Post Reply  Post Thread 
Pages (14): « First < Previous 1 2 [3] 4 5 6 7 Next > Last »

Pressemitteilungen | Press releases

Author Message
HUNDmiau
Unicorn of Leftism
**


Posts: 848
Words count: 100,368
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 41
Experience: 679
Glory Points: 200
Medals: 8

Neurinthien
Post: #21
RE: Pressemitteilungen | Press releases

Zorostrias Aktuelle - Internationale Version


"Messe" in einer Gemeinde in Jerusalem




Es ist Sonntag. Die Gemeindemitglieder einer durchschnittlich großen Gemeinde in Jerusalem, der Hauptstadt der Konföderierten Kommunen Zorostrias, finden sich in einer alten Kirche wieder. Sie stammt noch aus der Zeit des Katholizismus in Zorostria und wurde nach dem großen Konvertieren wie nahezu jede andere Kirche in die Hände der Noriteranischen Kirchenkonföderation gegeben, die sie dann wieder den lokalen Gemeinden übergab. Manche Kirchen wurden dann wieder zu religiösen Zentren, wie diese hier, andere zu Museum, wieder andere zu Wohnungen oder zu Lagerhäusern.

Die Gemeinde sammelt sich und anstelle sich in der Kirche auf Bänken zu setzen oder zu Knien gibt es einen großen Stuhlkreis in der Mitte, mit vielen kleineren Stuhlkreisen und Tischen in der ganzen Kirchen verteilt.
Der Prediger, ein jüngerer Mann mit schwarzen, kurzen Haaren betritt den Raum, grüßt die Gemeinde und setzt sich in den Stuhlkreis. Es stellt sich heraus die Gemeinde die ich heute besuche ist die des Internationale Repräsentanten der Noriteranischen Kirchenkonföderation James Berkeley. Er spricht das Vater unser, nimmt eine Bibel hervor und fragt in die Gemeinde was man denn heute machen will. Man muss hierbei wissen, in Zorostria wird das Priestertum aller Gläubigen angewendet, das Priesteramt an sich existiert also nicht. Der Priester, er nennt sich selber lieber Prediger, hat größtenteils eine beratende Funktion und ist wie jedes andere Gemeindemitglied frei in Interpretation des Glaubens und der Worte von Jesus Christus. So kann es auch mal vorkommen dass der Prediger und ein Gemeindemitglied eine hitzige Diskussion über die Natur Jesus führen, oder aber über die Moralität von vor-ehelichem Sex.
Es gibt viele Ideen für das heutige Thema, doch gewinnt die Geschichte über die Heilung eines Behinderten am Sabbat in einer Synagoge. Die, die unbedingt was anderes machen wollen, setzten sich an die anderen Stuhlkreise. Eine erstaunliche Menge macht dies sogar.

Ich bleibe bei dem Hauptkreis. Die wichtigsten Stellen werden gelesen, Markus Kapitel 3 Vers 1-6 sowie Lukasevangelium Kapitel 6 Vers 6 bis 11. Es werden noch weitere Sache gelesen, um Kontext klar zu machen und um Sachen zu belegen. Dann beginnt auch eigentlich schon die eigentliche Messe, auch wenn sie vom Prediger und den Gemeindemitgliedern lieber als Gemeindetreffen und ähnliches bezeichnet wird. Die Anwesenden diskutieren, mitunter auch der Prediger. Verschiedene Interpretationen für diese Geschichte werden angeführt, teilweise komplett gegensätzliche. Die anderen Stuhlkreise sind entweder ebenfalls in Diskussion und Debatte gefangen, oder aber es werden verschiedene Texte gelesen, nicht nur der normale Kanon. (So sehe ich zumindest zwei mal das Kinderevangelium von Thomas). Die Diskussion dauert fast ne Stunde an. Es gibt zwar so wie oft keinen Konsens zur richtigen Interpretation (Dies sagt mir der Prediger später) der Geschichte, aber die Mehrheit stimmt zumindest zu, die Geschichte hätte in irgendeinen Rahmen eine anti-autoritäre Botschaft.
Am Ende wird sich dann verabschiedet, sich bedankt, vom Prediger noch nen Denkanstoß wegen des heutigen Themas gegeben und verlassen die meisten die Kirche. Ich nutze die Gelegenheit um noch kurz mit dem Priester zu reden.
Ich frage ihn wieso man ausgerechnet am Sonntag die Messe feiert (hier korrigiert er mich dann wegen dem Wort Messe). Er antwortet mir dass man einfach nur nen Tag nehmen wollte an dem die meisten in seiner Gemeinde Zeit haben. Da dies der Sonntag ist, wurde dieser genommen. Plus, der Sonntag ist der Tag des Herrn, und daher wäre es umso besser.

Er bietet mir eine Tasse Kaffee an, ich nehme dankend an. Er hingegen hat einen goldenen Kelch. Ich spreche ihn natürlich sofort wegen dem Kelch an. Nach dem Konvertieren, so Prediger Berkeley, hatten diese Objekte wie Kelche einfach ihren religiösen Wert verloren. Und als dann kurz danach die Wirtschaft sozialisiert und die Gesellschaft anarchistisch wurde, hatte der Gral auch seinen materiellen Wert verloren. Demnach benutze er ihn einfach als normalen Trinkkelch. Ich fragte ihn, ob er wüsste, woher der Gral stammt und ob er einen historisch interessanten Wert hätte. Er antwortet er wüsste nichts dergleichen, außer dass der Kelch relativ versteckt in dieser Kirche war, und er den irgendwann gefunden hatte, aus reinem Zufall.

Ich frage ihn, ob diese Gemeindetreffen immer so ablaufen. Er antwortet mir, oft sind es auch einfach Gespräche über lokale Dinge. Über ganz gewöhnliche Dinge, die man dann versucht in den Kontext von Glauben und Religion zu bringen. Manchmal sind es auch Diskussionen politischer Natur, obwohl die eigentliche Politik in Räten stattfindet sind diese so sehr mit den lokalen Kirchengemeinden verwoben dass eine klare Trennung der beiden oft nicht möglich ist.

Der Prediger bekommt einen Anruf, und bittet mich um Entschuldigung, doch er müsse sich dringend Aufgaben diplomatischer Natur widmen. Da mein Kaffee leer ist, fragt er mich ob ich eben den letzten Schluck aus dem Kelch trinke und den Kelch dann auf die Spüle stellen kann. Da ich nicht unhöflich sein will, und die sehr kommunale Kultur Zorostrias solch ein Verhalten durchaus akzeptabel, ja sogar gut empfindet, trinke ich den letzten Schluck und stelle den Gral auf die Spüle. Der Kaffee schmeckt aus dem goldenen Kelch echt gut, muss das Gold sein, vielleicht hole ich mir auch so einen Kelch.

Ich bedanke mich beim telefonierenden Prediger und gehe. Und dies war mein Erlebnis in einer noriteranischen Kirche in Zorostria.

This post was last modified: 12.07.2018 21:13 by HUNDmiau.

12.07.2018 21:09
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Piranha
Posting Freak
**


Posts: 1,849
Words count: 139,901
Group: Premium
Joined: Apr2010
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 1030
Glory Points: 460
Medals: 12

Post: #22
RE: Pressemitteilungen | Press releases

   
Gouvernment negotiations finished

Wendelsteen has a new gouvernment. After weeks of negotiations between the political parties, in the end three of them managed to agree on common objectives. Under the leadership of Yasuo Yoshitaka from the industrial party the ecological cooperation party "eco" and the religious followers of Mokosch party agreed on the following terms for the near future:
1. Stabilizing the country's economy and reducing the debt by half until the year 2000.
2. Reduce unemployment to less then 10 %
3. Double the expanditures for environmental protection
4. Modernize the traffic infrastructure and the mobility at all.
5. Reopen the country to international trade and treaties after the long time of isolation
6. Modernize the military
7. Raise the spendings for the education system to 100 billion per year.

12.07.2018 23:32
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Ernesto32
Posting Freak
**


Posts: 3,238
Words count: 262,109
Group: Premium
Joined: Oct2010
Status: Offline
Reputation: 62
Experience: 4760014
Glory Points: 100
Medals: 6

Post: #23
RE: Pressemitteilungen | Press releases





+++ B of D setzt endgültig Staatsatheismus durch +++

Westholt Prime - Bisher nahmen Regierung und Gesetz in Union State eine religionsneutrale Haltung ein. Mit einer kürzlich verabschiedeten Reform ändert sich dies nun jedoch: Religion ist ab sofort reine Privatsache und darf laut Gesetz im nun atheistischen Union State nicht mehr öffentlich praktiziert oder zur Schau gestellt werden. Heute wurden bereits zahlreiche religiöse Symbole von Gebäuden abgenommen, zudem die Ausweisung für mehrere hundert überwiegend noriteranische Missionare vorbereitet. Auch deren soziale Einrichtungen müssen schließen.

In der Zwischenzeit wurde auf Initiative des CEOs Jirōmaru ein neues Einwanderungsgesetz beschlossen: ab sofort werden Kontingentplätze im Internet versteigert. Man begründet die Einschränkung der bisher unregulierten Einwanderung mit einer starken Zunahme innerhalb der letzten Jahre.

More: +++ Sämtliche Regelungen im Umgang mit Volksvertretern wurden abgeschafft +++


»Ich bin ein Umweltschützer - ich bin für saubere Luft.«
13.07.2018 01:00
Find all posts by this user Quote this message in a reply
LordPanne
Allwissender Lord
**


Posts: 238
Words count: 24,960
Group: Premium
Joined: Mar2016
Status: Offline
Reputation: 15
Experience: 332
Glory Points: 30
Medals: 3

Teststaat
Post: #24
RE: Pressemitteilungen | Press releases

Offizielle Pressemitteilung der Union Südafrika



Wappen der Union Südafrika



Regierung 1 Jahr im Amt!



Die erste demokratisch gewählte Regierung ist nun 1 Jahr im Amt. Die Veränderung die die einzelnen Ministerien vorgenommen haben sind jedoch enorm.
Unter Leitung des Präsidenten wurden diplomatische Gespräche mit der Handelsföderation aufgenommen, nach weiteren Gesprächen wurde ein Mitgliedsvertrag unterzeichnet. Die Union Südafrika spricht sich für den Freihandel und gegen sozialistischen Protektionismus aus.
Desweiteren konnten erhebliche Erfolge in den Bereichen Wirtschaft, Forschung und Entwocklung, Justiz und Gesundheit erzielt werden. Die Wirtschaft ist in einem Jahr um 4,74 % gewachsen.
Die Krankenhäuser wurden von privaten Investoren aufgekauft und zu staatlichen Krankenhäusern umgebaut. Es geht im Gesundheitswesen um das Wohl des Volkes nicht um den Profit.
Auch wurde das Schulessen für Lehrer und Schüler kostenlos, dadurch erhofft sich die Regierung gegen die Unterernährung vorzugehen.

Durch die anhaltenden Investitionen in allen Bereichen ist die Verschuldung auf 70% des BIPs angestiegen. Durch die Hilfe der Handelsföderation wird in den kommenden Monaten ein neuer Haushalt verabschiedet der gegen weitere Neuverschuldung vorgeht.
Das Ziel der Regierung ist, dass die Union Südafrika in 10 Jahren Schuldenfrei ist.

Aufrüstung wurde beschlossen!



In Absprache mit der Handelskammer der Handelsföderation wurde die Aufrüstung in der Union Südafrika beschlossen. Südafrika ist für die Sicherheitsfragen in der Handelsföderation zuständig. Wir haben uns deshalb bereit erklärt für modernste Technik und Ausrüstung zu sorgen. Wir errichten eigene Militärbasen in allen Ländern der Föderation. Auch werden in Südafrika Marinebasen errichtet die für die Handelsschiffe und Militärschiffe der Föderation der Heimathafen sind.

1. Handelsflotte


Die Handelskammer hat 5 weitere Flotten in den Werften der Föderation bestellt, das Handelsvolumen entspricht ca. 59Mrd. $. Damit möchte man die Meerhandelsrouten sichern, gegen Piraterie und anhaltenden Terrorismus vorgehen.

Kommunistische und Sozialistische Organisationen werden verboten


Alle sozialistischen und Kommunistischen Parteien und Organisationen werden auf Dekret des Präsidenten verboten. Die Tyrannei der letzten Generationen in Südafrika waren geprägt von sozialistischer Politik. Wir werden es nicht zu lassen das sich die Welt hinter eisernen Vorhängen isoliert. Es werde eine Politik des Gleichheit und Brüderlichkeit verkauft aber hinter den Kulissen spielt sich eine Diktatur der Unterdrückung und Ausmertzung anderer Meinungen ab. Wir stehen für Freiheit und Gerechtigkeit! Deshalb beginnen wir den Kampf gegen den Sozialimus!





Ein guter Mensch bleibt immer Anfänger



This post was last modified: 13.07.2018 08:05 by LordPanne.

13.07.2018 08:03
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Benedikt Magnus
Kanzler der Monomentalrepublik
******


Posts: 1,798
Words count: 163,439
Group: Admin
Joined: Aug2012
Status: Offline
Reputation: 85
Experience: 60813
Glory Points: 1861
Medals: 50

BMTest5
Romanum
Deutschlands
Canera
Zahlungstest1
Post: #25
RE: Pressemitteilungen | Press releases



Eilmeldung: Acht Personen in Vinland vermisst!


12. Juli 1995 Laut Berichten der Polizei gingen in den vergangenen Tagen acht Vermisstenmeldungen von ryssischen Staatsbürgern ein, die sich seit der Einreisekrise mit Vinland dort aufhielten und von denen in den letzten Tagen bis Wochen nichts mehr zu hören sei. Gestern Abend ist der vinländische Botschafter erneut einberufen worden, zum vierten Mal in den letzten dreieinhalb Monaten. Heute morgen hat der Pressesprecher der Reichspolizei die Vorfälle bestätigt und verkündet, man werde "alles Notwendige unternehmen, um die Vermisstenmeldungen aufzuklären, ganz gleich, ob sich die vinländischen Behörden kooperativ zeigen oder weiter stumm bleiben".
Aufgrund der weiterhin anhaltenden Weigerung des vinländischen Staates, auch nur irgendeine Reaktion auf die Vorfälle in dieser Krise zu zeigen, wird darüber spekuliert, ob nicht gar die vinländische Polizei selbst, oder seine Geheimdienste, für das Verschwinden der vermissten Personen verantwortlich sein könnte. Weder die Reichspolizei, noch die Staatssekretäre des Äußeren wollten Stellung zu diesen Vermutungen nehmen.

Wir stehen den Familien bei und hoffen auf eine baldige Aufklärung der Fälle und einer schnellen Wiedervereinigung mit den Vermissten.

13.07.2018 09:56
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Lee Lee
TyPin 2.0 - wer hat meine EP geklaut?
**


Posts: 1,696
Words count: 200,621
Group: Premium
Joined: Aug2014
Status: Offline
Reputation: 85
Experience: 6501
Glory Points: 231
Medals: 12

Post: #26
RE: Pressemitteilungen | Press releases

Ratsvorsitz zur königlichen Stimme ernannt


Zum ersten mal seit 40 Jahren ist das königliche Gewissen auch die königliche Stimme



   
Ratsvorsitzende und königliche Stimme Lagatha Pin

Lagatha Pin, Vorsitzende des Rates für Dharma und Göttlichkeit, wurde heute morgen von König Magni Lee, dem Ungesehenen, zur neuen Stimme des Königreiches ernannt. Sie führt damit die Tradition einer weiblichen Stimme fort und vereint seit mehr als 40 Jahren die Funktion des königlichen Gewissens (so wie der Ratsvorsitz im Volksmund genannt wird) und der königlichen Stimme. Sie wird damit offizielles Sprachrohr des königlichen Willens, ist ausgestattet mit ausgiebiger Entscheidungsgewalt und wird stellvertretend für Tyr innerhalb Ragnaroks stehen.


World Hannover
Holy Empire of Germanic States - Empress Lilliane I.

World Riga
Kingdom of Tyr
- King Magni Lee, the Unseen
- Voice and Council Chairwomen Lagatha Pin
13.07.2018 13:07
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Torgai
Leon Gonzales
**


Posts: 1,720
Words count: 316,943
Group: Premium
Joined: Nov2011
Status: Online
Reputation: 86
Experience: 2268
Glory Points: 775
Medals: 28

Kleinnoton
Wersanien
Nuftan
Vocanan
Post: #27
RE: Pressemitteilungen | Press releases

Der Goldstandard





All African Trading Association ( AATA ) gegründet


Kapstadt - Auf der Grundlage des kürzlich geschlossenen Handelsvertrages zwischen der Union Südafrika und der Republik Bruchheim hat die Regierung beschlossen einen neuen Konzern aufzubauen.

Gemeinsam mit großen privaten Investoren aus Bruchheim soll ein Handelskonzern aufgebaut werden, der die Handelstätigkeiten zwischen der Republik Bruchheim, Südafrika und in Zukunft auch weiteren Teilen Afrikas übernehmen sollen.

Ziel dieser Unternehmung soll es sein, den Handel zu intensivieren und auszubauen. Das Unternehmen erhält sämtliche Handelsrechte zwischen Bruchheim und den afrikanischen Staaten.

Der Aufbau der Unternehmung wird noch einige Jahre in Anspruch nehmen, bevor die AATA sämtliche Handelsoperationen in Afrika übernehmen kann und eine ausreichend große Handelsflotte aufgebaut hat um die Kapazitäten zu haben das Handelsvolumen zu übernehmen.

Das Unternehmen wird auch die Aufgabe haben weitreichende Investitionen zu tätigen und den Finanzmarkt Bruchheims um einen weiteren Markt zu erweitern.

So plant die AATA bereits die Übernahme einiger Abbaulizenzen, sowie die Veredelung von Ressourcen noch in Südafrika.

Das Unternehmen baut in einem ersten Schritt sowohl einen Sitz in Dreiberg und einen in Kapstadt auf. Auch südafrikanisches Kapital ist in dem Unternehmen herzlich Willkommen. Es soll ein Vorreitermodell für globalisierte Wirtschaft werden.

Die erste Geschäftsführerin ist Elisa von Ostfelden und hat bereits zahlreiche Transportschiffe sowohl in Bruchheim als auch in Südafrika in Auftrag gegeben.




Jannis Ravoukis schliesst sich der Kritik am vinländischen Verhalten an.




Moskva - Nach den Vorfällen zwischen Vinland und Ryssland nahm das Außenministerium unverzüglich Kontakt nach Ryssland auf. So kam es dazu, dass diplomatisches Personal und Botschaften ausgetauscht wurden.

Auch kam es zu intensiven Gesprächen zwischen Ryssland und Bruchheim. Nach mehreren Gesprächsrunden und Konferenzen in Moskva kam es dazu, dass beide Staaten eine engere Beziehung zueiander suchen wollen.

So sollen die diplomatischen Beziehungen intensiviert und verstetigt werden. Beide Staaten wollen einen anhaltenden Informationsaustausch pflegen und den Kontakt offen halten.

Es können somit weitere Märkte geöffnet und entwickelt werden. Zusätzlich gab der Außenminister Jannis Ravoukis nach seiner Rückkehr in Dreiberg bekannt, dass die beiden Staaten mit Gesprächen für eine zukünftige Kooperation in regionalen Sicherheitsfragen beginnen wollen.

"Alles in Allem kann man der Ryssländischen Regierung nur eine großartige Kompetenz unterstellen. Sie agieren auch in dieser Krise mit Vinland ausgesprochen besonnen und ruhig.

Selbstverständlich habe ich alle Bruchheim zur Verfügung stehenden Mittel angeboten um in dieser Krise hilfreich zu sein und möglichst wenige weitere Schäden zu sehen.

Ganz eindeutig ist es hier so, dass Vinland endlich agieren muss um die Krise zu entschärften. Die Vermissten müssen aufgespürt werden und Kompensationen geleistet werden.

Das Vinländische Verhalten widerspricht den Prinzipien des Freihandels und des Friedens der Völker. Das ist nicht zu akzeptieren."




+++ Endlich Ordnung - Kleidervorschriften stellen Sittlichkeit an Schulen wieder her +++ "Was sollen wir uns da einmischen?" Medienkonsum auch weiterhin Sache der Eltern +++ Neuer Markt Afrika: Wie die intensiven Beziehungen zu Südafrika die Wirtschaft beleben +++ Arbeitslosigkeit auf Rekordtief +++


World Essen
Frederik Bouvier: Generalsekretär Vernstetten / Versailler Pakt
Steven Renauses: Außenminister von Vernstetten
Christine Demaun: Wirtschaftsministerin von Vernstetten
Patricia Revarns: Verteidigungsministerin von Vernstetten

Prinzipiell gilt: Ich bin sehr offen für alles denkbare im RP. Auch zwischenstaatlich. Sprecht mich ruhig an.

This post was last modified: 13.07.2018 16:16 by Torgai.

13.07.2018 16:15
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jorak
Kaiser Claudius
*


Posts: 2,494
Words count: 258,638
Group: Basic
Joined: Oct2013
Status: Online
Reputation: 39
Experience: 2590
Glory Points: 330
Medals: 17

Post: #28
RE: Pressemitteilungen | Press releases


Terroristen attackieren Blackwater





Seattle Herz unserer Republik wurde durch feige Terroristen angegriffen.
In den frühen Morgen Stunden explodierte eine Bombe in einem Bürogebäude
von Atlas Banking AG. Durch die Explosion wurden in der Umgebung 36 weitere Gebäude
beschädigt. Genaue Opferzahlen gibt es zurzeit nicht.

Atlas Security und die örtliche Polizei habe die Straßen um den Terroranschlages abgesperrt.
Nur noch Rettungskräfte sowie Sicherheitspersonal dürfen sich dem Ort des Anschlags nähern.

Wer genau hinter diesen feigen Terroranschlag steckt ist unbekannt. John Smith Mitglied des Triumvirat ließ verkünden man werde die Täter zur Rechenschaft ziehen und entsprechende Maßnahmen in die Wege leiten damit sowas nie wieder passiert. Atlas Security wird in Zusammenarbeit mit der Republik Polizei die Untersuchungen durchführen.


### Ausbau des neuen Marinestützpunkt auf Hawaii schreitet voran ###
### Verteidigungsstreitkräfte werden aufgerüstet ###
### Seatle Seahawks neuer Blackwater Fußballmeister ###


Imperium Romanum:
Kaiser Tiberius Claudius Nero Germanicus
UN-Botschafter Kyrylo Petrow

15.07.2018 12:56
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Aslan1990
Anti Cheater Fraktion
**


Posts: 617
Words count: 101,902
Group: Premium
Joined: Apr2018
Status: Offline
Reputation: 40
Experience: 96
Glory Points: 150
Medals: 2

Crash
Sammeln
Post: #29
RE: Pressemitteilungen | Press releases



Seelig sind die Trauernden, denn Sie werden getröstet!



Der terroristische Akt der Feigheit in Seattle trifft mein Herz wie ein feuriger Dorn. Der brennende Stachel Satans verbreitet Schmerz in aller Welt und heute traf er in das pochend Herzs Blackwaters. Auch wenn der Teufel uns ärgert, so hat doch Jesus Christus dem Tot die Macht genommen und uns das Licht des unvergänglichen Lebens gebracht. Wie er dies tat? Jesus selbst sagte uns: Er ist das Licht der Welt!

Und so zünden wir in Vrasenheim, dem Land mit dem Boden der von Jesus Blut getränkt wurde, ein Meer aus Lichtern an für jede Seele die droht das Licht Jesus zu verlieren.

Dieser teuflische Schabernak Satans, dieses Teufelswerk, welche verirrte Seele auch immer es angestellt hat, ist ein Weckruf. Ein Weckruf an diese Welt, dass es 5 vor 12 ist! Es ist noch nicht zu spät, den Satan Einhalt zu gebieten! Wenn ich dann auch noch solche Presseberichte lese, dass in Union State die Religion verboten wird, die öffentliche Ausrichtung der Kirchen eingestellt und mehrere hunder Noriterarer ausgewiesen wurden, so versinkt mein Herz in einem Meer aus Trauer. Satan ist Mächtig geworden durch solche Taschenspielertricks wie in Union State. Satan plant sein Meisterstück wenn die versammelte Weltgemeinschaft den Herrscher der Welt unter sich wählt. Nur ein Weltherrscher noriterarischen Glaubens kann dem Satan die Eier abschneiden...
Die Trauer lähmt mich nicht! Genau dies lässt mich erstarken! Gott ist stark in mir. Gott wird stark sein in uns allen! Lasst Gott in euer Herz....


...Ich hab Flausen im Kopf und Hummeln im Arsch
Ich hab immer was vor, bin immer verplant
Doch wird's mal still um mich dann komm'n die Geister hoch
Und ich hinterfrag mich jedesmal....
15.07.2018 19:48
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Benedikt Magnus
Kanzler der Monomentalrepublik
******


Posts: 1,798
Words count: 163,439
Group: Admin
Joined: Aug2012
Status: Offline
Reputation: 85
Experience: 60813
Glory Points: 1861
Medals: 50

BMTest5
Romanum
Deutschlands
Canera
Zahlungstest1
Post: #30
RE: Pressemitteilungen | Press releases



Extrablatt: Vinlandkrise ist Komplott der hanstedtischen Regierung!


15. Januar 1996 Die Vinlandkrise ist ein durch die hanstedtische Regierung eingefähdelter Komplott zur Untergrabung der frischen ryssisch-vinländischen Beziehungen!

Gesten Abend hat der Pressesprecher des Verteidigunsministeriums verkünden lassen, dass alle Geschehnisse in der Vinlandkrise, namentlich die Verweigerung der Einreise, das Entführen von ryssischen Staatsbürgern sowie das Nichtreagieren der vinländischen Behörden, auf Geheimdienstaktionen durch Hanstedt XXI zurückzuführen sind. Das Verteidigungsministerium wurde sehr detailliert: So hat die hanstedtische Regierung aus Angst vor einer wirtschaftlich florierenden ryssisch-vinländischen Kooperation die vinländische Regierung enorm unter Druck gesetzt, ja sogar mehrere Politiker, darunter den Regierungschef, in ihre Gewalt bekommen. Die vinländischen Behörden sollten die Einreise von ryssischen Geschäftsleuten verhindern und bei Kontaktversuch keinerlei Reaktion von sich geben. Die Entführungen ryssischer Staatsbürger in Vinland, bei denen man zuerst darüber spekulierte, dass sie womöglich durch die vinländischen Behörden festgenommen worden seien, ist durch den hanstedtischen Geheimdienst selbst durchgeführt worden. Es ist anzunehmen, dass sie sich nun in Hansedt aufhalten.
Laut aufgefundener Pläne, so der Pressesprecher, sei als nächstes die Enteignung ryssischer Investitionsgüter in Vinland geplant gewesen, um eine entsprechende ryssische Reaktion zu provozieren, welche die Beziehungen zwischen Ryssland und Vinland endgültig zerstört hätte. Dies ist nun verhindert worden.
Verteidigunsminister Alexej Hemjaman versprach am Ende der Pressekonferenz, es werde "eine entsprechende Reaktion auf diesen unglaublich dreisten und aggressiven Affront, auf diese Gefährdung der Sicherheit in der ganzen Region geben, wenn Hansestedt nicht umgehend alle gefangenen ryssischen und vinländischen Staatsbürger freilässt und entsprechende Reparation für die erlittenen Schäden leistet. Hansestedt hat 24 Stunden Zeit, um auf dieses Ultimatum zu reagieren."

Heute morgen fanden erste Truppenverlegungen an das schwarze Meer statt. Bis jetzt ist laut Außenministerium keine Antwort Hanstedts eingegangen.

15.07.2018 20:45
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (14): « First < Previous 1 2 [3] 4 5 6 7 Next > Last »
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: