Ars Regendi Simulation Forum
Tägliche TV-Tipps - Printable Version

+- Ars Regendi Simulation Forum (https://forum.ars-regendi.com)
+-- Forum: Deutschsprachig: Die reale Welt (/forumdisplay.php?fid=50)
+--- Forum: Kunst und Medien (/forumdisplay.php?fid=1210)
+--- Thread: Tägliche TV-Tipps (/showthread.php?tid=27554)


Tägliche TV-Tipps - Malone - 10.12.2014 19:09

Heute um 20:15 Uhr: Bruce Allmächtig auf Kabel Eins. Himmlische Albernheiten mit Grimassenprofi Jim Carrey und einer zwischenzeitlich aufgeblasenen Jennifer Aniston.

Zeitgleich auf Arte mit The Tree of Life so ziemlich das genaue Gegenteil, ein episches Drama, in dem Sean Penn in seine Kindheit mit Vater Brad Pitt zurückblickt. Existenzielle Poesie pur vom Filmedichter Terrence Malick.


RE: Tägliche TV-Tipps - optimus rex - 10.12.2014 21:16

Der Name der Rose (23:15 Uhr auf HR)

Ein Klosterkrimi, den man zumindest einmal gesehen haben sollte. Smile

http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Name_der_Rose_%28Film%29


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 15.12.2014 22:01

Heute um 22:15 Uhr im Zweiten: Safe House, ein spannender Actionthriller über die Verkommenheit der Welt mit einem obercoolen Denzel Washington und einem klasse Soundtrack.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 20.12.2014 16:42

Auf Sat1 um 22:10 Uhr läuft Terminator II von James Cameron. Die Maschinen schicken einen hochentwickelten Terminator in die Vergangenheit, um John Connor zu töten, und Arnold Schwarzenegger als veraltetes Modell soll dem Jungen zur Hilfe eilen. Daraus entwickelt sich eine atemberaubende Verfolgungsjagd mit noch längst nicht veralteten Effekten. Die intelligente und philosphisch gewichtige Story, mit Prisen von Humor und Gefühl an den richtigen Stellen, macht einen der wenigen perfekten Filme aus.

Nach Schlag den Raab auf Pro7: Frozen - Eiskalter Abgrund, in dem drei Freunde aufgrund einer Verquickung von Leichtsinn und unglücklicher Umstände übers Wochenende in einem Skilift hängenbleiben. Wie entrinnt man dieser Falle, zudem unten noch weiteres Unheil lauert? Psychologisch gut arrangierte Spannung!


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 22.12.2014 19:57

TV-Tipps heute: Um 22:15 Uhr auf Sat1: Die Glücksritter, eine Komödie von John Landis über Haben und Schein. Zwei Patriarchen aus dem New Yorker Geldadel gehen eine Wette ein: Wird ihr blasierter Zögling Dan Akroyd in der Armut moralisch versumpfen, und im Austausch der Ghettogauner Eddie Murphy zu einem Musterknaben mutieren? Sehr witzige Dialoge vor einem stets ernsten Hintergrund: eine meiner Lieblingskomödien, wenn auch mit einem etwas zu albern geratenen Ende.

Im Ersten um 1:25 Uhr: Mission, ein Dschungeldrama, in dem der reuige Ex-Sklavenfänger Robert De Niro dem Pater Jeremy Irons hilft, eine Mission für Indios aufzubauen, und diese dann gegen Angriffe der perfiden Machthaber zu schützen. Eine tiefgründige Charakterstudie mit großen Bildern und preisgekrönter Filmmusik von keinem geringeren als Ennio Morricone.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 29.12.2014 19:50

Um 20:15 Uhr auf Kabel Eins: Demolition Man, ein SciFi-Thriller, in dem der Gewaltverbrecher Wesley Snipes im zukünftigen Los Angeles aus seinem Kryo-Gefängnis ausbricht. Da man im idealen Utopia nicht mit Gewalt umzugehen weiß, wird der ebenfalls eingefrorene Supercop Sylvester Stallone aufgetaut, damit er den Schwerkriminellen jagen kann. Was nach stumpfer Action klingt, entpuppt sich im Verlauf als feinsinnige Groteske, in der die zuckersüße Geschichtsfanatikerin Sandra Bullock für die komischsten Szenen sorgt.


RE: Tägliche TV-Tipps - Himami - 29.12.2014 20:15

Malone Wrote:
Um 20:15 Uhr auf Kabel Eins: Demolition Man, ein SciFi-Thriller, in dem der Gewaltverbrecher Wesley Snipes im zukünftigen Los Angeles aus seinem Kryo-Gefängnis ausbricht. Da man im idealen Utopia nicht mit Gewalt umzugehen weiß, wird der ebenfalls eingefrorene Supercop Sylvester Stallone aufgetaut, damit er den Schwerkriminellen jagen kann. Was nach stumpfer Action klingt, entpuppt sich im Verlauf als feinsinnige Groteske, in der die zuckersüße Geschichtsfanatikerin Sandra Bullock für die komischsten Szenen sorgt.


Demolition Man ist aber eigentlich ein FSK 16 Film, somit müsste dieser für die Prime Time auf FSK 12 geschnitten werden. Ich weiß nun leider nicht welche Version eingesetzt wird, verwendet man aber diejenige die man bei Pro7 eingesetzt hat, dann gibt mir Schnittberichte.com aus, dass "[...] 8 Minuten und 6 Sekunden bei 60 Szenen." fehlen. http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=764339
Selbige Info auch auf deren Info Seite: http://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=TV3

Man müsste nun nur noch nachgucken, ob die Wiederholung um 02:30 ebenfalls dieselbe Verison ist oder die FSK ungeschnitten, wenn Kabel Eins sich denn die Mühe gemacht hat, wovon ich aber nicht ausgehen würde...


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 30.12.2014 18:29

Eigentlich sollte das deutlich gekennzeichnet werden.


RE: Tägliche TV-Tipps - Globaltom - 31.12.2014 15:46

Bzw Laut meiner Fernsehzeitung war es die
FSK 16 106 Minuten Fassung


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 04.01.2015 21:04

TV-Tipps heute: Um 22:50 Uhr auf Pro Sieben: District 9, ein SciFi-Drama, das von Peter Jackson produziert wurde. In Südafrika wird ein Reservat für verwahrloste Außerirdische eingerichtet, die großen Krebstieren ähneln. Ein eigenwilliges und unterhaltsames Plädoyer gegen Diskriminierung.

Um 23:45 Uhr im Ersten: Winter's Bone, ein Außenseiter-Drama mit der aufstrebenden Jennifer Lawrence, die versucht, sich und ihre gestrauchelte Familie durch das karge Leben in einer Provinz zu bringen. Ein Musterbeispiel für die Qualität des amerikanischen Kinos fernab von Hollywood.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 10.01.2015 17:15

TV-Tipp heute: Um 23:40 im Ersten: Brothers, ein Drama, in dem der totgeglaubte Afghanistan-Soldat Tobey Maguire zu seiner Familie zurückkehrt, um die sich sein aus der Haft entlassener Bruder Jake Gyllenhaal zwischenzeitlich gekümmert hat. Die Wiederkehr des seelisch angeschlagenen Kämpfers löst keinesfalls nur Freude aus. Maguire zeigt eindrucksvoll, dass er weit mehr kann als Spiderman und lässt sein Trauma nahezu körperlich spürbar werden. Noch eindrucksvoller ist das erschreckend gute Spiel seiner Filmtochter Bailee Madison, deren Gefühle bis ins Mark treffen.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 11.01.2015 20:08

TV-Tipps heute: Um 20:15 Uhr auf Pro Sieben: In Time - Deine Zeit läuft ab vom Regisseur von Gattaca. In der Zukunft wird mit Lebenszeit bezahlt und die Unterschicht muss sich jeden Tag neues Leben dazuverdienen. Aber Justin Timberlake begehrt dagegen auf. Die Dystopie hat viele kleine, interessante Aspekte zu bieten und durch die Ummünzung von Geld zu Zeit wird die Kapitalismuskritik besonders verdeutlicht.

Um 20:15 Uhr auf RTL: 72 Stunden - The Next Three Days, ein spannender Thriller, in dem ein Lehrer versucht, seine unschuldig verurteilte Frau aus dem Gefängnis zu retten. Russell Crowe mimt die Wandlung vom unbescholtenen Bürger zum Verbrecher wider Willen großartig.


RE: Tägliche TV-Tipps - Allirion - 11.01.2015 23:32

in Time ist zwar super, aber hat eine entscheidende Logiklücke: wenn die Reichen eine Million Jahre haben, bunkern müsste das durchschnittliche Alter in den Slums ab dem Zeitstart nur wenige Tage sein. Immerhin braucht es für eine Million Jahre eine Million Leute die keinen weiteren Tag leben, und offensichtlich gibt es so wenige Leute in den armen Gebieten, dass diese Million einen Unterschied macht (es gibt ja laut der Karte nur ein Slum). Der Standard scheint aber zu sein, dass die Leute zwar auf nen Tag reduziert werden, diesen aber auch auf mehrere Jahre verlängern können, nur halt immer nur 1 Tag gleichzeitig.
Vor allem aber sollte keiner der Leute in den Slums erwarten, dass sie den 25. Geburtstag ihrer Kinder überleben, und Waisen sollten die Mehrheit der Bevölkerung ausmachen.
Die Alternative wäre, dass es Leute gibt die Zeit "drucken" können - dann hätte man das aber auch erwähnen können, und auch als Lösung präsentieren.


RE: Tägliche TV-Tipps - Globaltom - 12.01.2015 13:15

Naja vielleicht gehen sie von Oberen 10 000 als Reich an ?
Gehst du dann von etwa 50 Jahre die jedem armen fehlen ,
brauchts 200 Mio Arme, is plausibel .


RE: Tägliche TV-Tipps - Allirion - 12.01.2015 14:52

50 Jahre die jedem Armen fehlen? Jeder Mensch, egal welcher Klasse, hat von sich aus 26 Jahre (25 bis die Uhr anfängt plus 1 Jahr). Damit bleiben 26 Jahre insgesamt das durchschnittliche Alter, welches so unveränderlich ist. Alles was du umverteilst muss also von diesem einen zusätzlichen Jahr der Armen Schicht abgezogen werden, was auch bei 200 Mio Arme zu 200 einfache Millionäre bedeuten würde, dass jeder Slumbewohner am 25. Geburtstag stirbt.

Edit: Und mehr als 2-3 Mio Slumbewohner macht sowieso wie gesagt einfach nicht wirklich Sinn, sonst würde 1 Mio Jahre zu verteilen einfach keinen Unterschied machen.


RE: Tägliche TV-Tipps - Globaltom - 13.01.2015 15:31

Sieh es als Satire zum Bestehenden .
Die Lebenserwartung im RL liegt doch in Ländern
wie Deutschland oder den USA bei 70 - 80 Jahre
und nicht 26 Jahre . Somit hätten wir - ca. - 50 Jahre.
Nimmst du nun zur Basis das 200 Mio etwa die
Bevölkerung der USA entspricht , wird klar wie die
Macher des Films dachten .


RE: Tägliche TV-Tipps - Allirion - 13.01.2015 18:20

damit gäbe es aber einen direkten Klau von Lebenszeit bereits zur Geburt, und nicht erst zum 25. Geburtstag Big Grin sonst würde ja doch jeder mit 50 Jahren auf der Uhr anfangen, und nicht mit einem. Und der Teil mit der Million Jahre die einen Unterschied macht, da bei 200 Mio Einwohnern jeder nicht mal 2 Tage bekommen könnte steht auch noch im Raum.

Mit der aktuellen Einwohnerzahl von 200 Millionen wäre mit dieser Lebensweise zwar ein Rückgang auf 2-3 Millionen in nur wenigen Generationen denkbar, aber die Gesellschaft in den Slums würde einfach ganz anders aussehen.

Ich sehe es gerne als Satire zum bestehenden, und fand den Film auch echt nicht schlecht, ich mag nur Logiklücken nicht, denn die Macher haben sich halt eben nicht alles bedacht.


RE: Tägliche TV-Tipps - Globaltom - 13.01.2015 18:49

Anders kann s nicht erklären .
Wenn s dich nicht zufriedenstellt ,
so wichtig is mir der Film auch nicht Noplan


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 17.01.2015 22:42

TV-Tipp heute: Um 23:40 Uhr im Ersten: Headhunters, ein skandinavischer Thriller. Ein Personalprofi sucht Anschluss an die feine Gesellschaft und die schönen Frauen. Da reichen seine Provisionen nicht, und daher verdingt er sich obendrein als Kunsträuber. Seine Kontakte nutzt er, um Nikolaj Coster-Waldau übers Ohr zu hauen. Aber da hat er sein Opfer gründlichst überschätzt. Originelle Story, die action- und spannungsreich in eine Groteske ausufert.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 19.01.2015 19:49

Um 20:15 Uhr im Zweiten: Spuren des Bösen - Schande. Ein Krimidrama mit Heino Ferch, der einen ebenso desillusionierten wie scharfsinnigen Kriminalpsychologen großartig mimt. Ich habe bis jetzt nur den zweiten Teil der Reihe gesehen, war davon aber mehr als begeistert. Tatort ist dagegen ganz klein mit Hut.

Im Anschluss daran, nur vom Heute-Journal unterbrochen: Verdammnis, der zweite Teil der herausragenden Stieg Larsson-Reihe. Ein würdiger Nachfolger, ebenso verzwickt und düster wie der Vorgänger. Spannung und Angewidertsein sind garantiert.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 08.02.2015 19:48

Auf Arte Primetime: Der große Crash - Margin Call, Wall-Street-Drama, der beste Spielfilm zur Finanzkrise Daumenhoch


RE: Tägliche TV-Tipps - optimus rex - 08.02.2015 20:26

23 Uhr, Prosieben: Watchmen (http://de.wikipedia.org/wiki/Watchmen_%E2%80%93_Die_W%C3%A4chter)


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 08.02.2015 21:04

jo, auch klasse Glotz


RE: Tägliche TV-Tipps - optimus rex - 08.02.2015 21:12

Ich habe ihn bereits zweimal gesehen und schaue ihn mir heute erneut an. Hebt sich erfreulich von den "normalen" Superheldenfilmen ab.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 19.03.2015 19:53

Heute mal wieder Tipps für Filme, beide laufen nacheinander auf Vox. Den Anfang macht zur Primetime Knowing, ein Thriller mit Nicolas Cage. Sehr originelle Story, die lange im Mysteriegenre angesiedelt zu sein scheint, sich aber als ganz anders gelagertes Szenario entpuppt.

Direkt im Anschluss läuft der wohl beste Film mit Liam Neeson: 96 Hours. Die Tochter des Ex-Agenten wird von einer Menschenhändlerbande entführt, und Neeson bleibt nicht viel Zeit, um ganz Paris aufzumischen und seine Tochter aufzuspüren. Neben dem atemberaubenden Tempo beeindrucken insbesondere die realistischen und kompronisslosen Kampfszenen.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 22.03.2015 22:18

Filmtipp heute: Leider erst um 0:25 Uhr auf RTL II, Eminems Meisterwerk 8 Mile. Wer bislang dachte, Rap sei was für dämliche Kniehosenträger, wird hier eines besseren belehrt. Besonders die finale Battle geht ins Blut und reißt mit. Völlig zurecht ein Oscar für den männlichen Superstar unserer Zeit.


RE: Tägliche TV-Tipps - Regent - 22.03.2015 22:32

22:35, Pro7Maxx

Das Schweigen der Lämmer:


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 13.04.2015 21:36

TV-Tipp 22:45 Uhr im Zweiten: Ohne Limit - quasi der männliche Vorfahr von Lucy Wink


RE: Tägliche TV-Tipps - Nietzsche - 17.04.2015 00:06

optimus rex Wrote:


Wenn du dran kommst, mal in der Uncut Version und wenn möglich (kA ob es die uncut anders gibt) in Originalton schauen. Sind rund 3 Stunden, die sich lohnen.




RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 20.04.2015 19:07

TV-Tipp heute um 22:15 Uhr im Zweiten: Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen. Der Thriller war für mich eine der größten Filmüberraschungen der letzten Jahre. Ein Highlight des Storytellings mit prima Schauspielern.

23.15 Uhr auf Kabel Eins: Sin City - dazu muss ich wohl nicht viel sagen. Düsterer, brutaler und cooler Comic-Kult.


RE: Tägliche TV-Tipps - Amun_Ras'Chet - 20.04.2015 19:29

Nietzsche Wrote:

optimus rex Wrote:


Wenn du dran kommst, mal in der Uncut Version und wenn möglich (kA ob es die uncut anders gibt) in Originalton schauen. Sind rund 3 Stunden, die sich lohnen.

Daumenhoch

Quote:
What happened to the American Dream? It became true!



Mir läuft auch jedes Mal wieder ein Schauer über den Rücken, wenn sie den Sarg auf den Friedhof tragen und Simon and Garfunkel zu spielen anfängt...

Sehr empfehlenswert ist in dem Zusammenhang aber auch die Graphic Novel (nein, das ist KEIN Comic) - ebenfalls in der Originalsprache.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 04.05.2015 22:20

TV-Tipp heute: Feuchtgebiete. Naja, war Spaß, läuft gerade und ist inhaltlich absolut verzichtenswert, obwohl perfekt inszeniert. Und zwar von David Wnendt. Damit kommen wir nun zum richtigen Tipp: Eben dieser hat auch Regie geführt bei "Kriegerin", einem vorzüglichen Sozialdrama über die Neonaziszene, die dort ähnlich blamabel bloßgestellt wird wie in "American History X". Aber aus der Sicht einer Nazibraut, die ebenso vorzüglich von einer Nachwuchsdarstellerin gespielt wird wie alle anderen Rollen.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 18.05.2015 19:29

TV-Tipp heute um 22:15 Uhr im Zweiten: Shame, ein hartes Drama über Sexsucht, die die innere Leere des großartig spielenden Michael Fassbender nicht zu füllen vermag. Regisseur Steve McQueen lieferte damit schon vor "12 Years a Slave" eine Kostprobe seines Könnens ab.


RE: Tägliche TV-Tipps - Regent - 09.06.2015 17:59

"Krieg der Lügen" in der ARD
Heute um 22:45

SZ Wrote:
Die USA nutzten die Lüge über Saddam Husseins Massenvernichtungswaffen für einen Krieg im Irak. Rafid Ahmed Alwan verbreitete die falsche Behauptung.


http://www.sueddeutsche.de/medien/ipad-trailer-ipad-krieg-der-luegen-1.2512194

#Lügenkresse


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 14.06.2015 11:43

Superhirn im Federkleid zur Primetime auf Arte.

Quote:
Das Filmteam traf in den neuseeländischen Alpen auf die einzigen Papageien der Welt, die in Schnee und Kälte leben. Diese Keas sind von verblüffender Zutraulichkeit und Neugier, und sie zählen zu den verspieltesten Lebewesen der Erde. Doch hinter ihrem Spieltrieb steckt eine bittere Notwendigkeit: Das Nahrungsangebot in den kargen Bergen ist unsicher und wechselhaft; die Papageien sind darauf angewiesen, ständig neue Futterquellen ausfindig zu machen und sie zu testen. Dabei gehen sie mit Kreativität, Intelligenz und Einfallsreichtum zu Werke.




RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 10.07.2015 11:52

TV-Tipp heute, Kabel Eins Primetime: die ersten drei Folgen der vierten Staffel von Homeland Smile


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 23.07.2015 19:49

TV-Tipp heute: Crazy, Stupid, Love auf Vox um 22:10 Uhr. Der dröge Steve Carell wird von seiner Frau verlassen und bekommt dann Nachhilfe in Sachen Männlichkeit vom smarten Gigolo Ryan Gosling.


RE: Tägliche TV-Tipps - optimus rex - 23.07.2015 20:02

Sorry, Malone. Da muss ich gegenhalten: Wink

22:30 Uhr Kabel 1
1. Staffel Shameless

Serienjunkies Wrote:
Die US-Serie „Shameless“ handelt von einem alkoholkranken Mann und Vater einer großen, unkonventionellen Arbeiterfamilie aus Chicago.

Frank Gallagher (William H. Macy) verliert ständig das Bewusstsein und landet anschließend unsanft auf dem Wohnzimmer-Fußboden, die Mutter glänzt mit ständiger Abwesenheit, und die 18-jährige Tochter Fiona (Emmy Rossum) versucht ihre jüngeren Geschwister auf dem rechten Weg zu halten.


http://www.serienjunkies.com/shameless/


RE: Tägliche TV-Tipps - Amun - 28.07.2015 21:53

Gerade in ARD Weltspiegel extra - Chaos im Mittelmeer. Frage mich wo ist Frontex, wenn man die mal braucht, um das Schiff mit den ausschließlich schwarzafrikanischen Männern zurück nach Lybien zu schleppen und anschließend zu versenken. Australien macht das seit Jahren so mit Erfolg, es gibt keine ertrunkenen Flüchtlinge mehr.


RE: Tägliche TV-Tipps - Regent - 01.08.2015 17:14

Uran und Mensch - Ein gespaltenes Verhältnis

Quote:
Der Abwurf der Atombomben über Hiroshima und Nagasaki ist Sinnbild für die Macht und Zerstörungskraft von Uran und beweist gleichzeitig, dass Uran eine ungeheure Energiequelle ist. Der Zweiteiler zeichnet die Geschichte des Urans nach, von seiner Entdeckung als wertlose Substanz und seiner Transformation bis hin zum begehrten Element, das über Kriege entscheidet und die Welt mit Energie versorgt. Die Dokumentation "Uran und Mensch - Ein gespaltenes Verhältnis" fragt dabei: Ist es möglich, Uran zu nutzen, ohne die Erde zu zerstören?


Teil 1

Teil 2

Eine tolle Dokumentation präsentiert vom bekannten Youtuber Veritasium. So wohl die Doku als sein YouTube Channel sind empfehlenswert. Er vermittelt wissenschaftliche Probleme/Phänomene verständlich und einfach und bleibt trotzdem dabei inhaltlich korrekt.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 02.08.2015 18:21

TV-Tipp heute: Hangover 2, Primetime auf RTL. Kann ich mich heute voll mit identifizieren. Ich finde das Sequel besser als den ersten Teil.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 03.08.2015 18:03

TV-Tipp heute: Inglourious Basterds, um 22:15 Uhr im Zweiten. Mit King Kong, Hans Landa, dem Bärenjuden und einer Eiffelturm-Alpinistin Wink


RE: Tägliche TV-Tipps - Titian - 03.08.2015 21:58

Nicht wirklich TV, aber trotzdem eine nette kleine und amüsante Youtubeserie Smile




RE: Tägliche TV-Tipps - Regent - 04.08.2015 01:20

Malone Wrote:
TV-Tipp heute: Inglourious Basterds, um 22:15 Uhr im Zweiten. Mit King Kong, Hans Landa, dem Bärenjuden und einer Eiffelturm-Alpinistin Wink


Verdammt, hätte ich gerne gesehen. Bin leider eingepennt. Hehe


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 16.08.2015 19:21

TV-Tipp jetzt: Auf Pro Sieben Maxx ab Primetime: Für eine Handvoll Dollar, danach Für ein paar Dollar mehr. Clint war schon die coolste Socke ever.


RE: Tägliche TV-Tipps - Amun_Ras'Chet - 16.08.2015 22:03

Das wird jetzt ne lange Nacht... ich schmeiß mir gleich selber noch die zwei glorreichen Halunken hinterher. Jaja





RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 17.08.2015 18:05

TV-Tipps heute: Im Zweiten um 22:15 Uhr: Oblivion - Ein Thriller aus meinem Lieblingsgenre Science Fiction. Ein interessanter Plot, nette Gimmicks und mit Andrea Riseborough ist ein echtes Zuckerschnütchen dabei. Auf Arte um 22:00 Uhr: Brügge sehen... und sterben? Harter Gangsterfilm in romantischer Kulisse mit vorzüglichen Schauspielern.


RE: Tägliche TV-Tipps - Amun_Ras'Chet - 17.08.2015 20:12

Malone Wrote:
TV-Tipps heute: Im Zweiten um 22:15 Uhr: Oblivion - Ein Thriller aus meinem Lieblingsgenre Science Fiction.


Interessanter Film, doch am Ende konnte ich mich im Kino nicht mehr vor Lachen halten, aufgrund der "kleinen" Hommage an Stanley Kubrick Hehe

Damit der Post nicht ganz OT wird:

Am Sonntag, 23.08.2015, 22:40 läuft auf pro7 "mal wieder" Watchmen, für die, die den Film bisher verpasst haben.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 18.08.2015 21:38

TV-Tipp gleich um 22:45 Uhr im Ersten: Menschen bei Maischberger - Die Flüchtlingskrise: Politiker ratlos, Gesellschaft gespalten --- Nazis gegen Gutmenschen Wink


RE: Tägliche TV-Tipps - Amun - 19.08.2015 08:52

Ich bin ja immer noch der Meinung, dass der Schweiger bei "Manta, Manta" nicht geschauspielert hat, sondern vielmehr sich selbst gespielt hat. Und genauso asi benimmt er sich eben immer noch.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 27.08.2015 20:28

TV-Tipp heute, auf Vox um 22:30 Uhr: Die Verdammten des Krieges, ein Meisterwerk von Brian De Palma über eine Begebenheit im Vietnaminferno. Die jungen Michael J. Fox, John C. Reilly und vor allem Sean Penn brillieren in ihren Rollen. Doch Vorsicht: man wird den Film kaum schauen können, ohne nachhaltig ein bisschen bitterer zu werden, und in jedem Falle sollte man ihn zu Ende schauen.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 30.08.2015 19:04

TV-Tipp heute, um 22:05 Uhr auf RTL II: Eminems oscargewürdigtes Drama 8 Mile. Die präzise Milieu- und Charakterstudie einschließlich der mitreißenden Final Battle begeistert für gewöhnlich auch Hipf-Hüpf-Muffel.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 31.08.2015 19:19

TV-Tipps heute: Im Ersten Themenabend Flüchtlinge. Ich bin mal gespannt, wie viele kritische Stimmen zugelassen werden.
Auf Arte um 21:40 Uhr: Die Stadt der Blinden, ein zivilisationskritisches Drama mit Julienne Moore. Ich kann mich nicht mehr an das Ende des Filmes erinnern, aber das Ende war sehenswert.
Um 23:05 Uhr auf Kabel Eins: Fight Club, das Kult-Action-Drama mit Patt Britt und Edward Norton. Ein Must-have-seen. Aber nicht weitersagen!


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 02.09.2015 18:23

TV-Tipp heute, Primetime auf Kabel Eins: The International, ein Wirtschaftsthriller von Tom Tykwer. Der gewissenhafte Interpolagent Clive Owen versucht eine verbrecherische Bank dranzukriegen und sieht sich einem nahezu unbezwingbaren und höchst gefährlichen Gegner gegenüber. Darsteller, Aufnahmen, Musik - alles perfekt, wenngleich an der Story wohl etwas mehr hätte gefeilt werden können. Dennoch mein fünftliebster Film überhaupt Smile


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 29.02.2016 19:28

Primetime im Zweiten: Ein weiterer Teil von den Spuren des Bösen. Für mich die beste deutsche Kriminalfilmreihe, in der ein brillanter Heino Ferch als tiefernster Psychologe finstere Verbrechen aufdeckt. http://www.tvtoday.de/programm/detail/?sid=107088641935&format=detail


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 18.04.2016 18:38

TV-Tipp heute, Demolition Man auf Kabel Eins Primetime: Der wohl witzigste Sci-Fi-Thriller aller Zeiten, mit einer Sandra Bullock zum Knuddeln, die ganz leicht für "Sex" zu haben ist, und Sly, der nicht weiß, wie man die drei Muscheln bedient und zum Super-Stricker gecybert wird Big Grin


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 21.09.2016 22:36

Geiler Lesbensex: Petry und Wagenknecht bei Maischberger Drink


RE: Tägliche TV-Tipps - Nietzsche - 02.02.2017 17:30

Nicht TV, aber: Auf Amazon Prime gibt es momentan Todenhöfers IS Doku zu sehen. Auf Engl, aber ich denke mal das war tatsächlich Originalton.




RE: Tägliche TV-Tipps - dotakhiin - 02.02.2017 22:32

Nietzsche Wrote:

Nicht TV, aber: Auf Amazon Prime gibt es momentan Todenhöfers IS Doku zu sehen. Auf Engl, aber ich denke mal das war tatsächlich Originalton.


Da dann doch lieber Unterschichtsfernsehen. Pfeif


RE: Tägliche TV-Tipps - Nietzsche - 02.03.2017 22:37

"Die Lincoln Verschwörung" (Originaltitel: The Conspirator) wirft in 110 Minuten einen Blick auf die Frage, ob die Stabilität eines Staates dem verfassungsmäßigen Rechten seiner Bürger überlegen sein darf.

Der als Historiendrama klassifizierte Film folgt dem Streben eines jungen Anwalts im Prozess um Mary Surratt, welche am Lincoln-Attentat beteiligt gewesen sein soll. Die historische Akkuratheit ist laut Kritiken bis auf kleine (für mich eher dramaturgische) Details gegeben.


Erneut nicht im TV; momentan in englischer und deutscher Sprache verfügbar auf Amazon Prime.




RE: Tägliche TV-Tipps - Nietzsche - 08.03.2017 00:02

Amazing Grace (dt. (fürchterlicher) Titel: Der Mann, der die Welt veränderte) erzählt die Geschichte des jungen britischen Unterhaus Mitglieds William Wilberforce, der gegen die Sklaverei und den Handel mit Menschen kämpft. Wilberforce war in seinen Bemühungen zeitlich den Vereinigten Staaten weit voraus, was vielen aufgrund des Fokus der Ära Lincoln entgeht.

Der Titel leitet sich vom gleichnamigen Lied John Newtons ab, der sein Leben als Sklavenhändler begann und mit der Zeit zu einem entschiedenen Gegner dieser wurde.

Amazing Grace ist ein hervorragend in Szene gesetzter biografischer Historienfilm, in dem der eher unbekannte Ioan Gruffudd (Forever 2014-15) einen gute Figur macht. Mit Benedict Cumberbatch, Ciarán Hinds und Youssou N’Dour bietet der Film auch sonst eine illustre Besetzung.

Der Film bekam überwiegend positive Kritiken. Für mich eine starke Performance, die mich beim ersten Schauen zum Nachlesen anregte. Auch beim zweiten Durchgang (momentan auf Amazon Prime, leider nicht in Originalton: Die zuständige Synchronisation hielt es für nötig, das englische You nicht mit der modernen Form ins Deutsche zu übersetzen, sondern auf das eher antiquierte "Ihr und Euch" zurückzugreifen. Gewöhnungsbedürftig, aber kein allzu großes Manko) wieder unterhaltsam.




RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 08.03.2017 00:15

Wann und wo?


RE: Tägliche TV-Tipps - Nietzsche - 08.03.2017 00:46

Leider nur Amazon Prime. Sind generelle Filmempfehlungen -- es gibt keinen passenden Thread und ich wollte keinen extra dafür aufmachen.




RE: Tägliche TV-Tipps - Bitzoseq - 31.03.2017 15:52

Die WHO - Im Griff der Lobbyisten? -- am 04.04.2017 auf arte, bleibt aber wohl ein Viertel Jahr On.

http://www.arte.tv/guide/de/061650-000-A/die-who-im-griff-der-lobbyisten

Quote:
Die WHO, so Kritiker, hänge mittlerweile am Tropf der Gates-Stiftung.




RE: Tägliche TV-Tipps - adder - 02.04.2017 04:50

Bitzoseq Wrote:
Die WHO - Im Griff der Lobbyisten?

Quote:
Die WHO, so Kritiker, hänge mittlerweile am Tropf der Gates-Stiftung.


Die WHO ist nicht so leicht von nur einer Stiftung abhängig zu machen. Ich weiß (weil ich in den entsprechenden Programmen bei einem deutschen Unternehmen mitarbeite), dass sehr viele Pharmafirmen an WHO-Programmen teilnehmen. Dabei werden teilweise Arzneimittel umsonst abgegeben (bei Tropenkrankheiten beispielweise oder wenn keine Stiftung dafür zahlt) oder zu einem sehr niedrigen Preis (wenn eine Stiftung dafür zahlt; das heißt übrigens nicht unbedingt, dass die Pharmafirma dabei draufzahlt oder richtig fett reich wird - es ist ein kostendeckender Preis). Mittlerweile gibt es sogar schon Pharmafirmen, die einen Großteil ihrer Geschäfte mit der WHO abschliessen.

Was aber auch nicht heißt, dass die Gates-Stiftung nicht vielleicht mehr Einfluss hat, als gut für die WHO ist (das kann ich nicht bewerten).


RE: Tägliche TV-Tipps - Ashy - 26.04.2017 18:39

adder Wrote:
es ist ein kostendeckender Preis. Mittlerweile gibt es sogar schon Pharmafirmen, die einen Großteil ihrer Geschäfte mit der WHO abschliessen.


Was ich nicht ganz verstehe ist das manche Firmen Ihr Medikament zu einem kostendeckenden Preis abgeben sollen und gleichzeitig einen grossteil Ihrer Geschäfte mit der WHO abschliessen.

Wo kommt das Geld für Forschung usw dann her? Sind dies dann Ableger eines grösseren Konzerns die aus nicht ersichtlichen Gründen "nur" kostendeckend arbeiten? Vielleicht nach dem Motto "Fuss in die Tür dann fällt auch mal was fettes ab"


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 07.06.2017 21:18

Gleich im Auslandsjournal im Zweiten: Australiens schlimme, böse Flüchtlingspolitik!


RE: Tägliche TV-Tipps - Bitzoseq - 10.06.2017 19:21

Eine Doku über Ingrid Bergman 20-Uhr-15, und danach ein Film mit ihr -- Stromboli, 3sat 22-Uhr-02

Zur WHO-Doku: Nja das hörte sich so nach Weltverschwörung an, aber die Doku war denn doch recht Langweilig -- Gut, Sachlich, und für Systemgläubige sicher augenöffnend...


RE: Tägliche TV-Tipps - optimus rex - 10.06.2017 19:52

Bitzoseq Wrote:
Eine Doku über Ingrid Bergman 20-Uhr-15, und danach ein Film mit ihr -- Stromboli, 3sat 22-Uhr-02

Zur WHO-Doku: Nja das hörte sich so nach Weltverschwörung an, aber die Doku war denn doch recht Langweilig -- Gut, Sachlich, und für Systemgläubige sicher augenöffnend...


Wer oder was genau sind für dich "Systemgläubige"?


RE: Tägliche TV-Tipps - Bitzoseq - 10.06.2017 20:45

Also solche kritischen Dokus über die WHO, oder Entwicklungshilfen..., oder so etwas wie Die Anstalt, Volker Pispers usw. sind Einstiegsdrogen, in eine Welt in der alles Hinterfragt wird (bishin zu wirklich absurden Verschwörungstheorien, aber die Grenze muss jeder für sich selber ziehen). Manche fühlen sich in einem System gefangen, Systemgläubige werden das Gefühl nicht nachvollziehen können...Ein Argument ist, dass der Mensch gerne Muster erkennt wo nur Zufall ist, stimmt, aber das will ein nicht-Systemgläubiger nicht hören. i want to belive


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 10.06.2017 22:48

Bitzoseq Wrote:
Also solche kritischen Dokus über die WHO, oder Entwicklungshilfen..., oder so etwas wie Die Anstalt, Volker Pispers usw. sind Einstiegsdrogen, in eine Welt in der alles Hinterfragt wird (bishin zu wirklich absurden Verschwörungstheorien, aber die Grenze muss jeder für sich selber ziehen). Manche fühlen sich in einem System gefangen, Systemgläubige werden das Gefühl nicht nachvollziehen können...Ein Argument ist, dass der Mensch gerne Muster erkennt wo nur Zufall ist, stimmt, aber das will ein nicht-Systemgläubiger nicht hören. i want to belive


Geht das auch in klar?

Ich bin zwar nicht gefragt, aber meines Erachtens gibt es zurzeit mehrere Indizien für Systemgläubigkeit:

1. Gewohnheitswählerei
2. Der Glaube, dass unkontrollierte Masseneinwanderung uns bereichert
3. Den Islam als harmlosen Glauben zu erachten, der mit nix was zu tun hat
4. Die Mainstreammedien für glaubwürdig zu halten


RE: Tägliche TV-Tipps - Bitzoseq - 21.07.2017 20:01

it follows horrorfilm 22-Uhr auf 3sat -- hab bisher nur gutes von dem Film gehört...


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 23.07.2017 10:39

Ja, kannte ich schon. Hoffe auf einen zweiten Teil Smile


RE: Tägliche TV-Tipps - Bitzoseq - 31.07.2017 20:01

Seltsam, auf arte sollte eigentlich Pelle, der Eroberer kommen, wenn ich da nichts verwechsle, ich bin mir aber eigentlich sicher...Schade... Hier stehts auch http://www.sendungverpasst.de/content/pelle-der-eroberer


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 31.07.2017 20:06

Wegen Jeanne Moreau


RE: Tägliche TV-Tipps - Bitzoseq - 31.07.2017 20:18

Ah okey, stimmt, daran wirds liegen, kannte ich garnicht...danke für die Antwort.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 20.08.2017 20:59

Um Viertel nach Zehn kommt auf RTL "An einem Tisch mit Angela Merkel: Deutschland fragt nach". Bürger können ihr dort Fragen stellen. Ich fürchte aber, die Fragen werden nicht allzu unangenehm ausfallen. Und selbst wenn, wird man kaum nachhaken, wenn sie mit Beschönigungen, Phrasen, Halbwahrheiten, Lügen und Unverschämtheiten um sich wirft. Wenn sie dann noch dreist grinsend wieder zu Blockflöte und Bibelfestigkeit rät, um dem Islam zu begegnen, bekomme ich Magenkrämpfe und Albträume. Ich fühle mich dem nicht mehr gewachsen... umpf Wer härter ist im Nehmen als ich, kann ja mal berichten.


RE: Tägliche TV-Tipps - Bitzoseq - 29.09.2017 17:39

Der Turm (2012)
00-Uhr-30 Mdr

weiß nicht kennt den jemand, lohnt es sich auf so einen Film einzulassen?? dazu kommt, dass wider irgendein Trottel es für eine gute idee hielt, den film in zwei zu schneiden. daher läuft wohl nur der halbe film...


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 30.09.2017 19:42

Jetzt auf Pro Sieben: Schlag den Henssler. Ich schätze, der wird ein würdiger Nachfolger von Raab ^^


RE: Tägliche TV-Tipps - Bitzoseq - 29.10.2017 13:14

Babarella, Tele5, 20:15
Kein besonders guter Film, aber mit Sicherheit ein absoluter Kultfilm.




RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 29.10.2017 13:21

Ein Must-have-seen Groove


RE: Tägliche TV-Tipps - Bitzoseq - 29.10.2017 22:08

Ich muss mein Urteil revidieren, das ist ein klasse Film Hehe
Weißt Du für was diese ein entblößte Brust Symbolik steht, die immer wider auftaucht?


RE: Tägliche TV-Tipps - TheLastShah - 08.12.2017 19:21

Dienstags 20:15 auf arte „Die Skandalbank“

Insight in die Methoden der HSBC


RE: Tägliche TV-Tipps - TheLastShah - 13.12.2017 20:32

Jetzt gerade, auf Pro7: "Colonia Dignidad"

"Colonia Dignidad", also die "Kolonie der Würde", war eine extremistische christliche Sekte von Auslandsdeutschen zur Zeit der Pinochet-Diktatur in Chile. Sie wurde durch die begangenen Menschenrechtsverletzungen weltweit bekannt. Der Film behandelt das Thema im Rahmen einer Liebesgeschichte zwischen "Lena" und "Daniel":

Quote:
Worum geht es in Colonia Dignidad?

Im Chile des Jahres 1973 besucht Lena (Emma Watson) ihren Mann Daniel (Daniel Brühl), der dort als Fotograf arbeitet und Teil einer Aktivistengruppe ist. Der Zeitpunkt ist denkbar schlecht: Der Militärputsch von Augsto Pinochet zerstört die kurze gemeinsame Zeit und stürzt das Land ins Chaos. Sie versuchen zu fliehen, doch sie werden gefasst. Daniel wird in ein Folterlager gebracht, welches sich auf dem Gelände der Sekte Colonia Dignidad befindet. Nachdem Lena frei gelassen wird, macht sie sich auf die Suche nach ihrem Mann und schließt der ominösen Sekte um Paul Schäfer (Michael Nyqvist) an, einem aus Deutschland geflohenen Nazi, um Daniel von dort zu befreien.




RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 13.12.2017 20:33

Yep, einer der besten Filme der letzten fünf Jahre.


RE: Tägliche TV-Tipps - Globaltom - 13.12.2017 20:39

Naja den Schluß ( die Flucht der beiden ),
fand ein bischen hahnebüchen .
Z.t. ging schon etwas die Phantasie mit den Machern durch .


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 13.12.2017 22:24

Bitzoseq Wrote:
Ich muss mein Urteil revidieren, das ist ein klasse Film Hehe
Weißt Du für was diese ein entblößte Brust Symbolik steht, die immer wider auftaucht?


Nope, ist auch zu lange her, dass ich den gesehen habe.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 02.01.2018 21:46

Oh cool, Gefragt - Gejagt jetzt im Ersten Applaus


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 03.01.2018 21:45

Malone Wrote:
Oh cool, Gefragt - Gejagt jetzt im Ersten Applaus


und wieder Applaus


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 03.01.2018 22:28

Malone Wrote:

Malone Wrote:
Oh cool, Gefragt - Gejagt jetzt im Ersten Applaus


und wieder Applaus


Die Jäger haben fleißig gebüffelt Glotz


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 21.02.2018 22:17

Birgit Kelle gleich bei Maischberger!


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 09.04.2018 18:43

Heute


RE: Tägliche TV-Tipps - Bitzoseq - 10.06.2018 13:36

Der Hammermäßigste Film aller Zeiten: Vertigo, heute 15 Uhr auf Tele5


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 17.12.2018 18:10

Heute Abend im Ersten: Hart aber Fair. Wie gespalten ist Deuts chland? Suspect

Die Gäste:

Dirk Roßmann (Unternehmer, Gründer und Geschäftsführer der Drogeriemarktkette Rossmann; Buchautor "...dann bin ich auf den Baum geklettert! Von Aufstieg, Mut und Wandel")

Michel Abdollahi (NDR-Moderator, Journalist, Künstler und Literat)

Annette Behnken (evangelische Pastorin; spricht seit sechs Jahren "Das Wort zum Sonntag" im Ersten)

Claus Strunz (Journalist und TV-Moderator, Buchautor "Geht's noch, Deutschland?"

Antje Hermenau (Politikberaterin; ehem. Grünen-Politikerin; jetzt für die Freien Wähler Sachsen aktiv)

Arm gegen Reich, Ost gegen West, Fremdenangst gegen Multikulti: Deutschland 2018 ist gespalten. Leben wir zwar in einem Land, aber in unterschiedlichen Welten? Warum entsteht aus Streit so oft Wut und Hass? Und wie können wir lernen, einander wieder zuzuhören?


Ich stell schon mal Schnaps kalt.


RE: Tägliche TV-Tipps - Malone - 17.12.2018 22:31

Naja, Fazit: Die Probleme wurden nur sehr schonend und bei weitem nicht alle angesprochen. Selbst Strunz als Advocatus Diaboli ließ sich zu dem arroganten Schluss verleiten, die Politik erkläre nicht genug. Als ob sie das könnte, und als ob das, wenn sie es könnte, überzeugend wäre. Tenor: Alles halb so wild, wir leben in einem tollen Deutschland - wenn man von der Bedrohung von rechts mal absieht - und man kann getrost so weiter machen. Im Anschluss dann erstmal fünfzehn Minuten Empörung über eine Handvoll Idioten bei der Polizei und Reklame für mutmaßliche Flüchtlinge.