Post Reply  Post Thread 
Pages (54): « First < Previous 41 42 43 44 [45] 46 47 48 49 Next > Last »

Pressemeldungen | Press Releases

Author Message
simere
Unregistered


Post: #441
RE: Pressemeldungen | Press Releases

BlurpNews24-Special!


Our President and World-President answered the critics against his actions. "These restricts will maybe restrict some governments, this is true, but it will keep all the humans a bit more free and secure. Also it is good to safe minorities in this world. The changes will also keep the world safe against future wars. So it is a question about keeping freedom and safety in balance."

11.04.2019 18:22
Quote this message in a reply
Aslan1990
Unregistered


Post: #442
RE: Pressemeldungen | Press Releases

Bote der



Statement des Hohen Rates der Bruderschaft zur aktuellen Grippewelle

Anlässlich der asiatischen Schweinegrippe, die anscheinend auch schon auf dem amerikanischen Kontinent Fuß fasst hier eine Erklärung des Hohen Rates der Bruderschaft, mit den Worten des Hüter des Kodex ausgedrückt:

,,N00b F41l! N00b F41l! Ich höre immer nur N00b F41l! Ich würde eher sagen das ganze Ding ist ein von Anfängern produziertes Scheitern... Und zwar auf ganzer Linie!

Als erstes möchte ich Zweifel daran kund tun, dass dies eine Schweinegrippe sein soll. Wie soll das dann über den Ozean nach Fjordland kommen?! Schweine können doch gar nicht fliegen...

Deswegen möchte ich zweitens darauf aufbauen und vor einer Massen Panik warnen. Es bringt nichts sich wegen einer stink normalen Grippe, die jedes mal Junge oder Alte oder Schwache dahin rafft, in die Hosen zu machen. Wie hat mir mein Opa immer gesagt, mein Seeräuber Opa Fabian, als ich als kleiner Bub zitternd und von der Gicht der See durchnässt Nachts an Deck war und zusammen mit Opa Nachtwache geschoben habe: ,,Ein Guter hälts aus! Um den Schlechten ists auch nicht schade!''.

Deshalb ist es absolut übertrieben Ressourcen für Impfwellen zu verschwenden. Von den alten Seebären, da kann man was lernen! Prävention ist die halbe Miete! Ein guter Rum aus Albenmark spült die listigen kleinen Viren schon raus aus dem Körper! Empfehlen kann ich da persönlich den guten alten KRAKEN!


Schmeckt, desinfiziert schlechte Gedanken genau so gut wie schlechte Viren! Tötet alles ab was nicht in den Mann hinein gehört!

Und anstatt unsere Kapazitäten der Forschungslabore und Produktionshallen mit fraglichen Impfstoffen zu belagern, setzen wir lieber auf unsere besten und reinsten Stoffe, die auch so eine Grippe angenehm vorbei gehen lassen. Reinstes Gras, Pilze mit denen man genau bestimmen kann welche Visionen man erhällt. Mittel die einen Weg hinaus bieten aus ADHS, Depression! Kokain, welches endlich mal nicht mit Rattengift gestreckt wurde! So verringert man Todesopfer... Aber doch nicht mit Impfen gegen eine harmlose Grippe...

Um den Bogen jetzt zu meinen Eingangsworten zu spannen: ,,Ein von Anfängern produziertes Scheitern''. Damit will ich sagen, ganz egal von wem angeblich die Grippe kommt. Vielleicht ist es demnächst ja auch eine Vogelgrippe.. Oder gar eine Jesusgrippe, oder irgendwie sowas... Desinfizieren ist das A und O! Echten Piraten passiert soetwas nicht. Scheitert es am Grundgerüst so ist das Kartenhaus zum Einsturz verdammt!

Und sollte doch mal ein Bedarf bestehen die geschwollene Nase frei zu machen, den explodierenden Schädel zu bändigen oder den Hustenreiz zu killen: Likepharm bietet mit Gripdealer die perfekte Allround Lösung um es auch wehleidigen Piraten oder schlimm erkälteten Menschen das Leben zu verschönern. Und sogar ganz neu: Jetzt auch als Schnupftabak erhältlich!

Schnupf dich gesund!



In diesem Sinne: Trinkt aus Piraten, Yo-Ho!''

11.04.2019 20:53
Quote this message in a reply
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 2,125
Words count: 573,433
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 50
Experience: 1342387
Glory Points: 160
Medals: 7

Post: #443
RE: Pressemeldungen | Press Releases

Land der Kirschblüte


Japanisches Gesundheitssystem hält Grippewelle in Schach

Kyoto: Die japanische Regierung hat in einer Presseerklärung zu den Gerüchten um schwere Grippewellen in Japan Stellung genommen.



Die Minister Hohei Funishi (Innere Sicherheit, links) und Matsumo Kurita (Bildung, Volksertüchtigung und Erhalt shintoistischer Schreine, rechts) erklärten, dass es zwar viele Erkrankte gäbe (die offiziellen Zahlen liegen bei etwas unter Einhunderttausend Erkrankten), das Gesundheitssystem und das japanische Rote Kreuz aber die Infektion unter Kontrolle bekommen haben. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es unwahrscheinlich, dass es zu Grippetoten kommt. Lediglich auf Iwo Jima, auf der es seit der Neugründung der Volkspartei der Volkskommunisten der Volksrepublik Japan (VPVKVRJ) die einzige kommunistische Mehrheit in den kommunalen Parlamenten gegeben hat, sieht die Lage etwas schlechter aus. Die örtlichen Sicherheitskräfte reagierten mit Hausarresten und beantragten zusätzliche Hilfe von der Zentralregierung. Mehrere Militärsanitätseinheiten wurden daraufhin nach Iwo Jima entsandt.
Matsumo Kurita bemerkte, dass die Grippewelle mit ziemlicher Sicherheit von der ignoranten Regierungsentscheidung, das Zeigen von Brüsten in der Öffentlichkeit, vulgo "Oben Ohne" bei Frauen, zu erlauben, verursacht wurde. Diese haben er und die HPJ nicht mitgetragen.

Minister Funishi bestätigte auf Anfrage, dass Kaiserin Viktoria ebenfalls erkrankt sei, allerdings nicht an der Grippe, sondern lediglich an einer schweren Nasennebenhöhlenentzündung. Auch seien Regierungsmitglieder und Administration nicht von der Grippewelle verschont geblieben.

English Version

Japanese health system keeps flu outbreak at bay

Kyoto: The Japanese government has commented in a press release on rumors of severe flu in Japan.

Ministers Hohei Funishi (Internal Security, left) and Matsumo Kurita (Education, Popularity and Preservation of Shinto Shrines, right) stated that while there were many ill people (the official figures are a little less than one hundred thousand), the healthcare system and the Japanese Red Cross but have gotten the infection under control. At the present time, it is unlikely that it comes to Gripetoten. Only on Iwo Jima, on which there has been the only communist majority in the local parliaments since the re-founding of the People's Communist Party of the People's Republic of Japan (VPVKVRJ), the situation looks a little worse. The local security forces responded with house arrest and requested additional help from the central government. Several military sanitary units were then sent to Iwo Jima.
Matsumo Kurita noted that the flu epidemic was almost certainly caused by the government's ignorant decision to allow breasts to be shown in the public, commonly called "topless" in females. He and the HPJ did not support that.

Minister Funishi confirmed on request that Empress Victoria was also ill, but not by the flu, but only a severe sinusitis. Government officials and Administration have not been spared by the flu.


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
12.04.2019 01:27
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheAnonymous
Anonymous
*


Posts: 125
Words count: 9,063
Group: Basic
Joined: Nov2014
Status: Offline
Reputation: 10
Experience: 1
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #444
Massenüberwachung

███████▓█████▓▓╬╬╬╬╬╬╬╬▓██ ▓╬╬╬╬╬╬╬▓╬╬▓█
████▓▓▓▓╬╬▓█████╬╬╬╬╬╬███▓ ╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬█
███▓▓▓▓╬╬╬╬╬╬▓██╬╬╬╬╬╬▓▓╬╬ ╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬▓█
████▓▓▓╬╬╬╬╬╬╬▓█▓╬╬╬╬╬╬╬╬╬ ╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬▓█
███▓█▓███████▓▓███▓╬╬╬╬╬╬▓ ██████▓╬╬╬╬▓█
████████████████▓█▓╬╬╬╬╬▓▓ ▓▓▓▓▓╬╬╬╬╬╬╬█
███▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓█▓╬╬╬╬╬╬╬ ╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬▓█
████▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓█▓╬╬╬╬╬╬╬ ╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬▓█
███▓█▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓╬╬╬╬╬╬╬ ╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬▓█
█████▓▓▓▓▓▓▓▓█▓▓▓█▓╬╬╬╬╬╬╬ ╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬▓█
█████▓▓▓▓▓▓▓██▓▓▓█▓╬╬╬╬╬╬╬ ╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬██
█████▓▓▓▓▓████▓▓▓█▓╬╬╬╬╬╬╬ ╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬██
████▓█▓▓▓▓██▓▓▓▓██╬╬╬╬╬╬╬╬ ╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬██
████▓▓███▓▓▓▓▓▓▓██▓╬╬╬╬╬╬╬ ╬╬╬╬█▓╬▓╬╬▓██
█████▓███▓▓▓▓▓▓▓▓████▓▓╬╬╬ ╬╬╬█▓╬╬╬╬╬▓██
█████▓▓█▓███▓▓▓████╬▓█▓▓╬╬ ▓▓█▓╬╬╬╬╬╬███
██████▓██▓███████▓╬╬╬▓▓╬▓▓ █▓╬╬╬╬╬╬╬▓███
███████▓██▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓╬ ╬╬╬╬╬╬╬╬╬████
███████▓▓██▓▓▓▓▓╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬ ╬╬╬╬╬╬╬╬▓████
████████▓▓▓█████▓▓╬╬╬╬╬╬╬╬ ╬╬╬╬╬╬╬▓█████
█████████▓▓▓█▓▓▓▓▓███▓╬╬╬╬ ╬╬╬╬╬╬▓██████
██████████▓▓▓█▓▓▓▓▓██╬╬╬╬╬ ╬╬╬╬╬▓███████
███████████▓▓█▓▓▓▓███▓╬╬╬╬ ╬╬╬╬▓████████
██████████████▓▓▓███▓▓╬╬╬╬ ╬╬╬██████████
███████████████▓▓▓██▓▓╬╬╬╬ ╬▓███████████


Fraud against human rights through Qina and the Versailles Pact!

With the concern expressed about the population, the inhabitants of the socialist states are cheated out of their human rights.
An invented flu epidemic is used as an excuse to vaccinate every resident for compulsory whites. Millions of vaccine doses, consisting of a tiny microchip in ordinary saline, are forced into the national body. This microchip apparently shares wireless bios, as well as movement data of the involuntary vehicle. Equipped with a unique ID number, the data allow a perfect assignment. Vernstetten, for example, has been working for a short time with an international alliance-own listening station. Striking that the flu epidemic took its course shortly after the start of the listening station. The socialists and communists are establishing absolute supervision!


We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us.


Dies ist ein öffentlicher Account! This is an public account!
Password for this Account: Anonymous

13.04.2019 08:57
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Torgai
Leon Gonzales
**


Posts: 1,821
Words count: 361,667
Group: Premium
Joined: Nov2011
Status: Offline
Reputation: 91
Experience: 2656
Glory Points: 930
Medals: 36

Post: #445
RE: Pressemeldungen | Press Releases

Roter Sendmast



ZK widerspricht Lügenmedien - erste Fälle der Grippe in Vernstetten



Paris - Das ZK widerspricht dem Lügenkollektiv "Anonymous". Sämtliche Stoffe, die sich im medizinischen Gebrauch befinden wurden von unabhängigen Gremien bestehend aus Wissenschaft, Medizin und Ärzteschaft geprüft und freigegeben.

Politische Entscheidungen gibt es in der Frage von der Zulassung von Medikamenten allerdings nicht.

Jedoch gibt es erste Fälle der Grippe in Vernstetten, somit sind 3 Fälle von Erkrankten Geschäftsleuten aus Qina in Lyon bekannt geworden und mindestens 50 Vernstetter befinden sich mit Verdacht auf das Virus in Quarantäne Stationen von Krankenhäusern.

"Die Situation ist völlig unter Kontrolle, jedoch schreibt das Gesundheitsministerium für Beamte und Angestellt im öffentlichen Dienst Grippeimpfungen vor um die öffentliche Ordnung aufrecht erhalten zu können.

Desweiteren treffen wir Pläne und Vorbereitung um mit einer potentiellen Epidemie umzuspringen. Es gibt keinerlei Grund zur Besorgnis."


Das ZK hat daraufhin die Finanzierung des Katastrophenschutzes massiv aufgestockt. Besonders die zivilen Organisation des Katastrophenschutzes erhalten eine Stärkung. Aber auch in den Kasernen hat es Auswirkungen. Es werden Vorräte eingelagert und es gibt Urlaubssperren. Ein Verlauf wie in Qina soll um jeden Preis vermieden werden. Der Staat dürfe nicht schwächeln.


"Fokus auf Schwerindustrie und Aufrüstung leider notwendig." erklärt Generalsekretär Manos




Marseilles - Generalsekretär und General Manos erklärte in der Marinebasis von Marseilles den Fokus des neuen Haushalts und begrüßte die zurückkehrenden Rotarmisten des Flugzeugträgers "Rosa Luxemburg".

"Verehrte Genossinnen und Genossen, Brüder und Schwestern, verdiente Soldaten der Roten Armee,

ich will euch zuerst für euren Dienst an der Revolutionären Republik und an der Sache des Sozialismus danken. Euer Griff an der Waffe sichert die Rote Welt von Essen. Ihr bringt Sicherheit, Stabilität und Gerechtigkeit.

Und genau in diesem Sinne, so ist es leider, Liebe Genossinnen und Genossen, müssen wir unsere Politik leider fortsetzen.

Aller Orten in dieser Welt wird aufgerüstet und aggressive Außenpolitik ist an der Tagesordnung. Die Revolutionäre Republik und der Versailler Pakt müssen sich daher schützen und auch weiter aufrüsten.

Sehen wir es uns an. Der Neutrale Block wird mit einer Militärstärke von 791 bewertet. Und hat 5 Staaten, das heißt jeder Einzelne Staat hat empirisch betrachtet eine militärische Stärke von 158. Eine Mobilisierung von einer Millionen Soldaten pro Staat. Insgesamt ist es für den neutralen Block also ein leichtes 5 Millionen Soldaten zu mobilisieren.

Der Versailler Pakt wird bei 8 Mitgliedstaaten mit 876 bewertet. Das heißt wir mobilisieren pro Staat grade einmal eine Stärke von 109 als Verteidigungsmöglichkeit. Es zeigt sich also, dass unsere Mobilisierung bei weit unter 4 Millionen Soldaten im Kriegsfall liegen.

Nun kommen wir zu einem weiteren Besorgniserregenden Fakt: Norwegen hat Heute alleine für sich genommen die Stärke von fast 600. Das ist fast die doppelte Stärke Vernstettens allein!

Dies meine verehrten Genossinnen und Genossen ist für uns definitiv eine Bedrohungslage. Solange die Welt, solange der Neutrale Block, rüstet, sind auch wir gezwungen zu rüsten um die europäische Machtlage zu stabilisieren.

Der Versailler Pakt hat das Recht seine eigenen Verteidigungsmittel und Strukturen zu erwerben. Die angeblich Neutralen diffamieren dies gerne und wollen uns die Waffen entreißen, während sie selbst zu den militarisiertesten Staaten der Welt gehören.

Daher enthält der diesjähriges Haushalt eine deutliche Stärkung der Schwerindustrie, der Stahlwirtschaft und der Rüstungsindustrie.

Ich kann euch auch sagen, dass wir im Versailler Pakt derzeit an Finanzierungsmodellen arbeiten um diejenigen, die militärisch zum Bündnis beitragen finanziell zu entlasten.

Der Versailler Pakt muss geschützt werden und zwar auch mit der Roten Armee Vernstettens.

Wer Diplomatie und Abrüstung will, wird selbst Diplomatie und Abrüstung leben müssen. Derzeit sieht es dafür aber eher grau aus. Denn Genossen, was hat uns die Geschichte gelehrt? Der Sozialismus als Supermacht wird nur das erhalten, was ihm zusteht, wenn er bereit ist dies notfalls auch mit Waffengewalt durchzusetzen.

Es ist bedauerlich, dass Heute Waffen Diplomatie machen, aber wir passen uns nur dem kapitalistischen Ausland an. Wenn unsere Rivalen die Waffe der Diplomatie vorziehen, werden wir das ebenso tun."



+++ Stahlwerk nahe Lyon wird erweitert +++ Neue Panzer des Typ "Sichel" werden angeschafft +++ Jede Region erhält ein "Quarantänekrankenhaus" +++ Eine erneute Amtsperiode ohne internationale Strukturen - wollen wir das nochmal? +++








Red mast



ZK contradicts lying media - first cases of flu in Vernstetten



Paris - The CC contradicts the lie collective "Anonymous". All substances in medical use have been tested and approved by independent bodies consisting of science, medicine and the medical profession.

However, there are no political decisions on the question of the approval of drugs.

However, there are first cases of influenza in Vernstetten, so 3 cases of sick businessmen from Qina in Lyon have become known and at least 50 Vernstetter are suspected of the virus in quarantine wards of hospitals.

"The situation is completely under control, but the Ministry of Health prescribes flu vaccinations for civil servants and civil servants in order to maintain public order.

We are also making plans and preparations to deal with a potential epidemic. There is no cause for concern"


As a result, the ZK massively increased the financing of disaster control. The civil organisation of disaster control in particular has been strengthened. But it has also had an impact on the barracks. Stocks are being stored and there are holiday bans. A course as in Qina should be avoided at all costs. The state must not weaken.


b]

"Focus on heavy industry and armament unfortunately necessary," Secretary General Manos

[/b] explains


Marseilles - Secretary General and General Manos explained the focus of the new budget at the naval base of Marseilles and welcomed the returning Red Army troops of the aircraft carrier "Rosa Luxemburg".

"Dear comrades, brothers and sisters, deserving soldiers of the Red Army,

I will first thank you for your service to the Revolutionary Republic and to the cause of socialism. Your grip on the weapon secures the Red World of Food. You bring security, stability and justice.

And it is precisely in this sense, unfortunately, dear comrades, that we must unfortunately continue our policy.

Every corner of the world is being armed and aggressive foreign policy is the order of the day. The Revolutionary Republic and the Versailles Pact must therefore protect themselves and continue to arm themselves.

Let us look at it. The Neutral Bloc is rated at a military strength of 791. And it has 5 states, which means that each individual state empirically has a military strength of 158. A mobilization of one million soldiers per state. Altogether, it is therefore easy for the neutral bloc to mobilize 5 million soldiers.

The Versailles Pact is rated 876 in 8 Member States. This means that we mobilise a strength of only 109 per state as a defence option. This shows that our mobilisation is well below 4 million soldiers in the event of war.

Now we come to another worrying fact: Norway today alone has the strength of almost 600. That is almost twice the strength of Vernstetten alone!

This, my dear comrades, is definitely a threat to us. As long as the world, as long as the Neutral Bloc, is arming itself, we too will be forced to arm ourselves in order to stabilise the European power situation.

The Versailles Pact has the right to acquire its own means of defence and structures. The alleged neutrals like to defame this and want to wrest our weapons from us, while they themselves are among the most militarised states in the world.

This year's budget therefore contains a significant strengthening of heavy industry, the steel industry and the arms industry.

I can also tell you that in the Versailles Pact we are currently working on financing models to relieve the financial burden on those who militarily contribute to the Alliance.

The Versailles Pact must be protected, including with the Red Army of Vernstetten.

Those who want diplomacy and disarmament will have to live with diplomacy and disarmament themselves. But at the moment it looks rather grey. For comrades, what has history taught us? Socialism as a superpower will only get what it deserves if it is prepared to enforce it by force of arms if necessary.

It is regrettable that today weapons do diplomacy, but we only adapt to capitalist foreign countries. If our rivals prefer the weapon to diplomacy, we will do the same."






+++ Steelworks near Lyon to be expanded +++ New "Sichel" type tanks to be purchased +++ Each region to receive a "quarantine hospital" +++ Another term in office without international structures - do we want that again? +++


Arnheim
Herbert Landers: Vorsitzender der Volkskommission / Generalsekretär des Pakts von Houston
Jefferson Hiden: Außenminister der Volksunion Texas
Cathrine Plinkton: Vorsitzende der Generalversammlung der AVA
Jenn Vortez: Verteidigungsministerin der Volksunion Texas

Prinzipiell gilt: Ich bin sehr offen für alles denkbare im RP. Auch zwischenstaatlich. Sprecht mich ruhig an.
13.04.2019 14:20
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Aslan1990
Unregistered


Post: #446
Trio Infernale krempelt die Albenmark um

Bote der



Ein Hoch auf die Likedeeler Holding!

Mit sofortiger Wirkung wird sich die Strukturierung der Likedeeler grundliegend ändern! Der Hohe Rat der Bruderschaft unterzeichnete ein Dekret welches die Auflösung eben diesen beinhaltete. Doch aus jedem Ende machten die Piraten schon immer einen Neuanfang. ,,Die modernen Zeiten lassen keine ausufernden Karperfahrten mehr zu. Der Walfang geht dank penetranter Umweltschützer sehr schleppend und irgendwelche Menschenrechtler meinen irgendwo immer etwas auszusetzen zu haben und starten einen Mikro Boykott gegen unsere erlesenen Exportschlager! Aus diesem Grunde, um das komplette System zu neuen Ru(h)m und Ä...Ehre zu führen braucht es weitgreifende Veränderungen!'' So unser Hüter des Kodex, Bud Hill. Und somit wird am heutigen Tage geboren:

Die Likedeeler Holding!



Die Holding wird die wirtschaftliche Führung der Albenmark übernehmen und auch Peru zur Seite stehen und dort Entwickeln was Entwicklungswert ist. Als neue Supermacht der Wirtschaft mit dem Anspruch Generationen nachhaltig zu Wohlstand zu führen braucht es starke Partner. Diese wurden nach intensiven Gesprächen gefunden in dem Gründungsmitglied Qina!

Die Likedeeler Holding wird aufgeteilt in ein Führungs- und ein Kontrollgremium. Der Vorstand übernimmt die Führung der Wirtschaftskraft der Bruderschaft. Vorsitzender wird der Hüter des Kodex, Bud Hill!


Neuer CEO der kompletten Albenmarkischen Wirtschaft, Bud Hill


,,Der Kodex musste ein wenig angepasst werden, aber im Grunde genommen waren es nur organisatorische Regelungen. Die Seele dieser heiligen Schrift der Bruderschaft blieb absolut unversehrt. Der Kodex steht nach wie vor für Ehre, Brüderlichkeit und Freiheit! DER KODEX IST GESETZ!'' so der neue CEO.

Teammitglied im Zwei-Köpfigen Vorstandsteam ist die neue stärkste Frau des Landes:


Arielle Swan, neue CCO der Mutter der Bruderschaftlichen Wirtschaft


,,Ich habe den albenmark'schen Traum leben dürfen! Aus der Gosse zur Marketing-, Presse-, und Kundenmanagementchefin! Zu verdanken habe ich dies größtenteils der Königin Emerelle und nicht zu guter Letzt natürlich Bud Hill! DANKE!'' die Worte der neuen CCO Miss Swan!

Unbestritten der Zweit Mächtigste Mann der neuen Holding ist der Aufsichtsratvorsitzende Jackie Lee. Er leitet das Kontrollgremium, welches aus insgesamt 10 Sitzen besteht.


Neuer CoB (Chairman of Board) Jackie Lee


,,Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung in einem wirtschaftlich sowie kulturellen sehr interessanten Land wie der Albenmark! Es ist mir eine Ehre als Vertreter des ehrenwerten Qinas Bud Hill beratend zur Seite zu stehen und die neue Partnerschaft mit zum Erfolg zu führen!'' Jackie Lee, CoB der Holding.

Qina hat ordentlich in die Albenmark, die Bruderschaft und die Holding investiert und besitzt mit ihren 30% Anteilen 3 von 10 Stühlen im Aufsichtsrat. Die anderen 7 Stühle werden zur Zeit noch von der Albenmark gehalten und sind mit den Mitgliedern des hohen Rates der Bruderschaft aufgefüllt. ,,Sollte jedoch eine andere Nation seine Kompetenzen zur VErfügung stellen wollen und von diesem grandiosen Großprojekt mitprofitieren, so darf es sich jederzeit einkaufen. 10% der Anteile für einen Stuhl im Aufsichtsrat, so ist der Deal!'' Fügte die neue Staatsfrau Swan noch hinzu.

Auf ein gutes Gelingen!
Trinkt aus Piraten, Yo-Ho!

13.04.2019 21:55
Quote this message in a reply
LordPanne
Allwissender Lord
*


Posts: 242
Words count: 26,182
Group: Basic
Joined: Mar2016
Status: Offline
Reputation: 15
Experience: 333
Glory Points: 30
Medals: 3

Post: #447
RE: Pressemeldungen | Press Releases

Neues Fjordland - Ruf nach Freiheit


Flagge der Volksrepublik Fjordland



Grippeviren stammen aus Biolabor!



Wissenschaftler der Biotechnischen Universität Juneau haben herausgefunden, dass die Grippeviren die in Fjordland die unschuldigen Bürger infizieren keinen natürlich Ursprung haben können. Es wurden genetische Modifikationen in einem Umfang vorgenommen die durch eine genetische Mutation nicht zustande kommen können.

Die Spur führt die Wissenschaftler in ein Biochemisches Labor in Boomland, dieses Labor wird von dortigen Regierung unterstützt und finanziert.

Dies sehen wir als Kriegerischen Akt gegen Fjordland und die Menschheit. Wir werden alles unternehmen um dieses Labor zu zerstören und die Verantwortlichen vor ein Gericht zu bringen.

Der Staatspräsident Frank-Walter Steinmeier hat deshalb beschlossen, dass die 1., 2. und 14. Klonarmee nach Boomland entsendet werden um alle biologischen Massenvernichtungswaffen zu zerstören.
Gemeinsam mit dem Flottenverband Süd und der 4. Versorgungsflotte wird die Operation Bioshield heute gestartet.

Jedes Land das gegen diese Operation vorgeht betrachten wir als Mittäter und es muss mit umfassenden Gegenmaßnahmen gerechnet werden.





Flu viruses come from biolab!



Scientists at the Biotechnical University of Juneau have found out that the flu viruses that infect innocent citizens in Fiordland can not have a natural origin. Genetic modifications have been made to an extent that can not be achieved by a genetic mutation.

The trail leads the scientists to a biochemical laboratory in Boomland, which is supported and funded by the local government.

We see this as a warlike act against Fiordland and humanity. We will do everything we can to destroy this lab and bring those responsible to justice.

President Frank-Walter Steinmeier has therefore decided that the 1st, 2nd and 14th Clone Army will be sent to Boomland to destroy all biological weapons of mass destruction.
Together with the South Fleet Association and the 4th Supply Fleet, Operation Bioshield will be launched today.

Any country that opposes this operation, we regard as accomplices and it must be reckoned with comprehensive countermeasures.





Ein guter Mensch bleibt immer Anfänger



14.04.2019 13:02
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Alexei B.Miller
Co President of the Ros'Gaz Union State
*


Posts: 3,672
Words count: 630,277
Group: Basic
Joined: May2011
Status: Offline
Reputation: 73
Experience: 6226
Glory Points: 710
Medals: 26

Vlaxia
Post: #448
RE: Pressemeldungen | Press Releases

Cosmic Steppe: Qazaqstan extends to the heavens



Baikonur Cosmodrome, Baikonur Republic, Qazaqstan

As the nations of Essen squabble over the remaining territories of man, Qazaqstan successfully climbs towards the heavens. For the past 50 years the Great Qazaqstan Nation has worked to develop the vast void of space. From the first asteroid mining operation; to the first lunar settlement. The vast Qazaq Federation extends from mother Earth to Mars and slowly beyond. The power, technological prowess, and ambition of the Qazcosmos Corporation and many other industry heavyweights can our people no longer be concerned about the continuity of our nations.

Now and forever the great Qazaq civilization can be considered the technological apex of humanity. Our scientist have bested our best economic planners, our military protected our forge of progress, our Great Elbasy guided us on this path to glory. Even as the Qazaq economy shows signs of slowing our great potential to peacefully extend across the solar system cannot be abated nor should it. Our wealth has been shared with humanity via technological innovation, opportunity, peace and stability, and continuity.

Yes while the great Qazaq people have made mistake in our past; we march towards the future with our heads held high urging our most stance enemies to join us towards this ascension to greatness. We offer to cure the rampant virus spreading across the world. We will deploy this therapy to our EU brethren and it will be made available to every nation on this world at no cost and at no condition. This is our peace to our enemies, this is our reassurance to our allies that we are forever with you.

Together we will all be uplifted! Onwards to glory Qazaqstan, arise nation, arise! Arise! Arise!


"Hitler wanted to destroy Russia, everyone needs to remember how that ended"

Vladimir Putin

14.04.2019 16:27
Find all posts by this user Quote this message in a reply
HUNDmiau
Unicorn of Leftism
**


Posts: 866
Words count: 107,974
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 42
Experience: 704
Glory Points: 200
Medals: 8

Post: #449
RE: Pressemeldungen | Press Releases


So stirbt der Sozialismus, nicht durch das Gewehr, sondern durch Beschlüsse und Bürokratie - Ein Kommentar



Nach den letzten Tagen in Vernstetten lässt sich nur noch sagen, der Sozialismus in dem Versailler Pakt ist tot. Erstochen, gemeuchelt durch die Regierung und der ewigen Diktatur des Proletariats. Es ist doch offensichtlich was hier abläuft! Ein Staat ohne nennenswerte libertäre Beteiligung tut alles in seiner Macht, um sich zu verstärken! Als man die stärke Anbindung der Partei in der reaktionären Republik Vernstetten durchtrat mit Gewalt und Druck, so musste es doch kommen das die letzten Elemente der Freiheit im Sozialistischen Spektrum Vernstettens aufschreien, und sich wehren!

Dies ist ein Angriff auf die übrigen Freiheiten Vernstettens! Dies ist ein Kampf gegen die letzten Elemente des proletarischen Kampfes in Vernstetten! Vernstetten ist ein reaktionärer Staat einer konservativen Partei beschmiert mit roter Farbe! Da ist nix sozialistisches, aber alles autoritäre, totalitäre! Die Partei übernimmt die Macht, und alles wird gleichgeschaltet! Wer sich wehrt wird kategorisiert und inhaftiert! Darum werde ich in meiner Position als Minister der Verteidigung alles tun, ALLES, um den Leuten in Vernstetten zu helfen! Denn der Kampf der Befreiung endet nicht an der Nationalen Grenze! Und auch rot-gefärbte Lackfaschisten werden nicht verschont!

Ein Kommentar von Emanuel von Kropotkin, Minister für Verteidigung und Mitglied der Libertären Freunde.

15.04.2019 11:05
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Alexei B.Miller
Co President of the Ros'Gaz Union State
*


Posts: 3,672
Words count: 630,277
Group: Basic
Joined: May2011
Status: Offline
Reputation: 73
Experience: 6226
Glory Points: 710
Medals: 26

Vlaxia
Post: #450
RE: Pressemeldungen | Press Releases

(QazKom Bank Logo)

Qazaqstan's largest bank set for break-up

"This institutions size and importance to the national and global economy is so large that it must be reduced" - Central Bank head



Almaty, Qazaqstan

As the world's largest economy; Qazaqstan plays a systemic role in maintaining global stability. At the heart of this importance lays the QazKom Bank Group; the bank the largest in the world controls 43% of the national banking sectors and an out sized 23% of the globes banking sector. The bank has financed the birth of the private qazaq space industry, it has fueled the decades of uninterrupted economic growth in the nation, its powered the Essen Unions rise to global dominance, its bank rolled foreign governments military enhancement, financed the North African oil development during crisis, and propped up struggling governments throughout the world.

While for all this good, we must recognize the potential for bad. While this bank has never acted out the public, private, and state interest even Qazaqstan must kneel to the regulatory power of the Essen Union. Despite years of litigation, intense lobbying, and outright refusal to comply with the international push to break apart the bank the Qazaq National Bank is finally forced to comply with the Trilateral Alliance Economic Tribunal ruling to break up the bank.

By this time next year QazKom must spin off its international division with its own separate BoD and Management Committee. Bank executives have warned that the companies assets are so long it would be a risk to spin off these assets into the control of a new company without the same controls and practices as the incumbent management group. While the company does maintain a handful of legal tools to ensure compliance with the ruling while maintain control over the new entity; it is unlikely to do so as it could risk its banking license in territories outside Qazaq jurisdiction.

There are rumors that the Qazaq government could take control over the new entity and place it under the control of the Ministry of Finance or directly under the Qazaq National Bank. Foreign leaders are concerned that qazaq officials will attempt to return control of the international division back to QazKom Group through opaque legal channels or simply implement the desires of the international division on behalf of Almaty headquartered management committee.

As previously noted; the Qazaq government is known for its staunch protection of its nationals and its domestic corporations. Qazaq firms through largess, finesse, and at sometimes veiled threats have achieved a scale nationally and internationally which has supported the nations economic rise. Qazaqstan sees such events as attacks against its economy which ultimately is an attack against the Qazaq way of life; be that as it may qazaq officials are likely to push for more its own allies to take up regulatory positions within the EU and the Trilateral Trading Area. This comes amid a predicted economic slowdown in Qazaq growth. Qazaq still controls 23% of the world economy and this figure is still expected to continue growing; thus it will be inevitable that Qazaq economic influence of the world economy will continue to grow. Without this influence the Qazaq dream of settling the solar system cannot be sustained as these operations and their expansion rely on the continued growth of the terrestrial state.


"Hitler wanted to destroy Russia, everyone needs to remember how that ended"

Vladimir Putin

15.04.2019 17:53
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: