, schließlich weiß ich genau, dass kein Mann perfekt ist. Das wäre vielleicht auch wieder langweilig.

Oh, das stimmt. Eine Welt aus perfekten Männern, würde die natürliche Erhabenheit der Frau nicht so strahlen lassen! Aber schmeichelt es dir denn gar nicht, wenn er sich heldenhaft gegen die Beschmutzung der Ehre, der Frau die er liebt, stellt?

Mal im Ernst, als ob irgendein dahergelaufener Volltrottel tatsächlich meine Ehre beschmutzen könnte... Ich bin die Priesterin Gaias, auserkoren von der Göttin unserer Erde als ihr Sprachrohr. Meine Ehre wird von solchen dummen Sprüchen doch nicht mal angekratzt.


Ein seltenes Bild meine Damen und Herren, der Prinz scheint verlegen. Doch, Kaspian, du stehst unter der besonderen Beobachtung meiner Adleraugen. Das verlegene passt gar nicht zu deiner Art. Der harte Draufgänger...

Ach Caesar, harte Schale, weicher Kern. Und diese Frau berührt definitiv mein Innerstes, mein Herz. Und in ihrer Gegenwart zeigt sich dieses Herz auch sehr gerne mal.

Aber Trotzdem, ein ziemlich ungleiches Paar - findet ihr nicht?! Der Prinz der Knochen bricht und Teenieherzen auf der ganzen Welt zum schmelzen bringt. Die Priesterin als ruhige besonnene Regierungschefin eines, im wahrsten Sinne des Wortes Paradies!

Also Caesar, ich bin mir sicher, dass Oana auch viele Menschen berührt. Zum einen mit ihrer unvergleichlichen Art und dem Glauben an Gaia - Zum anderen... Habe ich auch schon davon gelesen dass nicht nur Oanas Geist von den Männern verehrt wird

Nun, mit dem ungleichen Paar könnten Sie tatsächlich Recht haben... aber nicht umsonst heißt es doch: Gegensätze ziehen sich an! Auch beim Magneten ziehen sich schließlich Nord- und Südpol an. Scheint irgendwie in der Natur zu liegen. Ich denke, dass Kaspian und ich uns in unseren Eigenschaften einfach gut ergänzen, eben weil wir nicht die gleiche Persönlichkeit haben. Da wird es dann auch nicht so schnell langweilig.

Kommen wir zu etwas Politik, ihr Lieben. Persani will ein kinderreiches und, ich zitiere, ,,das kinderfreundlichste Land der Welt'' werden. Doch wir wissen aus den sozialen Medien, dass Oana dich aufforderte Kondome mitzubringen... Haben die Pläne sich geändert? Oder will Gaia immer noch keine Kinder?

Ja, meiner Meinung nach es ist wichtiger denn je, jetzt Kinder in diese Welt zu setzen. So säen wir die nächste Generation, die es hoffentlich besser macht als wir. DIe aus unseren Fehlern lernt und im Sinne der Welt zusammen lebt, mit Mensch und Natur....

Die Sache mit den Kondomen kam aus der Zeit, wo hier der Krieg tobte. Ich muss zugeben, dass ich kurzzeitig den Glauben an die Menschheit komplett verloren hatte. Ich weiß, wenn ich einmal ein Kind haben sollte, dann werde ich es über alles lieben. Und ich würde mir Vorwürfe machen, es dann in eine Welt gesetzt zu haben, die dem Untergang geweiht ist. Jedoch hat Kaspian völlig Recht, dass wir an die nächste Generation denken müssen - und tief in mir spüre ich, dass Gaia diese Welt noch nicht aufgegeben hat. Es ist damit auch unsere Pflicht, dies nicht zu tun. Wenn wir unseren Kindern unsere Werte mitgeben, könnten sie in der Zukunft ein Lichtblick sein in einer Welt, die womöglich dunkel ist. Deshalb: Ja, wir werden die Kondome dann wohl bald weglassen können, wenn es nach mir geht...

Dann soll demnächst ein Thronfolger folgen?


Warum nicht? Irgendjemand muss ja mal unsere Jobs machen, wenn wir zu alt oder nicht mehr am Leben sind. Aber dann müssten es zwei sein, schließlich regieren wir zwei Staaten.

Oana Schätzchen, in Paradise wurde die Polygamie erlaubt. Gilt das auch für dich und Kaspian? Macht es dir / Euch nichts aus, wenn Kaspian seine Sahne in einen anderen Kaffee gießt? Oder Oana eine andere Liane um Urwald schwingt?

Nun, gegen eine Dreierbeziehung oder auch mehr im Einvernehmen aller Beteiligten hätte ich grundsätzlich nichts einzuwenden. Es muss halt dann für alle stimmen, das ist das Wichtigste dabei. Wütend und enttäuscht wäre ich jedoch, wenn Kaspian mich einfach heimlich betrügen würde. Ich würde ja auch nicht einfach so heimlich mit einem anderen Typen ins Bett steigen.

Kaspian? Was ist deine Meinung dazu? Würde das mit uns Drei funktionieren?

*lacht* Also mir persönlich wäre es dann mit zwei Frauen wesentlich lieber... Aber nein, mal im Ernst. Ich finde es genau so, mit Ehrlichkeit und Zusammenhalt lässt sich jedes Abenteuer und Experiment bewältigen. Man sollte offen sein für alles...
Und wenn ich dies noch so sagen darf...


Kaspian, alles was du möchtest, es wird unsere Zuschauer brennend interessieren!

Der Prinz geht vor seiner Priesterin auf die Knie, schaut ihr direkt in die Augen und hält ihre Hände:

Oana, du Liebe meines Lebens. Ich liebe dich wie mein eigenes Leben. In deiner Gegenwart fühle ich die wärme meines Landes, selbst im tiefsten kalten Russia. Du lässt mich frei fühlen und mich meine Sorgen vergessen. Ich liebe die Zeit mit dir über alles, das weißt du. Du bist die Frau die ich teilen muss, teilen mit deinem Land und einer unbeschreiblich gütigen Erdenmutter. Und du bist die Frau die ich nie wieder aus meinem Leben gehen lassen will, egal was kommt! Daher möchte ich dich Fragen: Oana, möchtest du meine Frau werden?

Oooooooooooooooooooooooooh, wie ist das rührend! Meine Damen und Herren.... Mir verwischt ein Tränchen das Make Up.... Ist Das SÜß?! JA! DAS ist SÜß!

to be continued....


...Ich hab Flausen im Kopf und Hummeln im Arsch
Ich hab immer was vor, bin immer verplant
Doch wird's mal still um mich dann komm'n die Geister hoch
Und ich hinterfrag mich jedesmal....

This post was last modified: 16.05.2018 23:09 by Aslan1990.

16.05.2018 23:07
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Charlie666
Gründer von WELTpedia
**


Posts: 2,757
Words count: 273,566
Group: Premium
Joined: Oct2012
Status: Offline
Reputation: 136
Experience: 2902
Glory Points: 460
Medals: 22

Post: #28
RE: NNN News Agency [Independent World News]







TALAMH STARTET HUMANITÄRE MISSION IN LOSMUNT

Talamh verlegt Flugzeugträger vor losmunter Küste


New Dublin, United States of Talamh - Nachdem Präsident Sean Kane bereits via Chirper verlauten ließ, dass er über den Start einer humanitären Hilfsaktion in Losmunt nachdenke, ist dies nun offiziell. Wie ein Regierungssprecher mitteilte werde der Flugzeugträger George Sinclair in den indischen Ozean verlegt. Von ihm aus sollen Flugzeuge starten welche Hilfsgüter über den vom Bürgerkrieg betroffenen Gebieten abwerfen werden, insbesondere über der stark umkämpften Stadt Freihafen. Es handelt sich dabei um Nahrung, sowie sauberes Wasser, außerdem um medizinische Güter für die Erstversorgung. In einer Erklärung heißt es, dass die Soldaten, die für die Hilfsmission zum Einsatz kommen passiv bleiben sollen und ihnen der Einsatz von Waffen nur für den Fall der Selbstverteidigung gestattet ist.

17.05.2018 13:30
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Aslan1990
Auferstanden aus Ruinen
**


Posts: 1,129
Words count: 236,532
Group: Premium
Joined: Apr2018
Status: Offline
Reputation: 55
Experience: 99886393
Glory Points: 685
Medals: 33

Post: #29
RE: NNN News Agency [Independent World News]

Continue...

Oana sieht in an und ist erst mal völlig sprachlos. Man sieht Tränen der Rührung und der Freude auf ihren Wangen. Nach ein paar Minuten, als sie sich wieder gefasst hat, sagt sie ganz ruhig:

"Ja, natürlich! Du bist der starke Halt in meinem Leben, das helle Licht, wenn ich in der Dunkelheit der Welt verzweifle! Du hast mir so oft den Glauben an das Gute im Menschen zurückgegeben, wenn ich vor lauter Ärger über den Rest der Welt nur noch schreien konnte. Ich werde an deiner Seite bleiben, egal was kommt. Gemeinsam können wir Vieles leichter durchstehen. So lass uns den Bund dann auch offiziell besiegeln. Die Details sollten wir dann aber denke ich besser im privaten Umfeld besprechen..."


Dann zieht sie ihn zu sich heran und küsst ihn leidenschaftlich...
Das Publikum gröhlt und klatscht vor Begeisterung und Caesar nutzt seine Cahnce


Ach seit ihr Herzig! Meine Lieben, ich freue mich so für euch! Ich darf doch sicherlich die Exklusiv Rechte für eure Hochzeit haben? Das wird DIE Show! Das ziehen wir ganz groß auf! Ich habe schon das Bild von dir im Kleid vor meinen Augen... und Kaspian, dein Anzug wird ganz ....

Caesar! Caesar! Das klären wir gerne unter 6 Augen. Treffen wir uns zum Essen? Ich möchte jetzt meine Verlobte entführen...

Kaspian schnappt sich seine Oana, trägt sie auf den Armen aus dem Studio

Oana! Kaspian! Was für ein Traumpaar... Ich liebe sie!


...Ich hab Flausen im Kopf und Hummeln im Arsch
Ich hab immer was vor, bin immer verplant
Doch wird's mal still um mich dann komm'n die Geister hoch
Und ich hinterfrag mich jedesmal....
17.05.2018 21:44
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Torgai
Leon Gonzales
**


Posts: 1,821
Words count: 361,667
Group: Premium
Joined: Nov2011
Status: Offline
Reputation: 91
Experience: 2656
Glory Points: 930
Medals: 36

Post: #30
RE: NNN News Agency [Independent World News]






Berichte aus Freihafen: (2)




Die Berichterstattung beginnt und der Journalist Friederich Taskan steht auf einem Gebäude von dem aus ein weiter Blick über die Stadt möglich ist. Am Rand der Stadt steigen Rauchwolken auf. Explosionen sind zu sehen, Schüsse zu hören, man sieht gepanzerte Fahrzeuge durch die Stadt rollen, der Reporter hat einen Helm auf und verharrt auch in geduckter Haltung, immer wieder schlagen Artilleriegeschosse in der ganzen Stadt ein.

Freihafen - Verehrte Zuschauer, vor wenigen Stunden begann hier in Freihafen in der derzeit wohl heißesten Konfliktzone der Welt die Offensive der 4. Brigade gegen die Koalitionäre, die die Stadt halten.

Es begann mit 3 fast simultanen Explosionen in der gesamten Stadt und einem intensiven Feuergefecht am Rathaus.

Die 4. Brigade hatte eine erfolgreiche Kommandooperation über die Bühne bringen können, bei der 3 SAM-Abwehrstellungen der Koalition zerstört werden konnten.

Kurz darauf donnerten mindestens 6 Kampfjets der Losmunter Luftwaffe über unsere Köpfe hinweg und bombardierten Ziele in der Vorstadt.

Jedoch war ein Zerstörer der Koalitionsmarine in der Lage einen Kampfjet abzuschiessen, welcher auf den Marktplatz krachte und mehrere Zivilisten tötete, sowie zahlreiche Menschen verletzte.

Die Piloten überlebten und stürzten über der Stadt ab, einer konnte noch nicht gefunden werden, der andere ist im Feuergefecht mit lokalen Milizen erschossen worden.

Eine halbe Stunde danach begann die Bodenoffensive. Gepanzerte Fahrzeuge, die mit Maschinengewehren ausgetattet sind, rückten in die Stadt vor, unterstützt von schwerem Artilleriefeuer begann der Sturm auf die Vorstadt und intensive Häuserkämpfe begannen.

Nachdem die gepanzerten Fahrzeuge die erste Verteidigungslinie durchbrechen konnte und die Häuserkämpfe entbrannten, rückten Trucks mit Verstärkung vor und die 4. Brigade begann Schützenpanzer einzusetzen, so wie 2 ihrer wertvollen schweren Kampfpanzer, die jedoch bisher nicht tief in die Stadt eingerückt sind...aus Angst vor Hinterhalten.

Am Rathaus gab es wie gesagt ebenso eine Schiesserei und zwar ist es einer Kommandogruppe der 4. Brigade scheinbar erfolgreich gelungen bis ins Stadtzentrum einzudringen und die Administration anzugreifen, sowie den lokalen Gouverneur zu entführen.

WEiterhin findet in Freihafen eine humanitäre Katastrophe statt. Die Menschen sind nun eingesperrt zwischen der Frontlinie und der Grenze zu Aedernon und dem Meer eingesperrt. Sie fliehen aus den Vorstädten und leben auf engstem Raum in den Innenstadt gebieten. Viele fliehen derzeit in Richtung Hafen, sodass der HAfen mittlerweile einfach einem riesigen Flüchtlingslager gleicht, mit tausenden Menschen, die versuchen aus der Stadt zu kommen.

Immer wieder schlagen auf dem Hafengelände, da dieses auch von der Marine genutzt wird, auch Artilleriegranaten ein, die viele Menschen töten und verletzen.

Jedoch könnte die Entführung des lokalen Gouverneurs und weitere Kommandooperationen zu einer verfrühten Kapitulation der Stadt führen. Dies wäre für die Zivilbevölkerung ja zu hoffen. Aber der Kampf könnte sich auch noch lange fortsetzen, denn die Koalition ist bisher in der Lage die Angriffe zurück zu halten und es gibt bisher keine entscheidenden Vorstösse der 4. Brigade.

Bisher sind nur die Vorstädte umkämpft.


Arnheim
Herbert Landers: Vorsitzender der Volkskommission / Generalsekretär des Pakts von Houston
Jefferson Hiden: Außenminister der Volksunion Texas
Cathrine Plinkton: Vorsitzende der Generalversammlung der AVA
Jenn Vortez: Verteidigungsministerin der Volksunion Texas

Prinzipiell gilt: Ich bin sehr offen für alles denkbare im RP. Auch zwischenstaatlich. Sprecht mich ruhig an.
19.05.2018 20:35
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Football World Cup Charlie666 31 3,727 21.05.2020 22:45
Last Post: Aslan1990
Exclamation Weltenende - Preisverleihung /// End of world Hannover - award presentation ceremony optimus rex 12 1,682 27.08.2018 19:49
Last Post: Aslan1990

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: